Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. April 2008, 19:51

[FERTIG] TS-Boot Projekt 183 "Holzschuh" / MDK / 1:200

Moin moin,

es ist Zeit, für den Flottenzuwachs in Peter´s Volksmarine zu sorgen :D

Diesmal wird es ein Torpedoschnellboot Projekt 183 / TS-Boot Typ P6.
Das Modell stammt wieder aus dem Hause MDK und ist im Maßstab 1:200.

Scherzhaft als "Holzschuh" bezeichnet, standen diese Boote von 1957 an vereinzelt bis ca. 1970 im Dienst.
Die Boote waren Importe aus der UdSSR und basierten vermutlich auf den Elco / PT-Boats der USN aus dem 2.WK.

Die Teile für ein Boot füllen eine A4 Seite und sollten relativ schnell zueinander finden...

Gruß
Peter
»Peter Wulff« hat folgende Bilder angehängt:
  • anleitung_0.jpg
  • mdk_TS183_1.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter Wulff« (6. Mai 2008, 20:10)


  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 30. April 2008, 15:46

Moin Freunde,

es geht weiter!

Die Rumpfteile sind soweit vorbereitet.
Boden und Deck sind verstärkt, wobei ich das Deck mit 1mm Pappe unterklebt habe, den Boden aber nur mit der entsprechenden Dopplung aus dem Bogen.

Als Stützkonstruktion kommt wieder der MDK-typische Versteifungskasten zum Einsatz, der natürlich in der Höhe entsprechend der Pappstärke angepasst wurde.
»Peter Wulff« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMGP1405.jpg
  • IMGP1407.jpg

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 30. April 2008, 16:34

... und der Rumpf ist fertisch !

Die Bordwände haben in der Höhe etwas Übermaß. Wenn mit dem Deck bündig verklebt, kann/muß man untenrum gut anpassen...

Gruß
Peter
»Peter Wulff« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP1408.jpg

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 30. April 2008, 18:39

Moin Peter,
viel Spaß bei Deinem neuen Projekt! War übrigens toll, Dich in Bremerhaven persönlich kenngelernt zu haben, nachdem wir gemeinsam die Kraken am Wickel hatten!
Grüße aus Flensburg
Jochen

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 30. April 2008, 20:11

Hallo Peter,

auch ich werde immer wieder zu Gast bei diesem Baubericht sein. Und das persönliche Kennenlernen in Bhv habe ich auch in bester Erinnerung. Ist einfach was andres, als wenn man nur ein Aventar vor sich hat.

Viel Spaß beim Bau wünscht

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. April 2008, 21:53

Moin moin,
Hallo Jochen & Günter,

hab mich ebenso gefreut, euch mal "in Natura" zu begegnen :D
Ich hoffe, daß ich im nächsten Jahr wieder dabeisein kann.

Gruß
Peter

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. April 2008, 22:03

So, weiter gehts mit dem Ruder- bzw. Steuerhaus.
An die Rückwand kommt später noch der Signalmast.

Um die "aufgeplatzte" Falzkante des Armaturen- oder Instrumentenbretts zu kaschieren, klebe ich noch einen schmalen Streifen Plastikfolie obenauf. Im Original befand sich an der selben Stelle eine Windschutzscheibe.
»Peter Wulff« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMGP1415.jpg
  • IMGP1418.jpg
  • IMGP1420.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter Wulff« (30. April 2008, 22:03)


  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Mai 2008, 00:39

Moin moin,

ich hoffe, ihr habt den Kampf- u. Feiertag der Werktätschen, Vatertag und was sonst noch so an Feierlichkeiten auf den 1.Mai fiel, gut überstanden 8)
Bei uns in Warnemünde konnte man jedenfalls kaum treten. Dazu kam noch die AIDAbella...

Trotz allem hab ich heute abend noch ein bischen Kleinkram für das TS-Boot zusammengeschustert:

Zuerst den Steuerstand mit dem Rumpf verklebt und die aufgedoppelten Fundamentierungen für Niedergang u. achterer Flak dahinter angebracht.

Für morgen sind dann schon die Rettungsinsel, das Nebelgerät und die beiden Torpedorohre samt Lager gerollt, gefalzt und geklebt.

Jetzt suche ich nur noch den Signalmast!! Den hab ich gestern nach dem Verdoppeln zum Trocknen zwischen ein paar Bücher gelegt...der is´ nu´ aber wech... ?(

Gruß
Peter
»Peter Wulff« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMGP1421.jpg
  • IMGP1422.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter Wulff« (2. Mai 2008, 00:40)


Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. Mai 2008, 09:24

Moin Peter,
Signalmast weg?
Klarer Fall von Werkssabotage!
Überprüfe Dein Personal - Eisenschrott wird zur Mangelware!
:D :D :D
Gruß
Jochen

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. Mai 2008, 18:41

Moin Jochen,

habe die Diebe nach stundenlanger und halsbrecherischer Verfolgung :shot: über Buchrücken und verschiedene Regalbretter gestellt und den Mast wieder in die Bastelwerft zurückgebracht... :]

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. Mai 2008, 18:47

Einen wunderschönen sonnigen After-Vaddertach-Nachmittag :prost:

Der Radarmast ist aus dem zweidimensionalen Zustand in den 3dimensionalen transformiert worden und der Radom für die Funkmeßstation ebenso.

Gruß
Peter
»Peter Wulff« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMGP1424.jpg
  • IMGP1427.jpg
  • IMGP1428.jpg

Mainpirat

unregistriert

12

Freitag, 2. Mai 2008, 20:17

Hallo Peter,
Du hast den Tag der Werktätigen offenbar tätig verbracht. Dein Boot macht prima Fortschritte, es wird bestimmt recht gut werden. :)
Gruß
Mainpirat

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

13

Freitag, 2. Mai 2008, 21:39

Moin,moin, Peter,

Du legst ja ein Aktivisten @) ähnliches Tempo vor, sieht doch ebenfalls gut aus, dann mach mal schön weiter,

wo hast Du nachher blos den Platz für die Schiffe und Boote in 1:200, ich werd schon "Sorgen" bekommen um meine ganzen Flotten in 1:250, welche schon gebaut sind und welche noch zum Bauen bereitliegen, unterzubringen ?( ,

Gruß Norbert
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Minensucher« (2. Mai 2008, 21:40)


  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

14

Samstag, 3. Mai 2008, 00:47

Moin Norbert,

och, noch hab ich ein büschen Platz und IKEA gibts ja nu´ auch in HRO :D

Gruß
Peter
»Peter Wulff« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP1429.jpg

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

15

Samstag, 3. Mai 2008, 00:58

... das kleine Deckshäuschen des achteren Niedergangs ist somit auch fertig.
Bis auf die beiden 25mm Geschütze sind alle Baugruppen soweit vorbereitet.
Mal sehen, vielleicht bekomme ich morgen alles soweit zusammengesetzt.

Dann blieben nur noch die optionalen Verstärkungen bzw. Dopplungen der Klappen an Deck übrig und die WaBo´s.

Wir werden sehen... :)

Gruß
Peter
»Peter Wulff« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP1430.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter Wulff« (3. Mai 2008, 00:59)


  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 4. Mai 2008, 22:49

Moin moin,

nachdem ich (fast) alle Teile zusammen hatte, gings plötzlich ruck-zuck und alles war quasi im Handumdrehen angebaut :oops:
»Peter Wulff« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMGP1434.jpg
  • IMGP1435.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Peter Wulff« (4. Mai 2008, 23:26)


  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 4. Mai 2008, 23:28

... gleich noch die beiden 25mm Zwillinge vorgefertigt ...

Auch bei diesen Kanönchen habe ich, wie schon bei den 25ern des KRAKE, den Karton der Rohre "geschält" um auf einen halbwegs maßstäblichen Durchmesser zu kommen.
Auf jeden Fall sehen diese beiden wesentlich besser als die vom MLR aus :rolleyes:
»Peter Wulff« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP1436.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter Wulff« (4. Mai 2008, 23:30)


  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 4. Mai 2008, 23:32

... und beide Geschütze sind an Bord
»Peter Wulff« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP1439.jpg

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 4. Mai 2008, 23:34

Zum Abschluß des heutigen Tagwerks noch schnell eine Gesamtansicht des Holzschuh´s im momentanen Zustand.

Es fehlen noch Flaggenstock und die Wasserbomben.

Gruß
Peter
»Peter Wulff« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP1441.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter Wulff« (4. Mai 2008, 23:35)


  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 6. Mai 2008, 01:26

Ich denke mal, die "Vergabe" des Spitznamens kam zwangsläufig. Zuerst natürlich, weil der Rumpf hölzern war und, genau, mit etwas Phantasie sieht das Dingens aus wie eine Schuhbekleidung.
Naja und egal unter welcher Flagge, Soldaten sind immer schon kreativ in der ausservorschriftlichen Benennung von Gerätschaft und Ausrüstung gewesen :D
Ich habe in der Literatur übrigens auch noch den Namen "Holzpantoffel" gefunden.

Und was das Aussehen betrifft, wenn man mal in der Militärgeschichte zurückgeht, haben grade die Russen bzw Sowjets fast immer ausländische Designs kopiert bzw. darauf aufgebaut...auch wenns nicht gern zugegeben wurde. Markante Eckpunkte sind da die Panzerentwicklung in den 30ern (amerik. Christie-Fahrwerke u. Chassis) und im 2.Wk die Fahrzeuglieferungen unter Lend-Lease (Studebaker "lebt" in ZiS, SIL, URAL noch Jahrzehnte nach)

Gruß
Peter

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 6. Mai 2008, 19:56

Hallo und schönen Nachmittach...

die letzten Teilchen haben ihre Weg auf das Modell gefunden.
Flaggenstock vorn und achtern, der Anker ist als Dopplung aufgeklebt. Allerdings bekommt er keine Kette.
Der Platz für die 2. Rettungsinsel ist im Bauplan nicht verzeichnet, auf dem Cover aber ist die Insel vor der vorderen Flak zu sehen. Kurzer Hilferuf an MDK und prompte Antwort per Telefon klärten auf, das Ding kommt auf die Back, vor die 25er mit ein büschen nach links geschoben.

Dann noch die WaBo´s aufs Achterdeck. Ich habe nicht alle angebracht, sieht so ein bischen aufgelockerter aus. Man beachte die 4 grünen Wasserbomben !!
Stellt sich die Frage: biologisch abbaubar oder ökologisch unbedenklicher Sprengstoff oder was ?( ?(
»Peter Wulff« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMGP1460.jpg
  • IMGP1461.jpg
  • IMGP1464.jpg

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 6. Mai 2008, 20:01

...und nun:

Stiiiiillgestannnn´
Augäääännn rechtssss
Heisst Flaggeeee !!
»Peter Wulff« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMGP1459.jpg
  • IMGP1463.jpg

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 6. Mai 2008, 20:09

Damit wäre dieses kleine Schiffchen, eigentlich Boot, färtisch und übergeben!
Wenn man unbedingt will, ließe sich das Modell ohne weiteres sicher an 2 Tagen fertigstellen. Ist also was für nebenbei... :D

Jetzt könnte ich natürlich noch Poller, Schwanenhälse, Lüfter, Salinge, Flaggleinen usw. anbringen................

Gruß von der Ostsee
Peter
8)

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 620

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 6. Mai 2008, 22:18

Moin Peter,
Du schaffst ja bald die Amis, die im letzten Krieg einen Liberty-Frachter innerhalb einer Woche erbaut haben!
Aber Glückwunsch zum Modell - sieht richtig gut aus!
Gruß
Jochen

  • »Peter Wulff« ist männlich
  • »Peter Wulff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 7. Mai 2008, 00:59

Moin moin,

Danke euch =)

ja es ging recht fix. Ich hab die Teile nicht gezählt, aber letztendlich war die A4-Seite doch recht "übersichtlich" bevölkert.

Das Boot bleibt so wie es ist, da kommt nix mehr zu, vielleicht stell ich noch ein paar Männeken drauf...

Das mit den Nebeltonnen macht Sinn, obwohl die Boote ein Nebelgerät am Heck haben (das runde Ding achtern neben dem Flaggenstock). Ich hatte auch an Übungs-WaBo gedacht, aber die wären dann wohl eher rot-weiß gewesen.

Gruß
Peter

Social Bookmarks