Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Januar 2006, 10:41

Fly Model Nr.107 A-1 Skyraider

Hallo Kartonisten,

Noch eine Vorstellung eines Baubogens, die A-1 Skyraider.
Mehr zum Original und zur Verwendung unter: http://skyraider.org/

Beschreibung:

Der Skyraider wurde im Laufe des 2.WK entwickelt, kam aber für den Einsatz zu spät. Dennoch war er eine erfolgreiche Konstruktion, die sich auch gegen die Bomber mit Strahltriebwerken behaupten konnte. Der "SPAD" war unempfindlicher und konnte mehr Bomben genauer ins Ziel bringen als die damaligen Jet Bomber.

Masse und Gewichte

Gesamtlänge : 11.840 m
Höhe : 4.780 m
Spannweite : 15.470 m
Flügelfläche : 37.400 qm
Max. Startgewicht : 11340.0 kg
Leergewicht : 5692.0 kg

Leistungsdaten

Höchstgeschwindigkeit : 512 km/h
Reisegeschwindigkeit : 303 km/h
Gipfelhöhe : 9500 m
Reiseflughöhe : 1800 m
Flächenbelastung : 303.00 kg/qm
Max. Reichweite : 4830 km
Reichweite (max. Zul.) : 1300 km

Antrieb

Bauart : Sternmotor
Typ : Wright R 3350-26WB
Leistung (max.) : 3050 ps
Anzahl : 1

Sonstiges

Besatzung : 1
Bewaffnung : 4* MG 20mm, 3630kg ext.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • rthorzcomp.jpg
  • IMG_0006_1.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. Januar 2006, 10:49

Der Bogen selbst ist aus dem Jahr 2002, anscheinend noch keine Computergrafik, zumindest die Zeichnungen nicht, aber diese sind gut detailliert.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0007_1.jpg
  • IMG_0008_1.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Januar 2006, 10:56

Die Bauteile selbst sind sauber gedruckt, leider noch ohne Alterungsspuren, aber das ist für ein Mitglied dieses Forums doch kein Problem, oder? :D
Die Rückseite des Bogens ist gleichzeitig der Verstärkungskarton, sehr praktisch :]

P.S.: Die helleren Stellen in der Mitte liegen nicht am Druck, sondern am Blitzlicht.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0009_1.jpg
  • IMG_0010_1_1.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robson« (6. Januar 2006, 10:58)


Social Bookmarks