Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Nordlicht

Fortgeschrittener

  • »Nordlicht« ist männlich
  • »Nordlicht« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 16. August 2004

Beruf: PC-Kaufmann u. Programmierer

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. September 2004, 17:14

Auf den habe ich auch schon ein Auge geworfen, ´mal was Ziviles zwischendurch ;)
in der Werkstatt:
- RC-Modell IJN Yamato 1/100 ( allerdings in GFK/Holz/Alu/Messing)
- 1:200 Tirpitz GPM Bausatz mit GALLY Plan 1:100 Änderungen
- Panzer Pz.Kpfw.IV Ausf.H 1:25

Logan

Klingenquäler

  • »Logan« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. September 2004, 13:07

Super Teil,


ich baue so nebenbei (in den Trocknungsphasen meiner anderen Bauten) an der Albatun. Da ist ein Bogen mit den ganzen Winden und Kränen, den hab ich am Wickel und baue schon ein Teil nach dem anderen. Hab dann später nicht die Frustphase wenn man kein Vorankommen am Modell sieht.
Ist mir bei der SMS von der Tann passiert als ich die Kohlenwinden und die Poller, die Einstiegsluken, die Oberlichter und all die anderen Kleinteile gebaut habe.

Ausserdem habe ich schon mit dem Rumpf angefangen und den mit blauen Hartschaumplatten verstärkt. Kann ich ja morgen mal ein Foto reinstellen.

Die Fertigstellung wird aber erst nach der SD14 sein. Bis also gespannt auf deinen Baubericht.




Logan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Logan« (13. September 2004, 13:08)


Logan

Klingenquäler

  • »Logan« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. September 2004, 13:14

Mein Reden,
hab ich auch schon hinter mir.

werd morgen mal ein paar Fotos reinstellen.

Logan

4

Montag, 13. September 2004, 18:40

foto 1
»Bundy« hat folgendes Bild angehängt:
  • HPIM1653.jpg

5

Montag, 13. September 2004, 18:40

foto 2
»Bundy« hat folgendes Bild angehängt:
  • HPIM1654.jpg

6

Montag, 13. September 2004, 18:41

foto 3
»Bundy« hat folgendes Bild angehängt:
  • HPIM1655.jpg

7

Montag, 13. September 2004, 18:41

foto 4
»Bundy« hat folgendes Bild angehängt:
  • IM003179.jpg

8

Montag, 13. September 2004, 20:35

Na specjalne zyczenie Murban'a kolejna porcja fotek

Auf speziellen Wunsch von Murban, nächste Fotos
»Bundy« hat folgendes Bild angehängt:
  • 126_2654.jpg

9

Montag, 13. September 2004, 20:37

kolejna
»Bundy« hat folgendes Bild angehängt:
  • 128_2805.jpg

10

Montag, 13. September 2004, 20:38

ostatnia
»Bundy« hat folgendes Bild angehängt:
  • HPIM1679.jpg

11

Montag, 13. September 2004, 20:39

jeszcze
»Bundy« hat folgendes Bild angehängt:
  • 128_2806.jpg

12

Montag, 13. September 2004, 20:40

teraz to juz naprawde ostatnia
und schon letzte Foto
»Bundy« hat folgendes Bild angehängt:
  • HPIM1678.jpg

Logan

Klingenquäler

  • »Logan« ist männlich

Beiträge: 599

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. September 2004, 08:31

Wow, tolle Fotos.

Ich bin schon längere Zeit dabei den Rumpf zu bauen. Wie schon oben erwähnt in den Trocknungspausen meiner anderen Bauten (erst sms von der Tann, jetzt Zeughaus Berlin). Deshalb ein paar Fotos vom Rumpfbau.

Ich habe die Spanten und Kielteile ausgeschnitten und auf 2mm Pappe geklebt. Ich habe mir extra Verstärkungskarton aus dem Architekturbedarf in der Größe 100*70 cm geholt, weil ich dann die Kielteile schon vorher zusammenkleben kann. Das erhöht die Stabilität ungemein.

Die Pappe kann man mit einem Cutter schneiden. Ich hab das auch mit Sperrholz und Dekupiersäge versucht. Das krieg ich nicht auf die Reihe. Wird krumm und schief. Balsaholz fällt auch flach; siehe murbans Erfahrungen.

Dann habe ich alles verleimt und bin angefangen die Zwischenräume mit 2cm Stücken aus Hartschaumplatte auszufüllen.

Den Rumpf schleife ich dann mit dem Bandschleifer in Form.

Logan
»Logan« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC01975.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Logan« (14. September 2004, 08:34)


Social Bookmarks