Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Februar 2008, 13:46

[Fertig] Thomaskirche Leipzig / MDK / 1:250

Es lebe die Abwechslung!

Daher werde ich nun der Schiffbaufraktion vorübergehend untreu und begebe mich auf das Feld der Architektur. Auf der Messe im November in Bremen hatte es mir ein sehr schön gebautes Modell am Stand vom MDK angetan - die Thomaskirche in Leipzig, Wirkungsstätte von Johann Sebastian Bach und Heimat des berühmten Thomanerchors.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Thomas 02_kartonbau.jpg
  • Thomas 01_kartonbau.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Lemm« (20. Mai 2008, 20:27)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Februar 2008, 13:50

Vorstellung

Zum Originalbauwerk ist sicherlich eine ganze Menge zu sagen - ich beschränke mich auf das Modell und verweise auf einschlägige Quellen im Internet und darüber hinaus.

In der Manier von "frisch ausgepackt" möchte ich zunächst den Bogen vorstellen. Besonders die Farbgebung hat es mir angetan - aber urteilt selbst.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • thomas 03_kartonbau.jpg
  • thomas 04_kartonbau.jpg
  • Thomas 05_kartonbau.jpg
  • Thomas 06_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Februar 2008, 13:52

Einzig die Grundplatte, zu sehen auf dem letzen Foto hier, erscheint mir zu grau - da gibt es sicher andere Möglichkeiten.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Thomas 07_kartonbau.jpg
  • Thomas 08_kartonbau.jpg
  • Thomas 09_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Februar 2008, 13:58

Der Zusammenbau erfolgt nach Baugruppen, die zunächst einzeln zusammengefügt werden sollen, bevor sie dann auf die Bodenplatte gesetzt werden. Ich hoffe, das klappt mit allen Sektionen gut, mir scheint zumindest eine gewisse Gefahr des Verziehens gegeben.

Das schöne Messemodell hatte zurückgesetzte Fenster - auf dem Bogen sind sie plan aufgedruckt. Ich will die Fenster auch zurücksetzen - nur wie?

Wenn man relativ dünnen Karton als "Abstandshalter" nimmt, wird der Sprung zu gering und fällt kaum auf. Dickerer Karton dagegen läßt sich kaum noch präzise verarbeiten. Also bin ich - mal wieder - auf Moosgummi verfallen ... das gibt es sogar in einem Braunton, der nicht weit weg ist von der Farbgebung des Bogens!

Das Foto zeigt die Wand Nr. 1 mit den Einzelteilen zum Zurücksetzen der Fenster.
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thomas 10_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Februar 2008, 14:01

Resultat - hat geklappt! Dann kann ich nach diesem Muster auch die anderen Wände aufbereiten. Ich freue mich schon auf den Weiterbau :] .

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Thomas 11_kartonbau.jpg
  • Thomas 12_kartonbau.jpg

  • »Tommys PaperCity« ist männlich

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Februar 2008, 14:57

RE: Thomaskirche Leipzig / MDK / 1:250

Zitat

Original von Wolfgang Lemm
Es lebe die Abwechslung!

Daher werde ich nun der Schiffbaufraktion vorübergehend untreu und begebe mich auf das Feld der Architektur..


Hallo Wolfgang, da ich ja von der Architekturfraktion vorübergehend zum Schiffbau gewechselt bin, gleicht sich das wieder aus :D
Schau mir deinen Bericht an.

Gruss,Tommy
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

sticki

Fortgeschrittener

  • »sticki« ist männlich

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2007

Beruf: Berufskraftfahrer-Behintertentransport

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Februar 2008, 15:05

RE: Thomaskirche Leipzig / MDK / 1:250

Hallo Wolfgang,
ein sehr schönes Modell, was ich sehr bewundere ist das du deine eigenen Ideen mit einzubringen willst. :respekt:
Wünsche dir viele schöne Stunden mit der Thomaskirche und gutes gelingen. :super:
Verfolge gespannt jeden deiner Schritte, bin sehr neugierig. :genau:
Tschüß und bis bald hier bei deinen Baubericht.
sticki

  • »Adolf Pirling« ist männlich

Beiträge: 1 514

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 24. Februar 2008, 20:01

Hallo Wolfgang!
Deinen vorübergehenden Wechsel zu den Architekturmodellen
begrüße ich sehr.
Es gibt doch bestimmt Arbeitstechniken, die sowohl bei den Schiffen, als auch bei den Architekturmodellen gleich anzuwenden sind.
Ganz zu schweigen von dem Begriff "Kirchenschiff",
der ganz eindeutig die Verbindung zieht.
Ich freue mich schon auf den Fortgang deines Berichts.
Gruß
Adolf
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 844

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 24. Februar 2008, 20:19

Das IST aber auch ein schönes Modell! Habe ich schon lange vor, mir zu kaufen...
Die Idee mit dem Moosgummit ist super!

Grüsse von Gloomy
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 24. Februar 2008, 22:30

Moin Wofgang,
ich sag nur "Moosgummi"! Bis vor kurzem wusste ich nicht einmal, dass es soetwas gibt - mit dem Begriff konnte ich nun so rein gar nichts anfangen. Erst dein Küstenminensucher-Modell hat mich da "aufgeklärt". Jetzt habe ich es in einem "schottischen Paper-Geschäft" gesehen, in allen Grundfarben; werd`ich mir zulegen, da vielfältig einsetzbar.

Dein Kirchenbau-Projekt ist super, zumal diese Kirche auch integraler Bestandteil der jüngeren deutschen Geschichte geworden ist.

Gruß von der Ostsee
HaJo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Joachim Möllenberg« (24. Februar 2008, 22:30)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. Februar 2008, 13:47

Hallo zusammen,
Eure positive Resonanz freut mich! Es ist erfrischend, auch einmal wieder etwas "Rechteckiges" zu bauen, das am Ende nicht betakelt werden muß ... ;)

@ HaJo,
ich bin nur gespannt, ob und wenn ja wie sich Moosgummi als Material im Laufe der Zeit verändert. Wäre ja irgendwie schade, wenn nachher nur noch Krümel übrig bleiben ...

Gruß
Wolfgang

Libelle3250

Fortgeschrittener

  • »Libelle3250« ist männlich

Beiträge: 293

Registrierungsdatum: 3. Februar 2007

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

12

Montag, 25. Februar 2008, 18:03

Grüß dich Wolfgang.
Möchte deinen Baubericht unter die Lupe nehmen, da ich vom MDK-Verlag noch kein Modell anschaffte. Ich glaube, schön langsam wird es aber Zeit dazu.
Gruß Libelle

Diether

Schüler

Beiträge: 149

Registrierungsdatum: 17. März 2007

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 27. Februar 2008, 19:52

Moosgummi

Hallo Wolfgang,

ich finde deine Idee, mit Moosgummi als Abstandshalter zu arbeiten genial.
Ich möchte das bei meinem z.Zt. laufenden Projekt: Altstädter Rathaus in Prag, Betexa; 1:160 gleich mal ausprobieren. Moosgummi habe ich schon besorgt. Nun noch eine Frage:
Hast du den Karton und das Gummi gemeinsam geschnitten oder den Karton zuerst und diesen dann als Schablone benutzt?

Gruß
Diether
www.letterboxing-germany.de - Wanderspaß und Schatzsuche für die ganze Familie

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 380

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 27. Februar 2008, 21:02

Hallo Wolfgang,

Zitat

..., das am Ende nicht betakelt werden muß ... ;)



deshalb hatte ich als ersten Wiedereinstieg mir auch Schloss Neuschwanstein ausgesucht. Außerdem waren Burgen für mich auch die allerersten Kartonmodelle, bevor das Lehrmittelinstitut Wilhelmshaven loslegte.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Jürgen« (27. Februar 2008, 21:02)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 28. Februar 2008, 20:51

@Libelle
Da kann ich Dich ermutigen, die Bögen vom MDK sind sehr gut zu bauen und ergeben auch ohne großes Supern ein ansehnliches Modell.

@Hans-Jürgen
:genau:

@Diether
Ich schneide erst die Fenster aus dem Karton und benutze die Öffnungen dann als Schablone. Es empfiehlt sich, das Moosgummi dann etwas außerhalb der Markierungen zu schneiden, damit es nicht durch die Fensteröffnung lugt.
Beides zusammen zu schneiden könnte man auch versuchen, aber vielleicht bekommt man Schwierigkeiten mit der unterschiedlichen Nachgiebigkeit der Materialien (Karton: nicht nachgiebig, Moosgummi: seeehr nachgiebig).
Probier´s doch mal aus - das Ergebnis würde mich auch interessieren ;)


Es geht mit dem Bau übrigens bald weiter - ich war zwischenzeitlich beruflich etwas angespannt ...

Gruß
Wolfgang

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

16

Freitag, 29. Februar 2008, 18:53

Hi Wolfgang,
die Thomaskirche hat was. Deine Idee mit dem Moosgummi finde ich prima. Ich habe im letzten Jahr bei meiner franz. Burg, die ich hier vorgestellt habe, auch dieses Material benutzt. Es schneidet sich halt leichter als dicker Karton. Mossgummi in weiß kann man mit Eddding auch einfärben. Das hält ganz gut. Da ich ja eher von der wasserscheuen
Abteilung der Kartondampfer bin, habe ich für die kleineren Poller ebenfalls diesen Werkstoff eingesetzt.

Viel Spaß beim Bau der Thomaskirche

modellschiff

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 2. März 2008, 22:50

Jawohl, ich kann von Fortschritten berichten! (wenn auch nur in homöopatischer Dosis ...)

Die Wände des Kirchenschiffs werden vorbereitet - sprich die Fenster nach hinten versetzt. Auch hier natürlich wieder mittels Moosgummi (ein Sternchen für Innovationen bitte :D :D ).

Hier noch nicht besonders gut zu erkennen, da keine Fenster (nur Schlitze) ...
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thomas 13_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 2. März 2008, 22:51

Aber nu - die Evolution einer Seitenwand!
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Thomas 14_kartonbau.jpg
  • Thomas 15_kartonbau.jpg
  • Thomas 16_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 2. März 2008, 22:53

Und damit man erkennt, um was es geht, nochmal von schräg nach seitlich ...

Das war´s auch schon wieder, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. :(

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thomas 17_kartonbau.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 2. März 2008, 22:55

Hallo Wolfgang,

das sieht richtig gut aus!

=D>
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 2. März 2008, 22:59

Servus Wolfgang,

Ich habe die Kirch letzten Herbst auf der Messe am MDK-Stand fertig gesehen.

Das Modell ist schon ohne supern sehr schön.

Deine Verbesserungen sind aber echt sinnvoll

Du machst das sehr gut und ich wünsche dir gutes Gelingen.

Grüße aus Wien, Herbert

sticki

Fortgeschrittener

  • »sticki« ist männlich

Beiträge: 404

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2007

Beruf: Berufskraftfahrer-Behintertentransport

  • Nachricht senden

22

Montag, 3. März 2008, 01:57

Hey Wolfgang,
eiinfach nein doppelt oder dreifach
:super: :super: :super:
Bin auf deinen weitern Bericht sehr gespannt.
Weiterhin viel Freude mit deiner Umgestaltung (Verbesserung) des Modells. :yahoo:
Tschüß sticki

John

Meister

  • »John« ist männlich

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

23

Montag, 3. März 2008, 03:30

Hello Wolfgang,
Very nice! I like this model!
John

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 12. März 2008, 21:00

Doch, doch, ich klebe noch! Erst einmal ein verspätetes Danke! - Thanks! für die netten Kommentare.

Nachdem auch die zweite Seitenwand bearbeitet worden ist, folgt die "Vermählung". Die Bauanleitung sagt, daß man einfach nur der Zahlenfolge der Teile folgen muß, dann kann eigentlich nichts schiefgehen. Tja, aber bei den vier Bauteilen der Wände des "gotischen Langhauses" ergeben sich durchaus verschiedene Möglichkeiten des Zusammenbaus.

Zumal auch das Dach gleich mit dranhängt - man darf also wählen: zuerst eine Längsseite an eine Querseite (ohne das Dach zu befestigen - oder lieber doch?); oder vielleicht doch anders?

Ich habe mir gedacht, fängst Du am besten mit dem spitzesten Winkel an, das wäre der Dachfirst. Hat den Vorteil, daß man noch gut an die dortige Klebelasche herankommt. Außerdem kann man dann gut die Seiten an den Giebel anpassen (was auch nötig war, die Streifen mußten leicht abgetragen werden).

Damit ergibt sich dann ein solches Gebilde.
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thomas 21_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 12. März 2008, 21:01

Ein letzter Blick ins Innere - ich sage nur "Moosgummi" ...
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thomas 22_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 12. März 2008, 21:02

Und zu - na also, das sieht ja schon nach Kirche aus!
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Thomas 23_kartonbau.jpg
  • Thomas 25_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 12. März 2008, 21:05

An die Ecken kommen einige Stützen, sieht besser aus und stabilisiert sehr schön.

Als nächstes folgen dann viele viele Stützen an den Seitenwänden, sieht mir verdächtig nach Serienfertigung aus ...

Ich melde mich.

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Thomas 26_kartonbau.jpg
  • Thomas 27_kartonbau.jpg

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 12. März 2008, 22:47

Moin Wolfgang,
eine Frage: Hast du die optional baubare Silbermann-Orgel mit ihren 2678 Pfeifen mit eingebaut :D :D :D? Nein, Spaß beiseite...alles :super:!

Gruß von der Ostsee
HaJo

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 13. März 2008, 13:05

Hallo Hagen,
ja, ich habe mich von so Sachen wie Beruf, Gesundheit und Familie ablenken lassen - soll nicht wieder vorkommen ... ;) :D

Moin HaJo,
wieso, die Inneneinrichtung ist doch sichtbar auf einem der Fotos weiter unten, hatte die Orgel nur noch nicht ins Kirchenschiff geschoben ... :D


Bis bald,
Wolfgang

30

Donnerstag, 13. März 2008, 16:16

Hi Wolfgang-San

Whatever you make everything becomes super!!!

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

31

Freitag, 14. März 2008, 22:18

Hi Yu-San,

I feel honored by your kind comment :rotwerd: ... but you will see that all is relative :(


... denn jetzt kommt eine FIALE! Das ist ein Eckpfeiler mit einer filigranen Spitze. Bzw. nur die Spitze heißt so (oder wie?).

Zuerst der einfache Teil ...
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thomas 28_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

32

Freitag, 14. März 2008, 22:23

Dann also die Fiale - jetzt habe ich doch gegoogelt:
"schlanke, spitze Pyramide als Bekrönung von Strebepfeilern und als seitliche Begrenzung von Wimpergen (=giebelartige Bekrönung gotischer Portale und Fenster); die Spitze läuft in einer Kreuzblume aus, die Seiten sind mit Krabben besetzt."

Der Bogen sieht in guter MDK-Tradition vor, die Spitzen entweder in einfacher Version zu bauen oder aber die "Krabben" (s.o.) auszuschneiden. Was habe ich wohl gemacht? :D
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thomas 29_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

33

Freitag, 14. März 2008, 22:30

Tja, und dann habe ich die Art des Rillens/Knickens falsch interpretiert und genau "falschrum" gerillt. Dann außerdem noch die Krabben vor dem Knicken ausgeschnitten - da war dann alles aus ...

Was tun? Erstmal Ruhe bewahren (guter Rat aus der Zeit der neuen deutschen Welle ... :D). Und dann alle einzelnen Spitzen mittig auseinander schneiden, nach dem Motto "knicken war gestern, heute wird geschnitten!". Heraus kommt ein hübscher Strauß ...
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thomas 30_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

34

Freitag, 14. März 2008, 22:35

Die feinnervige Zusammenfügung des widerspenstigen "Spitzengesindels" ging dann unerwartet gut von der Hand. Gerettet hat das Ganze allerdings erst die nachträgliche Färbung des ganzen Teils, die armen Krabben haben sogar eine völlig andere Farbe bekommen.
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thomas 31_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

35

Freitag, 14. März 2008, 22:38

Und so schmückt das gute Stück eine Ecke des Langhauses. Der Gesamteindruck zählt ...

Das muß für heute reichen.
Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thomas 33_kartonbau.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

36

Freitag, 14. März 2008, 22:57

Ist doch perfekt geworden, die Not-Schönheitsoperation.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 16. März 2008, 22:51

Stimmt Helmut, das sah noch gut aus gegen das, was danach kam ... 8o ;(

Daher nur ein Blick von Weitem auf alle drei Fialen-Pfeiler. Vielleicht kurz erklärt:
die anderen beiden Fialen habe ich richtig herum gerillt, mußte dann aber ziemlich viel Fläche auf einmal kleben, zusätzlich "geschmückt" mit vielen vielen kleinen Krabben (s.o.). Ich wollte nicht riskieren, daß bei Gebrauch von UHU Reste herausquetschen, daher entschied ich mich für Weißleim.

Das Zeug bindet aber bekanntlich schnell ab und erlaubt kaum noch Korrekturen. Die aber hätte ich gebraucht ... also mußten die gröbsten Schnitzer notdürftig mit Aquarellfarbe übertüncht werden.

Wie also gesagt: nur ein ferner Blick auf die Trümmer ...
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thomas 35_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 16. März 2008, 22:52

Aber jetzt - munter weiter mit Bauteilen Nr. 7 / 7.1
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thomas 36_kartonbau.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 16. März 2008, 22:54

Ich erspare mir die Mutmaßungen, um was es sich genau handeln mag. Zum Bau an sich: es kommt wieder Moosgummi ins Spiel! Diesmal gar nicht soo einfach, da die Fenster im Winkel zueinander angeordnet sind - es bleibt nicht viel Platz. Also ganz schmale Rahmen geschnitten ...
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thomas 37_kartonbau.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Lemm« (16. März 2008, 22:55)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 969

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 16. März 2008, 22:56

Hier sieht man die drangvolle Enge ...
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Thomas 39_kartonbau.jpg

Social Bookmarks