Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 28. Januar 2009, 04:20

Was an der Zelle selber noch erträglich ist ist am Einlauf selber schon fiaskös ! (Gibts das Wort eigentlich ?)

Doch seht selber :
zu Bild 1 - die inneren Teile scheinen zu groß zu sein für den äußeren. Daher wölben sie sich - sieht eigentlich gar nicht mal schlecht aus - ist aber laut Bilder aus dem Netz schlicht falsch. Die Einläufe sind einfach nur rechtwinkelig.
zu Bild 2 - man erkennt aus dieser Perspektive das die inneren Teile auch zu lang sind ! Unten blitzt es weiß hervor.. wozu die Lasche am oberen Ende ist hat sich mir bislang nicht erschlossen.. Weiters ersichtlich - der Einlauf ist oben komplett weiß ! Grabowski hat auch keine weiteren Teile vorgesehen um diesen Mißstand zu beseitigen. Dies führt nahtlos zum nächsten Bild.
zu Bild 3 - Um zumindest das weiße loszuwerden (das ja beim hängen an der Decke gnadenlos sichtbar wäre) habe ich die äußere Beplankung nochmals ausgedruckt, das Blatt gewendet und das Standardgrau aus dem Drucker gelassen. Damit wäre mal des erste grobe "weiß" verschwunden.

Mal sehen wie ich den Rest löse.. hab ja noch zwei Nächte vor mir.

Bis bald auf dieser Welle wenn es wieder heißt : "So klebst Du ein HM-Modell".. :D
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • 018.jpg (655,88 kB - 1 408 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
  • 019.jpg (648,15 kB - 1 393 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
  • 020.jpg (755,75 kB - 1 401 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (28. Januar 2009, 04:21)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 451

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 28. Januar 2009, 08:28

also wenn ich das ding gebaut hätte, wäre es schon längst in der tonne gelandet.

bei den triebwerken schaut es so aus, als wenn die papierstärke nicht berücksichtigt worden ist. is eine ärgerliche sache. ich hoffe aber, dass du sich da durchbeist, denn die b-1 is schon ein elegantes fluggerät.

grüsse aus dem tiefverschneiten kärnten
waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 28. Januar 2009, 11:29

Moin Wolfgang,

siehste das meinte ich mit den Triebwerken :D , hast du doch aber ganz hübsch hingebogen, meine B-1 Triebwerke zeige ich lieber erst keinem. War aber auch das schlimmste an dem Bomber, der Rest ging so einigermaßen.

Na dann noch viel Erfolg,

Grüße Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 191

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 28. Januar 2009, 12:30

Servus Wolfgang,

Hab wohl schon länger nicht mehr ins Forum geschaut, und wieder einiges versäumt...

Das übertrifft ja bei weitem die Unzulänglichkeiten bei der F-22, mit der hatte ich schon schwer zu kämpfen. Ich wünsch mir trotzdem, daß du dich nicht entmutigen lässt und den Vogel fertigbaust, spektakulär ist er ja allemal! Und wenn er erst an der Decke hängt....who cares!

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Walter

Profi

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 1 213

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

Beruf: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 28. Januar 2009, 12:54

Unglaublich! @)

Zum einen, was Du baust und wie Du es löst und zum anderen was für eine Sch.. Qualität der Bogen aufweist!
Ewig schade um die Konstruktion, so was will ja dann eigentlich keiner mehr bauen, obwohl die B-1 echt ein schickes Fugzeug ist.

Ich bewundere Dich da sehr für Deine Leidensfähigkeit, denn Du machst echt was Tolles draus. Ich freu mich schon sehr auf weitere Bilder des Berichts (machst uns am Schluß ein Bild von Dir mit dem Modell? Schaut sicher super aus, so als Grössenvergleich :D ).

Liebe Grüße,
Walter
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

dett

Fortgeschrittener

  • »dett« ist männlich

Beiträge: 306

Registrierungsdatum: 18. Januar 2005

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 28. Januar 2009, 14:15

hallo wolfgang,

...ziehe meinen hut vor denen, die sich trotz bekannter schwierigkeiten bei diesem bogen immer wieder versuchen, der sache noch etwas positives abzuringen. hab mir den bogen auch zugelegt, weil der vogel einfach gigantisch ist. und es juckt auch mir in den fingern..... aber ich lass es weiter jucken :-)......

wünsch dir weiterhin... ja was eigentlich.....mach was draus !

beste(nsee`r) grüße
dett
_______________

47

Mittwoch, 28. Januar 2009, 19:55

Zitat

Original von waltair
also wenn ich das ding gebaut hätte, wäre es schon längst in der tonne gelandet.


Wie bei mir... 8)
Schade um die ganzen Reprints...

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 29. Januar 2009, 06:21

Danke Leute für den Zuspruch ! Ich würde sowieso nie ein Modell aufgeben aber es tut schon gut.

Heute Nacht habe ich weiter an den Einläufen gearbeitet - nach einigen Pinselschwüngen im Photoshop habe ich nun eine fast fertige Zelle vor mir.
Wie zu sehen ist passt da noch immer etwas nicht so ganz - der äußere Teil scheint an der Vorderkante im Umfang zu groß zu sein (aber wenigstens ist es nun symetrisch). Da ich aber diesen Teil nicht auch noch umändern möchte - (und weil es an der Decke kein Schwein sieht) - werde ich wohl heute Nacht noch einen kleinen Teil einfügen welcher die Einläufe auch im unteren Bereich trennt und dann wirds so gelassen. Könnten ja Kanäle für den Bypass sein :D

Die Büdln :
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 023.jpg
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • 022.jpg (756,38 kB - 1 095 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2017, 07:04)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (29. Januar 2009, 07:26)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 29. Januar 2009, 06:25

Nebenbei habe ich das hintere Spantengerüst verklebt und mit Laschen bezogen. (Diese wurden natürlich schon im Photoshop "angegraut" ;) )
Da die Triebwerkszelle wohl nur mehr eine Formsache ist werd ich diesen Teil der B-1 als nächsten beplanken. Wenigstens hier hoffe ich auf keinen groben konstruktiven Unfug zu treffen.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • 021.jpg (693,98 kB - 1 107 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2017, 07:04)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (29. Januar 2009, 07:28)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 777

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 29. Januar 2009, 10:21

Hallo Wolfgang,

ich verfolge ganz gespannt Deine wohl vorwiegend nächtlichen Kämpfe gegen die Krankheiten dieser Hobby-Konstruktion.

Ich hätte den Bausatz wahrscheinlich schon längst versenkt.

:respekt:
Bis die Tage...

Helmut


"Ich würde mein Leben genauso noch einmal leben - 3 Frauen, 3 Bypässe, 3 Sterne!"

In Erinnerung an Paul Bocuse, † 20. Januar 2018


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

51

Donnerstag, 29. Januar 2009, 14:38

Servus, Meister PE,

ich bin stolz auf Dich - dieses Modell ist eines Gründungsmitglieds der HM-Gang würdig :D

Nach der Würgerei mit dem Triebwerk wünsch ich Dir, daß das Hack paßt - sind zum Einen ja nicht gerade viele Teile, aber bei der Größe könnte es schon auffallen! Andererseits hat der Woppler ja mitgedacht, die eingefärbten Laschen sollten in letzterem Fall schon viel kaschieren ...

Weiter so, ich bin echt gespannt!

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 754

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 29. Januar 2009, 16:24

Huhuu,

auch von mir höchste Anerkennung (würge ich doch auch gerade eines dieser Hobby Modelle zusammen).

Alter Falter, Du hast wahrlich :respekt: verdient
Ö-wapp-bapp-beluba--ö-wapp-beng-buh---

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 955

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 29. Januar 2009, 19:43

Hallo Wolfgang,


Du bügelst die Macken dieses Modells wirklich fabulös aus !

Was mich an solchen Konstruktionen immer noch extra ärgert ist der Punkt, dass ein Modell den Markt "tot machen" kann, will sagen, Verlage/Konstrukteure, die ein guten Modell vom selben Flieger herausbringen könnten, sehen davon ab, weil das vorhandene Modell egal wie schlecht es ist die Absatzchancen für eine weiteres Modell eben doch deutlich senkt.

Mich hat diesbezüglich die nur farblich aufgehübschte Fw Condor echt erbost.

Zaphod

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 29. Januar 2009, 22:16

Servus Zaphod,

Ich weiß was du meinst - aber wenn ich so kurz überschlage wieviele Me-109er inzwischen erhältlich sind kann man deinen Gedanken auch nicht so ganz manifestieren.
Wäre ich ein Konstrukteur würde ich mir halt meine Nische suchen - es gibt noch so viele "Exoten" die nicht als Modell erhältlich sind - da sind die Absatzchancen doch sicher gegeben denke ich.. oder liege ich da falsch ?
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

55

Donnerstag, 29. Januar 2009, 22:19

Zitat

Original von rutzes
Servus, Meister PE,
ich bin stolz auf Dich - dieses Modell ist eines Gründungsmitglieds der HM-Gang würdig :D
Old Rutz



Danke danke danke.. und das von jemandem der die Blackjack schon erfolgreich geklebt hat..

Und auch danke Wanni ! Ich hoffe du kannst dich ein wenig am HM-Fieber begeistern ! Nach zwei oder drei Modellen magst du die kleinen Fehler gar nicht mehr missen ! :D :D
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

56

Donnerstag, 29. Januar 2009, 23:03

Hallo alle zusammen,

Zitat

Wäre ich ein Konstrukteur würde ich mir halt meine Nische suchen - es gibt noch so viele "Exoten" die nicht als Modell erhältlich sind - da sind die Absatzchancen doch sicher gegeben denke ich.. oder liege ich da falsch ?


Seh ich genauso! Wie Geil wäre es eigentlich wenn solche "Exoten", wovon es ja viele schonmal gab, nach dem heutigen Stand der Konstruktionstechnik wieder geben würde?
Die "alten" Auflagen sind doch alle verkauft worden, das sind doch jetzt zumeist alles Sammlerstücke. "Neuauflagen" der alten Version wie hier die B-1 verkaufen sich doch anscheinend auch sehr gut , oder hab ich da was verpaßt ?
Die soundsovielte Me-109 kauf ich auch nicht :D ...

Herr Grabowski hat damals eine "Nische" bedient die es wohl heute auch noch gibt!

Gruß Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 29. Januar 2009, 23:22

Zitat

Original von Thomas Bietz
Herr Grabowski hat damals eine "Nische" bedient die es wohl heute auch noch gibt!
Gruß Thomas


Halinski , schau oba !! [auf deutsch : "schau herunter" :D ]
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 29. Januar 2009, 23:54

hmmmm

das ist ja schon heftig.....

bin ja gespannt wie gut oder wie schlecht der schacht passt.....

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

59

Freitag, 30. Januar 2009, 03:19

Keine Sorge Winston, was ev. nicht passt wird passend gemacht ! Was allerdings wirklich noch fehlt ist das Innenleben des Schachts ! So ganz weiß ist der ja nicht.. :D
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

60

Freitag, 30. Januar 2009, 03:24

Nochmal kurz zu den Triebwerkszellen : so wie angekündigt hab ich es dann doch nicht gemacht - war mir zu simpel.. :P

Also flugs die Unterkante begradigt und mit Hilfe eines Zahnstochers ein passendes Stück grau bedrucktes Papier gerundet, mit Lasche hinterklebt und das ganze dann an die Einläufe montiert.
Die Abwicklung dieses zusätzlichen Teils könnte man locker an die äußere Beplankung anbringen um eine Stoßkante zu vermeiden. Das war mir dann aber doch zu viel des guten - eventuell kommt noch mal eine Schicht 60g-Papier darüber um den Stoß verschwinden zu lassen.
Ich bin im großen und ganzen zufrieden wie es jetzt aussieht :
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • 025.jpg (800,3 kB - 1 851 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
  • 026.jpg (432,22 kB - 1 849 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
  • 027.jpg (612,96 kB - 1 847 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (30. Januar 2009, 03:26)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

61

Freitag, 30. Januar 2009, 03:29

Und weiter im Text - das Heck wird beplankt.
Teil 20 passt wider erwarten gut - nur die Ausschnitte für Teil 20w und 20wa waren mir trotz Anleitung nicht klar - erst ein paar Bilder aus dem Netz machten es klar..
Also Teil 19 ausgeschnitten und siehe da : Links und Rechts sind nicht mal symetrisch ! :kotz:
Welcher Teufel den lieben Grabowski da geritten hat das er nicht mal zwei gerade Linien gleich lang zu Papier bringt will ich lieber nicht wissen. Aber egal - als alter HM-Afficionado ist man derartiges gewohnt und lächelt nur mehr müde.
Warum er die Teile überhaupt getrennt hat ist mir auch schleierhaft.. Platzgründe ?? Keine Ahnung..
Jedenfalls ist auch dieses Teil am Skelett gelandet und momentan harrt der nächste Ring (Teil 18 seiner Montage.. mal sehen wie weit ich noch komme bis 06.00 Uhr zur Dienstablöse..
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 024.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (30. Januar 2009, 04:21)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

62

Freitag, 30. Januar 2009, 05:50

Soderle - Zwischenstand vor dem Wochenende :

Heck ist fast fertig beplankt - die grau gefärbten Laschen machen sich bezahlt ! Eigentlich sind die Lücken dramatisch aber dank der Laschen fallen diese nicht gar so auf. Die Bilder sprechen für sich.
Absichtlich habe ich Teil 16 vorab angeklebt. Diesen habe ich exat am Spant ausgerichtet - somit kann Teil 17 nun in die Lücke eingepasst werden. Ansonsten würde Teil 16 schon schief am Spant liegen und die Folge für die weiteren Beplankungen kann sich jeder ausmalen.
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • 030.jpg (802,89 kB - 1 835 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2017, 07:03)
  • 031.jpg (756,2 kB - 1 849 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2017, 07:03)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (30. Januar 2009, 05:52)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

63

Freitag, 30. Januar 2009, 05:54

Eine Kleinigkeit war ich noch schuldig an der Triebwerkszelle - die Schubdüsen..
Reiche ich hiermit nach - auch hier war leichte Anpassung nötig. Die Verkleidung 107a (zwischen den Düsen) ist noch nicht endgültig fixiert - da scheint noch einiges unklar an der Oberseite..
Gottseidank ist die Zelle dann nur mehr von unten zu sehen - eindeutig ihre Schokoladenseite :D
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • 028.jpg (822,11 kB - 1 839 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
  • 029.jpg (768,62 kB - 1 879 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (30. Januar 2009, 05:57)


woody

Meister

  • »woody« ist männlich

Beiträge: 2 573

Registrierungsdatum: 20. Mai 2004

Beruf: Dipl.-Informatiker

  • Nachricht senden

64

Freitag, 30. Januar 2009, 06:51

Hallo Wolfgang,

also, da weiß ich nicht, ob ich mich freuen oder doch lieber heulen soll! Deine Bilder zeigen eine "Passgenauigkeit", die ich nur bestätigen kann. Und ich dachte schon, ich wäre zu blöd, die B-1B sauber zu bauen ...
Was ich auch nie verstehen werde und was bei Deinen Bildern vom Heck sehr schön zu sehen ist, sind die Klebelaschen, die mit der tatsächlichen Rumpfform bzw. -krümmung überhaupt nichts zu tun haben. Warum Herr Grabowski hier keine konusförmigen Abwicklungen vorsieht, ist wohl auch sein Geheimnis.

Zitat

Wäre ich ein Konstrukteur würde ich mir halt meine Nische suchen - es gibt noch so viele "Exoten" die nicht als Modell erhältlich sind - da sind die Absatzchancen doch sicher gegeben denke ich.. oder liege ich da falsch ?
Teils, teils. Wie Du ja weißt, ist derzeit so etwas wie ein "Luft-46"-Boom zu beobachten, aber das wirkt sich nur sehr bedingt auf die Absatz aus. Da gibt es ja nun wirklich reichlich Exoten, aber manche Modellbauer bauen z. B. nur Modelle von Objekten, die es wirklich mal gegeben hat. Und die fallen dann schon wieder weg.

Speziell zur Bone: Hier denke ich allerdings schon, daß eine weitere Ausgabe z. B. von Halinsky eine echte Bereicherung wäre, die der Markt auch locker mittragen würde.

Servus, Woody

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 12. Februar 2009, 16:31

Damit auch hier was weiter geht hab ich heute ein bissl weitergemacht. Der linke Torsionskasten und der Kasten für das Seitenleitwerk sind entstanden. Da der Bogen generell keine Kartonstärken angibt hab ich einfach mal eine Cornflakesschachtel zerfleddert. Da die genannten Teile jeweils als EIN Teil am Blatt sind war ich der Meinung hier mit den ca. 0.5mm starken Material noch halbwegs sauber knicken zu können. Dies hat sich nach der ersten Knickung nicht bestätigt - daher habe ich die einzelnen Flächen von einander getrennt und Stoß auf Stoß verklebt. Wie auf den Bilder zu sehen ist dürfte die Materialstärke aber doch mit eher 1mm gedacht worden sein. Der Torsionskasten hat ca 1.5mm Luft in seinen Rumpfspanten. Macht aber nichts - da werde ich einfach unterfüttern.

Bin schon gespannt wie das dann alles hält.. :D
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • 034.jpg (657,61 kB - 1 643 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
  • 033.jpg (660,94 kB - 1 646 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
  • 032.jpg (547,65 kB - 1 638 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (12. Februar 2009, 16:32)


hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 12. Februar 2009, 17:49

Hallo Wolfgang,

alle Achtung, Deine Leidensfähigkeit ist beachtlich!

Naja, Du kommst ja auch aus dem Land des Ritters von Sacher-Masoch... ;)

Jedenfalls werde ich Deinen Kampf weiter verfolgen!

Schöne Grüße
Bernhard

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 12. Februar 2009, 18:04

Moin Wolfgang,

Also Deine Triebwerke sehen doch richtig gut aus. Ich glaube ich muß mich da auch nochmal versuchen.

Zu den Kästen: ich hab da 1,5mm genommen und auf Stoß geklebt, das paßt auch.
Na Du machst das schon.

Gruß Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Bietz« (12. Februar 2009, 18:04)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

68

Freitag, 13. Februar 2009, 16:56

Und auch heute ein bissl was geklebt - das Seitenleitwerk ist beplankt - und erstaunlicherweise war kaum etwas zu trimmen.. Das es an der Hinterkante einfach zwei Millimeter zu kurz ist stört nicht sonderlich, hier wird das Höhenleitwerk den Blick darauf verhinden.
Die Kastenkonstruktion unter der Beplankung ist eher grauslich - zuschleifen war nötig und im gesamten würde ich die Konstruktion als unglücklich beschreiben. Dafür ist sie stabil.. auch was wert. :D
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • 035.jpg (588,81 kB - 1 554 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
  • 036.jpg (666,61 kB - 1 552 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (13. Februar 2009, 16:58)


Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

69

Montag, 16. Februar 2009, 00:53

so nicht dass du meinst da hab ich dich im Stich gelassen, aber mal ein kurzer ausblick, evt gibts dann (irgendwann) auch noch die anderen Einbauten
»Nosports« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schacht-B-Cr5.vda.jpg

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

70

Montag, 16. Februar 2009, 09:47

Jo Winston ! :D

Der Rotationsträger sieht doch schon lecker aus !
Also hopp abwickeln und rüber damit.. die Bone lechzt ja schon nach AGM´s !

(und derweilen mach ich am Heck weiter)..

:prost: ,
Wolfgang
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

71

Samstag, 21. Februar 2009, 21:57

Und weil Samstag ist hat der Woppy wieder Dienst - d.h. Klebezeit.
Das Höhenleitwerk ist entschaden. Ich hatte Teil 25 fast vergessen - mußte daher diesen auch nachträglich anbringen. Das Ergebnis ist definitiv suboptimal - die Beplankung ist am Bild nur aufgeschoben und noch nicht verklebt.
Die Büdln:
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 037.jpg
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • 038.jpg (640,99 kB - 1 235 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2017, 07:03)
  • 039.jpg (766,89 kB - 1 271 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2017, 07:03)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (21. Februar 2009, 21:58)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

72

Samstag, 21. Februar 2009, 22:01

Dann hatte ich auch noch eine Rechnung mit dem Cockpit offen. Das hintere Abteil des DSO und WSO mit seinen lustigen Wurfpassungen der kleinen Sichtfenstern. Wenn man das Abteil an diesen ausrichtete enstand eine hübsche Lücke zum vorderen Spant.. grübel grübel und studier..
Schlußendlich doch so festgeklebt und mit ein bissl Restkarton die Lücke verschlossen.
Generell passt hier die Abwicklung eigentlich gar nicht zum Spant.. HM eben :D
Im Ergebnis recht ordentlich denke ich:
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • 040.jpg (729,14 kB - 1 352 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2017, 07:03)
  • 041.jpg (797,79 kB - 1 363 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2017, 07:03)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (2. April 2009, 06:43)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 25. Februar 2009, 22:29

Auch an dieser Front geht es stetig weiter - langsam zwar da ich momentan nichts anderes tue als das Gerüst zu verstärken wo ich es für nötig erachte.
Als Belohnung gibts zwei Übersichten - das wird reeechht laaaaaaang - das Teil.. :D
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • 042.jpg (813,43 kB - 1 225 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
  • 043.jpg (770,54 kB - 1 193 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Januar 2018, 01:17)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (2. April 2009, 06:43)


Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 25. Februar 2009, 23:20

zum Verstärken kann ich noch den Tipp geben, dass geschlossene Profile immer am stabilsten sind ;-)

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 3. März 2009, 15:46

Und weiter im Programm - der Rumpf wurde soweit ausreichend verstärkt rund um den Bombenschacht. Hauptsächlich muß ja nur das Biegemoment aufgefangen werden das durch den fehlenden Mittelspant nur auf den äußeren Trägern lasten würde. Gelöst hab ich es wie auf den Bildern ersichtlich:
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 045.jpg
»Wolfgang Pesek« hat folgende Datei angehängt:
  • 044.jpg (668,38 kB - 951 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2017, 07:03)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (3. März 2009, 15:47)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 3. März 2009, 15:49

Und dann konnte auch schon mit der Beplankung begonnen werden. Zugleich ist auch ein Flügel entstanden da mir nicht ganz klar war wie dieser mit dem Torsionskasten zusammengeht.
Passungen sind wie eh und je eher mies. Gottseidank ist wieder mal die Unterseite die Schokoladenseite und eh nur die wird dann sichtbar sein:
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • 046.jpg (726,77 kB - 958 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2017, 07:03)
  • 047.jpg (672,51 kB - 967 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2017, 07:03)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 871

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 4. März 2009, 17:23

Und nun hat er endlich seinen Platz gefunden - der Bombenschacht. Noch geschwind ein bissl Leben in den Schacht gebracht mit ein paar Leitungen, da wird dann zu späterer Gelegenheit weiter verfeinert.
Auch an der Oberseite ist ein Blech dazugekommen.
Es wird ja schön langsam..
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • 050.jpg
»Wolfgang Pesek« hat folgende Dateien angehängt:
  • 048.jpg (701,24 kB - 835 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2017, 07:02)
  • 049.jpg (705,12 kB - 872 mal heruntergeladen - zuletzt: 15. Oktober 2017, 07:02)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 4. März 2009, 21:42

Hallo Wolfgang,

Schön deine Fortschritte an dem Monsterteil zu sehen,das muß ja ein Riesenteil werden.

Wie lang wird der Flieger eigentlich wenn er fertig ist?


Beste Grüße
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 4. März 2009, 21:54

Zitat

Original von Günni
Wie lang wird der Flieger eigentlich wenn er fertig ist?


Lang, sehr lang, ca. 1358 mm @)

René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 4. März 2009, 22:34

Zitat

Original von René Pinos

Lang, sehr lang, ca. 1358 mm @)

René



Dat isse ja Kartonbau in XXXXXXL :D :D :D


Duck und weg
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

Social Bookmarks