Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 511

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

81

Freitag, 20. November 2015, 08:17

"Jetzt wird es langweilig", hattest Du gestern geschrieben...

Also - ich finde das hier, was Du uns zeigst, alles andere als langweilig!
Allein schon die Verriegelung der Schutzbleche, mein lieber Schwan!
Toll!

Vielen Dank, dass Du uns an Deiner sachkundigen Liebe zum Detail teilhaben lässt!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

apollo 17 (26.01.2016)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

82

Samstag, 21. November 2015, 14:07

Es geht weiter mit den Details.
Die Hakensicherungen sind auch wieder aus kleinen Teilen zusammengesetzt. Als "Achse" habe ich 3mm lange Stücke einer Stecknadel zugeschnitten und die Lager vorher gehärtet und gebohrt. Der Zusammenbau der Teile ging verhältnismäßig einfach. Man muss halt nur Geduld haben. :whistling:
Vorn musste ich die Hebel etwas abwinkeln, da diese sonst mit dem darüberliegendem Blech kollidierten.

Liebe Grüße an die fleißigen Mitleser
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_212.jpg
  • 2K11Krug_213.jpg
  • 2K11Krug_214.jpg
  • 2K11Krug_215.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Black Hole (21.11.2015), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 22. November 2015, 13:22

Lüftungsgitter hinten links eingesetzt. Leider ist das Gitter unten beim Einsetzen etwas aus dem Rahmen gerutscht und ich komme ohne Beschädigung des Rahmens nicht mehr ran. :cursing:
Hoffentlich passiert mir das bei den anderen Gittern nicht auch noch.
»HenryFFo« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2K11Krug_216.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

84

Montag, 23. November 2015, 13:33

Und noch ein Lüftungsgitter fertig. Diesmal hat alles gepasst.
»HenryFFo« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2K11Krug_217.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

85

Dienstag, 24. November 2015, 07:25

Weiter mit einigen Aufbauten. Die Schraubenköpfe und andere Kleinteile für die Aufbauten folgen, wenn alle "groben" Teile der Aufbauten fixiert sind. Das macht das Aufkleben der großen Teile einfacher. Ansonsten würden mir bestimmt Kleinteile im Wege stehen, wenn die Ränder z.B. der Platten angedrückt werden müssen.

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_218.jpg
  • 2K11Krug_219.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (24.11.2015), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 25. November 2015, 09:25

Wieder mal Schraubenköpfe ohne Ende. Aber der 3D-Effekt steigt!!
Aber noch warten weitere Kleinteile für den Aufbau.
Hier mal der Zwischenstand.

Gruß an die Kartonbaugemeinde
Henry
»HenryFFo« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2K11Krug_220.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 25. November 2015, 15:03

So "nebenbei" ist auch das Lager für den Schwenkarm fertig und positioniert.
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_221.jpg
  • 2K11Krug_222.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

88

Freitag, 27. November 2015, 13:02

Wasserabweiser und erste Stahltrossen sind am Vorderteil angebracht. Diverse Griffe und Luken folgen demnächst.
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_223.jpg
  • 2K11Krug_224.jpg
  • 2K11Krug_225.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

89

Montag, 30. November 2015, 09:46

Als neue Teile sind die bewegliche Fahrerluke, die Winkelspiegel und die Befestigung für die 3 Reservekettenglieder hinzugekommen. Die Kettenglieder werde ich aber erst aufbringen, wenn es wirklich an die Kette geht. Deshalb ist die Befestigung noch abnehmbar.

Ich hoffe, ihr hattet alle einen schönen 1. Advent.

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_226.jpg
  • 2K11Krug_227.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Rainer A (30.11.2015), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

90

Montag, 30. November 2015, 14:51

Für heute noch ein Teil, das sogenannte Wärmeumleitblech. Die ungefähre Position im benutztem Zustand ist im letzten Bild zu sehen. Ansonsten bleibt das Blech an der Seite.
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_228.jpg
  • 2K11Krug_229.jpg
  • 2K11Krug_230.jpg
  • 2K11Krug_231.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Hans-Joachim Möllenberg (30.11.2015), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 1. Dezember 2015, 09:46

Hey, Danke für die "Likes"!!!

Bei der Vorbereitung zur Montage der anderen beiden Lukendeckel musste ich mir etwas einfallen lassen. Wie im Montagebild zu sehen, ist der Rand des Teils 182 abgerundet. Das Teil 182a hat aber exakt die obere Innengröße, so dass die Seiten senkrecht fallen würden. Mit etwas Probieren kam ich dann auf die Lösung. Teil 182a ( hat übrigens im Bogen die 182*** ) wird auf 0,5mm Hartpappe (verstärkt mit 0,2mm Karton) aufgeklebt und danach mit Stahllinealstärke (0,5mm) erweitert ausgeschnitten. Damit hat zum einen der Deckel keine Luft und die Rundung sollte auch einigermaßen besser aussehen. Vorgesehen ist lt. Bauplan die feste Montage, aber das gefällt mir so nicht, da dann ja der Blick ins Innere verwehrt wird. Also muss was "Drehbares" her, d.h. Teile 182 c,d und e bekommen eine Bohrung verpasst und am Chassis wird ein Stift gesetzt (evtl. versenkt). Mal sehen, ob das hinhaut.

Gruß an die fleißigen Mitleser
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_232.jpg
  • 2K11Krug_233.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

92

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 07:17

Manchmal kommt eine Eingebung recht spät, aber sie kam dennoch. Bei meiner OD2 hatte ich die Achslager aus Messingrohr gefertigt und die Achsen aus passendem Vollmaterial. Da habe ich noch ausreichend übrig. Also Passprobe wegen Durchmesser und siehe da, es passt wie die Faust aufs Auge. Nun galt es die richtige Höhe zu finden und die 2 Lager und Achsen auf 2mm Länge(Höhe) zuzuschneiden. Das Ergebnis könnt ihr unten sehen. Vorteil der relativ starken Achse: es dreht sich problemlos ohne das sich irgendwelche Kartonteile verbiegen.

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_234.jpg
  • 2K11Krug_235.jpg
  • 2K11Krug_236.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 08:58

Es ist zum K..... :cursing: :cursing: :cursing:

Bei der Baugruppe 183 (drehbare Winkelspiegel) hat der Fehlerteufel wieder zugeschlagen. Die Teile 183 c,d und e sind nur 1x im Bogen vorhanden. Für 183c habe ich ja noch den "Reservebogen", aber die anderen beiden Teile fehlen. Da 183d ja nur ein kleiner Block ist, werde ich das vorhandene Teil mit 1mm doppeln und 2 mal als Block ausschneiden. 2 lange Kanten sind ja zu sehen. Teile 183e wird eben 2 mal gestanzt.
Beweglich werde ich die Baugruppe aber nicht ausführen ( zu klein).

ein gefrusteter
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_237.jpg
  • 2K11Krug_238.jpg
  • 2K11Krug_239.jpg

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

94

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 08:27

Juhuh, Winkelspiegel sind fertig vormontiert. War eine schöne Puzzlearbeit.
Die Spiegelfolie habe ich von einem verspiegelten Fenster eines Werbebriefes "geklaut". Da war die Werbung mal für etwas gut. :D :D

Das wars für heute.
Henry
»HenryFFo« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2K11Krug_240.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

95

Freitag, 4. Dezember 2015, 09:51

So langsam pirsche ich mich von vorn nach hinten. Schraubenköpfe, Arretierung der oberen Lukendeckel und Winkelspiegel sind jetzt fixiert. Jetzt müssen noch die kleinen Griffe montiert werden und dann geht es an die Seiten. Dabei muss ich die Klappe für den Seiteneinstieg (Ausstieg) wieder mal modifizieren, da der lt. Bogen nur aufgeklebt werden soll.
Hier noch 3 Bilder zum Baufortschritt.

Danke für das rege Lesen in diesem Baubericht

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_241.jpg
  • 2K11Krug_242.jpg
  • 2K11Krug_243.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

96

Montag, 7. Dezember 2015, 14:07

Jetzt ist auch die Seitenluke beweglich angebracht, War wieder mal etwas fummelig, aber ich denke mal, ich habe es einigermaßen hinbekommen. Durch die 3 beweglichen Luken sieht man dann auch etwas von der Inneneinrichtung. Auch diverse Haltebügel und ein Anbau hinten links sind dazugekommen.

Bis zum nächsten Bericht

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_244.jpg
  • 2K11Krug_245.jpg
  • 2K11Krug_246.jpg
  • 2K11Krug_247.jpg
  • 2K11Krug_248.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HenryFFo« (10. Dezember 2015, 14:16)


Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Harald Steinhage (07.12.2015), hallifly (08.12.2015), Suncat (11.12.2015), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 14:23

Die Abschleppösen vorn und hinten sowie die seitlichen Antennen sind jetzt auch am Modell. Bei den Antennen musste ich die Bügel aus 0,5mm Alublech fertigen, da mir die Papierteile einfach mal (trotz härten) durchgebrochen sind. Da war einfach die Materialstärke an den Seiten für Karton doch zu dünn.

Bis zum nächsten Mal
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_249.jpg
  • 2K11Krug_250.jpg
  • 2K11Krug_251.jpg
  • 2K11Krug_252.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (11.12.2015), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

98

Freitag, 11. Dezember 2015, 08:03

Da die "Kleinteile" etwas aufhalten (Trocknung wegen Verdopplung) habe ich mal schon mit dem Ausleger angefangen. Da ist als erstes das Spantengerüst zusammenzubauen. Die großen Trägerplatten habe ich dazu auch schon ausgeschnitten (bis auf Teil 207). Auf der Montagezeichnung ist zu sehen, dass die Teile W23 und W26 des Spantengerüstes im Drehzentrum keine Löcher aufweisen. Aufgedruckt ist ein Kreis im Durchmesser 10mm, während die Trägerplatten ein Loch mit 12mm haben ( Teil 207 muss dann auch noch "gelocht" werden). Damit mir der gesamte Arm nach Fertigstellung nicht abkippt, werde ich einen 12mm Holzstab als "Achse" fest auf dem Chassis verkleben. Der Stab endet dann bündig mit Teil W26 und bietet dem Arm einen hoffentlich festen Halt.
Damit baue ich derzeit etwas parallel. Ich hoffe, dass das hier niemanden verwirrt.

Bis zum nächsten Teil

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_253.jpg
  • 2K11Krug_254.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (11.12.2015), Daniel Boone (29.05.2017)

Suncat

Profi

  • »Suncat« ist männlich

Beiträge: 339

Registrierungsdatum: 9. August 2014

  • Nachricht senden

99

Freitag, 11. Dezember 2015, 17:35

HalloHenry.
Klasse Bericht , die Details die Umsetzt sind genial. Machst du die Schraubenköpfe selber mit einem Punch & Die oder kaufst du die fertig ?

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

100

Samstag, 12. Dezember 2015, 10:16

Hallo Ellen&Achim,

vielen Dank für die Blumen.
Zum Thema Schraubenköpfe: Da bin ich mal einen eher umständlichen Weg gegangen. Habe mir mit Incscape die Schraubenköpfe (1mm) "konstruiert" und dann als Block mit 50 Köpfen pro Reihe mit Abständen auf Normalpapier gedruckt. Den Block habe ich dann auf stärkeres Papier ( Reste von Schießscheiben ) mit Sprühkleber verklebt. Somit kann ich mir dann immer die notwendige Anzahl selber zuschneiden, also jeden Kopf einzeln mit Scalpell. Ist somit alles Handarbeit!!

Liebe Grüße
Henry

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

101

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 14:27

Ein paar "Verschönerungsarbeiten" am Chassis sind hinzugekommen. Ansonsten habe ich mich erst mal dem Ausleger gewidmet. Der "Zapfen" ist final ausgemessen und hat seinen festen Platz auf dem Chassis eingenommen. Den Zapfen habe ich mit flüssigem Sekundenkleber im Loch fixiert. Zur Sicherheit habe ich die obere Platte auch noch schön intensiv mit Sekundenkleber getränkt um ein "Abheben" der Platte zu vermeiden. Zur Probe musste der Ausleger schon mal den Drehtest bestehen. Es passt wunderbar. Selbst ohne Einrasten in der oberen Schicht hält das Teil die Waage.
Jetzt geht es aber erst mal weiter mit den restlichen Kleinteilen. Dazu brauche ich mal einen Tipp. Im letzten Bild sind die hinteren Trittflächen in der Montageanleitung zu sehen. Die "Scharniere" sind hier als Papierstreifen ausgeführt. Wie bekomme ich das am besten hin, damit die obere Fläche sich abklappen lässt und das "Scharnier" nicht kaputt geht? Über Lösungsvorschläge würde ich mich freuen!

Bis demnächst
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_255.jpg
  • 2K11Krug_256.jpg
  • 2K11Krug_257.jpg
  • 2K11Krug_258.jpg
  • 2K11Krug_259.jpg
  • 2K11Krug_260.jpg
  • 2K11Krug_261.jpg
  • 2K11Krug_262.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

102

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 19:06

Hallo,

Ich würde dünne Streifen aus Kunststoff verwenden. Diese können sehr viel häufiger biegen als Papier.


Zum Beispiel der Kunststoff um die Flaschenverschluss einer Weinflasche . Dies ist steif so dass die Luke an ihrer Stelle bleibt aber auch flexibel genug, um die Luke zu öffnen.


Diese sollte Sie dann nur in die richtige Farbe Farben.


Grusse,


Xander

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

103

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 11:14

Hallo Xander,

der Tipp war nicht schlecht, aber der Kunststoff ist mir zu fest. Ich habe aber doch noch eine Lösung gefunden und die heißt "Leukosilk". (Sorry für die Werbung)
Die Lösung kam nach einigem Überlegen und Ausprobieren. Da die Probe gut verlief, habe ich die Originalteile mit 2mm Streifen verbunden und das saugfähige Material eingefärbt. Wenn der Streifen mal abfallen sollte, kann ich das immer wieder korrigieren.
Hier noch die Bilder zur Lösung.

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_263.jpg
  • 2K11Krug_264.jpg

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (17.12.2015), Gerald Friedel (05.01.2016), Daniel Boone (29.05.2017)

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

104

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 17:24

Henry,


Gut zu sehen , dass sie nicht nur gut aussieht , sondern auch funktioniert.



Xander

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

105

Freitag, 18. Dezember 2015, 12:57

Vielen Dank für die letzten "Likes" !! ;) ;)

Damit die Besatzung auch was tun kann, habe ich mal eben für das notwendige Werkzeug gesorgt!
Der Axtkopf ist aus einem Stück "geschnitzt" (Essstäbchen). Die kleinen Teile der Halterungen sind ganz schön knifflig in Form zu bringen. Abwinkeln kleiner als 1mm ist bei gedoppeltem (wenn auch dünnem) Papier nicht ganz einfach.

Bis demnächst.
Henry
»HenryFFo« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2K11Krug_265.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (18.12.2015), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

106

Sonntag, 20. Dezember 2015, 12:11

Die 2 Halterungen für den "Baumstamm" und die restlichen Verschlüsse sind positioniert. Bei den Verschlüssen musste ich nach der Position des 8. Verschlusses suchen. Nach Empfehlung des Fachmannes kommt das Teil nach vorn links als Halterung für die große Trosse. Beim Studium der vielen Detailbilder aus dem Netz sind diese Verschlüsse noch mehrfach vorhanden. Das lasse ich aber mal weg. Übrigens "Baumstamm" : in der NVA war da das Tarnnetz eingespannt.

Einen schönen 4. Advent
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_266.jpg
  • 2K11Krug_267.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

107

Sonntag, 20. Dezember 2015, 12:22

Moin Henry,

immer wieder schön deine Fortschritte. Weiterhin sauber und akkurat, das möchte ich auch mal können. Aber sag mal, waren die Holzgriffe der Werkzeuge wirklich lackiert? oder doch Natur holzfarben?

Liebe Grüße und einen ruhigen 4.Advent

Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

108

Sonntag, 20. Dezember 2015, 13:07

Hallo Robi,

das mit den Holzgriffen kann man nehmen, wie man will. Ich habe mich mal an einem Originalfoto orientiert.

Gruß
Henry
»HenryFFo« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2K11Krug_268.jpg

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

109

Dienstag, 22. Dezember 2015, 08:42

So, das Chassis ist bis auf die 2 großen Trossen (folgen später) fertig. Die 2 Abdeckungen im hinteren Bereich passen (leider) nicht in die Markierungen, da diese zu groß aufgedruckt wurden. Ein Teil habe ich dann noch selbst angefertigt, da dieses im Bogen nicht existiert (auch nicht in den Rißzeichnungen), aber im Original an dieser Stelle als Klappe vorhanden ist.

Jetzt geht es an die Gestaltung des Auslegers.

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_269.jpg
  • 2K11Krug_270.jpg
  • 2K11Krug_271.jpg
  • 2K11Krug_272.jpg
  • 2K11Krug_273.jpg

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Robson (22.12.2015), René Pinos (22.12.2015), Zaphod (04.01.2016), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

110

Montag, 4. Januar 2016, 15:38

Als erstes einmal ein gesundes neues Jahr allen Mitlesern!! Ich hoffe, ihr seid alle gut "rübergekommen".

Einige Kleinteile für den 3D-Effekt sind am hinteren Auslegerteil platziert, aber noch nicht komplett. So nebenbei habe ich auch schon mal einen Versuch für den Halterahmen unternommen. Sieht zwar nicht schlecht aus, aber zufrieden bin ich damit noch nicht. Da muss wohl ein zweiter Versuch herhalten.

Bis zum nächsten Beitrag
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_274.jpg
  • 2K11Krug_275.jpg
  • 2K11Krug_276.jpg
  • 2K11Krug_277.jpg
  • 2K11Krug_278.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (04.01.2016), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

111

Dienstag, 5. Januar 2016, 14:53

Vielen Dank für die letzten Likes!!!!
Mann, wird das ein Monster. Ich musste den vorderen Teil des Schwenkarmes doch schon anbauen, da mir sonst evtl. kleinere Anbauten am Mittelteil in Mitleidenschaft gezogen werden. Auch der Aufbau am vorderen Teil ( im Bild die weisse Fläche) musste warten, damit die Verklebung auch schön mit Druck erfolgen konnte. Wenn man in diesem Baustadium bedenkt, dass mit den Raketen das Modell ca. doppelt so hoch wird........!!!
Durch den "Zapfen" bleibt der Arm auch wunderschön in der Waage.
Jetzt kann der Arm mit allen weiteren Teilen bestückt werden. (schön viel kleine Nieten)

Bis dann
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_279.jpg
  • 2K11Krug_280.jpg
  • 2K11Krug_281.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

xander janssen

Fortgeschrittener

  • »xander janssen« ist männlich

Beiträge: 178

Registrierungsdatum: 4. Januar 2007

Beruf: Engineer

  • Nachricht senden

112

Mittwoch, 6. Januar 2016, 20:52

Henry,

Sieht sehr gut aus, :thumbup:


Wie haben sie die Nieten gemacht?


Grusse,


Xander

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

113

Donnerstag, 7. Januar 2016, 08:50

Hi Xander,

vielen Dank für das Lob.
Zu deiner Frage bezüglich der Nieten habe ich mal 2 Bilder "geschossen". Die Nieten sind an dem Modell recht klein, so dass hier mein umgebauter Fallbleistift (den habe ich schon bei der Od2 für die massenhaften Nieten des Tenders benutzt) zum Einsatz kommt. Die Schraubenköpfe mache ich manuell. Ich habe das in diesem Bericht schon mal erwähnt. Je nach erforderlicher Größe wird dann eben aussen oder innen von der Linie geschnitten, dann mit Akupunkturnadel "aufspiessen", die Kanten einfärben und mit einem kleinen Tropfen Sek.-Kleber an der richtigen Stelle platzieren. Ist zwar alles etwas umständlich, aber dafür sieht das Modell plastischer aus.

Liebe Grüße,
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_282.jpg
  • 2K11Krug_283.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

xander janssen (07.01.2016), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

114

Donnerstag, 7. Januar 2016, 09:11

Neue Kleinteile sind hinzugekommen. Das hintere Lager für den Raketenaufsatz ist auch vormontiert. Der gesamte Arm braucht aber noch etwas Zeit.

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_284.jpg
  • 2K11Krug_285.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

115

Freitag, 8. Januar 2016, 10:08

Die Seitenfächer und der Aufbau am vorderen Teil sind auch fertig. Beim Aufbau musste ich aber noch mal Hand (Schleifkörper) anlegen, denn die vorgegebene Schräge des schon aufgeklebten Teils stimmte nicht. Wer nachbaut, sollte das Teil 136a an der vorgegebenen Seite auf 2mm anschrägen und dabei auch die 2 Nebenseiten nicht vergessen. Am Besten den Aufbau vorher anfertigen und den "Boden" anpassen und dann den Boden aufkleben.

Wie immer liebe Grüße an die sehr fleißigen Mitleser

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_286.jpg
  • 2K11Krug_287.jpg
  • 2K11Krug_288.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

116

Dienstag, 19. Januar 2016, 09:53

Die Montage der weiteren Teile für den Schwenkarm zieht sich etwas, aber es sind schon mal ein paar Teile hinzugekommen (Nieten und Aufbauten). Am vorderen Teil des Armes kommen 2 Halterungen für den Gitterrahmen ran, aber hier hat der Hersteller wirklich jeweils 2 Teile (also 4) im Bogen "vergessen" . Die muss ich mir wohl wieder mal selbst herstellen. Das werde ich aber erst machen, wenn auch das Gitter dazu fertig ist, um eine genaue Anpassung der Abstände vornehmen zu können. Ich habe schon gedacht, dass ich die Teile "verschludert" habe. Aber da mein Bruder seinen Bogen noch komplett hatt, musste er auf Suche gehen und hat eben die 4 Teile nicht finden können. Sch.....
Der hintere Aufsatz für den Arm ist grob fertig und das lange Trägerteil ( das Rohr war nicht einfach zu formen ) dazu auch. Wenn dann Rohr und hinterer Aufsatz verbunden sind, geht es langsam an die Telekopteile.

Bis zum nächsten Berichtsteil
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_289.jpg
  • 2K11Krug_290.jpg
  • 2K11Krug_291.jpg
  • 2K11Krug_292.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (20.01.2016), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

117

Mittwoch, 20. Januar 2016, 09:52

Rohr und Aufsatz sind verbunden und im Gelenk schon mal auf Probe angesteckt. Es passt super. Leichte seitliche Korrekturen werden mit den Teleskopstangen ausgeglichen.

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_293.jpg
  • 2K11Krug_294.jpg

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Glue me! (20.01.2016), Suncat (20.01.2016), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

118

Freitag, 22. Januar 2016, 12:19

So, der eigentliche Träger ist jetzt am Dreharm montiert. Ganz so weit, wie im letzten Bild zu sehen, wird der Arm dann nicht abgeklappt. Auch die kleinen Halterungen für die Leiter haben ihren Platz gefunden. Der Kasten auf der linken Seite des Gelenkes war zu groß, um unter die Abdeckung zu passen. Daher habe ich die innere Seite um 1mm verkürzt.

Bis zum nächsten Teil
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_295.jpg
  • 2K11Krug_296.jpg
  • 2K11Krug_297.jpg
  • 2K11Krug_298.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

119

Dienstag, 26. Januar 2016, 13:28

Uff, die 2 Hydraulikrohre hatten es in sich. Im Bogen war angegeben, dass das große Rohr auf 4,2 mm Innendurchmesser gewickelt werden soll. Daher habe ich erst mal das kleinere Rohr gefertigt und aus Knickschutzgründen innen mit einem Stück Holzspieß verstärkt. Das Nachmessen ergab, dass wirklich 4,2 mm für das große Rohr notwendig waren. Dann hat aber auch alles (im wahrsten Sinne des Wortes) gepasst. Jetzt fällt das Teil auch nicht mehr nach hinten ab. Im Original befindet sich an der Aussenseite der Hydraulik noch kleinere Leitungen, die im Bogen nicht berücksichtigt sind ( siehe Bild 302). Aus funktionalen Gründen werde ich die auch weglassen, denn ein Teil müsste dann wieder ausziehbar werden und das ist mir im Moment zu fummelig.
Weiter geht es dann mit den Kleinteilen an der Lafette und den hinteren bzw. vorderen Raketenstützen.

Bis zum nächsten Teil
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_299.jpg
  • 2K11Krug_300.jpg
  • 2K11Krug_301.jpg
  • 2K11Krug_302.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (26.01.2016), Daniel Boone (29.05.2017)

kriszme

Anfänger

  • »kriszme« ist männlich

Beiträge: 36

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2015

  • Nachricht senden

120

Mittwoch, 27. Januar 2016, 09:58

Moin Henry,
It is a real pleasure to read your report. It is purposefully didactic and easily comprehensible. A real "how-to". Many thanks! :)
With best regards,
Krisztián :)

It's not important how complicated your model is but that you find pleasure in its construction.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kriszme« (27. Januar 2016, 12:35)


Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

2K11 Krug, Ganef 4, model-kom

Social Bookmarks