Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. September 2006, 16:44

[Fertig] Su-22M4, Maly Modelarz 10-11-12/03, 1:33

Hallo liebe Gemeinde.

Jetzt wird es doch mal langsam Zeit wieder ein wenig mehr dem klebrigen Hobby zu fröhnen.Vor ewigkeiten (es muß so anfang Juni gewesen sein habe ich diesen Bau begonnen und nach ungefähr einer Woche säuberlich weggelegt.
Nun denn der Sommer ist vorüber, sämtliche Umbauarbeiten an Haus und Hof sind erstmal abgeschlossen (von wegen Urlaub...,das war dies Jahr garnix). Also habe ich gestern die Su-22 wieder ausgepackt eine weile darüber gehockt und bin zu dem Entschluß gelangt einen Baubericht daraus zu machen. Ich werd das jetztmal folgendermaßen aufrollen:

-erstmal werde ich jetzt kurz den Bogen vorstellen
-hernach sodann ein wenig über das Original referieren ?(
-dann gibts Bilder von meinem bisherigen Baufortschritt

So und dann will ich endlich mal wieder basteln :] :] :]
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Bietz« (19. Oktober 2006, 16:47)


  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. September 2006, 17:00

Also zum Bogen. Als Autor verantwortlich zeichnet hier Roman Staszalek.
Der Bogen ist ja noch relativ neu, das Modell war eine dreifach Ausgabe wert, ist also etwas Umfangreicher. Die Graphik gefällt mir sehr gut.
Die Tarnbemalung enspricht sehr gut dem Original wie es zur Zeit noch bei der polnischen Luftwaffe im Einsatz ist. Das Flugzeug ist mit Warnbeschriftung und Hinweisen übersät.
Gebrauchs- und Alterungsspuren sucht man leider vergeblich.
Die Anleitungsskizzen sind Maly-typisch gehalten, man sucht öfter mal und einige Fragen bleiben offen, doch dazu später mehr...(es wäre vielleicht doch hilfreich wenn man polnisch wenigstens verstehend lesen könnte).
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000006_kartonbau.jpg
  • P1000007_kartonbau.jpg
  • P1000008_kartonbau.jpg
  • P1000009_kartonbau.jpg
  • P1000010_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

3

Dienstag, 12. September 2006, 17:17

RE: Maly Modelarz 10-11-12/03 Su-22M4

Servus nach Geesthacht,

freu mich schon auf Deinen Bericht, da ich (natürlich ;-) auch dieses Modell daheim herumliegen habe. Auch wenn der Bogen schon ein paar Jahre alt ist, isser doch irgendwie aktuell: HM hat ja schon seit geraumer Zeit die Su-20 angekündigt, auf die bin ich schon gespannt! Die soltle sich ja nicht allzu sehr von Deiner 22 unterscheiden.

der Rutz

PS.: Wie geht's der Nowo?
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. September 2006, 17:22

Das fertige Modell stellt eine Einsitzige M4 "Fitter K" dar (im gegensatz dazu wird der Doppelsitzer als UM3K "Fitter G" bezeichnet).
Leider trägt das Modell keinerlei Staffelabzeichen, die Kennung ist 3715.
Seit 1984 sind die polnischen Maschinen in Dienst, dank verschiedener Modernisierungen durch russische, israelische und französische Firmen sollen sie noch mindestens bis 2010 eingesetzt bleiben.
Bei der LSK-LV der DDR waren die gleichen Maschinen ebenfalls ab 1984 eingesetzt. Beim Jagdbombergeschwader JBG 77 und beim Marinefliegergeschwader MFG 28, beide in Rostock Laage ansäßig. Die Bundeswehr hat diesen Typ aber nicht in den regulären Truppendienst übernommen, die Wartung- und Instandhaltung des ansonsten wohl recht leistungsfähigen Schwenkflüglers soll wohl sehr teuer und aufwändig gewesen sein...

Hier noch ein paar aktuelle Bilder vom Original (mit freundlicher Genehmigung vom Doedelhai 78 ):
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • 190806 186_kartonbau.jpg
  • 190806 187_kartonbau.jpg
  • 190806 188_kartonbau.jpg
  • 190806 191_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Bietz« (12. September 2006, 17:45)


  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. September 2006, 17:45

Hallo auch nach Dresden...(irgendwie hab ich geahnt das der gute Rutz sich als erstes hier meldet...)

Ich bin doch aber noch garnicht fertig.
Wollte jetzt mal ein wenig technische Daten loswerde...

Länge: 19,1m
Spannweite: 10,02 - 13,65m
Höhe: 5,12m
Leermasse: 10640kg
max.Startmasse:19500kg
max Geschwi.: 1850 km/h

zur Bewaffnung: 2 mal NR-30 Kanonen, diverse ungelenkte und gelenkte Luft-Boden Raketen, Bomben FAB, Luft-Luft Raketen AA-2

Im Bogen enthalten sind zwei Zusatztanks 1200 l, zwei AA-2, zwei FAB-250 und zwei Behälter für ungelenkte 57mm Raketen.
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

6

Dienstag, 12. September 2006, 17:47

Moin,moin nach Geesthacht
ich freue mich auch schon auf Deinen Baubericht. Ich habe diesen Flieger auch (bekam ich von einem Ösi in Dresden :D) Ich finde die Farbgebung klasse.
Also ran an den ehemaligen "Feind". :D :prost:

Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 609

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. September 2006, 17:48

Hallo Thomas,

das freut mich wirklich, dass Du uns diesen Baubericht vorstellst. Du wirst lachen, aber vorgestern habe ich den Bausatz in der Hand gehabt und schon überlegt, reinschneiden oder nicht. Da ich diese Woche noch den Baubericht für den 1. JSP beginnen werde, habe ich das gelassen.

Die Haube habe ich im Rahmen eines Probebaus mit der "Doppelklebebandmethode" gebaut, aber ich habe auch die tiefgezogene von Gomix. Die Kanzel ist komplett 80 mm lang.

Baust Du das Original oder einen Scan ? Das Original zu bauen gibt den zusätzlichen Reiz, "Man (Frau auch) hat nur EINE Chance".

Viel Spaß und gutes Gelingen.

Servus
René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • S4100003-75%.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. September 2006, 17:56

So und jetzt zu meinem Werk:

Der Rumpf wird Spant an Spant gebaut. Es hat bis jetzt alles hervorragend gepaßt (Tarnmuster usw. haut alles 100 % hin).
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000011_kartonbau.jpg
  • P1000013_kartonbau.jpg
  • P1000014_kartonbau.jpg
  • P1000015_kartonbau.jpg
  • P1000016_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. September 2006, 18:06

Hallo Norbert, hallo René...

Ich hab die Gomix Kanzel gekauft, mal schauen wie das klappt.
Wie gesagt ran ans Messer und drauflosgebaut, alles Prima.
So und jetzt gucken wir nochmal hinten in die Nozzle rein.
Das zweite Bild ist für Rutz, die Nowo ist auch noch in Arbeit es kann sich nur noch um Jahre handeln...

PS.Auf die lange angekündigte Su-20 von Hobby bin ich auch sehr gespannt...

So mir will basteln...
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000017_kartonbau.jpg
  • P1000018_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

10

Dienstag, 12. September 2006, 20:09

No bravo!

Da schaun ja beide Modelle gut aus, v.A. die viele Fuzzel-Arbeit bei der Nowo hast Du schon gut hinter Dir. Die Rettungsinseln sind doch immer wieder nervtötend!

Fuzzelei kommt dann wieder bei den fliegern, aber da isses dann schon wieder Spaß ;-)

Gutes Gelingen weiterhin!

der Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. September 2006, 15:52

Hallo liebe Gemeinde...

@Rutz: hast recht die Rettungsinseln machen mich Wahnsinnig...es bleiben noch genug über zum bauen

So habe mal mit den Tragflächen weitergemacht. Die markanten Grenzschichtzäune waren sehr schwer anzupassen...
(muß erst langsam wieder warm werden)

Leider sind die Schwenkflügel nicht synchronisiert, wer ganz viel Zeit und Lust hat kann sich natürlich was ausdenken um das zu ändern. Bau heute den rest der Flächen, der Schwenkmechanismus besteht nur aus einem stück Draht (muß mal gucken ob ich irgendwo noch welchen finde).
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000024_kartonbau.jpg
  • P1000026_kartonbau.jpg
  • P1000028_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

dett

Fortgeschrittener

  • »dett« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 18. Januar 2005

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. September 2006, 16:50

hi spookie,

sieht sehr gut aus, in diesem stadium liegt meine su auch noch rum..... dennoch eine anmerkung, hoffentlich bekommst du keine probleme mit den fahrgestellen, die habe ich gleich mit dem zusammenbau der tragflächen eingebaut !

weiterhin viel spass und beste(nsee'r) grüße
dett
_______________

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. September 2006, 16:51

Achso noch etwas soll nicht unerwähnt bleiben, es besteht die Möglichkeit die Luftbremsen (4 Stück) geöffnet darzustellen. Das muß man im Rumpfteil Nr.9 vorsehen wenn man das möchte.
Ich habe nur die Klappen aufgedoppelt (siehe Bild mit und ohne) das ist geschmackssache...
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000032_kartonbau.jpg
  • P1000031_kartonbau.jpg
  • P1000030_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Daniel Schmidt« ist männlich

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. September 2006, 16:53

Hey,

echt ein schöner Bau, den du uns hier zeigst.
Den Bogen habe ich glaube auch bei mir liegen.

Also mach weiter so! =D>


Gruß
Daniel

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. September 2006, 16:56

Hallo Dett,

ich hoffe natürlich auch das ich keine Probleme damit bekomme. Die Löcher hab ich vorher gebohrt und ich komme da überall noch gut ran...

In diesem Stadium das Fahrwerk anzubauen ist mir noch etwas zu gefährlich...

Gruß Thomas

PS. die Fahrwerksklappen vom Hauptfahrwerk sind ja wohl der Hit. Superdarstellung, hoffentlich krieg ich das hübsch hin...
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Tino

Fortgeschrittener

  • »Tino« ist männlich

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 24. September 2004

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 13. September 2006, 17:15

Spookie very nice build.

Can you tell me if the Noworosijsk have many errors that are sometimes usual in the Fly Model models?

Or is the model a good model?
Regards,

Diamantino

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 13. September 2006, 19:30

Hello Tino

The Noworossijsk has no errors, its a great model. Buy it and build...

Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 13. September 2006, 21:25

So siehts jetzt aus...
Ich habe kleine Nägel für die Verbindung genommen. Jetzt muß nur noch eine Abdeckung über die weißen Punkte kleben.

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000033_kartonbau.jpg
  • P1000034_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 13. September 2006, 21:52

Hab da noch was gefunden...
»Thomas Bietz« hat folgendes Bild angehängt:
  • su22_4_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 609

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 13. September 2006, 22:01

Hallo Thomas,

ich verfolge Deinen Bericht und habe parallel hier den Bausatz liegen.

Der Schwenkmechanismus wird nicht einmal als Zeichnung beschrieben oder bin ich blind.

Zumindest in meinem Bausatz sind die kreisrunden Bauteile, 12a (Triebwerk) sowie die Räder 60 und 61 eindeutig eirig. z.B. hat Bauteil 12 a horizontal und vertikal 37,5 mm Durchmesser, aber diagonal 38 mm, dementsprechend die Räder 60a, 27 zu 27,3 mm. Ist das nun eine Ausnahme an meinem Bausatz und sind dann alle Teile entsprechend verzogen. Oder hab ich einen Knick in der Optik ?

René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

21

Mittwoch, 13. September 2006, 22:08

Hier das Original
Quelle:
http://www.pbase.com/emielbonte/buchel


Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

22

Mittwoch, 13. September 2006, 22:14

Zitat

Original von René Pinos
Hallo Thomas,

ich verfolge Deinen Bericht und habe parallel hier den Bausatz liegen.

Der Schwenkmechanismus wird nicht einmal als Zeichnung beschrieben oder bin ich blind.

Zumindest in meinem Bausatz sind die kreisrunden Bauteile, 12a (Triebwerk) sowie die Räder 60 und 61 eindeutig eirig. z.B. hat Bauteil 12 a horizontal und vertikal 37,5 mm Durchmesser, aber diagonal 38 mm, dementsprechend die Räder 60a, 27 zu 27,3 mm. Ist das nun eine Ausnahme an meinem Bausatz und sind dann alle Teile entsprechend verzogen. Oder hab ich einen Knick in der Optik ?

René


Ist bei meinem Bausatz auch so. Das war mir noch garnicht aufgefallen.
Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 14. September 2006, 08:59

Hallo René , hallo Norbert

Schau mal Rys.9 das ist alles was zum Schwenkmechanismus drin ist...Das meinte ich unteranderem mit den teilweise merkwürdigen Anleitungsskizzen bei MM.

Teil 12 hat trotzdem gut gepaßt. Das wird durch die Spanten 10 und 9 durchgeschoben (ich hab das mit dem Pseudodremel angepaßt, der innere Kreis sollte vielleicht etwas großzügiger ausgeschnitten werden).
Das mit den Reifen ist doch auch egal, die muß man doch eh in Form schleifen. Irgendwie sehen meine Rund aus...

@ Norbert: Danke für das feine Bild, ich hab gestern rumgegoogelt, kann aber nur wenig zur polnischen LW finden...

Gruß Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 14. September 2006, 21:10

Hallo alle zusammen...

ich hab mal die 60'er Teile fotografiert. Ich glaube Ihr habt recht, aber das ist doch trotzdem kein Problem.

Die Nozzle (Teil 12) könnte durchaus auch im Original konisch sein.

Sodann habe ich die Höhenflossen gebaut, das Drahtteil röm.17 kann man sich sparen, man kann es nicht mehr sehen und es hat keinerlei Funktion.

Ansonsten paßt alles und ich habe die "Großteile" alle verbaut... mal gucken was ich als nächstes mache.
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000037_kartonbau.jpg
  • P1000038_kartonbau.jpg
  • P1000039_kartonbau.jpg
  • P1000040_kartonbau.jpg
  • P1000042_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 14. September 2006, 21:22

Dann hab ich noch die Teile 14 a-d zusammengebaut und an die Seitenflosse gebaut. Ist das ein Radarwarnempfänger oder ein Bremsschirmbehälter?

Gruß Thomas

PS. Ich werde wohl das Cockpit komplettieren und mich dann mit der Kanzel befassen...
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000043_kartonbau.jpg
  • P1000044_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Heinz

Profi

  • »Heinz« ist männlich

Beiträge: 677

Registrierungsdatum: 23. Februar 2005

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 14. September 2006, 21:22

Hallo Spooky,

=D> =D> =D>Gefällt mir sehr gut deine Su.

Zum Dratteil 17 eine Frage. hätte man es nicht durchgehend machen können für die Höhenruder zum beweglich bauen.
Heinz Michlmair verstarb am 05.07.2007 bei einem Sportunfall in Ungarn. Mitglieder und Betreiber von kartonbau.de vermissen Heinz und seine Beiträge. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an "Heinz".

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 14. September 2006, 21:31

Hallo Heinz,

Nö das geht leider nicht, dann hätte man einen Draht quer durch die Nozzle, außerdem wird das Höhenruder durch einen Spant (W10 glaub ich war das) eh schon fixiert.

Bis später Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Heinz

Profi

  • »Heinz« ist männlich

Beiträge: 677

Registrierungsdatum: 23. Februar 2005

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 14. September 2006, 21:34

Hallo spookie,

Schade ;( ;( wäre schön gewesen.
Heinz Michlmair verstarb am 05.07.2007 bei einem Sportunfall in Ungarn. Mitglieder und Betreiber von kartonbau.de vermissen Heinz und seine Beiträge. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an "Heinz".

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 688

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

29

Freitag, 15. September 2006, 01:37

Zitat

Original von spookie
Dann hab ich noch die Teile 14 a-d zusammengebaut und an die Seitenflosse gebaut. Ist das ein Radarwarnempfänger oder ein Bremsschirmbehälter?

Gruß Thomas

PS. Ich werde wohl das Cockpit komplettieren und mich dann mit der Kanzel befassen...



Das is der Bremsschirmbehälter. Radarwarner wird das Teil dadrüber.

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

30

Freitag, 15. September 2006, 20:17

Hallo alle zusammen !

@ Marco: Danke für die Info, hast Du irgendwelche Literatur darüber oder hast Du im Netz was interessantes gefunden ? Ich wüßte immer gern was das alles so ist was man da an die Modelle baut.

Somit gehts gleich weiter in meinem Bericht. Der Schleudersitz Mk-36DM
(das hab ich bei Wikipedia rausgefunden, siehe Bild).
Vergleich Original und Modell:
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • 335px-Schleudersitz_MK-36DM_kartonbau.jpg
  • P1000046_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

31

Freitag, 15. September 2006, 20:26

So und hier gab es dann das erste Problem. Die Teile 53b links und rechts sind deutlich zu klein. Man bekommt da keine Sitzschale (53a) ran. Ich hab deshalb diese Teile selber in richtiger größe auf dunkelgraues Tonpapier gemalt (ich wollte mich dem Original annähern).
Die Bilder zeigen das Problem, das helle Teil ist aus dem Bogen. Was ist da passiert?
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000045_kartonbau.jpg
  • P1000050_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

32

Freitag, 15. September 2006, 20:35

Naja jedenfalls hab ich das Cockpit fertig gebaut. Sitz rein, und nun will ich mal nach der Kanzel schauen...

Oh aber nicht mehr heute, jetzt guck ich erstmal was Ihr alle hier so treibt...

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000047_kartonbau.jpg
  • P1000049_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

33

Samstag, 16. September 2006, 13:52

So es ist vollbracht ich hab die Kanzel fertig.
Ging doch ganz gut mit dem Gomix Teil...
Ich hab doppelseitiges Klebeband verwendet. Das anpassen war etwas fummelig...

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000051_kartonbau.jpg
  • P1000052_kartonbau.jpg
  • P1000053_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

doedelhai78

Schüler

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

34

Samstag, 16. September 2006, 16:55

Hast Du fein gemacht, Thomas!

Zur Belohnung bekommst Du noch ein bisschen was zum anschauen.

Su 22 BW

Su 22 tschechisch - 1

Su 22 tschechisch - 2

Weiter so!

Gruß

Der Dödelhai

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 21. September 2006, 19:35

Hallo liebe Gemeinde,

in den letzten Tagen hab ich leider nicht viel geschafft.
Ich hab nur einige kleinere Teile für die Rumpfoberseite und das Leitwerk gebaut.

Da gibt es soweit nix besonderes zu berichten. Bevor ich mit den Kleinteilen weitermache soll das Modell auf eigenen Beinen stehen...
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000054_kartonbau.jpg
  • P1000055_kartonbau.jpg
  • P1000057_kartonbau.jpg
  • P1000058_kartonbau.jpg
  • P1000059_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 21. September 2006, 19:43

Im Bild seht Ihr noch die Reifenrohlinge die ich gerade gebaut habe und ein Bein vom Hauptfahrwerk...
Den Draht richtig zu biegen war ein ziemlicher Akt. Die Zeichnungen in der Anleitung sind echt mies, da mußte ich erstmal ewig nachgrübeln wie das wohl aussehen soll...Hoffentlich hab ich das alles richtig verstanden.

Auf dem zweiten Bild seht Ihr den Grund dafür das ich im Moment meine Freizeit nicht nur zum basteln habe...
Nächste Woche wird auch schlecht, muß ein paar Tage nach Duisburg und Düsseldorf. Gibt es dort irgendwas Interessantes für den Kartonmodellbauer zu sehen oder einen shopping Tip ?

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000061_kartonbau.jpg
  • P1000062_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

hansi

Schüler

  • »hansi« ist männlich

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 17. Februar 2005

Beruf: Selbständig

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 21. September 2006, 20:03

=D> =D> =D>

Also spooky, ich muß schon sagen, die Maschine ist absolut erstklassig gebaut. Keine Steigerung mehr möglich. Und die Kanzel ist ja allerste Sahne. Da hast Du wirklich einen super Baubogen von Maly erwischt. Ich hab keine so guten Erfahrungen mit dem Verlag gesammelt. Aber das war auch eine Maschine aus den 70iger Jahren

meint der

Hansi :D :D :D
Die ersehnte Ruhe in der Freizeit hat ihre Tücken. Man könnte zum Nachdenken kommen.

Im Bau
Maly Modelarz - PzKpfw VI "Tiger" Ausf. H1
- Immer noch nicht fertig - wird auch nie fertig

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 21. September 2006, 20:27

Hallo Hansi,

also die letzten Jahre waren doch gut bei Maly. Ich hab jetzt schon einige schöne Modelle gebaut (Su-27, AH-64, F-4E, F-5, F-16) da gibt es nirgends etwas groß zu meckern. Die Anleitungen (Skizzen) könnten besser sein, das würde ich mir im Moment echt wünschen.
Vielleicht ein etwas schickeres Layout, die ganze Aufmachung etwas frischer und schon könnten die auch gut mal ein paar Euro mehr verlangen. Die bringen echt schöne Modelle für wenig Geld raus...

Ich kann das aber nur für den Luftfahrtbereich beurteilen. Ich habe halt nur Flieger von Maly.

Gruß Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

39

Montag, 9. Oktober 2006, 16:46

Hallo Ihr lieben,

nach meiner etwas längeren Zwangspause hab ich mal mit der Su-22 weitergemacht. Nachdem bei mir noch immer einige Unklarheiten mit dem Fahrwerk bestehen, die Klappen und Schächte haben innen die gleiche hellblaue Farbe wie die Unterseite des Fliegers, das gefällt mir irgendwie nicht, hab ich mal mit den Außenlasten weitergemacht...

Die Behälter für die ungelenkten Raketen hab ich wohl versaut. Bei dem versuch die Abschußrohre zu basteln hab ich versagt...auch Farbe hilft da nicht, bin garnicht zufrieden. Na seht selbst...
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1000124_kartonbau.jpg
  • P1000125_kartonbau.jpg
  • P1000126_kartonbau.jpg
  • P1000123_kartonbau.jpg
  • P1000127_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich
  • »Thomas Bietz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

40

Montag, 9. Oktober 2006, 16:49

Hab ich ja gleich gedacht, nach dem Nachmittag gestern im Bauwagen :prost: ,hätt ich mal Abends nix mehr machen sollen...

Werd dann wohl diese Konfiguration anbauen:
»Thomas Bietz« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1000128_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Social Bookmarks