Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. April 2007, 08:52

Fly Model Nr. 68 S-3A "Viking"

grüss euch!

ich möchte euch hier eines meiner lieblingsflugzeuge vorstellen: die Lockheed S-3A Viking. dieses von der form her recht ungewöhnliche flugzeug war trägergestützt und wurde zur u-boot bekämpfung eingesetzt. 1999 wurde die "Viking" ausser dienst gestellt.

der fly bogen besteht aus 3 seiten bauanleitung und einer schematischen skizze auf der rückseite des deckblattes.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0300.jpg
  • IMG_0301.jpg
  • IMG_0302.jpg
  • IMG_0303.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. April 2007, 08:55

wie bei allen fly modellen gibt es auch hier unmengen von spanten :(
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0304.jpg
  • IMG_0305.jpg
  • IMG_0306.jpg
  • IMG_0307.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. April 2007, 09:01

die "normalen" teile sind auf 6 seiten verteilt. der druck is sehr sauber. dargestellt wird eine maschine der vs-21 die auf der uss constellation in den 80er jahren stationiert war. damals wurden noch die farbenfrohen farbschemata verwendet - leider wurden diese "hingucker" inzwischen durch graue anstriche ersetzt.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0308.jpg
  • IMG_0309.jpg
  • IMG_0310.jpg
  • IMG_0311.jpg
  • IMG_0312.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 413

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. April 2007, 09:12

das ungewöhnlich grosse leitwerk ist wie bei allen navy flugzeugen aus dieser zeit besonders aufwändig lackiert. die S-3A der VS-21 waren die "fighting redtails".
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0313.jpg
  • IMG_0314.jpg
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

5

Mittwoch, 4. April 2007, 10:06

Servus, Walter,

danke für die Vorstellung dieses Bogens!

Ich hab das Modell schon gebaut (wenn auch ohne Cockpit, Tankausleger und MAD-Stachel) [--> Galerie] und die Spantenkonstruktion ist sehr gut gelungen. Das erkennst Du v.A. an der Unterseite, wenn Du die Waffenschächte und das Fahrwerk offen darstellst. Die Gratwanderung erkennst Du an den Teilen 7b und 9a (dem zweiten vorgestellten Blatt mit den Kartonteilen).

Das Ding wird eine heftige Fuzzelei, wenn Du alle Details ausbauen willst: Die Sonarbojenwerfer (die 60 "W" auf Teil 11) sowie Teile 12, 12a, 12b auf dem letzten Blatt mit dem Leitwerk, die die Bojenschächte bilden - das wird zumindest 1 Tag Arbeit für was, was man später nur erahnen kann!

Bei meiner Ausgabe war die Tragfläche noch einteilig - ist bei diesem Bogen vorgesehen, die Flächen hochgeklappt zu bauen? Ich hab mir die vorgestellten Seiten angeschaut, aber ich seh nirgends Blenden, die die Tragflächenstümpfe abdecken.

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. April 2007, 12:34

RE: Fly Model Nr. 68 S-3A "Viking"

Zitat

Original von waltair
grüss euch!

ich möchte euch hier eines meiner lieblingsflugzeuge vorstellen: die Lockheed S-3A Viking.


Hallo Walter,

Da kann ich dir nur zustimmen, die Viking ist auch eine meiner Lieblinge. Mir gefällt sie wegen des riesigen Leitwerks und ihrer "pummeligen" Form, interessant ist auch die Triebwerksanordnung für ein Kampfflugzeug.

Das Fliegen selbst soll ja nicht so besonders aufregend gewesen sein....
Ich habe mal einen Bericht dazu in den Aeroplane-Heften gelesen, ist eher so wie Autobusfahren :D , im Vergleich zu einer Tomcat.

Liebe Grüße
Robert


P.S.: Wenn ich die bauen würde, würde ich die Hälfte der Spanten wegwerfen und die andere Hälfte um eine Laschenstärke kleiner schneiden....:] :D :D
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robson« (4. April 2007, 12:37)


7

Mittwoch, 4. April 2007, 15:22

Tja, wie gesagt, ich bin eigentlich Schifflebauer. Aber ab und zu kommt der Sammeltrieb hervor und auch Flieger verirren sich in meinem Fundus. Die Viking hätte ich auch gerne ( wirklich sehr gerne), scheint aber eine Rarität zu sein. Viel Spass beim BAu , wünscht
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

Social Bookmarks