Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 1. März 2006, 21:01

Fly Model 75, Horten 229 Nachtjäger

Wie von Jan angeregt, hier ein paar Bilder des Bogens! Gleich mal vorweg: Von der Farbe her würde er ausgezeichnet zu Deiner He 219 passen. Aber ich hab mal hier im Forum gelesen: Mein Ssssschatzzzzz, mein Ssssschatzzzzz, gollum, gollum ;-)

Cover:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

2

Mittwoch, 1. März 2006, 21:02

RE: Fly Model 75, Horten 229 Nachtjäger

genereller Bauplan:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

3

Mittwoch, 1. März 2006, 21:02

RE: Fly Model 75, Horten 229 Nachtjäger

die typischen Fly-Detailskizzen:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 3.jpg
  • 4.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

4

Mittwoch, 1. März 2006, 21:05

RE: Fly Model 75, Horten 229 Nachtjäger

Ganze 3 Seiten DIN A3 mit Bauteilen, davon 1x s/w mit Spanten, Fahrwerk un dRädern sowie 2 Seiten "Färbig".
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

5

Mittwoch, 1. März 2006, 21:08

RE: Fly Model 75, Horten 229 Nachtjäger

Das Dings ist mit 4 Hs-298 Raketen ausgestattet, hier eine Rißzeichnung und (da diese extrem unrealistisch ist) zwei Aufnahmen des Originals, entnommen aus: Nowarra: "Die deutsche Luftrüstung 1933-1945", Bernhard & Gräfe - für all jene neben Luft46 DIE Bücher, wenn es um die deutsche Luftrüstung aus diesen Jahren geht: Sowohl jene Flugzeuge, die in Dienst gingen als auch so gut wie alle Entwürfe und Skizzen der einzelnen Hersteller.
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

6

Mittwoch, 1. März 2006, 21:12

RE: Fly Model 75, Horten 229 Nachtjäger

Das fertige Modell hat dann mal eine Spannweite von 31cm und eine Länge von 22,5cm.

Insgesamt wohl ein einfaches Modell (wenn es keine Fly-spezifischen Paßungenauigkeiten gibt) mit relativ wenigen Teilen und zumindest einem auffälligen Fehler in der Bauanleitung: Die Flugkörper gehören anders rum montiert, mit dem Propeller nach unten. So wie es skizziert ist, würde es einen verkehrten Einbau suggerieren.
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. März 2006, 21:13

Hallo rutzes,

feiner Flieger da kannst du dich Austoben mit der Verfeinerung =D>

Schade wieder so ein "Wolkenkuckuksheim Flieger der damaligen deutschen Industrie"

Da haben sich die Amis einfach die Konstrukteure eingesackt für die Eigene Luftfahrtindustrie.

Genauso bauen wie deine F-104.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 030

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. März 2006, 09:08

Hi rutzes,
vielen Dank für die Vorstellung. Ich wollte nur mal einen Blick in die Konstruktion werfen. Aber du hast recht, neben der He-219 würde der sich sehr gut machen.
Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. März 2006, 13:48

Hallo rutzes,

das Modell habe ich vor Jahren gebaut. Macht sich fertig optisch sehr gut, aber es gab soweit ich mich erinnere erhebliche Macken.
Diese betrafen vor allem das Gerüst für die Flügel.

Zaphod

Social Bookmarks