Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Dezember 2006, 20:21

[Fertig] Stadthaus der Jahrhundertwende/Adventhaus

Hallo,
eigentlich wollte ich das Haus schon zum 1.Dezember fertig haben! Aber, wie das Leben so spielt hat man manchmal noch andere Dinge zu tun, die vorrang haben und manche Modelle entpuppen sich dann als zeitaufwendiger als gedacht. Das Modell ist zwar immer noch nicht fertig, aber ich finde, ein Adventshaus sollte wenigstens zum 1. Advent vorgestellt werden. Und da Adventskalender ja immer etwas mit überraschungen zu tun haben, werde ich das fertige Modell erst zum Schluss zeigen :D.
Das Modell ist auf 20 Seiten festen Karton 33x24cm gedruckt. Davon sind 18 Seiten Modellteile, 2 Seiten Beschreibung. Es war eine Beilage zur Zeitschrift "Schöner Wohnen" im Oktober 1997. Entworfen wurde er vom Schweizer Ruedi Bannwart. Der Maßstab dürfte so ungefähr 1:50 sein. Ich habe die Bogen eingescannt und mi 83% ausgedruckt, damit sie auf A4-Bögen passen.
Zuerst gilt es 24 Kästen für die Schubladen zu bauen und hinter die Fensteröffnungen zu kleben. Dies sollte möglichst exakt gesschehen, damit die Schubladen mit den Fenstern später auch passen.
»günter« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »günter« (24. Dezember 2006, 15:13)


günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Dezember 2006, 20:30

Als nächstes kommen die vier Wände des "Kernhauses" drann.
Die hintere Wand wird versetzt eingeklebt. Da die Bögen, wie üblich, einseitig bedruckt sind, hat man auf der Vorderseite Markierungen angebracht. Diese müssen durchstochen und auf der Rückseite mit einer Linie verbunden werden. Dies ist dann die Stelle an der die Rückwand einzukleben ist.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2.jpg
  • 3.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Dezember 2006, 20:33

Jetzt geht es los mit den vielen Anbauten.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • 4.jpg
  • 5.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Dezember 2006, 20:37

Die Passgenauigkeit ist im Allgemeinen recht gut. Ein Problem ergibt sich durch die dicken Falzlinien. Wenn man auf der "falschen" Seite ritzt, kann es sein, dass an einigen Stellen weiße Stellen zu sehen sind, wie bei der Hinteren Treppe zu sehen.
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • 6.jpg
  • 7.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »günter« (3. Dezember 2006, 20:38)


günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Dezember 2006, 20:46

Als nächstes werden die beiden Dachterassen mit den Dacherkern sowie die Podeste im Eingangsbereich angeklebt. Anschließend waren die Balkone und die Umfassungsmauern an der Reihe und.......demnächst mehr!
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • 8.jpg
  • 9.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »günter« (3. Dezember 2006, 20:49)


keramh

Schüler

  • »keramh« ist männlich

Beiträge: 121

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2006

Beruf: Ausbilder Wirtschaft und Verwaltung

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. Dezember 2006, 15:19

richtig chic, sieht soweit ganz gut aus.
Gibt es sowas alss Freeload oder ist dieser Bogen irgendwo zu beziehen?
... schön Tach auch, Euer keramh!

Tanja

Fortgeschrittener

  • »Tanja« ist weiblich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Dezember 2006, 16:08

Hallo Günther,

wo gibt es denn dieses schöne Haus ? Das würde mir auch dehr gefallen.

Sieht echt super aus.

Gruss
Tanja

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 029

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. Dezember 2006, 16:12

RE: Stadthaus der Jahrhundertwende/Adventhaus

Zitat

Original von günter
Es war eine Beilage zur Zeitschrift "Schöner Wohnen" im Oktober 1997. Entworfen wurde er vom Schweizer Ruedi Bannwart. Der Maßstab dürfte so ungefähr 1:50 sein. Ich habe die Bogen eingescannt und mi 83% ausgedruckt, damit sie auf A4-Bögen passen.


Lesen, Leute, lesen... :D
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Tanja

Fortgeschrittener

  • »Tanja« ist weiblich

Beiträge: 165

Registrierungsdatum: 20. Februar 2006

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. Dezember 2006, 16:17

Hallo Jan,

ich hatte leider meine Brille nicht auf ! :D

Tanja

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

10

Montag, 4. Dezember 2006, 16:38

RE: Stadthaus der Jahrhundertwende/Adventhaus

Zitat

Original von Jan Müller

Lesen, Leute, lesen... :D


Kann doch heute keiner mehr...

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 10. Dezember 2006, 22:04

So, zum 2. Advent wieder einige Bilder.
Für die Terrassenbrüstungen mussten zahlreiche Pfosten und Mäuerchenteile gebaut werden. Hier war es wichtig, dass man innerhalb der Knicklinien ritzte, da die Mauern sonst zu lang wurden und nicht mehr zwischen die Pfosten passten.
Beim Dach habe ich mich nicht getraut eine ganze Dachhälfte in einem Stück anzukleben, da die Dachgaube noch richtig positioniert werden musste. Daher habe ich das Dach aufgeschnitten, so dass eine Dachseite hochgeklappt werden konnte und nach dem Kleben der einen Seite auch die andere geklebt werden konnte. Damit der Schnitt später nicht auffällt, habe ich von unten eine Klebelasche angebracht. Jetzt müssen nur noch die Schubladen und die Schornsteine angeklebt werden. Mit den Schornsteinen warte ich noch, bis ich die "Blitzer" an der Dachgaube überpnselt habe, weil man jetzt noch besser an die Stelle rankommt.

Gruß

Günter
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

  • »Tommys PaperCity« ist männlich

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. Dezember 2006, 10:24

Na,das ist ja mal ne starke "Hütte". =D> =D> =D>

In welcher Zeitschrift erscheint eigentlich als erstes ein Artikel darüber,wenn ein Mann seine Frau (oder umgekehrt) im Ehekrach aus dem Fenster schmeißt.....?




Nich in der "Bild"......................in "schöner Wohnen" :D Tommy
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

günter

Profi

  • »günter« ist männlich
  • »günter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 467

Registrierungsdatum: 16. September 2004

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 24. Dezember 2006, 15:05

Hallo,
pünktlich zum 4. Advent ist mein Adventhaus fertig geworden. Wegen der knappen Zeit wollte ich das Nachfärben der weißen "Blitzer" nur dort, wo unbedingt nötig, nach dem Bauen durchführen, habe aber gemerkt, dass dort, wo bereits Kleber sitzt, das Nachfärben ungemein schwierig ist. Man lernt halt nie aus! Da wohl ein größeres Interesse an dem Modell besteht, werde ich mal beim Verlag anfragen, ob es noch irgendwo erhältlich ist!

Gruß

Günter
»günter« hat folgende Bilder angehängt:
  • 14.jpg
  • 16.jpg
  • 17.jpg
  • 15.jpg
  • advent.jpg
---------------------------------------------------------------------
Gruß

Günter

Social Bookmarks