Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich
  • »Sculptor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. September 2009, 19:00

Feuerlöschboot I Bremerhaven / DSM Modell

Hallo!
Heute habe ich Post aus dem Deutschen Schiffahrtsmuseum erhalten: Die ersten gedruckten Exemplare des FEUERLÖSCHBOOT I aus Bremerhaven.
Nach den beiden Lotsenversetzschiffen SEELOTSE und BREMERLOTSE ist es der dritte Bogen, den ich für das Deutsche Schiffahrtsmuseum zeichnen durfte.
Das Schiff wurde 1941 bei August Pahl in Finkenwerder gebaut, und war bis 1995 im Einsatz.
Es wurde dann von der Schiffergilde Bremerhaven übernommen, als Traditionsschiff gepflegt und in Fahrt gehalten.
Inzwischen gehört es dem Schifferverein Rekum und Umgegend und liegt im Museumshaven Vegesack.
Fritz
»Sculptor« hat folgende Bilder angehängt:
  • P9125549a.jpg
  • P9125548a.jpg

Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich
  • »Sculptor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. September 2009, 19:02

RE: Feuerlöschboot I Bremerhaven / DSM Modell

Der Bogen FEUERLÖSCHBOOT I enthält wieder je ein Modell im Maßstab 1:100 und 1:250, welches mit einigen Veränderungen auf leichterem Karton (120g) gedruckt ist.
Das Modell ist in 1:100 ca. 19cm lang, in 1:250 ca.7,6cm.
Der Aufbau des Spantgerüstes mit dem doppelten Längsträger ist so stabil, dass bereits beim Anbringen der Bordwände sich nichts mehr verziehen kann.
Gestrichelte Linien sind immer außerhalb der Bauteile.
In beiden Maßstäben kann man sich den Schwierigkeitsgrad selber wählen , Details sind schon aufgedruckt, können aber auch als eigenes Bauteil an die Stelle geklebt werden. Es ist dort also kein weißer Fleck mit einer roten Ziffer, wenn man das Detail nicht hinbekommt.
Die Teile in den hellblauen Rahmen sind Alternativteile, die je nach Bastellust und Geschick verwandt werden können. Diese schwieriger zu formenden Kleinteile können dann die einfach als Silhouette aus doppeltem Karton ausgestochenen ersetzen.
Fritz
»Sculptor« hat folgende Bilder angehängt:
  • P9125544a.jpg
  • P9125546a.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sculptor« (12. September 2009, 19:05)


Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich
  • »Sculptor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

3

Samstag, 12. September 2009, 19:04

RE: Feuerlöschboot I Bremerhaven / DSM Modell

Der Bogen enthält eine Seite mit Austausch- Bauteilen. Damit ist es möglich das Schiff in dem Bauzustand der letzten Einsatzjahre mit dem absenkbaren Ruderhaus in Stahlbauweise oder als weitere Variante mit dem neuen Holzruderhaus als Museumsschiff zu bauen.
Die Bauanleitung ist in Textform mit Bildern zu den entsprechenden Schritten verfasst, wer weitere Informationen über das Vorbild wünscht kann über das Internet eine Reihe von Fotos finden. Der Schifferverein Rekum und Umgegend lädt dazu ein, sich an Bord bei der Besichtigung des Originalschiffs umfassend zu informieren.
Fritz
»Sculptor« hat folgende Bilder angehängt:
  • P9125545a.jpg
  • P9125542a.jpg

Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich
  • »Sculptor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. September 2009, 19:16

RE: Feuerlöschboot I Bremerhaven / DSM Modell

Hallo!
Natürlich ist bei dem kleinen Modell das spitze Messer und die Vorliebe für das kleine Format gefragt, aber ein Modellhafen mit großen Fracht- und Kreuzfahrtschiffen sieht erst mit den kleinen Hafenfahrzeuge dazwischen richtig lebendig aus.

Hier noch zwei Bilder des "kleinen" Modells:
7,6 cm Maßstab 1:250!

Ich wünsche viel Spaß beim Bau, ich gehe davon aus, daß der Bogen in den nächsten Tagen in den Listen erscheint.
Fritz
»Sculptor« hat folgende Bilder angehängt:
  • P9214961a.jpg
  • PA155028a.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Montag, 14. September 2009, 21:51

Moin Fritz,
toll das kleine Modell! Ein unbedingtes Muss für mich! Und die Qualität stimmt bestimmt wieder - so, wie man es bei Dir gewohnt ist.
Gruß
Jochen

Social Bookmarks