Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bastelstephan

unregistriert

1

Donnerstag, 16. Februar 2006, 12:32

Fischdampfer Nürnberg / Möwe Verlag / 1:250 [Fertig]

Hallo,

habe soeben das Paket mit dem Papiermodell der Nürnberg entgegengenommen. Fotos stelle ich heute abend ein.
Das ganze sieht erst mal sehr gut aus.

Gruß

Stephan

bastelstephan

unregistriert

2

Donnerstag, 16. Februar 2006, 17:41

Hallo,

als Werkzeug habe ich:

Pinzetten
Bastelmesser mit verschiedenen Klingen
Schere (kleine und große)
Lineale
Kleber: UHU Flinke Flasche (wurde so in der Anleitung empfohlen)

Gruß

Stephan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bastelstephan« (16. Februar 2006, 17:46)


Rainer Berg

Schüler

  • »Rainer Berg« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 29. November 2005

Beruf: Maler und Lackierer

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Februar 2006, 18:25

Hallo Stephan

fuer dein erstes Modell drueck ich dir die Daumen und werde deine Bericht verfolgen. Ich hatte bis jetzt noch den Mut :rolleyes: dazu und nicht die Kamera.
Viel erfolg :D
Rainer

  • »Frank Unger« ist männlich

Beiträge: 1 489

Registrierungsdatum: 11. April 2005

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. Februar 2006, 18:42

Viel Spass

Hallo bastelstephan,

viel Spass beim Bauen und wenn Du Fragen hast dann frage, wir helfen Dir gerne..................
Schau mal die Bauberichte durch die sind voll von Infos und machen echt Spass zu surfen........

Beste Grüße FLU
Im Bau / under construction:
--- KRAZ 255 B 6x6, 1:25 ---

und vergesst nicht, es ist nur ein Papiermodell........

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Unger« (16. Februar 2006, 18:42)


$.guido

Profi

  • »$.guido« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 28. Februar 2005

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Februar 2006, 19:02

RE: Viel Spass

hallo stephan

dann mal los. wir freuen uns alle auf deinen baubericht. :yahoo:



viele grüße

guido
Zur Zeit im Bau: Kreuzer Emden HMV

momentan bau der flag c/31 4 mal 60 teile (jetzt fertig) und c/37 vier mal (jetzt fertig), alle kleinen flags im bau. mittlerweile modell verstaubt, wartet auf entstaubung und weiterbau hi hi hi !!!
im bau modell kartonowy nr.18 u-boot typ IXC/40(U 154) 1:100 :] abgebrochen. 70% fertig
mich hat es wieder gepackt im november 2013
gebaut 2013: Norderney HMV, Mellum HMV
gebaut 2014: Bruno Illing HMV(eingescant), Bussard HMV, Nordic HMV, Oceanic WHV, Auguste Victoria Kontrollbau 2. Auflage HMV, Fischdampfer Wuppertal HMV, Kontrollbau 6 Hafenkräne 2 HMV, Kombifrachter Schwan II HMV,Bruno Illing HMV (ORIGINAL), s61 albatross HMV, projekt HMV Nils Holgersson, Peter Pan Vorserienmodel HMVl, wespe-natterHMV, Wappen von Borkum HMV, OPDR Lisboa HMV, Clubmodell 2014 HMV,Kreuzer Emden HMV ca. 50% fertig.
gebaut 2015: STEVE IRWIN HMV 1:100, Runghold HMV, Dampfeisbrecher Stettin HMV, Elbe 3 HMV,

bastelstephan

unregistriert

6

Donnerstag, 16. Februar 2006, 19:44

Hallo,

@Fluthecrank: die Bauberichte habe ich schon durch, sind auch sehr interessant. Einfach Wahnsinn, was man aus Papier bauen kann.

Die ersten Teile sind geklebt, Update folgt morgen.

Gruß

Stephan

Herbert

Erleuchteter

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 3 560

Registrierungsdatum: 23. März 2005

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. Februar 2006, 19:59

Na denn, viel Erfolg.
Und wenn es nicht gleich klappt.
Nicht verzagen, Forum fragen

Viel Spaß wünscht

Herbert aus Rostock
Von der BLAUHEI- Werft zuletzt übergeben: Frachtdampfer VORWÄRTS, SS Rotterdam (V), MS Rostock (Typ XD),MS Johan van Oldenbarnevelt, KÜMO 500, FD Rostock, Fracht- Und Lehrschiff Heinrich Heine, MS Stubnitz, Hochseeschlepper Hermes, FD Thälmannpionier, MS Reutershagen, Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock
In Arbeit: MS Lakonia

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Herbert« (16. Februar 2006, 20:01)


bastelstephan

unregistriert

8

Donnerstag, 16. Februar 2006, 21:13

Hallo,

und schon taucht die erste Frage auf.

Wie befestige ich die Spanten?
Einen kleinen Papierwinkel auf jede Seite?
Einfach so mit Kleber auf den Stoßstellen aufkleben?

Soweit bin ich:
Die Spanten sind noch nicht geklebt.

Gruß

Stephan

Robert Kofler

unregistriert

9

Freitag, 17. Februar 2006, 14:05

spantenkleben

hallo stefan!

die spanten und auch rippen bei fliegern klebe ich immer mit uhu hart weil man damit so schöne hohlkehlen ziehen kann, die später knallhart werden. aber ACHTUNG!!! nicht für beplankungsteile geeignet, der kleber zieht sich zu stark zusammen, ergibt feinen faltenwurf.

viel erfolg für dein erstlingswerk wünscht robert

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. Februar 2006, 15:05

Hallo bastelstephan,

hier findest du alles über die verschieden Kleber, das Bild ist von Friedrich um dir ein kleines Problem zu zeigen.

Dieser Beitrag ist Empfelenswert, hier der Link:

Der "richtige" Kleber

Grüße
Ernst
»Ernst« hat folgendes Bild angehängt:
  • UHU-hart.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

bastelstephan

unregistriert

11

Freitag, 17. Februar 2006, 16:20

Hallo,

@Ernst: danke, der Link war sehr interessant und danke für die Erläuterung.

Wie ich gelesen habe, verwenden auch einige Weißleim (oder auch Holzleim) verdünnt.
Muß ich bei dem Kleber in Verbindung mit Papier irgendwas beachten?
Von dem Zeugs hab ich noch so einiges rumstehen.

Gruß

Stephan

  • »Daniel Schmidt« ist männlich

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

12

Freitag, 17. Februar 2006, 20:24

Hey,

also ich nehme für alle Teile nur eine Art Kleber.
Den Uhu Kraft (weiße Schrift).
Der klebt sehr stark und schnell und ist wie ich finde einfach super.

Gruß
Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Daniel Schmidt« (17. Februar 2006, 20:26)


bastelstephan

unregistriert

13

Samstag, 18. Februar 2006, 11:34

Hallo,

kleines Update: hab gestern die Seitenwände angeklebt.
Und heute den Decksaufbau angefangen.

Spant 3 wollte einfach nicht so halten, wie ich es wollte 8o.

Bei den Seitenwänden mußte ich nachkorrigieren, dabei ist mir die Seitenwand etwas eingerissen ;(. Wie lässt sich sowas einfach kaschieren oder sollte ich das so lassen? Fällt eigentlich kaum auf.

Gruß

Stephan

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bastelstephan« (18. Februar 2006, 17:18)


Yenkee

Schüler

  • »Yenkee« ist männlich

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 26. Januar 2006

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

14

Samstag, 18. Februar 2006, 18:05

Hallo ! also wirklich gut und das fürs erste mal !

ich baue mein 2. DIE BISMARK in 1:250

Aus fehlern beim bauen kann man nur lernen !

gruss Gerd

bastelstephan

unregistriert

15

Sonntag, 19. Februar 2006, 19:32

Hallo,

@yenkee: danke. ich werde nicht gleich mit einem so großen Bausatz weitermachen, sondern mich nach oben arbeiten.

Hier nun weitere Bilder.

bastelstephan

unregistriert

16

Sonntag, 19. Februar 2006, 19:33

Weitere Bilder

Gruß

Stephan

  • »Papiertiger« ist männlich

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beruf: Diplom-Ingenieur, ausgemustert

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 19. Februar 2006, 20:38

Hallo, Stephan,

Oh, da werden Erinnerungen wach!!! Habe genau dieses Modell vor etwa 52 Jahren für 80 Pfennige gekauft, war mein allererstes Modell. Stolz wie Oskar war ich damals auf die selbsterzeugte 'Gurke', kein Vergleich zu Deinem sauberen Bau. Ich wußte damals noch nichts von Verkleben der Spanten, und die Bordwand war wellig wie ein Waschbrett. Das hat aber trotzdem schon ausgereicht, mich mit dem 'Virus Cartonicus' dauerhaft zu infizieren (na gut, ein paar Jahrzehnte bin ich auch 'fremdgegangen').

Mach weiter so, es wird ein schönes Modell, was das Wesentliche dieses Schiffstyps gut rüberbringt.

Viele liebe Grüße
Friedrich
Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

Herbert

Erleuchteter

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 3 560

Registrierungsdatum: 23. März 2005

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 19. Februar 2006, 20:43

Hallo Stephan,

fürs erste Mal sauber und bisher sehr schön gebaut. Alle Achtung.
=D> =D> =D>

Grüße von Rostock andie kleine Boddenstadt

Herbert
Von der BLAUHEI- Werft zuletzt übergeben: Frachtdampfer VORWÄRTS, SS Rotterdam (V), MS Rostock (Typ XD),MS Johan van Oldenbarnevelt, KÜMO 500, FD Rostock, Fracht- Und Lehrschiff Heinrich Heine, MS Stubnitz, Hochseeschlepper Hermes, FD Thälmannpionier, MS Reutershagen, Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock
In Arbeit: MS Lakonia

bastelstephan

unregistriert

19

Sonntag, 19. Februar 2006, 20:49

Hallo,

@Herbert und Friedrich: Danke.

Nur mit dem Karton Biegen muß ich noch viel probieren, bis ich das sauber hinbekomme.

Gruß

Stephan

Herbert

Erleuchteter

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 3 560

Registrierungsdatum: 23. März 2005

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 19. Februar 2006, 21:03

Hallo Stephan,

Scharfe Kanten auf der Linie einfach vorrillen und dann knicken.
Leicht abgerundete Ecken über einen Rundstab vorbiegen.

Also alles nicht so schwer.

Grüße von

Herbert
Von der BLAUHEI- Werft zuletzt übergeben: Frachtdampfer VORWÄRTS, SS Rotterdam (V), MS Rostock (Typ XD),MS Johan van Oldenbarnevelt, KÜMO 500, FD Rostock, Fracht- Und Lehrschiff Heinrich Heine, MS Stubnitz, Hochseeschlepper Hermes, FD Thälmannpionier, MS Reutershagen, Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock
In Arbeit: MS Lakonia

bastelstephan

unregistriert

21

Montag, 20. Februar 2006, 15:02

Hallo,

danke für's Lob ;).

Nun habe ich gestern abend angefangen die Winde (Teile 28 bis 40) auszuschneiden und zusammenzukleben. Aber irgendwie werde ich aus der Bauanleitung nicht schlau ?(.

Hat vielleicht jemand ein fertiges Bild von der Seilwinde?
Über Google Bilder hab ich nix zu dem Schiff gefunden.

Danke

Stephan

Herbert

Erleuchteter

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 3 560

Registrierungsdatum: 23. März 2005

  • Nachricht senden

22

Montag, 20. Februar 2006, 16:22

Hallo Stephan,

hat schon ein wenig gelitten, meine Netzwinde von der Nürnberg (hat ja schon 12 Jahre auf dem Buckel)
Deine wird bestimmt schicker.

Grüße von

Herbert
»Herbert« hat folgendes Bild angehängt:
  • Nella Dan 092.jpg
Von der BLAUHEI- Werft zuletzt übergeben: Frachtdampfer VORWÄRTS, SS Rotterdam (V), MS Rostock (Typ XD),MS Johan van Oldenbarnevelt, KÜMO 500, FD Rostock, Fracht- Und Lehrschiff Heinrich Heine, MS Stubnitz, Hochseeschlepper Hermes, FD Thälmannpionier, MS Reutershagen, Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock
In Arbeit: MS Lakonia

bastelstephan

unregistriert

23

Montag, 20. Februar 2006, 16:46

Hallo,

@Herbert: Danke. Dann kann ich ja weiterbasteln.

Gruß

Stephan

bastelstephan

unregistriert

24

Montag, 20. Februar 2006, 20:55

Hallo,

es geht weiter!
Erst wollte ich mich heute mit der Winde beschäftigen, hatte aber zu der Fummelei irgendwie keine Lust.
Da hab ich die Davits und Ladeluken montiert.

Gruß

Stephan

$.guido

Profi

  • »$.guido« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 28. Februar 2005

Beruf: Chemikant

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 21. Februar 2006, 04:47

hallo stephan

für`s erste modell sieht`s doch schon ganz prima aus.

wenn du ein problem hast, oder du weißt nicht wie, wir helfen dir alle gerne weiter, denn jeder von uns hat mal klein angefangen und wußte nicht viel über die techniken.

viele grüße

guido
Zur Zeit im Bau: Kreuzer Emden HMV

momentan bau der flag c/31 4 mal 60 teile (jetzt fertig) und c/37 vier mal (jetzt fertig), alle kleinen flags im bau. mittlerweile modell verstaubt, wartet auf entstaubung und weiterbau hi hi hi !!!
im bau modell kartonowy nr.18 u-boot typ IXC/40(U 154) 1:100 :] abgebrochen. 70% fertig
mich hat es wieder gepackt im november 2013
gebaut 2013: Norderney HMV, Mellum HMV
gebaut 2014: Bruno Illing HMV(eingescant), Bussard HMV, Nordic HMV, Oceanic WHV, Auguste Victoria Kontrollbau 2. Auflage HMV, Fischdampfer Wuppertal HMV, Kontrollbau 6 Hafenkräne 2 HMV, Kombifrachter Schwan II HMV,Bruno Illing HMV (ORIGINAL), s61 albatross HMV, projekt HMV Nils Holgersson, Peter Pan Vorserienmodel HMVl, wespe-natterHMV, Wappen von Borkum HMV, OPDR Lisboa HMV, Clubmodell 2014 HMV,Kreuzer Emden HMV ca. 50% fertig.
gebaut 2015: STEVE IRWIN HMV 1:100, Runghold HMV, Dampfeisbrecher Stettin HMV, Elbe 3 HMV,

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »$.guido« (21. Februar 2006, 04:49)


bastelstephan

unregistriert

26

Dienstag, 21. Februar 2006, 20:59

Hallo,

die Nürnberg kurz vor der Vollendung.
Habe heute die Lüfter, Masten und Rettungsboote montiert.

Morgen werd ich mich mit der Winde und den restlichen 3 Bauteilen beschäftigen.

Eine Frage hab ich vorm Stapellauf noch: Das Teil 54 - der Wellenbrecher - wo wird der montiert?

Gruß

Stephan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bastelstephan« (21. Februar 2006, 21:00)


Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 21. Februar 2006, 23:44

Hallo, Stephan,
hier ein Bild von meiner (alten) Nürnberg, da siehst Du, wo der Wellenbrecher hinkommt.

Gruß,
Franz
»Franz« hat folgendes Bild angehängt:
  • WHV_Fischdampfer_Nürnberg_3.jpg
FJB

bastelstephan

unregistriert

28

Montag, 27. Februar 2006, 20:54

Hallo,

nu hab ich mal wieder was an meiner Nürnberg gemacht.
Endlich die Netzwinde fertig, aber noch nicht aufgeklebt.

Gruß

Stephan

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

29

Montag, 27. Februar 2006, 21:07

Hallo Stephan,

wo wir schon am Pingeln sind: Stapellauf war schon längst, Dein schmucker Dampfer ist ja bereits in der Ausrüstung ... :P

Gruß,

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

bastelstephan

unregistriert

30

Donnerstag, 2. März 2006, 17:52

Hallo,

so, nu ist die Nürnberg zu 99% fertig. Zwei Fäden muß ich noch richten und das Geländer für das Beobachtungsdeck anbauen.

Gruß

Stephan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bastelstephan« (2. März 2006, 17:57)


bastelstephan

unregistriert

31

Donnerstag, 2. März 2006, 18:22

Hallo,

Jörg: ich bin auf den Geschmack gekommen. Der Plastikdampfer ist auch schon weit weggeräumt :D.
Das Bauen macht irgendwie viel mehr Spaß wie Plastik.
Reeling, stimmt. Bin nicht drauf gekommen 8o

Der nächste wird der Eisbrecher "Stephan Jantzen" vom MDK-Verlag.
Baubericht folgt, werde an den angefangenen anknüpfen.

Gruß

Stephan

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 2. März 2006, 18:28

Moin Stephan,

allzeit gute Fahrt und immer eine handbreit Rum unter der Schneidematte ... oder so ähnlich! Das ist ein schönes kleines Schiff!

Gruß,

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Franz

Fortgeschrittener

  • »Franz« ist männlich

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 18. März 2004

Beruf: im Ruhestand

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 2. März 2006, 18:45

Hallo, Stephan,
schön geworden, Deine Nürnberg.
Vielleicht aber doch noch eins: die Abspannung des hinteren Masts (Backstag, glaub' ich, heißt das) solltest Du doch noch etwas weiter vorn niederführen (etwa achtere Kante der Rettungsboote) und KEINESFALLS zum Heckflaggstock führen - der ist zwar etwas lang geraten bei Dir ;-)),
hält aber eine solche Belastung nie und nimmer aus.
Soll nur ein Hinweis sein, die schmucke Nürnberg sieht dann noch besser aus. Schau mal auf mein Foto weiter oben.

Gruß,
Franz
FJB

Herbert

Erleuchteter

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 3 560

Registrierungsdatum: 23. März 2005

  • Nachricht senden

34

Freitag, 3. März 2006, 08:55

Hallo Stephan,

na fürs erste Modell aus Papier ist das sehr gut gelungen.
Über Möglichkeiten einer strafferen Tagelage unterhalten wir uns denn morgen.
Muß noch mit meinen beiden "Mitarbeitern" Exponate auswählen.

Gute Anreise nach Rostock
wünscht

Herbert
Von der BLAUHEI- Werft zuletzt übergeben: Frachtdampfer VORWÄRTS, SS Rotterdam (V), MS Rostock (Typ XD),MS Johan van Oldenbarnevelt, KÜMO 500, FD Rostock, Fracht- Und Lehrschiff Heinrich Heine, MS Stubnitz, Hochseeschlepper Hermes, FD Thälmannpionier, MS Reutershagen, Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock
In Arbeit: MS Lakonia

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

35

Freitag, 3. März 2006, 09:08

Moin Stephan,

sieht doch klasse aus, weiter so! Den Tipps meiner Vorschreiber möchte ich mich anschließen.

Viele Grüsse
Michael

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 636

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

36

Freitag, 3. März 2006, 09:18

Hallo Stephan,

Das Modell ist toll geworden.
Ich hoffe du planst schon deinen nächsten Streich.

Auf jeden Fall bin ich schon sehr gespannt darauf.

Grüße Friedulin

bastelstephan

unregistriert

37

Freitag, 3. März 2006, 12:30

Hallo,

@all Danke.

@Friedulin: habs ja schon weiter oben geschrieben. Das Plastikmodell ist schon weit weggeräumt, nu hat mich der Virus Cartonicus auch erwischt :D. Der nächste Streich wird der Eisbrecher "Stephan Jantzen" vom MDK-Verlag.

Gruß

Stephan

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 120

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

38

Freitag, 3. März 2006, 15:24

Hallo Stephan,

wie schon mehrfach gesagt wurde, sehr schönes Modell. So kann es weitergehen. ;)

Schöne das Du auf den Geschmack gekommen bist und den Plastikdampfer weggeräumt hast. Karton macht eben mehr Spaß und ist gesünder - Plastik stinkt bei anzünden eines verkorksten Modells immer so. ;) :D

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Social Bookmarks