Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Mainpirat« ist männlich
  • »Mainpirat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 721

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2015

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 18. November 2015, 12:55

Flottentender Hela / Yacht Angara 1:200 Dom Bumagi

Hallo Freunde,
hier möchte ich Euch eine besondere Edition von Dom Bumagi vorstellen. Die Kriegsmarine stellte das Flottentenderschiff Hela in Dienst, das als Kommandoschiff bei Marineeinsätzen dienen sollte und somit eine sehr fortschrittliche Idee darstellte. Nach dem Krieg wurde es zu sowjetischer Kriegsbeute und diente als Angara dem Admiral als Kommando- und Wohnschiff. Das Schiff existiert noch, allerdings in desolatem Zustand.
Der Bogen ist edel gestaltet und pfiffig mit einer Kordel gehalten, so daß das Trennen der Bögen unproblematisch ist (Bild 1). Es sind insgesamt zehn DINA3 Bögen vorhanden, aus denen man die Angara bauen kann (Bilder 2 und 3). Wenn man den Spantenbogen (Bild 4) sich kopiert, kann man zwei Schiffe aus dem Bogen bauen.
Bei meinem Exemplar war der zweite Spantenbogen sogar doppelt beigegeben.
»Mainpirat« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1290349.JPG
  • P1290356.JPG
  • P1290350.JPG
  • P1290353.JPG
Wer zufrieden ist, kann niemals wirklich zugrunde gerichtet werden.
Laotse

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mainpirat« (18. November 2015, 13:00)


  • »Mainpirat« ist männlich
  • »Mainpirat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 721

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2015

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. November 2015, 12:59

Die Hela (bild 1) geht natürlich auch. Die Bögen sind, wie man es von Dom Bumagi kennt, grafisch sauber gestaltet und gut detailliert (Bilder 2 und 3). Ein Herunterskalieren auf 1:250 dürfte gut möglich sein, da die Teile nicht so winzig sind, daß sie bei einer Herunterskalierung nur noch Punkte sind.
Ein Schmankerl ist die Beigabe eines Mercedes PKW aus der Epoche (Bild 4). Die Bauanleitung besteht nicht, wie bei früheren Modellen aus gerenderten Grafiken, sondern entspricht der neuerer GPM Modelle (Bilder 5 und 6) und macht einen guten Eindruck.
LG
Mainpirat
»Mainpirat« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1290358.JPG
  • P1290351.JPG
  • P1290352.JPG
  • P1290354.JPG
  • P1290355.JPG
  • P1290357.JPG
Wer zufrieden ist, kann niemals wirklich zugrunde gerichtet werden.
Laotse

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

OpaSy (18.11.2015)

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 851

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. November 2015, 15:01

Hallo Mainpirat,

Danke für die Vorstellung ! Ich persönlich würde eher zur Hela neigen, da hat man die Bewaffnung extra.
Andrerseits der weiße Rumpf - sehr elegant!

Zaphod

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

OpaSy (18.11.2015)

  • »Andre Verfuerth« ist männlich

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 8. Januar 2009

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. November 2015, 05:51

Hallo Kurt,

also ich nehm den Mercedes. Aber mal im Ernst, vielen Dank für die Vorstellung des Bogens, den hatte ich garnicht so richtig auf dem Schirm, aber so wie es aussieht, könnte es ein interessantes Modell werden. Ich hab mal nachgeschaut, und siehe da: Es gibt tatsächlich noch ein wenig Platz in meiner Sammlung. :D

Grüße

Andre
In der Werft: IJN Kaga

  • »Mainpirat« ist männlich
  • »Mainpirat« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 721

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2015

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. November 2015, 09:53

Hallo Lars,
Hallo André,
es freut mich, daß ich Euch den Hinweis geben konnte.
LG
Mainpirat
Wer zufrieden ist, kann niemals wirklich zugrunde gerichtet werden.
Laotse

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 591

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. November 2015, 09:56

Ich habe den Bogen auch, Kurt.

Ein Fest für die Augen! Der Bogen ist in seiner ganzen Aufmachung eigentlich zu schade zum Anschneiden. ;)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Social Bookmarks