Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Februar 2009, 18:11

Focke-Wulf 190-A-8 Halinski 1/2004

hallo freunde,
möchte nun heute meinen neuen baubericht über die
Focke-Wulf 190 A-8 starten. da ich aber momentan beruflich bedingt nicht gerade viel zeit habe ;(, wollte ich die fw ansich "heimlich" bauen.
da ich aber nun mit einer grippe flachliege, habe ich mich nun doch zu einem baubericht durchgerungen :).
alfred merkte am telefon ferner an,das im forum zum "würger" noch kein kompletter baubericht vorliegt.
die fw stand schon lange auf meiner wunschliste. wie ich finde,von der form her ein ganz tolles flugzeug! die bullige erscheinung des rumpfes hat es mir schon sehr angetan. allerdings ist die formgebung des rumpfes kartonmodellbaumäßig bestimmt eine herausforderung :rolleyes: :)!?
der bogen kommt beim drüberschauen von der farbgebung her toll daher... :),sehr vielversprechend! ich werde beim bau den optional erhältlichen lasercut verwenden. ich hoffe so, das der bau nicht allzu zeitaufwändig wird...
so, genug geschwafelt, den cutter her... :D!
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030083.jpg
  • P1030084.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Februar 2009, 18:28

sodele, los geht's wie üblich mit dem bau der mittleren rumpf-sektion.
bild1 zeigt nun die bauskizze des bogens. ich habe nun die zum bau erforderlichen teile aus dem laser-cut herausgerennt. das geht mit hilfe des cutters ruck-zuck :)! zeitlich überhaupt kein vergleich zum mühsammen ausschneiden per hand!
auf den zweiten bild seht ihr nun die rausgetrennten laser-cut-teile.
ich habe die teile nun erst einmal probegesteckt. alles passt einwandfrei :)! auf bild3 habe ich nun schon einen teil der teile endgültig verklebt. einige teile sind aber montagebedingt nur gesteckt.
nun mussten die kanten der"hutablage" noch runtergeschliffen werden. damit die nun dünnen, scharfen kannten des bauteils nicht instabil werden, habe ich diese rückseitig mit sekundenkleber gehärtet. das teil seht ihr auf bild4.
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030086.jpg
  • P1030088.jpg
  • P1030089.jpg
  • P1030090.jpg

3

Dienstag, 3. Februar 2009, 19:47

Hallo Michael,

klasse, dass Du endlich einen Baubericht hier im Forum beginnst, und zwar einen über die Focke Wulf FW-190 A-8, in der Darstellung der Machine geflogen von Heinz Bär. Vielleicht wirst Du weite Teile des Rumpfes bis zum nächsten Treffen in Duisburg-Rheihausen am 20. diesen Monats fertig haben, da könntest Du "Das" in diesem Bauzustand schon vorab dorthin mitbringen... Das auf den Bildern gezeigte + Deine basteltechnische Qualitäten stimmen mich sehr verheißungsvoll... ;)

servus

frettchen

Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Februar 2009, 20:10

Hallo Michael,

Schön das Du wieder einen Baubericht startest,werde auf jedenfall ein Stammgast bei deinem Bericht sein.

Beste Grüße
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Februar 2009, 17:58

hallo freunde,
@günni:
schön dich wieder "an bord" zu haben :)!
@norm:
ich kann dir in deinen zweifeln in bezug auf die tolle rundumsicht nur folgen... :rolleyes:! mir will es auch scheinen, das der pilot hierfür einfach zu tief sitzt... :rolleyes:!?
ich glaube eher, die gute leistung des motors und ihre wendigkeit könnten hier den ausschlag gegeben haben... :rolleyes:??
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Februar 2009, 18:06

hallo freunde,
nun habe ich den cockpit-boden komplettiert. hierzu habe ich ein bodenblech und den fuss des steuerknüppels gefertigt. bild1 zeigt die vorbereiteten teile. auf bild2 seht ihr nun schon die im cockpit montierten teile.
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030094.jpg
  • P1030095.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Februar 2009, 18:21

sodele, nun geht es im vorderen bereich des cockpits mit dem instrumenten-brett weiter. das erste bild zeigt nun das vordere,obere sklett und das instrumentenbrett. wie ihr seht, war dieser bereich bisher zur besseren weitermontage nur probegesteckt.
ich habe nun die seitenruderpedale gebaut. der draht (0,8mm glühdraht) wurde nach schablone des bogens gebogen.
ich habe auch die instrumente mit 0,4mm glühdraht eingefasst. die instrumenten-gläser habe ich jeweils mit einen tropfen revell klarlack
erstellt. auf blid3 seht ihr nun die rückseitige montage der seitenruderpedalen. hier zahlt es sich nun aus, mit dem verkleben des vorderen/oberen bereich des sklettes gewartet zu haben :).
da nun aber alles an seinen platz ist, kann nun der baubereich instrumentenbrett endgültig eingeklebt werden. auf dem letzten bild seht ihr nun das montierte instrumentenbrett.
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030096.jpg
  • P1030097.jpg
  • P1030098.jpg
  • P1030099.jpg

flo

Fortgeschrittener

  • »flo« ist männlich

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. Februar 2009, 23:01

Hallo Michael

Ich wünsch dir erstmal gute Besserung.
Hab grad auch Grippe und mit basteln geht da bei mir gar nix.

Bei deinen Bildern fällt mir auf, daß du den Spant IId (vor dem Instrumentenbrett) verbaut hast? Ich hab das bisher immer so verstanden, daß der nur dazu da ist um die Lüftungsschlitze bei Teil 10 in Form zu bringen.

Gruß,
Flo

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Februar 2009, 17:01

hallo freunde,
@alfred:
deine mail habe ich doch glatt verpennt :rotwerd: :rotwerd: :rotwerd:!
trtzdem also erst mal danke für die netten worte! ich hoffe den würger bis zu unserem treffen in duisburg fertig zu haben... :D :D :D!
wenn nicht, bringe ich die baustelle natürlich mit :)!
@flo oder "adlerauge":
du liest den bericht ja wirklich... :totlach:!! nee im ernst, da sprichst du einen interessanten punkt an! der spant war in der skizze auch nicht eingezeichnet... :rolleyes:!? auf den trichter, das er nur zur formgebung gedacht sein könnte, bin ich gar nicht gekommen... :rotwerd:! da er aber im lasercut dabei war, habe ich mir gedacht, der muss da einfach rein... :rolleyes:. mich hat aber schon stutzig gemacht, das er von der länge des mittelspantes her, nicht vorgesehen war... der mittelspant war aber mit dem laser als markierung mittig eingebrannt! ich habe den spant einfach in der mitte geteilt und einen 1mm breiten streifen entnommen. die beiden hälften habe ich dann jeweils seitlich an den mittelspannt angesetzt. so bin ich mit dem ganzen oberen spantengerüst nicht zu weit nach vorne geraten :).
mal sehen, wie sich die schoose weiter entwickelt... :rolleyes:!?
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 5. Februar 2009, 17:15

hallo freunde,
weiter geht es mit dem bau des cockpits. ich habe nun das seitliche,rechte instrumentenbrett (oder die "armlehne") eingebaut.
das erste bild zeigt das rechte seitenteil. auf den zweiten bild seht ihr nun,wie ich rückseitig,von außen ganz einfach das bauteil einkleben kann. alles ganz easy... :).
auf bild3 seht ihr dann schon das fertig im cockpit montierte teil.
ich habe mir überlegt ,das cockpit von von hinten nach vorne zu bauen. nun war also der pilotensitz an der reihe. das vierte bild zeigt die zum bau benötigten teile, sowie die bauskizze des bogens.
auf dem letzten bild seht ihr nun schon den "rohbau" des sitzes.
wie bei der spit von halinski ist die rückseite nicht bedruckt... :(!
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030100.jpg
  • P1030101.jpg
  • P1030102.jpg
  • P1030103.jpg
  • P1030104.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 5. Februar 2009, 17:45

@flo:
danke für die genesungswünsche :prost:! die bauerei mit meinen schweißigen fingerchen geht ganz gut :)! wenn ich ein größeres bauteil längere zeit festhalten muss, lege ich einfach jeweils ein kleines stück papier unter... :D
gruss michael

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 568

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. Februar 2009, 21:57

Moin Michael,
saubere Cockpit-Arbeit, das wird eine geile Maschine @) - die Fw 190 A-8 ist m.E. eine der schönsten WK II-Jäger, und dann natürlich noch Halinski... :]

Gruß von der Ostsee
HaJo

Hansjörg Eder

Fortgeschrittener

  • »Hansjörg Eder« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 12. Juli 2006

Beruf: Beamter i. Ruhestand

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. Februar 2009, 22:14

Hallo Michael,

Deinen Baubericht verfolge ich mit großem Interesse, liegt doch der Bogen auch bei mir "noch auf Lager". Davon abgesehen ist die FW 190 einfach etwas besonderes.

airgoon (servus Norm!) hat Zweifel geäußert, ob die Sicht aus der FW 190 wegen des hohen Instrumentenbretts wirklich ausreichend gut war.
Ich habe nun in meinen Büchern gewühlt und bin fündig geworden in "Berühmte Flugzeuge der Luftwaffe 1939 - 1945" von Eric Brown, (Motorbuch Verlag).
Eric Brown hat als Sohn eines britischen Diplomaten in Deutschland den Aufschwung der Luftfahrt miterlebt, erwarb hier den Flugzeugführerschein und war während des Krieges als Angehöriger der britischenMarineluftwaffe (Fleer Air Arm) u. a Kommandeur der Spitzenkräfte der Einfliegerei, der Aerodynamics Flight. Er war zuständig für die Übernahme deutscher Beuteflugzeuge und die eingehende fliegerische Auswertung dieser Maschinen.
Von der FW 190 war er sehr angetan: "...nichtsdestoweniger war ich sehr überrascht, als ich in die etwas enge Kanzel geklettert war und eine Aussicht hatte, die bedeutend besser als die aus der Bf 109, der Spitfire oder der Mustang war. ..... Aufgrund der leicht nach vorne unten geneigten Fluglage der FW 190 war die Flugsicht, wenn man normal und bequem in ihr saß, besser als aus der Spitfire."
Nur beim Start, solange das Rumpfheck noch am Boden war, schreibt Eric Brown, ließ die Sicht sehr zu wünschen übrig.
Schließlich zieht er ein begeistertes Fazit: "Jedesmal, wenn ich die Focke Wulf fliegen konnte, war das für mich ein Hochgenuß. Das rührte daher, daß man in einem Flugzeug saß, von dem man wußte, daß es zur Spitzenklasse gehörte und daß große fliegerische Fähigkeiten verlagt wurden, wollte man alles, was in diesem Flugzeug steckte, herausholen."

Vielleicht konnte ich mit diesen Zeilen etwas L(S)icht ins Dunkel bringen.

Weiterhin gutes Gelingen
wünscht

Hansjörg
...und noch immer gibt es kein Kartonmodell der Transall C-160 und der Heinkel He 280 ... seufz...!

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

14

Freitag, 6. Februar 2009, 07:36

:yahoo:ENDLICH WIEDER EINMAL EIN LUFTFAHRTKLASSIKER! :yahoo:

Bin auf den weiteren Baufortschritt gespannt ...


Walter
Walter

  • »Matthias Jacobs« ist männlich

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 27. November 2008

Beruf: Kalkulator im Strassenbau

  • Nachricht senden

15

Freitag, 6. Februar 2009, 07:50

Tach Michael,
toller Flieger, tolle Bauweise,
-------------------------GUTE BESSERUNG--------------------------
Zeig uns mehr!!
Was man kann, weiss man erst wenn man es getan hat.

Zurückgestellt: SBD-3 Dauntless, Halinski
Im Bau: PzKpfw III Ausf. G GPM 210 1:16
Im Bau: F14 Tomcat, Halinski
Fertig : Hellcat, Halinski
Fertig, Wildcat, Halinski
Fertig, Aircobra von Cartoon Models

Walter

Profi

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

Beruf: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Nachricht senden

16

Freitag, 6. Februar 2009, 15:01

Hallo Michael!

Super, wird wieder ein toller Baubericht!
Auf alle Fälle wünsch ich Dir mal gute Besserung, die Grippe packt Dich wohl leider immer am Jahresanfang (wie beim Bau der P-40, Dein Baubericht ist mir im Moment ja eine wichtige Referenz für meinen Bau :] )

Viel Spaß beim Bauen und vernies mir keine Kleinteile!

Liebe Grüße,
Walter
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

17

Freitag, 6. Februar 2009, 19:03

allo freunde,
@hajo:
schön dich wieder mit im boot zu haben :). die fw ist für mich auch eine augenweide :),einfach eine irre form... :)!
obwohl... :rolleyes:, im 2.wk flogen viele tolle kisten... :rolleyes:!?
jedes hat seinen ureigenen charme...
@walter und matthias:
danke für die netten worte :)! bin emsig am bauen, der bogen ist motivation pur! neue bilder folgen...
@hajo und norm:
danke für die beigesteuerten infos :)! modellbau macht doch schlau... :D!? ich habe auch gelesen,das die gute wendigkeit darauf zurückzuführen war, alsdass sich die lasten der maschine wohl sehr im zentrum der kiste konzentriert haben.
@walter:
ja,ja, anfang des jahres bin ich halt dran.. :(. danke für die guten wünsche :)! na ja, habe ich halt zeit zum bauen... :D :D :D!!!
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

18

Freitag, 6. Februar 2009, 19:15

hallo freunde,
weiter geht es mit dem "würger".auf bild1 seht ihr nun den fertigen pilotensitz mit gurten. wie ihr vieleicht erkennen könnt, habe ich den sitz und das cp ein wenig gealtert. ich habe hierfür gouasche-farben verwendet. ebenfalls zu sehen ist die kartentasche des piloten. ich deute mit dem pinsel auf die einbauposition der tasche im cp.
das bild2 zeigt nun schon den montierten sitz und die kartentasche im cp.
nun habe ich die teile für die rechte äußere cp-verkleidung rausgesucht. es gehört auch eine kleine kurbel zum verriegeln der haube dazu. (bild3)
das bild4 zeigt nun schon die montierfertige verkleidung.
auf dem letzten bild seht ihr nun schon die geschlossene rechte cp-seite.
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030106.jpg
  • P1030107.jpg
  • P1030108.jpg
  • P1030109.jpg
  • P1030110.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

19

Freitag, 6. Februar 2009, 19:23

ich habe nun mit dem bau des oberen instrumentenbretts begonnen. bild1 zeigt die erfordelichen teile.
auf bild2 seht ihr nun schon die vorbereiteten baugruppen. ich habe die scheiben in das revi-reflex-visier wegen der bruchgefahr noch nicht eingesetzt. ich habe auch hier die instrumente, wie bereits oben beschrieben, eingefasst.
das letzte bild zeigt nun den fertigen,oberen instrumenten-pilz mit revi.
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030112.jpg
  • P1030113.jpg
  • P1030114.jpg

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

20

Samstag, 7. Februar 2009, 12:29

Na, da gehts dahin - scheint wieder ein tolles Modell zu werden. Die Form der FW-190 ist einfach zeitlos schön. Gefällt mir besser als jede Spifire (jetzt gibts gleich Haue :D ).
Und was ich auch lobend hervorheben muss: Endlich große Photos :super: .
LG
Michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

21

Samstag, 7. Februar 2009, 14:10

hallo michael,
da gehts dir genau so wie mir :)! die eliptisch auslaufenden flügel der spit sind zwar auch eine schau :], der urige ,bullige rumpf des würgers mit dem fetten sternmotor kommt aber mindestens genau so gut :D!!
seit den bildern vom bergepanther, nehme ich nun die bilder mit 1mio. pix. auf. ich liege dann pro bild bei etwa 500kb.
klappt so weit ganz gut...
die bilder werden aber wohl bald noch besser werden... :rolleyes:, ich überlege mir nun doch eine digitale spiegelreflex zuzulegen... :D
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

22

Samstag, 7. Februar 2009, 14:22

hallo freunde,
nun steht also die entmontage des cockpits an. wie ihr auf dem ersten bild seht, habe ich nun alle für die endmontage nötigen teile gefertigt.
zuerst habe ich den steuerknüppel in das cp geklebt. das zweite bild zeigt nun schon den zauberstab an seinem platz.
dann habe ich den oberen instrumenten-pilz probegesteckt. er wird einfach in den schmalen oberen ritz der hauben-kurbel gesteckt-super praktisch... :D! (bild3)
nach positiver passprobe habe ich dann den pliz auch gleich an der rechten äußeren cp-verkleidung verklebt. nun konnte die linke äußere cp-verkleidung angeklebt werden. das letzte bild zeigt nun schon das nun geschlossene cockpit.
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030115.jpg
  • P1030116.jpg
  • P1030117.jpg
  • P1030118.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

23

Samstag, 7. Februar 2009, 14:43

sodele, nachdem nun das cockpit zu ist, kommt nun ein wenig farbe ins spiel :). ich starte nun mit der beplankung der außenhaut. das erste bild zeigt die beiden ersten mantelteile-tolle farben/druck @) :)!
man sollte sich beim ankleben des ersten mantelteils ruhig ausreichend zeit nehmen!! wenn man dieses erste , für den sauberen weiterbau so wichtige teil vermasselt, na dann gute nacht ;( ;( ;(! also in ruhe alles öfter trocken probepassen...
bei mir hat aber alles sehr gut gepasst, es waren keine korrekturen nötig :).
wie ihr auf bild2 seht,habe ich mit dem verkleben des mt's am oberen cockpitrand begonnen. ich habe mich nun stück für stück klebend um den rupf gearbeitet. das dritte bild zeigt nun die nun hinten,richtig am mantelteil angeklebte lasche. (ich depp hatte sie beim vorbereiten des mantelteils erst an der vorderen,falschen seite angeklebt 8o! wohl fieberwahn... :rolleyes: :totlach:!?)
wie ihr auf dem vierten bild sehen könnt,verläuft das mantelteil schön bündig an der unteren sklett-kante entlang...,das sieht alles "richtig" aus :).
das letzte bild zeigt nun das erste,fertig verklebte mantelteil.
sieht schon mal vielversprechend aus... :)
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030119.jpg
  • P1030120.jpg
  • P1030121.jpg
  • P1030122.jpg
  • P1030123.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 778

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

24

Samstag, 7. Februar 2009, 14:46

Zitat

Original von flyschorni
...sieht schon mal vielversprechend aus... :)


Allerdings! =D>
Bis die Tage...

Helmut


"Ich würde mein Leben genauso noch einmal leben - 3 Frauen, 3 Bypässe, 3 Sterne!"

In Erinnerung an Paul Bocuse, † 20. Januar 2018


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

25

Samstag, 7. Februar 2009, 14:52

so, nun habe ich dann auch gleich das zweite mantelteil angeklebt.
die vorgehensweise war genau wie beim ersten mt. die verklebung erfolgte wieder stück für stück.
die montage des zweiten teils war nun schon deutlich einfacher.
das erste teil gibt die genaue lage des zweiten teils ja nun vor :)!
(vorausgesetzt,das das erste teil genau verklebt wurde... :rolleyes:!)
die beiden letzten bilder zeigen nun schon die beiden montierten teile.
der druck kommt wirklich "hamma" :) :D!! seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030124.jpg
  • P1030126.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

26

Samstag, 7. Februar 2009, 14:55

hallo helmut,
danke für die netten worte :)! ich habe bisher mit dem lasercut nur gute erfahrungen gemacht :)! alles hat bis dato astrein gepasst.
gruss michael

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 778

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

27

Samstag, 7. Februar 2009, 16:03

Michael,

so ein Halinski-Modell ist sogar für einen eingefleischten Schiffchenbauer attraktiv!

Mal sehen... ;)
Bis die Tage...

Helmut


"Ich würde mein Leben genauso noch einmal leben - 3 Frauen, 3 Bypässe, 3 Sterne!"

In Erinnerung an Paul Bocuse, † 20. Januar 2018


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 8. Februar 2009, 14:16

hallo freunde,
@helmut:
nicht lange überlegen-ran :)! ich habe früher selber nur flugzeuge gebaut, nun interessieren mich auch schiffe und landfahrzeuge... :)!
hin und wieder mal was ganz anderes zu bauen macht doch einen heiden spass...
ich würde dir raten, ein modell zu wählen, wo du unterstützend einen guten baubericht zur hand hast...
dann sollte alles glatt laufen :)! viel spass :)!
@martin:
ja, ja, fast jede kiste hat halt ihre reize... :D! es gibt halt sooo viele schöne flieger...(zum glück :)!!)
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 8. Februar 2009, 14:23

hallo freunde,
nun habe ich mich am rupf weiter nach vorne gearbeitet. ich habe nun den seitlichen bereich hinter den auspuffrohren gebaut. auf bild1 seht ihr die zu verbauenden teile.
das zweite foto zeigt nun schon das zum einbau bereite teil. die knicklinien sind gar nicht so einfach zu finden... :rolleyes:!?
das letzte bild zeigt nun schon das seitlich am rumpf montierte blech.
alles sehr schön zu bauen... :)
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030127.jpg
  • P1030128.jpg
  • P1030129.jpg

Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 8. Februar 2009, 14:54

Zitat

Original von Sparrowhawk

Jedenfalls wird das hier ein Supermodell!

Grüße, Martin



Hallo Michael,

Dem kann ich mich nur anschließen.

Beste Grüße
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 8. Februar 2009, 15:27

hallo günni,
danke dir für die netten worte :)! was druck und farbgebung angeht ist der bogen wirklich super! die passgenauigkeit der teile war bisher auch ok...
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 8. Februar 2009, 15:56

hallo freunde,
sooo, nun kommt der moment, wo die kuh das wasser läßt... :D!
es steht mal wieder eine "lustige" baugruppe an... :D.
es handelt sich um die vordere,obere waffenabdeckung des rumpfes.
aus meiner sicht der anspruchsvollste bauabschnitt der fw... :)!?
da ich ja vorab den bogen beim studium schon mal "im kopf" gebaut habe,war das die stelle wo ich doch einige bedenken hatte...
begonnen habe ich mit dem cockpitnahen blech. dieses weist jeweils seitlich längliche schlitze auf. hier die richtigen faltkanten zu finden erfordert einiges an augenmass... :rolleyes:! also wieder mit ruhe ans werk! ich glaube nicht, das mir die schablone zum vorformen etwas genützt hätte... :rolleyes:!? ich hätte mir einfach seitlich auf dem bogen eine knickmarkierung gewünscht... ?(!?
wie auch immer, ich habe einfach nach feeling geknickt :D!! das erste bild zeigt wieder die nun folgenden teile.
das zweite bild zeigt das ergebniss :)! geht doch einigermaßen...
wie ihr seht habe ich nun schon vorne die beiden mg's eingeklebt.
diese werden einfach gerollt. desweiteren ist nun schon das vorbereitete zweite,große teil zu sehen.
nun seht ihr auf dem dritten bild das große blech schon teilverklebt.
ich habe dieses teil erst mal nur mittig verklebt. in dieser position wird nun alles gut trocknen gelassen. dann habe ich lappen für lappen herunter geklebt. begonnen habe ich mit dem cp-nahen lappen. zum glück hat alles super gepasst :yahoo:!!
das letzte bild zeigt dann die fertige, obere waffenabdeckung.
ich hoffe, der lack wird letzte bauungenauigkeiten später schlucken... :D dieser bauabschnitt war nicht ganz ohne... der ganze boden unter meiner bastelplatte liegt voller nerven... :D.!!!
egal, seht die bilder...
gruss michael




seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030130.jpg
  • P1030131.jpg
  • P1030132.jpg
  • P1030133.jpg

flo

Fortgeschrittener

  • »flo« ist männlich

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 8. Februar 2009, 16:21

Hallo Micheal

Das schaut perfekt aus! =D>
Jetzt sammel mal schön wieder deine Nerven vom Boden auf. :D

Gruß,
Flo

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 8. Februar 2009, 16:27

hallo flo,
ich sach' dir, hier liegt der ganze boden voll - eine einzige sauerei :D :totlach:!!
nee, im ernst, ich bin heilfroh, diesen bauabschnitt fertig zu haben.. :)!
meiner meinung nach, wäre der spant zum vorformen einfach zu klein... :rolleyes:!? die schlitze,welche sich bei mir ergeben haben, sind jedenfalls deutlich größer... :rolleyes:!?
egal, der spant hat mir wenigstens keine probleme gemacht :)!
gruss michael

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 568

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 8. Februar 2009, 22:47

Moin Michael,
hast du sehr gut hingekriegt @) - mich wundert bei diesen Bögen immer, wie gut die RLM-Farben rüberkommen!

Gruß von der Ostsee
HaJo

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 778

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

36

Montag, 9. Februar 2009, 09:39

Zitat

Original von flyschorni
...@helmut:
nicht lange überlegen-ran :)!
...


Hallo Michael,

kommt Zeit, kommt Flieger... =)

Im Moment bin ich schiffmäßig gut ausgelastet - BHV naht und da will ja etwas mitgenommen und vorgestellt werden. :)
Bis die Tage...

Helmut


"Ich würde mein Leben genauso noch einmal leben - 3 Frauen, 3 Bypässe, 3 Sterne!"

In Erinnerung an Paul Bocuse, † 20. Januar 2018


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

cyana

Profi

Beiträge: 1 149

Registrierungsdatum: 8. Juni 2005

  • Nachricht senden

37

Montag, 9. Februar 2009, 15:39

Hallo Michael !

Wahnsinn - ich ahn es schon, das wird wieder ein Baubericht wo einem das Wasser im Munde zusammenläuft und dir die Tränen der Rührung kommen, weil du das noch erleben darfst. Die vordere Abdeckung ist dir perfekt gelungen, super !!!! Jeder andere Konstrukteur hätte wahrscheinlich die Wulste einzeln entworfen und auf den Rumpf gesetzt - aber dein Endresultat überzeugt ansatzlos, dass die Halinski-Methode besser ist.

liebe Grüße
Mischa

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 10. Februar 2009, 17:16

hallo freunde,
@hajo:
der druck und die farben sind wirklich einmalig :)!! trotz der knalligen farben, kommt der bogen in der wirkung nicht übertrieben daher.
alles wirkt sehr realistisch.
das einzig blöde an solch tollen bögen ist halt, das du nun nichts anderes mehr bauen möchtest... :D!!
@helmut:
super, das du erst die eine baustelle beendest! da haben die modellbaufreunde auf der messe auch was zu bestaunen :)!
@mischa:
da kann ich dir nur recht geben. ich rutsche auch gerade vor demut im staub... :D! da ich ja noch nicht so lange an der kartonfront zu hause bin, bekomme ich erst nach und nach ein auge für die konstruktion der bögen. ich kann nur sagen, wie immer bei halinski, einfach toll gelöst :)!
hatte vor diesem bauabschnitt ein wenig bammel... :rolleyes:! die tolle passgenauigkeit der teile hat den bau jedoch zum genuss werden lassen... :).
gruss michael

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 10. Februar 2009, 17:51

hallo freunde,
nun geht der bau meiner fw wieder ein wenig weiter. ich habe mich nun weiter richtung prop vorgearbeitet. es war nun der vordere ring mit den mg-aussparungen zu bauen.
bild1 zeigt wieder die zum bau benötigten teile. ich bin von der bauabfolge ein wenig anders vorgegangen, als vom bogen vorgesehen.
laut bogen sollen die mg-aussparungen erst nach der montage des rumpf-ringes ausgeschnitten werden. (bereich mit "wps" gekennzeichnet) da mir aber die spätere murkserei beim einkleben der mg-schächte zuwieder ist, bin ich einen anderen weg gegangen.
ich habe die schächte schon vor der montage des ringes erstellt :)!
so kann man die schächte viel sauberer "auf stoss" einkleben! wie ihr auf bild2 sehen könnt, habe ich auf dem äußeren mantelteil zunächst rückseitig die mitte markiert. auf bild3 seht ihr nun,wie mittig das innenteil angeklebt wird. ich habe jedoch nur den bereich der mg's verklebt.
nun habe ich wie auf bild4 zu sehen, die mg-ausparungen ausgeschnitten. nun können ganz entspannt die aussparungen eingeklebt werden (bild5) damit das bauteil seine alte festigkeit zurückgewinnt, wird nun die schoose gut trocknen gelassen!!
seht die bilder...
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030134.jpg
  • P1030135.jpg
  • P1030136.jpg
  • P1030137.jpg
  • P1030138.jpg

  • »flyschorni« ist männlich
  • »flyschorni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 10. Februar 2009, 18:02

so,weiter geht's :)! nun wird wie auf bild1 zu sehen, die mg-region am
flugzeug probegepasst. sieht doch schon ganz geschmeidig aus... :D!!
nachdem der sitz des ringes nun als ok gescheckt war, konnte nun ganz enspannt der ring unten spannungsfrei geschlossen werden. (bild2)
ich habe dann nicht lange rumgemacht und den ring nun gleich am rumpf angeklebt. das dritte bild zeigt nun den montierten ring. auch zu sehen sind einige kleinteile, welche noch oben auf der waffenabdeckung verbaut werden.
das letzte bild zeigt dann die angebauten kleinteile.
der würger hat ein ganz schön großes maul... :D :D :D!!
seht die bilder...
gruss michael
»flyschorni« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030139.jpg
  • P1030140.jpg
  • P1030141.jpg
  • P1030142.jpg

Social Bookmarks