Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Januar 2011, 15:59

Fly 94 Douglas A20 Havoc

Nachdem also Henryk so angetan war von meiner Tupolew Fiddler haben wir ein fröhliches Tauschgescvhäft veradredet. Heute kam der zweite im Bunde der "Medium Three" der Amis und ich bin völlig hin vor Freude.

Titelbild ist - relativ unüblich bei Fly - von Wrobel, der sich hier nicht allzu sehr reingehängt hat. Üblicherweise hat er ja in seinen Bildern Perspektiv- und Gestaltungsebenen, daß man beim Zählen mit den Fingern nicht mehr hinkommt und die Zehen noch dazu nehmen muß.
Immerhin ballert die Havoc hier nicht fröhlich durch die Gegend.
Sieht gut aus.
»Gummikuh« hat folgendes Bild angehängt:
  • Havoc 1.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Januar 2011, 16:06

RE: Fly 94 Douglas A20 Havoc

Autor ist Tadeusz Grelczak, was auch ohne seine Nennung anhand des Duktus des Modells und der wie üblich hangezeichneten technischen Zeichnungen klar ist.
Der Drück ist überaus sauber, keine Farbverschiebungen, soweit ich sehen kann.
Rutzes meinte ja, anhand der Nummer 94 des Bogens, daaß der noch aus dem letzten Jahrhundert sein mßte. Mag angehen, da kenne ich mich nicht aus und beuge mich Rutzes Kompetenz.
Die Havoc ist sicherlich nicht das Neueste und detaillierteste aus Grelczaks Feder, aber recht üppifg, was die Details angeht.
Nunja, die WhitneyHouston-Motoren sind immerhin zwei Kartonscheiben, anstelle der einen für den ersten Zylinderkranz.
Und immerhin sind die Sicherheitsgute zumindeest aufgedruckt.
»Gummikuh« hat folgende Bilder angehängt:
  • Havoc 2.jpg
  • Havoc 3.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Januar 2011, 16:07

RE: Fly 94 Douglas A20 Havoc

Spätestens hier dürfte jedem klar werden, von wem das Modell ist.
Angesichts dieses Grüns gab meine Kamera ein verschrecktes Röcheln von sich.
»Gummikuh« hat folgendes Bild angehängt:
  • Havoc 4.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Januar 2011, 16:16

RE: Fly 94 Douglas A20 Havoc

Gebaut wird das Ganze zum Teil in Spant-zu-SpantMethode, zum Teil mit Spanten und Kleberingen.
Die Havon hat an vielen Stellen sehr fließende Übergänge, etwa vor dem Rückenturm, oder vom Rumpf zum Seitenleitwerk und hier kommen wieder Grelczaks typische Spantenorgien zum Vorschein.
Ich hattew seine Black Widow gebaut, wo letzteres ein echter Griff ins Klo war, aber spätere Modelle mit ähnlichen Übergängen waren supertoll. So scheint es auch hier zu sein.
Das Cockpit kann man aufklappbar machen, Fahrgestellschächte und Bombay gibt´s auch (beides mit separaten Klappen - nix mit "Erst Basteln und dann ausschneiden"; hehe....), aber separate Steuerflächen fehlen.
Naja, kann man vielleicht supern. Im gegensatz zur Marauder, wo man beim Supern vom Hölzchen auf´s Stöckchen käme, scheint das hier eine dankbare Ausgangsbasis zu sein.

Was ich nur immer schade finde - meine persönlichen Vorlieben - WARUM müssen sich die Konstrukteure immer diese langweiligen oliv-grünen Mühlen aussuchen????
(Irgendwann lerne ich es noch, Modelle umzufärben, ichsachseuch....)
»Gummikuh« hat folgendes Bild angehängt:
  • Havoc 7.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Gummikuh

Erleuchteter

  • »Gummikuh« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Januar 2011, 16:19

RE: Fly 94 Douglas A20 Havoc

Und als Gutzel hinten dran noch eine Zeichnung von Wrobel, andere Maschine, andere Perpektive.

Nunja, der Bogen liegt jetzt seit ein paar Stunden hier, hat aber schon mehrere Sabberflecken (Nee, Spaß jetzt.....immer, wenn ein neues, interessantes Modell kommt, binde ich ein Lätzchen um).
Anywáy, aber erst wird die B26 fertig gebaut und dann zieht es mich zu Jans Black Magic.
»Gummikuh« hat folgendes Bild angehängt:
  • Havoc 8.jpg
Is das Kunst, oder kann das wech?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gummikuh« (26. Januar 2011, 16:19)


Social Bookmarks