Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Juli 2015, 11:22

FLA-Raketenkomplex 2k11 Krug 1:25 model-kom

Hiermit eröffne ich meinen Baubericht für die 2k11 Krug aus dem Verlag "model-kom".

Gleich zu Beginn ein paar Details zum Bogen und Bau.
Es gibt KEINE komplette Bauanleitung. Also ist das Studium der Zeichnungen und das Suchen der Einzelteile angesagt. Die Teile verteilen sich auch noch auf verschiedenste Seiten des Bogens.
Hammerhart sind auch die vielen Kleinstteile im wahrsten Sinne des Wortes. Als Beispiel dafür habe ich mal das Funkgerät R123M gewählt. Die Schalter liegen in 2. Ebene und sind wirklich klein. Im letzten Bild mal das Original.

Angekündigt war ja auch, dass dieses Modell gleich 2 mal gebaut wird, d.h. mein Bruder baut das 2. Modell parallel. Wird wohl auch so kommen, aber mit zeitlicher Versetzung.

So hier die ersten Bilder zum Einstieg, auch wenn der Bogen noch nicht angeschnitten wurde. Da das Modell hier im Forum wohl auch noch keiner bisher gebaut hat ( ich konnte nichts finden ) sollte der Bericht dann doch spannend werden. Tipps, Hinweise und evtl. vorhanden Fehler werden wie immer im Bericht eingebaut. Zumindest zum Aufbau habe ich ja einen sehr erfahrenen Kenner des Originals an meiner Seite. Mein Bruder hat das Ding mal gefahren und kennt sich aus.

Viel Spass allen Mitlesern
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • titel.jpg
  • 2K11Krug_001.jpg
  • 2K11Krug_002.jpg
  • 2K11Krug_003.jpg
  • 2K11Krug_004.jpg
  • 2K11Krug_005.jpg
  • 2K11Krug_006.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

2

Sonntag, 26. Juli 2015, 19:20

Hallo Henry,

würdest du bitte vielleicht noch das zu diesem Modell dazugehöriges Titelblatt noch nachreichen...?
Ja, ich weiß, du hast den den hier zugrundeliegenden Baubogen hier bereits vorgestellt, dennoch würde die "visuelle Vorstellung" des Titelblatts des Baubogens für eindeutige Zuordnung und Orientierung sorgen, denke ich.
Falls ich dir aufgrund meiner Kenntnisse der polnischen Sprache beim Übersetzten der äußerst übersichtlichen Bauanleitung behilflich werden könnte, so wende dich gerne an mich. ;)
Gutes Gelingen für dieses Projekt.

Grüße

Alfred

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Juli 2015, 20:01

Hallo Alfred,

natürlich muss das Titelblatt noch rein und hier ist es auch schon!
Bzgl. Übersetzung ist da nicht viel an Text und da habe ich mich schon mal an Henryk gewandt. Trotzdem Danke für das Angebot.


Mod-Edit: zwecks Übersichtlichkeit das Titelbild im ersten Post eingefügt.

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

4

Montag, 27. Juli 2015, 15:50

Anschnitt!!

Die ersten Spanten haben den Weg vom Bogen auf die Pappe gefunden und das Teil 102 ( soweit zum Bau nach Nummern!) ebenfalls.
Für den Aufbau der Fahrerkabine werden die Teile W2, W4, W5 und W6 benötigt. Die Teile W1 und 102 können auch schon verklebt werden.
Die Innenseiten der Fahrerkabine würden jetzt weiss werden. Ich glaube aber zu wissen, dass in den russischen Panzern helles Grau als "Wandfarbe" genutzt wurde. Auf jeden Fall ist farbliche Nacharbeit erforderlich. Aber so weit ist es noch nicht.
Übrigens ist mir erst heute aufgefallen, dass ein Bogen doppelt vorhanden ist. ?(
Da kann ja durchaus etwas "versaut" werden. Muss ich direkt mal meinen Bruder fragen, ob bei ihm auch die doppelte Seite vorhanden ist.

Hier die ersten Bilder der aufgeklebten Spanten.

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_007.jpg
  • 2K11Krug_008.jpg
  • 2K11Krug_009.jpg

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Juli 2015, 15:41

Es geht weiter mit den Spantenteilen 1-6.
Das Ausschneiden war kein Problem und wie in den nachstehenden Bildern zu sehen, ist die Passgenauigkeit echt super.
Für Nachbauer ein Tipp. Das Teil W5 am besten wie folgt ausschneiden ( siehe Bild 2K11Krug_010.jpg)
1 --> Fläche "W" ausschneiden
2 --> Innenseite zur Aussenkante mit etwas Kontaktkleber verfestigen
3 --> nach dem Trocknen die Oberkante abschneiden

Bevor die Teile zusammengeklebt werden, muss erst einmal die Montage der Inneneinrichtung erfolgen, was bei mir jetzt ansteht.

Fast vergessen!
Also die eine Seite habe nur ich doppelt im Bogen! Da hat wohl irgend jemand eine Seite zuwenig?! :D
Zum Innenanstrich der Fahrerkabine sagt der ehemalige Fahrer, dass das wirklich weiss ist, aber eben nicht reinweiss (eher etwas dreckig). Es ist auch eine Art Dämmung mit lederähnlichem Überzug.
Also wird die Wand nach Montage der Einzelteile etwas "verdreckt". :D

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_010.jpg
  • 2K11Krug_011.jpg
  • 2K11Krug_012.jpg
  • 2K11Krug_013.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HenryFFo« (28. Juli 2015, 15:53)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Vauge (07.08.2015)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 29. Juli 2015, 18:43

Laut der sehr kurz gehaltenen Baubeschreibung ( Danke an Henryk für die Übersetzung!! ) muss man die Inneneinrichtungen nicht bauen und könnte den Korpus schon komplett montieren.
Werde ich natürlich nicht machen, trotzdem habe ich mal die Teile W7 bis W24 auf 1mm Karton mittels Sprühkleber aufgezogen. Dabei konnte ich kurioses feststellen.
1. Das Teil W23 gibt es mit dieser Bezeichnung 2mal aber in unterschiedlichen Formen. ?( Gilt auch für Teil W24! Die Teile werden auch an unterschiedlichen Elementen verbaut.
2. Die Teile W12 , W13 und W14 haben auf der Vorlage keine Kennzeichnung für die Kartonstärke, es fehlen die *** .

Die Teile 1 und 2 sind schon mal auf W2 fixiert und Teil 3 wartet auf das Verkleben. Die nächsten "Puzzleteile" sind auch in Vorbereitung. Mal sehen, welche Überraschungen noch so kommen.
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_014.jpg
  • 2K11Krug_015.jpg
  • 2K11Krug_016.jpg
  • 2K11Krug_017.jpg
  • 2K11Krug_018.jpg
  • 2K11Krug_019.jpg
  • 2K11Krug_020.jpg

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 4. August 2015, 08:59

Worauf hab ich mich da eingelassen?!
Die Teilenummerirung scheint nicht die beste Stärke von MODEL-KOM zu sein. Da sind Teile in der Zeichnung vollkommen anders bezeichnet als auf dem Bogen selbst. Andere Teile sucht man im Zeichnungspuzzle wiederum vergeblich. Beispiel Teil 7 mit seinen Einzelteilen: Die kleinen Teile mit der Schablonenbezeichnung "IX" (6 Stück) und auch die 2 Schalter (?) mit den Nummern XVII und XVIII sind nirgends zu finden. Also war Improvisation gefragt. Auch die Gasflaschen (Teile 11) sind mit Teil 11b (e?) falsch bezeichnet.
Bei den Gasflaschen (werden übrigens zum Anlassen benötigt) ist die Farbgebung nicht korrekt. Im Original ist eine Flasche SCHWARZ und die andere BLAU. Ich werde mir aber nicht die Mühe machen und die Außenteile per Scan und Farbkorrektur erneut zu drucken. Die bleiben so wie sie sind!!!
Beim Studium (besser Suchbildraten) der Bauzeichnungen sind mir noch mehr Fehler bei den Teilebezeichnungen aufgefallen. Die entsprechenden Hinweise folgen and der richtigen Stelle!

Falls jemand auch schon den Bogen hat und die von mir "vermissten" Teile bzw. Schablonen gefunden hat, bitte mal mit Bild hier reinstellen! Danke!

Gruß an alle Mitleser
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_021.jpg
  • 2K11Krug_022.jpg
  • 2K11Krug_023.jpg
  • 2K11Krug_024.jpg
  • 2K11Krug_025.jpg
  • 2K11Krug_026.jpg
  • 2K11Krug_027.jpg

andreas p

Fortgeschrittener

  • »andreas p« ist männlich

Beiträge: 174

Registrierungsdatum: 11. März 2011

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. August 2015, 22:35

Hallo Henry!
Sehr schön auch ein ModelKom Modell. Ich hab auch schon überlegt ob ich mir auch dieses Modell zulege. Derweil habe ich aber noch den MAZ zur Vollendung. Ich werde Deinen Baubericht interessiert verfolgen.
Grüße, Andreas.
Don`'t belive the hype!

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 9. August 2015, 10:14

Hallo Andreas,

dein MAZ sieht nicht schlecht aus. Werde deinen Bericht auch weiter verfolgen.

So, noch mal zum Teil 11. Wie aus den Bildern 23 und 24 zu ersehen, ist die Position der Teile 11b und 11d wohl auch noch falsch. Teil 11d ist ein geschlossener Abschluss, während 11b oben offen wird und damit nach oben auf die Flasche gehört. Andersherum kann ich mir das jedenfalls nicht vorstellen. Ansonsten bin ich im Moment noch an der Arbeit der Kleinteile und Verkabelung der Fahrerkabine. Bei dem jetzigen Wetter macht das aber nicht viel Spass. Man muss ja höllisch aufpassen, dass einem keine Schweißtropfen auf die fertigen Teile fallen und alles durchnässt wird! :cursing:

Neue Bilder folgen demnächst.
Henry

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. August 2015, 17:01

Die Gasflaschen sind nun auch montiert. Es fehlen lediglich noch die Druckleitungen.
Rätsel gibt mir die Markierung auf der linken Kabinenseite auf. Ich kann beim besten Willen nicht erkennen, ob das nun ein Durchbruch sein soll oder irgendein Teil aufgeklebt werden muss.
Im Bild 1 kann der geneigte Mitleser ja mal suchen!
Gibt es hier im Forum überhaupt jemanden, der den Bogen ebenfalls erworben hat? Meldet euch doch mal! :!:

So nebenbei Dank an die Admins für das Verschieben des Titelbildes. Habe ich eben erst mitbekommen. :D :D

Bis demnächst.
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_028.jpg
  • 2K11Krug_029.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 649

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

11

Montag, 10. August 2015, 17:25

Für mich sieht es so aus, als ob hier noch eine Flasche passen würde...
Ist das nicht der Symbol für die Flaschenaufhängung?
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

12

Montag, 10. August 2015, 17:36

Ich habe noch mal auf der Model-Kom-Seite in die Konstruktionsbilder geschaut. Leider war da eben auch kein Teil zu finden. Die Halterungen der Gasflaschen sind da zu sehen ( Link ).
Naja, kommt Zeit kommt Rat! Es sind ja noch ein paar Teile für die Fahrerkabine zu bauen.
Vielleicht müsste man mal den Verlag anfragen, aber ich kann kein Polnisch!

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 649

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. August 2015, 18:22

Ja, das stimmt. Wie ich jetzt auf der Montagezeichnung (Bild 2) sehen kann, gibt es hier nur zwei Flaschen...
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. August 2015, 19:35

Weiter geht es erst mal mit der Bodenplatte der Fahrerkabine.
Und wieder geht die Suche nach Schablonenteilen weiter. Dazu aber später mehr.
Henryk war ja so freundlich und hat die Mini-Anleitung übersetzt. Hier mal der Auszug für die Fahrerkabine:

Zitat

Fahrzeugführerabteil

Wenn man das Modell als Standard baut,
die LC-Teile benutzt und die Kabine nicht bemalt werden soll, benutzt
man die zusätzlichen Teile 12, 12e, 12c u. 12b.

Diejenigen, die keine LC-Teile
benutzen, haben die Teile W4, W5, W6 u. W2 zur Verfügung, an die
werden dann die Teile der Innenausstattung geklebt – der Bau dieser
selbst bedürfen keiner besonderen Beschreibung
. Das Teil Nr. 70 wird
geklebt.

Lustig ist besonders der von mir rot markierte Teil. Auch bei der Bodenplatte sind wieder Teile (Drahtschablonen) falsch bzw. doppelt nummeriert oder fehlen ganz. Die Einzelheiten dazu folgen in den nächsten Berichten.
Hier ein paar Bilder zur Bodenplatte.
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_030.jpg
  • 2K11Krug_031.jpg
  • 2K11Krug_032.jpg
  • 2K11Krug_033.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 13. August 2015, 17:13

Lange überlegt! Zur besseren Montage ist es zweckmäßig, die Bodenplatte nach Aufbau der vorderen Teile mit der Frontseite zu verkleben. Dabei sollten die Stangen für die Pedale schon vorher angesetzt werden. Nach dem Verkleben können dann die Stangen für die Hebel besser montiert werden.
Die Stangen für die Pedale haben die Nummer XXIII, welche man vergeblich sucht. Dafür haben die Hebel und die zugehörigen Stangen die gleiche Nummer XXVI. Irgendwie komisch.
Teil 30 ff werden mit der Seitenwand verbunden. Dafür sollte die Seitenwand vorher mit allen Teilen bestückt und ebenfalls mit der Bodenplatte und Frontplatte verbunden werden. Die Montage des Pedals (Teil 30 ff) wird dann zwar fummelig aber es ist ja nur die Achse XXVII zur Seitenwand zu verkleben.

Gruß an alle fleißigen Mitleser
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_034.jpg
  • 2K11Krug_035.jpg
  • 2K11Krug_036.jpg
  • 2K11Krug_037.jpg
  • 2K11Krug_038.jpg
  • 2K11Krug_039.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

16

Freitag, 14. August 2015, 22:48

Moin Henry,

verfolge schon von Anfang an diesen Baubericht, bin jedesmal von der Akkuratesse und deinem Durchhaltevermögen bei diesem Monstrum begeistert.

Liebe Grüße
Robi
Uneingeschränkte Toleranz führt mit Notwendigkeit zum Verschwinden der Toleranz. Denn wenn wir die unbeschränkte Toleranz sogar auf die Intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine tolerante Gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der Intoleranz zu verteidigen, dann werden die Toleranten vernichtet werden und die Toleranz mit ihnen.

Karl Popper

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 16. August 2015, 17:12

Hi Robi, danke für das Lob. Bei dem Teilemonster braucht man schon mal Geduld. Vor allem, wenn das Suchen der Teile oder Schablonen mehr Zeit frisst, als das Zusammenbauen selbst.

Habe übrigens gerade mit meinem Bruder telefoniert und die ominöse Kennzeichnung neben den Gasflaschen auflösen können. (siehe Bild 28)
Da kommt die obere Halterung für die AK47 (Kalaschnikow) hin. Weiter unten fehlt dann aber wieder die 2.Halterung und deshalb ist wohl das Teil nicht im Bauplan. Ich werde die Halterungen wohl einbauen und evtl. auch die AK47 (1:1 Bogen muss noch skaliert werden).

Henry

Nachtrag: Auf Originalbildern dann doch noch gefunden. Die ominöse Stelle ist die Markierung für die Montage des Fahrersitzes!!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HenryFFo« (16. August 2015, 17:37)


  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. August 2015, 09:22

Die Wände der Fahrerkabine nehmen langsam die fertige Gestalt an. Und wieder mal bei Bauteil 36 Fehler in der Bauanleitung (?) gefunden. Im Bild 40 sind die Kabeleinführungen mit Nummer 36 c+d zu sehen. Im Bild 41 stehen dafür jetzt die Teilenummern 37 und 37a (welche so auch im Bogen zu finden sind!!). Da werde einer schlau draus.
An der Innenwand fehlen nur noch ein paar winzige Teile, dann kann das Ganze zusammengebaut werden (Spantengerüst). Auch dort ist bei einem Teil ein kleiner Fehler drin (wird später gezeigt!).
So, nun noch die Bilder.

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_040.jpg
  • 2K11Krug_041.jpg
  • 2K11Krug_042.jpg
  • 2K11Krug_043.jpg
  • 2K11Krug_044.jpg
  • 2K11Krug_045.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 25. August 2015, 16:42

Erster Zugriff auf das Forum nach Upgrade von W7 auf W10!

Mittlerweile sind bis auf den Sitz alle Teile für die Fahrerkabine gebaut. Bis auf die Außenwand sind jetzt 3 Wände und die Bodenplatte zusammengesetzt. Der entgültige Zusammenbau kommt aber erst, wenn der Fahrersitz fertig und klar ist, wann und wie ich den einsetze. Batterieschrank muss ja auch noch rein.

Gruß an alle Mitleser
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_046.jpg
  • 2K11Krug_047.jpg
  • 2K11Krug_048.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

20

Freitag, 28. August 2015, 12:34

Jetzt geht es an das Zusammenbauen des Spantengerüstes, denn die Fahrerkabine ist fertig.
Im Bild 50 ist zu sehen, dass für ein Drahtteil die Nummer "vergessen" wurde. Habe ich mal für Nachbauer eingefügt.
Leider habe ich vergessen, den fertigen Sitz vor dem Einbau zu fotografieren. Aber ein paar Details sind ja trotzdem zu erkennen, zumindest habe ich den Rahmen dafür noch festgehalten. Auch die Leitungen für die Gasflaschen sind "verlegt". Das macht sich wirklich am Besten, wenn Batterieschrank und Sitz eingebaut und alle Wände verbunden sind.
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_049.jpg
  • 2K11Krug_050.jpg
  • 2K11Krug_051.jpg
  • 2K11Krug_052.jpg
  • 2K11Krug_053.jpg
  • 2K11Krug_054.jpg
  • 2K11Krug_055.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 30. August 2015, 10:42

Das Spantengerüst ist in den Wesentlichen Teilen schon mal zusammengebaut. Da die Teile wie ein Stecksystem ineinandergreifen, sollte man vorher mal probestecken. Ich finde die Reihenfolge (wie im Bild 56 beschrieben) am effektivsten. Etwas Kopfzerbrechen hat mir die Ecke mit den Teilen W15, W16 und W24 bereitet. Nach mehrmaligem Anpassen kam dann die "Erleuchtung"! In den Bildern 57 und 58 ist die Lösung zu begutachten.
Bei der Probeauflage der Abdeckung im Bereich der Fahrerkabine musste ich dann feststellen, dass die Winkelspiegel mit der Inneneinrichtung kollidieren (Bilder 60-62). Ein Versatz der Spiegel von 1,5 mm nach rechts hat aber ausgereicht.
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_056.jpg
  • 2K11Krug_057.jpg
  • 2K11Krug_058.jpg
  • 2K11Krug_059.jpg
  • 2K11Krug_060.jpg
  • 2K11Krug_061.jpg
  • 2K11Krug_062.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

22

Montag, 31. August 2015, 14:29

Es folgen die Innenteile des "Kommandostandes". Die Innenwände und der Boden (Teil70) werden "hängend" eingesetzt, d.h. der Boden sitzt NICHT auf dem Chassisboden sonern "schwebt" etwas darüber. Da werde ich aus Stabilitätsgründen wohl den Boden um 1mm verstärken müssen, sonst verzieht er sich evtl. beim Aufkleben der diversen Baugruppen. Wie ich dieses Teil samt Aufbauten in das Chassis bekomme, muss ich mir noch überlegen. In den Bildern 64 und 65 ist zu sehen, was da alles verbaut werden muss. Leider wird man davon ( wie auch bei der Fahrerkabine) nach dem Aufsetzen der Deckplatten nicht viel sehen. Mal sehen, was durch die offenen Luken da noch zu erahnen ist.
Angefangen habe ich erst einmal mit der Baugruppe 71. Im Originalbogen sind die Schalter (rechts unten) der beiden rechten Einschübe ohne Drehschalter. Ich habe aber in einem Originalbild gesehen, dass hier ein Drehschalter hingehört und ein kleines "Schnipselchen" zusätzlich aufgeklebt. Es fehlen noch die kleinen Kippschalter sowie die Einschubgriffe und Kabelausführungen.

Gruß an alle "heimlichen" Mitleser
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_063.jpg
  • 2K11Krug_064.jpg
  • 2K11Krug_065.jpg
  • 2K11Krug_066.jpg
  • 2K11Krug_067.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 2. September 2015, 10:19

Die Vorgehensweise für den Einbau der Inneneinrichtung habe ich für mich nach einigem Probieren festgelegt. Bodenplatte mit Vorder- und Rückwand bleiben zusammen, dabei ist die Bodenplatte mit 1mm Karton verstärkt. Die Seitenwände kommen einzeln an ihre Position. Alle Teile werden aber vorher bestückt.
Mit der Baugruppe 71 bin ich fertig. Sie wird aber erst nach Baugruppe 72 aufgesetzt, sonst komme ich mit den Leitungen evtl. in Konflikt.
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_068.jpg
  • 2K11Krug_069.jpg
  • 2K11Krug_070.jpg
  • 2K11Krug_071.jpg
  • 2K11Krug_072.jpg
  • 2K11Krug_073.jpg

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Robson (02.09.2015), Herringer74 (03.09.2015), Daniel Boone (29.05.2017), fuchsjos (27.06.2017)

Hans Jörg Müller

Fortgeschrittener

  • »Hans Jörg Müller« ist männlich

Beiträge: 194

Registrierungsdatum: 6. April 2010

Beruf: ...hält mich vom Basteln ab...

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 2. September 2015, 12:43

Hallo Henry,

heute seit längerem mal wieder reingeschaut. Deine Modellwahl ist nicht so ganz meine Kragenweite, aber es ist schon faszinierend zu sehen, was Du da so zusammenklebst.
Einfach perfekt.

Weiter so... ...vielleicht meldet sich ja noch ein "heimlicher Mitleser"... :whistling:

Viele Grüße

Hans Jörg
"Mental Hospitals are full of people who believe Alternate Facts." (irgendwo im Internet gelesen...)

Herringer74

Anfänger

  • »Herringer74« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 25. August 2015

Beruf: Entdecker, Entwickler, Ewig Suchender

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 3. September 2015, 11:25

Hallo Henry,

ein sehr ansprechender und umsichtig beschriebener Baubericht. Ich bin begeistert von Deiner durchdachten und präzisen Umsetzung beim Zusammenbau der einzelnen Baugruppen (Kippschalter, genial!). Ich werde auf jeden Fall Deinen Bericht mit Freude weiterverfolgen! Sehr spannend! ;-)

Lars
Euer Lars


Papierbastelbögen im kleinen Maßstab: https://littlehousecards.wordpress.com
Eigene konstruierte Modelle: www.littlehousecards.de

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 3. September 2015, 15:20

Die Baugruppen 72 und 71 sind jetzt auf den vorgesehenen Stellen montiert und auch die Leitungen wurden verlegt. Die nächsten Teile sind auch schon in Arbeit.
Schade, dass ich das Modell so zeitig angefangen habe, sonst hätte ich das für den 11.KBW glatt angemeldet. Aber ob ich das bis Juni 2016 fertig bekommen hätte?

@Lars + Hans Jörg : Schön, dass euch mein Bericht zusagt. Es freut mich, auch mal Kommentare zu meinem Baubericht zu bekommen, ohne dass man irgendwelche Fragen in den Raum stellt.

Und hier doch noch mal die Frage: Wer hat den Bogen auch in der "Mache"?

Gruß
Henry
»HenryFFo« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2K11Krug_074.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

27

Freitag, 4. September 2015, 16:05

So, die Vorderwand ist bis auf die Baugruppe 86 fertig bestückt. Jetzt muss ich überlegen, ob die Teile für die Rückwand und die Bodenaufbauten schon montiert werden können, oder ob ich da evtl. mit den Seiten weitermache. Hauptsache, ich komme mir mit den Aufbauten nicht selber ins Gehege.
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_075.jpg
  • 2K11Krug_076.jpg
  • 2K11Krug_077.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Helmut B. (04.09.2015), Daniel Boone (29.05.2017)

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 649

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

28

Freitag, 4. September 2015, 16:52

Sehr schön! Ich würde nur noch mit winzigen Papierstreifen auf die Kabelbündel geklebt die Kabelbündelhalter imitieren.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

29

Freitag, 4. September 2015, 19:16

Hi Henryk,

das ist eine prima Idee. Zur "Verschönerung" werde ich das wohl auch noch machen.
Vielen Dank für den Tipp!

Henry

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

30

Montag, 7. September 2015, 13:47

Wie geahnt, müssen die Seitenwände als Letztes eingesetzt werden (Passprobe).
Kurios: Im Bauplan ist das Funkgerät (R-123) seitenverkehrt dargestellt. Zudem steht das Teil im Original auf 4 Füßen und so habe ich es auch eingebaut und mit der Stromversorgung verkabelt (ist so im Bauplan nicht vorgesehen).
Es scheint auch so, dass bei der Inneneinrichtung eine Baugruppe fehlt (im Original das Horizontierungsgerät). Desgleichen fehlen an Vorder- und Rückwand 2 Lüfter. Die werde ich wohl weglassen müssen, da mir dafür Zeichnungen fehlen.
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_078.jpg
  • 2K11Krug_079.jpg
  • 2K11Krug_080.jpg
  • 2K11Krug_081.jpg
  • 2K11Krug_082.jpg
  • 2K11Krug_083.jpg

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Herringer74 (07.09.2015), Daniel Boone (29.05.2017), fuchsjos (27.06.2017)

Herringer74

Anfänger

  • »Herringer74« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 25. August 2015

Beruf: Entdecker, Entwickler, Ewig Suchender

  • Nachricht senden

31

Montag, 7. September 2015, 14:17

Hi Henry,

das Funkgerät hast Du super hinbekommen. Darf ich Dich mal fragen, wie Du die kreisrunden Elemente so sauber herausschneidest oder stanzt Du diese? ;-)

Lars
Euer Lars


Papierbastelbögen im kleinen Maßstab: https://littlehousecards.wordpress.com
Eigene konstruierte Modelle: www.littlehousecards.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herringer74« (7. September 2015, 14:36)


  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

32

Montag, 7. September 2015, 16:32

Hallo Lars,

ich stanze die Löcher NICHT aus. Auch mit "Punch and Die"-Sets würde ich nicht arbeiten, denn die Modelle weisen doch immer wieder unterschiedliche Durchmesser zum Ausschneiden auf.
Also altbewährte Methode des "Stichelns" vor allem bei verstärkten Bauteilen. Dafür nutze ich ein sehr spitzes Skalpell und stichel immer in möglichst kleinen Abständen. Dabei kommt mir meine Kurzsichtigkeit zugute! :D
Wichtig ist halt das Senkrecht Halten des "Stichels".
Wie du in den Bildern siehst, hat das ausgestichelte Teil trotzdem eine leichte Schräge am Aussenrand. Damit das Loch innen glatt wird nutze ich entweder eine Diamantrundfeile oder ich klebe mir feinstes Schleifpapier auf etwas Rundmaterial in verschiedenen Stärken auf und schleife dann von Aussen nach Innen. Man kann auch ein kleine Röllchen aus Schleifpapier benutzen.
In den Bildern mal der Ablauf des Ausstichelns.

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_084.jpg
  • 2K11Krug_085.jpg
  • 2K11Krug_086.jpg
  • 2K11Krug_087.jpg
  • 2K11Krug_088.jpg

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Herringer74 (07.09.2015), Matthias Peters (07.09.2015), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 8. September 2015, 16:32

Die Baugruppe 80 ist nun auch fertig für den Einbau.
Bei der Baugruppe 81 entspricht das Mittelteil nicht dem Original (siehe Bild 90). Wahrscheinlich ist das eine Modifikation und dann habe ich das Teil wohl auch noch verkehrt herum aufgesetzt. Muss es eben halt so bleiben. ?(
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_089.jpg
  • 2K11Krug_090.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Herringer74 (09.09.2015), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 9. September 2015, 15:24

Da die Bauteile 81 und 82 auch fertig sind, habe ich mich nun doch schon für den Einbau der Bodengruppe und der linken Seitenwand entschieden. Die rechte Seitenwand kommt erst rein, wenn die zugehörigen Bauteile und Leitungen darauf verlegt sind. Gott sei Dank habe ich noch keine Aussenhaut (unten) aufgezogen. Die Bodenplatte "hängt" 1-2 Zehntel durch, so dass WEISS durchblitzt. Da muss ich nach der Montage der 2. Seitenwand ein oder zwei Löcher von unten machen und die Bodenplatte dann etwas nach oben drücken. Ich hoffe, dass das Erfolg hat.
Wie immer ein paar Bilder zum Baufortschritt.

Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_091.jpg
  • 2K11Krug_092.jpg
  • 2K11Krug_093.jpg
  • 2K11Krug_094.jpg
  • 2K11Krug_095.jpg
  • 2K11Krug_096.jpg

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Herringer74 (10.09.2015), Daniel Boone (29.05.2017), fuchsjos (27.06.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

35

Samstag, 12. September 2015, 18:12

Auch die letzte Seitenwand ist jetzt montiert.
Die Montage derTeile 86-88 sollten in diesem Stadium vorgenommen werden. Dabei werde ich die Positionen der Teile 87 (Hebel) und 88 (Schalttafel Stromversorgung) etwas in Richtung Original korrigieren.
Wieder gab es ein paar Kleinigkeiten im Bogen zu bemängeln. Teil 88 sind entweder die Aussparungen der Frontplatte im oberen Bereich zu groß oder die darunterliegende Zeichnung zu klein. Ich habe den Untergrund farblich erweitert. Bei der Baugruppe 90 ( Rechengerät 9S411 ) sind an allen Seiten Platten aufzusetzen. Auf der Oberseite sind die Platten 90g und 90h falsch bemessen. Ich habe das einfach so gelassen und eine etwas größere Lücke in Kauf genommen.
Bei der Fotorecherche zur Innenausstattung habe ich jetzt sogar die blauen Teile gesehen. Scheint wirklich eine Art Upgrade der Technik zu sein.
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_097.jpg
  • 2K11Krug_098.jpg
  • 2K11Krug_099.jpg
  • 2K11Krug_100.jpg
  • 2K11Krug_101.jpg
  • 2K11Krug_102.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

36

Montag, 14. September 2015, 07:47

Inneneinrichtung fast komplett fertig. Das alles einigermaßen stimmt kann man auch hier nachsehen.
Jetzt kommen noch ein paar Kleinteile an die Deckenkonstruktion + 2 Sitze und dann wird die "Schachtel" zugemacht.
Frage: Was nimmt man am Besten zum Verspachteln?

Gruß an die fleißigen Mitleser
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_103.jpg
  • 2K11Krug_104.jpg
  • 2K11Krug_105.jpg
  • 2K11Krug_106.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HenryFFo« (14. September 2015, 07:59)


Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Herringer74 (14.09.2015), Daniel Boone (29.05.2017)

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 649

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

37

Montag, 14. September 2015, 09:33

Frage: Was nimmt man am Besten zum Verspachteln?

Irgendeine schnell trocknende Spachtelmasse – ich nehme „Feinspachtel für Holz und Lack“ von „dekotric“ aus dem Baumarkt. Nach ca. 30 Minuten kann man schleifen und weiter Arbeiten.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 16. September 2015, 08:38

Uff, die Sitze hatten es echt in sich. Leider lässt sich die Klappfunktion beim geschlossenen Modell nicht mehr zeigen. Deshalb habe ich sie in finaler Position fixiert. Nachbauer können die Sitze gleich fixieren, das spart zusätzliche Arbeit!
Auch die restlichen Teile am Boden des Gefechtsraumes sind entgültig verklebt. Schade, dass Horizontierungsgerät, Trinkwasserbehälter, Kabeltrommeln und Feuerlöscher(?) im Modell fehlen, dann wäre der Innenraum wirklich komplett. Bin aber auch so zufrieden.
Jetzt noch die Deckeneinbauten bauen und montieren und den Kasten verschließen.

@ Henryk und Stephan: Danke für eure Hinweise zum Verspachteln!

Gruß an die Mitleser
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_107.jpg
  • 2K11Krug_108.jpg
  • 2K11Krug_109.jpg
  • 2K11Krug_110.jpg
  • 2K11Krug_111.jpg
  • 2K11Krug_112.jpg

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Herringer74 (17.09.2015), B111 (17.12.2015), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 17. September 2015, 09:01

Deckenkonstruktion fertig!
Beim Anpassen der Decke musste ich feststellen, dass da was blockiert. Ein Blick in die Seitenluke brachte die Aufklärung. Am Aufbau musste eine kleine Ecke ausgeschnitten werden.
Jetzt ist der Deckel zu und es geht an die Aussenhaut (vorher Verspachteln).
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_113.jpg
  • 2K11Krug_114.jpg
  • 2K11Krug_115.jpg
  • 2K11Krug_116.jpg
  • 2K11Krug_117.jpg

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Herringer74 (22.09.2015), Daniel Boone (29.05.2017)

  • »HenryFFo« ist männlich
  • »HenryFFo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2012

  • Nachricht senden

40

Freitag, 18. September 2015, 09:07

Die untere Aussenhaut ist aufgezogen (bis auf Rundung vorn). Dabei sollten die kleinen 1mm Streifen (Teil 103) auf jeden Fall vorher an die Innenkanten der Fahrwerkaussparungen geklebt werden. Die Knickkanten der Aussenhaut habe ich von der Innenseite vorbereitet, sprich ca. 1-2 Zehntel Millimeter (Augenmaß) breite Streifen eingeritzt und den Zwischenraum auf ca. halbe Papierstärke ausgekratzt. Damit ließ sich das Teil prima abkanten. Die Passgenauigkeit ist sehr gut. An den Aussparungen sind die Abweichungen (Versatz) äusserst minimal. Beim Verkleben sollte man auf jeden Fall erst einmal nur die Bodenplatte fixieren und die Seiten dann als Nächstes in Angriff nehmen.
Kleiner Tipp: An der Aussenhaut den Bereich der Aussparungen an der Aussenkante ca 2 mm einfärben, da dieser Bereich sonst weiss bleibt.

Gruß an alle Mitleser
Henry
»HenryFFo« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2K11Krug_118.jpg
  • 2K11Krug_119.jpg
  • 2K11Krug_120.jpg
  • 2K11Krug_121.jpg

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Daniel Boone (29.05.2017)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

2K11 Krug, Ganef 4, model-kom

Social Bookmarks