Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Oktober 2006, 00:31

Fly Model 106, F-111E

Ein großer Dank gilt Robert (Robson), der mir den Bausatz zur meiner Überraschung, währen unseres 2. Balkan-Treffens in Wien am 15.10. geschenkt hatte. Aber nicht nur mir, sondern jeder der anwesend war, durfte sich aus einer reichhaltigen Auswahl etwas aussuchen. Robert bemerkte, dass er ohnehin nicht alles bauen kann, nahm uns aber das Versprechen ab, hier auch einen Baubericht vorzustellen.

Wann das sein wird kann ich noch nicht versprechen, jedoch bauen werde ich den Bausatz bestimmt. Das heißt, ich werde sicher nur einen Scan bauen, da es den Bausatz sicher nicht mehr lange gibt. Slawomir hat ihn noch in der Liste. :D

Nun ein paar Worte zum Original: F-111E

Hersteller: General Dynamics
Typ: zweisitziges Mehrzweck-Kampfflugzeug
Triebwerke: Pratt & Whitney TF30-P-3
Höchstgeschwindigkeit: Mach 2,5
Leermasse: ca. 21000 kg
Startmasse: ca. 45000 kg
Spannweite: 9,74 / 19,20 m
Länge: 22,40 m
Höhe: 5,22 m
Bewaffnung: Eine 20 mm Kanine M61A-1 und eine 340 kg Bombe B43 oder zwei B43 im Waffenschacht. Außerdem noch sechs Außenlastträger.

Der Bausatz hat A3 Format und hat:
9 Seiten Bauteile
5 Seiten Spanten
5 Seiten Bauzeichnungen

Das bunte Titelbild sowie eine Handzeichnung der Maschine ergänzen den Bausatz.

Es folgen nun in der obigen Reihenfolge die Bilder der Seiten, also noch drei weitere Antworten.

Hat schon jemand Erfahrungen mit diesem Bausatz, ich nichts in den Bauberichten gefunden ?

Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • A-TITEL.jpg
  • Bauteile-1.jpg
  • Bauteile-2.jpg
  • Bauteile-3.jpg
  • Bauteile-4.jpg
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Oktober 2006, 00:37

Fortsetzung 1

Noch weitere Bauteile auch mit reichhaltiger Bewaffnung.

René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bauteile-5.jpg
  • Bauteile-6.jpg
  • Bauteile-7.jpg
  • Bewaffnung-1.jpg
  • Bewaffnung-2.jpg
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Oktober 2006, 00:41

Fortsetzung 2

Und nun die Spanten.

René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Spanten-1.jpg
  • Spanten-2.jpg
  • Spanten-3.jpg
  • Spanten-4.jpg
  • Spanten-5.jpg
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Oktober 2006, 00:44

Fortsetzung 3

Jetzt bleiben nur noch die ausfühlichen Bauzeichnungen. Die polnische Beschreibung habe ich nicht abgelichtet. :polish: Ich versteh nur UWAGA. :D

René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Beschreibung-1.jpg
  • Beschreibung-2.jpg
  • Beschreibung-3.jpg
  • Beschreibung-4.jpg
  • Beschreibung-5.jpg
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Oktober 2006, 00:58

Eine Seite hab ich noch !

Wenn ihr oben aufmerksam gelesen habt, dann hat der Bausatz noch eine SW Handzeichnung der F-111. Ganz nett, aber Bilder eines Modells wären überzeugender gewesen.

Ich habe mir den Bausatz erst beim Fotografieren zum ersten Mal angesehen. Der Druck sieht hervorragend aus aber alles ohne PC konstruiert und gezeichnet. Weiß jemand wann der Bausatz veröffentlicht wurde ?

Die F-111 hatte übrigens den Spitznamen "AARDVARK" und damit müßten eigentlich unsere norddeutschen Freunde etwas anfangen können. Klingt irgendwie Althochdeutsch. Versucht einmal nicht in Wikipedia nachzusehen, was kann das heißen ?

Servus
René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • Z-RÜCKEN.jpg
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Oktober 2006, 01:03

hallo rené!
aardvark heisst erdferkel....
zumindest in der niederländischen ecke...
servus peter


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter P.« (24. Oktober 2006, 01:04)


7

Dienstag, 24. Oktober 2006, 01:06

Nudlaug von Erde,

Malo hat die 111 mal gebaut - hierfindest Du u.A. zwei Bilder davon. Aber bitte aupassen, die Cockpitverglasung ging seitlich auf!

Irgendwo müßten noch weitere Bilder herumkugeln.
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

8

Dienstag, 24. Oktober 2006, 01:08

RE: Eine Seite hab ich noch !

Von der 111 gibt es übrigens bereits eine zweite Auflage, die mit dem gelben Cover! Das Modell hab ich noch 2x bei mir liegen und es befindet sich natürlich auch auf meiner to do-Liste. Aber ich habe keine Lust auf die ca. 24 Bomben - und ohne die ist der Flieger doch etwas sehr nackert...

Du hast hier eineni Bausatz der 1. Auflage, die ist zu schade zum Zerschneiden!!!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 24. Oktober 2006, 01:15

Hi Peter,

da müssen sich die Nordlichter aber schämen, dass ihnen einer von "kurz vorm Balkan" sagen muss was das heißt. :D

Ich wollte in den nächsten Tagen in einen Copyshop (nicht Coffieshop) und Scans machen lassen. Der Laden meines Vertrauens nimmt für den A3 Ausdruck auf 160 g 3,30 Euro pro Seite, das wären bei dem Bausatz zumindest 9x 3,30 = 29,70. Das lass ich ganz fix bei Slawomir kostet der Bausatz 12,-- Euronen. Da bekomm ich zwei Basätze und es bleibt noch Geld für Klebstoff.

Servus
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 24. Oktober 2006, 01:20

Danke Rutz,

dann werde ich mir die letzte Ausgabe von Slawomir holen, denn GPM hat sie auch nicht im Programm, sonst wäre es was für die Sammelbestellung gewesen. Aber ein Scan zahlt sich bei dem Preis wirklich nicht aus.

Die Bomben bau ich eigentlich nicht so gern, getreu meinem Wahlspruch: Ich bau nur die Flieger und sonst nix.

Servus
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

11

Dienstag, 24. Oktober 2006, 01:24

Zitat

Original von René Pinos
Die Bomben bau ich eigentlich nicht so gern, getreu meinem Wahlspruch: Ich bau nur die Flieger und sonst nix.


Dann isses schade,daß es - sozusagen extra für Dich ;-) - die EF-111 Raven nicht gibt. Die wär auch ein Klassiker, und von der F-111Ewäre nicht viel umzubauen. So wie es z.B. GPM mit den F-104G/ TF-104G und F-15C/ F-15E -"Doppelausgaben"vorexerziert hat. Gibt aber sicher noch weitere Beispiele.
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

12

Dienstag, 24. Oktober 2006, 01:32

Guckst Du hier (meine F-111E-Sammlung,ist also mindestens eine zu viel und um EUR 10 zu haben!):
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • F-111.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 687

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 24. Oktober 2006, 03:15

Moin René

einen interessanten Flieger hast hier vorgestellt. Besonders ungewöhnlich an dem Vogel ist das Hauptfahrwerk. Sowie das fehlen von Schleudersitzen, da hier das gesamte Cockpit abgesprengt werden kann.

Marco

PS: Wenn GPM die nicht im Programm hat, dann weis ich nicht, was das hier ist. Sogar im regulären Programm.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 24. Oktober 2006, 10:04

Raven

Hallo Marco,

hast ja recht, war halt auch schon heute und FM ist heute ja auch GOMIX. Ich hab mit Rutz ein Geschäft gemacht.

Ich werde einmal alle meine Unterlagen durchwühlen, vielleicht ist das mit der Raven garnicht so schwer.

Servus
René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

15

Dienstag, 24. Oktober 2006, 12:03

Hallo René,

ich hatte hier die andere F-111 schonmal vorgestellt...

Gruß,
Christoph

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 186

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 24. Oktober 2006, 12:13

Zitat

Original von Henni
Hallo René,

ich hatte hier die andere F-111 schonmal vorgestellt...

Gruß,
Christoph


... und ich hab hier reingeschrieben, daß dieser Flieger zu schade zum Herumliegen ist.

Also noch mal viel Spaß beim Bauen, es war mir ein Vergnügen!

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

17

Dienstag, 24. Oktober 2006, 13:25

Ach ja, René,

ich habe eine Übersetzung der Anleitung als Word-Dokument (auf Englisch). Wenn Du Interesse hast...

Christoph

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 553

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 24. Oktober 2006, 15:17

Hallo Marc,

Deine F-111 gefällt mir schon gut, nur die Haube ist falsch geöffnet. Wie Rutz schon gesagt hat, die Hauben gehen seitlich zu öffnen, siehe auch das Bild.

Und dann wollte ich noch ein Erdferkel sehen, hat aber keine Ähnlichkeit mit der F-111. :D

@Christoph: Danke für das Angebot, Du kannst mir ja ein e-mail schicken (siehe mein Profil).

Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • f-111e-DF-ST-91-03607.jpg
  • aardvark.jpg
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 24. Oktober 2006, 16:37

Ich habe die F 111 in der Strike-Version zweimal auf dem Fliegerhorst gesehen, auf dem ich Wehrdienst geleistet habe (JaBoG 31 "Boelcke" in Nörvenich).
Gegen die F 104 G, die wir damals noch hatten, war das ein Riesenbrocken. Das Geschwader der US-Airforce war damals in Schottland stationiert.
Die Maschinen waren so ausgelegt, daß sie zu der "einen" Bombe nur noch Sidewinder-Raketen trugen.
Nach meiner Erinnerung beim Start das lauteste Kampfflugzeug, das ich je gehört habe.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wiesel« (24. Oktober 2006, 16:37)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 24. Oktober 2006, 19:16

die 111er hab ich als einen der ersten nicht geli papierflieger gebaut. schön sauber auf dünnen kopierpapier ausgedruckt :gaga:. irgendwann hab ich den ganzen vogel dann aber in die tonne getreten - warum weiss ich eigentlich nicht mehr.

is aber schön zu bauen. das hauptfahrwerk ist allerdings ein kapitel für sich - da geht die post ab :)
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (24. Oktober 2006, 19:17)


Social Bookmarks