Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich
  • »Libelle3250« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 13:22

[FERTIG] Vodni Hrad Svihov von Betexa

Grüß Euch Kartomodellbauer.
Ein kleiner Baubericht von der Burg "Svihov". Das Kartonmodell ist von Betexa und ist in der Bauweise indentisch zu anderen Betexamodellen.
Der Maßstab beträgt 1:200 , die Ausgabe ist von 2006. Dazu ein paar Bilder vom Kartonmodell, Schnittzeichnung, Grundplatte und Palast mit Innenhof. Die Passgenauigkeit ist gut. Beim derzeitigen Stand sind 10 Teile inklusiv Grundplatte verbaut. Das Modell hat ungefähr 80 gezählte Teile. Verarbeitung und Druck entspricht guter Qualität. Gebäude verstärke ich innen mit 180 Gramm Papier, um die nötige Stabilität zu erreichen. Die Mühe lohnt sich beim Zusammenbau, besonders beim Ankleben der großen Dächer. Das Modell ist dann erheblich stabilier und kann auch mal mit der Hand angefasst werden.

Gruß Libelle
»Libelle3250« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sh1.jpg
  • Sh2.jpg
  • Sh3.jpg
  • Sh4.jpg
  • Sh5.jpg

Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich
  • »Libelle3250« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 17:05

RE: Vodni Hrad Svihov von Betexa

Fertigbau des Innenhof.
Schanzmauer mit Brüstung (Teil 14 und 15 ) wird zwischen den beiden Gebäuden eingefügt. . Beide Gebäde müßen auf der Grundplatte exakt fixiert sein, sonst passt die Mauer nicht. Kleiner Anbau - Teil 11 - wird im Anschluß angebracht.

Servus Libelle
»Libelle3250« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sh6.jpg
  • Sh7.jpg

Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich
  • »Libelle3250« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Oktober 2007, 05:43

RE: Vodni Hrad Svihov von Betexa

Guten Morgen Klebegemeinde

Weiter geht es mit dem Bau der Kapelle. Damit die richtige Form des Erkers erhalten bleibt, fertigte ich eine Grundplatte für die Kapelle an und klebte diese innen am Boden ein. Anschließend anbringen des Daches und die Kapelle am Gebäude ankleben. Weiter geht es mit
mit der vorgelagerten Schanzmauer, Bastion und Turm. Bis zum derzeitigen Baustadium passen noch alle Segmente aneinander. Dazu ein paar Bilder.

Schönen Tag Libelle.
»Libelle3250« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sh8.jpg
  • Sh9.jpg
  • Sh10.jpg

Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich
  • »Libelle3250« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

4

Samstag, 13. Oktober 2007, 18:27

RE: Vodni Hrad Svihov von Betexa

Weiter gehts mit der linken Burgschanze. Hier ist zu beachten, daß Teil 28 in Teil 27 eingeklebt wird. Erst bei beiden Teilen Fenster auschneiden, falzen und Teil 28 auf die Rückseite von 27 (Fenster deckend) einkleben. Innenteil (vergleiche Fensterauschnitte) oben und unten nicht vertauschen. Das Schließen von Teil 27 ist von oben nach unten durchzuführen. Dazu ein paar Bilder.

Gruß Libelle
»Libelle3250« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sh11.jpg
  • Sh12.jpg

Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich
  • »Libelle3250« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Oktober 2007, 07:18

RE: Vodni Hrad Svihov von Betexa

Guten Morgen und einen schönen Sonntag .
Turm und Brüstung sind jetzt fertig. Leider war der komplette Bauabschnit bei meinem Modell um 1mm zu lang. Das Problem war durch verkürzen der rechten Brüstung sofort gelöst. Ich habe Brüstung, Turm und Bastion vorgefertigt, am Modell angepasst und mit dem inneren Bodern Teil 18 in Reihenfolge miteinander von links nach rechts zusammengebaut. In dem Turm brachte ich vor dem hinzufügen des Daches ein rechtwinkliges Paßteil ein, damit die rechteckige Form bleibt. Das Bauwerk hat zwar wenig Teile, aber aus einem Teil wird durch unzähliige Falzungen gleich ein halbes Bauwerk. Ich sitze oft eine halbe Stunde an einem Teil beim Rillen, Falzen und Biegen. Wenn ich dann das Teil vorher ansehe und was hinterher daraus entseht, dann gefällt mir das sogar.

Libeller 3250
»Libelle3250« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sh13.jpg
  • Sh14.jpg

Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich
  • »Libelle3250« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. Oktober 2007, 06:33

RE: Vodni Hrad Svihov von Betexa

Guten Morgen,
Ein neuer Tag, eine neue Überraschung. Das Bauwerk ist fast fertig, außer äußeren Burgring mit Bastion. Jetzt zur Überraschung, die ganze Zeit sehe ich das Bauwerk an und irgend etwas fehlt. Nicht die Dachgauben waren das Problem und auch nicht der Wassergraben. Ich konnte mir nicht erklären, was noch drangehört. Heute morgen las ich nochmal die Bauanleitung bis zum Ende durch und siehe an, das Geheimnis war gellüftet. Es fehlen die Schornsteine, weil die Burg keine Heizöfen hatte, sozusagen fehlte die komplette Heizung. Wenn ich daran denken, friert mich jetzt schon.
Dazu ein paar Bilder
»Libelle3250« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sh15.jpg
  • Sh16.jpg

Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich
  • »Libelle3250« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Oktober 2007, 06:39

RE: Vodni Hrad Svihov von Betexa -Fertig-

Guten Morgen
Gestern waren noch die kleinen Klebearbeiten und feineren Ausbesserung an der Reihe. Bis auf Kleinigkeiten war die Passgenauigkeit ganz in Ordnung. Das Modell läßt sich meiner Meinung nach ohne Probleme herstellen und ist nicht überaus groß. Es hat in jeder Vitrine oder Schrank Platz. Sehr wichtig ist beim Bau, die Wände und Dächer mit Papier oder dünnen Karton zu verstärken, aber die Bereiche der angrenzenden Klebelaschen frei lassen. Dadurch erhält das Modell die nötige Stabilität und die Teil lassen sich wesentlich einfacher fixieren und kleben. Was noch fehlt sind kleine Kartonfiguren. Bei Gelegenheit werden ich diese noch Orgenisieren.
Nächste Projekt ist schon auf dem Basteltisch.
Gruß Libelle
»Libelle3250« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sh17.jpg
  • Sh18.jpg
  • Sh19.jpg
  • Sh20.jpg

Christian Biskup

unregistriert

8

Mittwoch, 17. Oktober 2007, 13:09

Die ist ja supi geworden....hast du vieleicht schon mal dran gedacht das Modell mit Grasstreu und Bäumen aus dem Modellbahnzubehör noch zu verschönern?
Gruß Christian

Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich
  • »Libelle3250« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Oktober 2007, 20:24

RE: Vodni Hrad Svihov von Betexa -Fertig-

Grüß dich Christian,
danke für deinen guten Tipp.

Gruß Libelle

Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich
  • »Libelle3250« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

10

Samstag, 20. Oktober 2007, 06:47

RE: Vodni Hrad Svihov von Betexa -Fertig-

Guten Morgen Christian,
hab mal probiert Streugras selbst anzufertigen. Mein erster Versuch war Holzwolle vom Zuschnitt von Korkparkett zu verwenden. Zweiter Versuch Quarzsand. Beides färbte ich mit verdünnter Künstleragrylfarbe ein. Ich glaube mit der Holzwolle lassen sich besser Büsche herstellen. Der Quarzsand ist etwas zu rauh, der feinere bis 0,5mm müßte dazu geeignet sein.
Dazu ein paar Bilder

Gruß Libelle
»Libelle3250« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sh21.jpg
  • Sh22.jpg

Christian Biskup

unregistriert

11

Samstag, 20. Oktober 2007, 09:05

Auf die Idee es selbst zu machen bin ich gar nicht gekommen aber find die Idee gut... Willt du die Bäume auch selbst machen? (Falls überhaupt welche).
MfG Christian

Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich
  • »Libelle3250« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

12

Samstag, 20. Oktober 2007, 09:28

Zitat

Original von Christian Biskup
Auf die Idee es selbst zu machen bin ich gar nicht gekommen aber find die Idee gut... Willt du die Bäume auch selbst machen? (Falls überhaupt welche).
MfG Christian

Werde mal erst in den Wald gehen und sehen was die Natur alles bietet.

Gruß Libelle

Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich
  • »Libelle3250« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

13

Samstag, 20. Oktober 2007, 22:20

Grüß euch Kartonmodellbauer
Die Gras- und Steinestreu ist jetzt nach einem Tag getrocknet. Die Klumpen zerkleinerte ich zwischen den Fingern. Anschließend strich ich den Boden der Burg zweimal mit verdünnten Holzleim ein und streute den Rasen auf. Beim nächsten Projekt nehme ich feineren Sand und vermische diesen mit Sägemehl. Mit den ersten Versuch bin ich recht zufrieden. Jetzt ist die Burg fertig. Dazu ein paar Bilder.

Schönes Wochenende wünscht euch allen die Libelle.
»Libelle3250« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sh24.jpg
  • Sh25.jpg
  • Sh26.jpg

Social Bookmarks