Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. November 2005, 00:20

Fiddlers Green, Junkers Ju-52/3m

Hallo zusammen,

heute eröffne ich mal wieder einen Baubericht über ein Flugzeug das wohl das deutsche Flugzeug der 30er und 40er Jahre des letzten Jahrhunderts war. Nicht nur als Zivilversion der Lufthansa, sondern auch als Arbeitstier der Luftwaffe ist sie wohl jedermann bekannt ... die gute alte Tante Ju ... die Junkers Ju-52/3m.

Fiddlers Green stellt hier verschiedene Varianten als Kartonmodell zur Verfügung. Neben beispielsweise einer Winterversion der Ostfront und der Kreta-Landung und anderen bietet Fiddlers Green dieses Model in einem Anstrich der sehr rar gesäht ist und in der deutschen Erinnerimg fast nicht existiert: Der Legion Condor. Und um nicht - wie unser Michael Urban immer so schön sagt - die 572. Bismarck bzw. Ju-52 an der Ostfront zu bauen - baue ich die spanische Variante - der Legion Condor.

Die Maschine möchte ich als kleinen Tribut bauen. Als Tribut an einen Mann, der Leutnant der Luftwaffe und Pilot einer Ju-52 der Legion Condor und später im besetzten Norwegen war.
Dies hat nichts mit seiner oder meiner politischen Einstellung zu tun, sondern lediglich damit, dass ich ihn als Menschen sehr geschätzt habe.

Das erste Bild zeigt eine solche Maschine der Legion Condor.

Die restlichen Bilder zeigen einmal eine Zeichnung des Modells sowie die ersten vorgefertigten Rumpfteile. Das Modell ist sehr schön und detailreich gezeichnet.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • 347524.jpg
  • PB270752_bearbeitet-1.jpg
  • PB270749_bearbeitet-1.jpg
  • PB270751_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

2

Sonntag, 27. November 2005, 12:52

Hallo René,

ein wundervolles Glugzeug und ein sehr schönes Modell! Wenn man einmal mit der Ju geflogen ist, bleibt man ihr immer treu... =)
Ist das ein kommerzielles Modell oder kann man das irgendwo runterladen?

Gruß,
Christoph

Zombie

Schüler

  • »Zombie« ist männlich

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 26. November 2005

Beruf: Student

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. November 2005, 15:51

Hi Rene!

ein recht schönes modell wird das. ich wüsste gern in welchem massstab du das modell baust? meiner meinung nach wird es schwer 1:33 sein, da ich keine Spanten sehe zur verstärkung.

mfg
Zombie

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. November 2005, 00:30

Hallo Henni, hallo Zombie,

das Modell ist zwar ein Downloadmodell, aber es ist kostenpflichtig. Man erhält es unter www.fiddlersgreen.net . Man muss aber dazu sagen, dass man für das Geld ein Modell in verschiedenen Versionen downloaden kann.

Leider weiß ich mangels Angabe den genauen MAßstab nicht, er dürfte aber irgendwo zwischen 1:50 und 1:60 liegen in der "regular"-Größe. Wenn das Modell fertig sein sollte kann man anhand der Abmessungen ja mal nachrechnen.

Schöne Grüsse


René


Kartonbau.de ... Mein Forum

MichiK

Erleuchteter

  • »MichiK« ist männlich

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 3. Mai 2004

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. November 2005, 09:42

Der Maßstab ist selbst John Dell (der für die wunderschöne Grafik verantwortlich ist) nicht wirklich klar, wie man hier sehen kann. Da hilft wohl wirklich nur am Modell ausmessen.

Viele Grüße,
Michi
ROMANES EVNT DOMVS !

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. November 2005, 22:47

Hallo klebrige Gemeinde,

so einfach wie das Modell auf dem Boden zunächst ausschaut, so sehr kann man sich an der spantenlosen Konstruktion die Fingerbrechen , um den Rumpf so grade wie möglich bzw. so schief wie gerade noch erträglich zusammenzukleistern.

Also Obacht ... der Rumpf hat so seine Tücken.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • PB280756_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. November 2005, 23:18

Sodele,

weiter ging und der Rumpf ist in der Grundkonfiguration nun fertig. Er ist sogar einigermaßen gerade geworden.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • PB290758_bearbeitet-1.jpg
  • PB290759_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 29. November 2005, 11:31

Hallo Hagen,

in der Tat ist die Tante Ju eine Herausforderung oder besser gesagt die spantenlose Kopnstruktion. Da muss man teilweise schon beten, dass alles einigermaßen gerade wird. Fiddlers Green ist ja eigentlich bekannt dafür auch ungewöhnliche bzw. seltene Lackierungen anzubieten. Das macht eigentlich den Hauptreiz der Konstruktionen und Modelle aus. ;)

Bei der Vosper brüte ich gerade über den beiden MGs. Das vordere scheint so gebaut werden zu müssen, wie ich mir das dann auch vorgestellt hatte. Aber das hintere ... da habe ich keinen Plan. Sobald die Zeichnungen des Bausatzes mal den Weg in mein Büro finden oder ich meinen heimischen Scanner wieder freigeräumt habe, werde ich wohl mal einen Hilfeschrei-Thread zu dem Thema absetzen.

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

indycol

Fortgeschrittener

  • »indycol« ist männlich

Beiträge: 290

Registrierungsdatum: 4. August 2005

Beruf: Dipl.Ing.

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. November 2005, 13:20

Hallo René,

da hast Du Dir ein Superthema gesucht, da alle Flugzeuge des SCW, egal ob deutsche, italienische, russische ihren Flair haben; ich werde Deinen Bericht mit großer Freude verfolgen.

Zu Fiddlersgreen: habe auch etliche "Dateibögen" leider nicht die Ju52. Bei mir steht immer noch die B36 auf dem Plan( habe bis dato alles auf 1/72 verkleinert), hoffe , dass es über Weihnachten mit dem Start klappt, naja, dann muß ich mir die Tante halt auch noch kaufen.

Viel Spaß beim Bau
Edi

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 29. November 2005, 23:19

Hallo klebrige Gemeinde,

weiter geht es heute mit der Cockpit-"Verglasung". Nach ca. anderthalb Stunden Anpssung passt es nun und ist verklebt.

@indycol:
In der Tat waren alle Bemalungen der beteiligten Streitkräfte sehr interessant. Vor allem auch wie man teilweise die Flugzeuge gekennzeichnet hat.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • PB300760_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. November 2005, 23:07

Hallo klebrige Gemeinde,

mühsam nährt sich das Eichhörnchen. Weiter geht es mit den Flügeln und hier erstmal mit den Ansätzen. Diese werden jeweil aus einem Teil gefertigt, was den Bau nicht gerade vereinfacht.

Bild 1 zeigt den Backbord-Stummel in der Fertigung.

Bild 2 und Bild 3 zeigen den Steuerbord-Ansatz fertig montiert und angebaut. Passt soweit ganz gut.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • PB300763_bearbeitet-1.jpg
  • PB300761_bearbeitet-1.jpg
  • PB300762_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 00:25

Hallo klebrige Gemeinde,

nun ist auch der Steuerbord-Flügelansatz montiert und angeklebt. So langsam gewinnt die gute alte "la aunt" Ju.

Wie gesagt, so einschfach das Modell auf dem Papier zunächst ausschaut, so entwickelt es doch so seine Tücken. Wären beispielsweise die Stummel aus mehreren Teilen konstruiert, könnte man dies Teile sicherlich einfacher zusammenbauen. Aber dennoch macht der Bau richtig Spaß ... kein Wunder bei den seltenen Lackierungen.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • PC010764_bearbeitet-1.jpg
  • PC010765_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Mindaugas

Fortgeschrittener

  • »Mindaugas« ist männlich

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 13. März 2005

Beruf: Architect

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 16:00

Dear Rene,

Very very nice model! Congradulations! =D> =D> =D> =D>

I love this plane and its nice to see someone building it. By the way, which country's markings are these?

Good luck! ;)
--
-Mindaugas

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 16:12

Hello Mindaugas,

thank you for your kind words.

The Ju-52 is painted in the colours of the Nationalists while the spanish civil war (1936-1939). It shows the plane of the so called "Legion Condor". The Legion Condor was built by volunteers of the German Luftwaffe, which were sent by the nationalsocialist Government of the 3rd Reich to support Franco in the civil war.

Best regards

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 19:06

Hallo klebrige Gemeinde,

weiter geht s heute mit den Flügeln. Zur Zeit sitze ich an den Flügelmittelteilen, die beide aus einem Stück gefertigt werden. Das verlangt wieder ruhige Finger und Geduld beim einpassen.

Hier das trocknende Steuerbord-Mittelteil.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • PC010767_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 19:55

Hallo klebrige Gemeinde,

der Steuerbord-Flügel ist bis auf die Flaps nun soweit fertig. Soweit so gut. Schaut auch gut aus, wenn man die Lücke am Flügelstumpf mal nicht berücksichtigt, die beim Anhalten sichtbar ist.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • PC010768_bearbeitet-1.jpg
  • PC010769_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 1. Dezember 2005, 22:28

Hallo klebrige Gemeinde,

die Hauptflügel sind nun soweit fertig und es fehlen nur noch die Klappen. Die werden aber aus Stabilitätsgründen erste später angebaut.

So langsam sieht das Modell dann auch schon nach Tante Ju aus ...

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • PC010770_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

18

Freitag, 2. Dezember 2005, 00:24

Sodele,

die Flügel sind angebaut und das Höhenruder ist auch schon teilweise montiert. So zurechtgemacht, darf sich die alte Tante Ju erst mal ausruhen und sich erholen (trocknen und aushärten). (Bild 1)

Leider ließ sich ein kleiner Spalt (ca. 1,5mm) zwischen Flügel und Flügelansatz nicht ganz vermeiden.Hier fordert die Bauweise mit wenigen Bauteilen ihren Tribut. (Bild 2)

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • PC020772_bearbeitet-1.jpg
  • PC020773_bearbeitet-2.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

19

Freitag, 2. Dezember 2005, 09:51

Hallo Malo,

danke, danke ... mal schauen, wie der weitere Bau gelingt. :rolleyes:

In der Tat komm der Charakter und der Charme der Ju-52 sehr gut heraus. Und die doch sehr liebevoll gestaltete Textur tut ihr übriges.

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 8. Dezember 2005, 23:28

Hallo klebrige Gemeinde,

weiter geht es mit der Tante Ju. Ich war in den letzten Tagen nicht ganz untätig und habe einige Teile zum Anbau vorgefertigt (Bild 1).

Heute wurde nun die MG-Kanzel unter dem Rumpf (eingeklappt) angebaut (Bild 2).

Schöne Grüse

René
»René Blank« hat folgende Bilder angehängt:
  • PC080777_bearbeitet-1.jpg
  • PC090778_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 8. Dezember 2005, 23:39

Hallo René,

erst hab ich Bauklötze gestaunt da ist doch so ein Warzenähnlicher Auswuchs an der JU-52. Bis ich dahintergekommen bin das das je die untere MG-Kanzel ist bisher habe ich das noch nicht gesehen.

Der Bau ist wirklich erster Klasse =D> =D> =D>

Bin immer noch am zusammenbau der Liebenstein der Orginalbogen.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

22

Freitag, 9. Dezember 2005, 00:27

Hallo Ernst,

kein Grund sich die Glatze fragend zu kratzen. Ich habe diese Konstruktion zunächst für einen luftentleerbaren Mülleimer gehalten. dann habe ich mich aber gewundert, warum an diesen Mülleimer in ausgefahrenem Zustand ein MG angebaut werden soll. ;)

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

23

Freitag, 9. Dezember 2005, 00:50

Sodele,

mal eben im Fundus gekramt und ein Bild herjausgezogen. Der Waffenstand sah am Original so aus ...

Für die Zweifler unter den Usern ... ;)

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • Ju 52 g3e Waffenstand.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 14. Dezember 2005, 22:43

Hallo klebrige Gemeinde,

derzeit wird die Produktion der Fahrwerksteile durch das fliegende Personal geprüft. Daher dauern die einzelnen Produktionsschritte länger, weil immer jemand seine Nase in irgendwelche Produktionsschritte steckt, von denen er nicht wirklich etwas versteht.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • PC130780_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 15. Dezember 2005, 09:49

Hallo Hagen,

stimmt, der Gute soll ja immer etwas mürrisch gewesen sein. Er debattiert aber gerade mit seinem Generalstab welches Weiß für die endgültige Signet-Farbe verwendet werden soll ... alpinweiß, edelweiß, naturweiß, weiß oder doch grauweiß ... naja ... das kann noch dauern.

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Mindaugas

Fortgeschrittener

  • »Mindaugas« ist männlich

Beiträge: 272

Registrierungsdatum: 13. März 2005

Beruf: Architect

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 15. Dezember 2005, 20:44

Dear Rene,

Superb model! =D> =D> =D>

I like how you make such a rare model so beautifully! I wish you good luck on further work! ;)

Good luck! ;)
--

P.S. By the way, that MG nest (if I am not mistaken) under the belly looks awesome! 8o =D> :baby:
-Mindaugas

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 15. Dezember 2005, 20:51

Hello Mindaugas,

indeed it is a MG nest, so you didn't misunderstood ... those nests were removed shortly after the first tasks, cause they were't as efective as the constructors thought. And I have to say, that I don't want to be MG personnel in such a nest. Cold, windy and alone with the attacking enemy. ;)

Thank you for your kind words. I'm looking forward to your next model ... :D

Best regards

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 877

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 15. Dezember 2005, 22:06

Hallo,

GPM hat gerade auf seiner erneuerten Homepage die kommenden Neuheiten vorgestellt, darunter eine militärische Ju-52 in 1/33. Sieht auch gut aus.

Zaphod

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 15. Dezember 2005, 23:59

Hallo klebrige Gemeinde,

das Fahrwerk wird langsam. Langsam, da es trotz der wenigen Teile etwas tricky zu formen ist. Die Bauzeichnungen auf dem Modelbogen helfen da mitunter auch nicht wirklich weiter.

Leider stört immer noch das anwesende fliegende Personal mit leidigen Fragen zu Material und Konstruktion. Anstatt sie die Arbeiter den Flieger bauen lassen.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • PC160782_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

30

Freitag, 16. Dezember 2005, 23:55

Hallo klebrige Gemeinde,

das Hauptfahrwerk ist fertig und montiert und wird gerade abgenommen. Mal sehen was der uniformierte Kollege wieder zu meckern hat.

Leider passte das Fahrwerk nicht so ganz zu den Markierungen. Diese sind ein wenig zu weit auseinander.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • PC170783_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

31

Samstag, 17. Dezember 2005, 01:35

Hallo klebrige Gemeinde,

nun beginnt der Einbau des ersten Motors. Natürlich wieder unter fachmännischer Aufsicht ....

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • PC170785_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

32

Montag, 19. Dezember 2005, 15:02

Hallo klebrige Gemeinde,

der erste Motor ist nun bis auf den Propeller fertig montiert und wird gerade abgenommen. Das Anpassen der beiden Auspuffanlagen bedarf einiger Geduld und mehrerer Formversuche.

Schöne Grüsse

René

EDIT:
Ups ... Bild vergessen ...
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • PC190786_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

33

Montag, 19. Dezember 2005, 15:35

Hallo klebrige Gemeinde,

weiter geht es mit dem Steuerbord-Motor. Auch hier darf man wieder mit dem Problem kämpfen, dass die Hüllenteile von innen keine Verstärkung haben. Die Form entsteht also auch hier nur durch gekonntest zusammenkleben der Hüllen. wie bei diesem Modell schon gesehen, ist hier mehrfaches Anpassen im "Try-And-Error"-Verfahren notwendig, um die Form des Motors inetwa zu erreichen.
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • PC190789_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

34

Montag, 19. Dezember 2005, 23:13

Hallo zusammen,

mittlerweile ist die Steuerbord-Motorgondel montiert. Sitzt, passt, wackelt nicht und hat auch keine Luft mehr. Sie fügte sich sehr gut an den Flügel und verrutschte beim Kleben auch nicht mehr.

Schöne Grüse

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • PC200791_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 20. Dezember 2005, 21:30

Hallo klebende Gemeinde,

weiter geht es mit dem Einbau des Steuerbord-Motors.Auch hier passt alles wunderbar soweit.

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • PC200793_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 20. Dezember 2005, 23:41

Hallo klebrige Gemeinde,

leider past die letzte Abdeckung am Steuerbord-Motor nicht wirklich und es wird ein nochmalige Bearbeitung angemahnt. Naja ....

Schöne Grüsse

René
»René Blank« hat folgendes Bild angehängt:
  • PC210794_bearbeitet-1.jpg


Kartonbau.de ... Mein Forum

fuchsjos

Meister

  • »fuchsjos« ist männlich

Beiträge: 1 616

Registrierungsdatum: 31. März 2005

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 08:05

Servus René!

Also ich finde, Du machst das ganz großartig! Obwohl keine Spanten verwendet werden, ist die Form doch sehr schlüssig und das Vorbild sehr gut zu erkennen.

Josef
Stell' Dir vor da ist ein Forum ... und keiner schreibt was!

René Blank

Erleuchteter

  • »René Blank« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 21. Dezember 2005, 09:08

Hallo Josef,

vielen Dank für das Lob! So langsam scheine ich mich an spantenfreies Bauen zu gewöhnen. Schon mein Corolla WRC war ja ohne spantiges Innenleben, wobei die Tante Ju hier schon wesentlich weniger krumm geworden ist.

Ich hoffe mal, dass das jetzt so unfallfrei weitergeht bis zum Schluss.

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Social Bookmarks