Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Juni 2009, 21:57

[FERTIG) Pilatus PC-6 Porter, 1:33, Eigenkonstruktion

Grüss euch!

Eigentlich würde ja das Ganze in das Konstruktionsbüro gehören. Weil aber die (ja genau Mehrzahl) Konstruktionen bis auf ein paar Kleinigkeiten mehr oder weniger fertig sind und die Probebauten demnächst beginnen, mach ich daraus gleich einen Baubericht.

Meine neueste Kreation ist die Pilatus PC-6 Porter, die auch bei den Österreichischen Luftstreitkräften für die verschiedensten Aufgaben verwendet wird.

Das Modell habe ich in 3 verschiedenen Bemalungen entworfen. Die Standartversion (braungrüne Oberseite und hellgraue Unterseite) und die beiden Sonderanstriche "Blaue Elise" und "Bunter Fredi". Wer ein Teilemonster erwartet, wird vielleicht enttäuscht werden. Was allerdings auch am relativ einfach gehaltenen Orginal liegt.

Viel mehr gibts vorerst nicht zu erzählen. Einen ersten Prototypen hab ich bereits im Frühjahr gebaut und war damit schon recht zufrieden.

Und jetzt noch ein paar Bilder....
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • bundesheer.jpg
  • elise.jpg
  • fredi.jpg
  • Neues Bild (3).jpg
  • Neues Bild (2).jpg
  • Neues Bild (1).jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (1. September 2010, 13:24)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Juni 2009, 21:59

...und ein paar Bilder vom Prototypen....
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P3300040.jpg
  • P3300044.jpg
  • P3300045.jpg
  • P3310048.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Martin Hofstetter

Fortgeschrittener

  • »Martin Hofstetter« ist männlich

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 24. April 2008

Beruf: Fahrradhändler

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Juni 2009, 22:11

Als Schweizer sage ich nur für mich ein klasisches "Muss ich haben"
Bin schon gespannt auf weitere Info.

mit vielen Grüsen aus dem Herstellerland
Martin
Fertig :
Supermarine Spitfire / 1:33 / GELI Classic
Diorama mit Bücker 133 Jungmeister (U-63) / 1:33 / Paper-Model
Star Trek Voyager Season 6 Episode 5 "ALICE" / 1:37 / Christine
Schloss Himeji / 1:160 / Schreiber
McDonnell Douglas - Boeing F/A-18 AETE / 1:60 / Stahlhart Papercraft
Arado AR-196 A3 / 1:33 / Modelik // Stardust - Perry Rhodan / M. Sänger - M. Scheloske // Raumfähre Buran mit Energia / 1:96 / L.Cherkashyn

In Arbeit :

MQ-1 Predator UAV / 1:33 / Modelik

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 801

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

5

Montag, 15. Juni 2009, 08:37

RE: Pilatus PC-6 Porter, 1:33, Eigenkonstruktion

Hallo Waltair
Deine Porter sieht genial aus. Ich hoffe dass dieses Modell dereinst einmal käuflich zu erwerben sen wird.
Wäre es möglich auch noch eine Version mit schweizer Kennzeichen ins Angebot aufzunehmen?
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »morewings« ist männlich

Beiträge: 770

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

6

Montag, 15. Juni 2009, 12:01

Hallo Waltair,

Zitat

Original von Niklaus Knöll
Hallo Waltair
Deine Porter sieht genial aus. Ich hoffe dass dieses Modell dereinst einmal käuflich zu erwerben sen wird.
Wäre es möglich auch noch eine Version mit schweizer Kennzeichen ins Angebot aufzunehmen?

auch für mich gehört die Pilatus Turbo Porter zu den "Haben muss" Flugzeugen, besonders mit Schweizer Kennung.

Grüße,
Roman
LG Roman

"Some people’s idea of free speech is that they are free to say what they like, but if anyone says anything back, that is an outrage." (Sir Winston Churchill)

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. Juni 2009, 13:06

Eigentlich hab ich nur die österreichischen Versionen geplant. Allerdings würde DIE schon was hergeben....

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

  • »morewings« ist männlich

Beiträge: 770

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

8

Montag, 15. Juni 2009, 15:23

Hallo waltair,

schöne Bemalung.

Grüße,
Roman
LG Roman

"Some people’s idea of free speech is that they are free to say what they like, but if anyone says anything back, that is an outrage." (Sir Winston Churchill)

  • »ramatoto« ist männlich

Beiträge: 772

Registrierungsdatum: 15. Juni 2005

Beruf: Hausmeister

  • Nachricht senden

9

Montag, 15. Juni 2009, 15:45

Wer unbedingt eine Eidgenössische Variante will, und nicht warten will, einfach mal HIER
Klicken. Ist allerdings in 1:72.....
Gruß aus Würzburg

Ralf




Lieber eine Stunde vor dem Modell meditiert, als gar nichts getan!!:D

Walter

Profi

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 1 215

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

Beruf: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Nachricht senden

10

Montag, 15. Juni 2009, 15:56

Also, ich hab ja den Weißbau-Prototypen schon in Händen gehalten (danke, Meister Waltair ;) ) und das Trumm ist soooo super, das wird dann unbedingt gebaut, sobald sie fertig raus ist. Nachdem sich der Bauaufwand auch in Grenzen halten wird, ist das sicher ein Modell, das ich auch in einer annehmbaren Zeit hinkriegen werde 8)

Freu mich schon auf die Pilatus!

Liebe Grüße,
Walter
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 801

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

11

Montag, 15. Juni 2009, 15:56

Hallo Waltair
Also die Version mit dem Patrouille Swiss Anstrich würde mir auch sehr gut gefallen. Lechz!!
Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

Martin Hofstetter

Fortgeschrittener

  • »Martin Hofstetter« ist männlich

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 24. April 2008

Beruf: Fahrradhändler

  • Nachricht senden

12

Montag, 15. Juni 2009, 21:25

Hallo Waltair
Bitte Bitte auch mit Schweizer Kennzeichen der Flieger ist absolut genial.

Gruss Martin
Fertig :
Supermarine Spitfire / 1:33 / GELI Classic
Diorama mit Bücker 133 Jungmeister (U-63) / 1:33 / Paper-Model
Star Trek Voyager Season 6 Episode 5 "ALICE" / 1:37 / Christine
Schloss Himeji / 1:160 / Schreiber
McDonnell Douglas - Boeing F/A-18 AETE / 1:60 / Stahlhart Papercraft
Arado AR-196 A3 / 1:33 / Modelik // Stardust - Perry Rhodan / M. Sänger - M. Scheloske // Raumfähre Buran mit Energia / 1:96 / L.Cherkashyn

In Arbeit :

MQ-1 Predator UAV / 1:33 / Modelik

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 16. Juni 2009, 08:05

Grüss euch!

Update gibts noch keines, aber ich hab einfach mal an die Patrouille Suisse eine Anfrage geschickt.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 16. Juni 2009, 22:29

Nur ein kleiner Zwischenbericht: Das Cockpit ist fertig, das Seitenruder hab ich geteilt, einen Rumpfteil musste ich neu machen und bei der Bundesheerversion hab ich den hinteren Rumpfabschnitt so geteilt, dass man den Teil mit den Nummern austauschen kann - soll heissen, dass es wohl mehrere Versionen geben wird. Ähnlich dem Draken.

Grüsse
waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 689

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 16. Juni 2009, 22:44

Walterse,

ja den Weißbau hatte ich auch begutachtet und den Fredi muss ich sofort bauen wenn der Bausatz erhältlich ist. Es würde mich sehr freuen wenn Du für unsere schweizer Freunde deren Version herausbringen könntest.

Dann wäre eigentlich der logische Schritt, es muss eine F-5E Tiger II mit Sharknose her.

Der unverschämte René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

Gelifreak

Schüler

  • »Gelifreak« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 8. März 2007

Beruf: grüne Branche

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 16. Juni 2009, 23:39

servus Walter,

sehr schön gelungen ist deine neue Kreation! Ich freu mich auch schon wenn das Bögerl zu haben ist..
apropos Draken: wird es in Zeltweg im Museum oder auf einem IPMS-Standl welche zum kaufen geben?
Ich freu mich übrigens schon auf ein Widersehen am Freitag Abend beim
Airshow-Treffen 8)

Liebe Grüsse
Norbert
In Betrieb genommen: Saab 105 GF-16 von Markus/GELI

schon wieder was dazwischengerutscht: F-5 E Tiger II von Jan Jedryka/DESIGN, Short SC-7 Skyvan von Walter Schweiger/IPMS Austria

Geplant: angefangenes fertigstellen :S

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 17. Juni 2009, 07:37

@norbert: Der Draken ist bereits in Zeltweg im "Museumsshop" erhältlich. Falls du aber was brauchst, ich hab noch ein paar Bögen zu Hause und könnte was mitbringen.

@rene: Die F-5 wär schon was. Allerdings gibts schon eine von Maly.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 801

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 17. Juni 2009, 08:31

Zitat

Original von René Pinos

Dann wäre eigentlich der logische Schritt, es muss eine F-5E Tiger II mit Sharknose her.

Der unverschämte René




Hallo René
Das ginge ja dann vielleicht im gleichen Aufwasch mit der Anfrage bei der Patrouille Suisse.

Der nicht minder unverschämte Nik ;) ;) ;)
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

  • »morewings« ist männlich

Beiträge: 770

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 17. Juni 2009, 09:16

Zitat

Original von René Pinos
Dann wäre eigentlich der logische Schritt, es muss eine F-5E Tiger II mit Sharknose her.

Au,ja!!

Es gibt auch noch eine etwas detailliertere von Dexgi.
Dexg 1-33 i- 9 A4 Seiten Modell.
Maly 1-33 - 5 Seiten Modell.

Aber auf jeden Fall wünsch ich mir die Pilatus in Patrouille de Suisse Farben.

Roman
LG Roman

"Some people’s idea of free speech is that they are free to say what they like, but if anyone says anything back, that is an outrage." (Sir Winston Churchill)

Walter

Profi

  • »Walter« ist männlich

Beiträge: 1 215

Registrierungsdatum: 4. Juni 2005

Beruf: Großhandelskaufmann und Uhrmacher

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 17. Juni 2009, 09:18

Zitat

Original von waltair

@rene: Die F-5 wär schon was. Allerdings gibts schon eine von Maly.

waltair


Die von Maly ist aber:
-schlecht detailliert (z.B. keine Fahrwerkschächte)
-in den falschen Farben ;)
-absolut nicht am neuen Standard
Es gibt auch eine von Design Model, da gilt aber das Gleiche wie für die F-5 von Maly

Da könnte man also noch diskutieren...

Liebe Grüße,
Der noch unverschämtere Walter
Der Weg ist das Ziel...

www.kartonmodellbau.net
Aktueller Baubericht: Western River, Draf

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 17. Juni 2009, 22:10

Grüss euch!

Bevor ich vom Sessel falle noch ein kleiner Bericht. Die Teile sind alles soweit bearbeitet und eingefärbelt. Bei einem Modell ist das schon ein riesen Aufwand, aber gleichzeitig drei machen ist der beste Weg wahnsinnig zu werden.

Jetzt fehlt eigentlich nur mehr die Cockpithaube und ein paar kleine Antennen und dann kann ich schon mit dem Probebau beginnnen - natürlich auch drei mal.

waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • Neues Bild (1).jpg
  • Neues Bild (2).jpg
  • Neues Bild.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

RainAir

Fortgeschrittener

  • »RainAir« ist männlich

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Beruf: Tausendsassa

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 18. Juni 2009, 14:33

Hallo Walter,

Falls Du tatsächlich auch die schweizerische Pipo in Angriff nehmen willst, dann pass auf, weil es gibt da zwei verschiedene Varianten. Die ursprünglichen PC-6 der Schweiz haben nämlich außer der rechten Schiebetür KEINE weiteren Türen, dafür eine geänderte Frontverglasung und eine Klarsichtkuppel am Kabinendach. Das gilt auch für die V-622 der Patruille Swiss.

Später dürfte wohl eine weitere Tranche geliefert worden sein, die die gleiche Türanordnung haben wie die unsrigen.

Soweit ich das nach Fotos beurteilen konnte, gehören die Kennungen V-61x und V-62x zur ersten Tranche und die V-63x zur letzteren.

Auch die Antennenanordnung ist abweichend. Darüberhinaus ist zu klären, ob die schwyzerischen Pipo's die Ballonreifen haben (wie die OE) oder die kleineren Standardreifen.

Unsere Schweizer Freunde sind zur Erkundung und Mithilfe herzlich aufgerufen!

LG Rainer

RainAir

Fortgeschrittener

  • »RainAir« ist männlich

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Beruf: Tausendsassa

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 18. Juni 2009, 14:42

PC-6 im Verkauf?

Hallo an alle, die am Bogen der PC-6 interessiert sind.

Wir haben geplant, die Pipo in allen 3 Bemalungsvarianten des Österreichischen Bundesheeres als IPMS Austria Bogen aufzulegen. Aufgrund der zu erwartenden Stückzahlen wird das natürlich kein Offsetdruck werden können. Wie wir bei der Lansen und der Rotodyne schon gesehen haben, ist der Digitaldruck bei unserer Haus- und Hofdruckerei Jentzsch jedoch von absolut hervorragender Qualität.

Wir sind auch dabei mit Glanzpapier zu testen, da der Bunte Fredi ja hochglanzlackiert ist. Auch was die Alu-Teile betrifft, arbeiten wir an einer besseren Lösung als Grau zu nehmen.

Was die schweizerischen Porter betrifft, liegt die Entscheidung ganz alleine bei Waltair ....

Happy Modelling
Rainair

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 18. Juni 2009, 15:35

Die PS Variante is eigentlich relativ leicht zu machen. Bilder hab ich schon ein paar gefunden und die Unterschiede sind nicht so gravierend.

Eigentlich warte ich nur auf das Einverständnis der PS. Anfangen kann ich ja - vorerst natürlich nur für mich.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 21. Juni 2009, 10:53

Grüss euch!

Eigentlich wollte ich schon am Freitag mit dem Baubericht anfangen. Die Bögen sich schon ausgedruckt vor mir gelegen und dann "zack". Bei der Fredi Variante fehlt ein kompletter Teil (der ist irgendwo im Corel verschwunden) und bei der Elise fehlen bei einem Teil die Panellinien (falsche Reihenfolge der Ebenen). Und weil das noch nicht alles ist, hab ich auf den Detailfotos entdeckt, dass das Fahrwerk eigentlich völlig falsch ist. So nebenbei wahr der vorderste Rumpfteil auch noch falsch (die Hinterkante hat einen anderen Querschnitt).

D.h. alle Fehler korrigieren und einen Neuausdruck der geänderten Teile.

Deshalb wird sich das Ganze um ein paar Tage verzögern (Besuch ist auch noch angesagt).

waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • Neues Bild (3).jpg
  • Neues Bild (4).jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 21. Juni 2009, 15:59

Super!
Das wird nach langer Zeit wieder mein erstes Flugzeug das ich bauen werde!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

27

Montag, 22. Juni 2009, 21:29

Grüss Euch!

Lange hats gedauert, aber jetzt gehts mit dem Baubericht der PC-6 los. Allerdings nicht mit einem mörder Spantengerüst, sondern mit der Kabine. Die Fenster hab ich logischerweise ausgeschnitten und dann alles zusammengefaltet. Links und rechts werdenn vor den Türen zwei Steher eingeklebt. An der Tür hab ich noch eine Lasche angebracht.

Danach gibts dann doch noch so eine Art Spantengerüst. Das besteht nur aus einer "Bodenplatte" und 3 Querspanten. Die geben einerseits der Kabine eine solide Verstärkung und andererseits dem Rumpteil, der später außen angeklebt wird, die Form. Vorher hab ich noch an der Tür eine Lasche angeklebt.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

28

Montag, 22. Juni 2009, 21:42

Dann hab ich an der vorderen Kante eine Lasche angeklebt. Da wird die vordere Innenverkleidung des Cockpits angeklebt. Der Teil ist ein wenig länger, so dass man ihn auch an der Unterseite des Bodens ankleben kann (is auf dem Foto ein wenig schwer zuerkennen).

Vor dem Cockpitpanel gibt es eine Art Ablage (weiß jemand wozu das gut ist? Bierdosen werden die da wahrscheinlich keine abstellen :) )

Die Ablage und das Panel wird T-förmig zusammengeklebt und an der Markierung der Innenverkleidung befestigt. Als Abschluss kommt ganz vorne noch ein Spant ran.

Das ist es vorerst dann. Yo und weil ich ja ein wenig beklopft bin, bau ich die PC-6 gleich 3 mal.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06.jpg
  • 08.jpg
  • 05.jpg
  • 07.jpg
  • 09.jpg
  • 10.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

29

Montag, 22. Juni 2009, 22:01

judelfanfaren ein....

hab gerade meine gmx mails gecheckt und da war auch die zusage für die pc-6 der patrouille suisse dabei....

da wirds wohl eine 4. variante geben......

grüsse
waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Gelifreak

Schüler

  • »Gelifreak« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 8. März 2007

Beruf: grüne Branche

  • Nachricht senden

30

Montag, 22. Juni 2009, 22:19

...ob da eine PC 6 schon bald nach Zeltweg zum Airpowertreffen mitkommt?

Das wäre echt sensationell Walter!

Bin schon echt gspannt wies werden :)

Frage: Gibts einen Link zu einem Zeltweg-Treffen-Treed?


Gruß
Norbert
In Betrieb genommen: Saab 105 GF-16 von Markus/GELI

schon wieder was dazwischengerutscht: F-5 E Tiger II von Jan Jedryka/DESIGN, Short SC-7 Skyvan von Walter Schweiger/IPMS Austria

Geplant: angefangenes fertigstellen :S

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Gelifreak« (22. Juni 2009, 22:29)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

31

Montag, 22. Juni 2009, 22:36

Wird sich leider nicht ausgehen. Ausser ich würde ab morgen rund um die Uhr kleben wie ein Berserker :) Aber im September gibts wieder ein Modellbautreffen in Zeltweg und da bring ich alle 3 mit (oder 4).

Von einem Treffen oder so hab ich hier noch nix gelesen. Aber wir funken uns auf jeden Fall zusammen.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 801

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

32

Montag, 22. Juni 2009, 22:39

Zitat

Original von waltair
judelfanfaren ein....

hab gerade meine gmx mails gecheckt und da war auch die zusage für die pc-6 der patrouille suisse dabei....

da wirds wohl eine 4. variante geben......

grüsse
waltair


Hallo Waltair
Das ist eine gute Nachricht!
Ich will dir natürlich keinen Druck machen, aber genial wäre, wenn ich am 3. 4. Okt, zur IPMS Modellbauausstellung einige Exemplare mitnehmen könnte.
Herzliche Grüsse Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 24. Juni 2009, 13:35

@niklaus: Das Modell würde bis dahin locker fertig werden. Allerdings hat IPMS da auch noch was mitzureden, weil die ja den Druck und das ganze Rundherum (Layout für das Cover) machen. Ob sich da ein viertes Modell ausgeht, kann ich nicht sagen.

Zum Bau: Heute Vormittag war ich mit dem ersten Rumpfteil beschäftigt. Ist zwar nur ein einziger Teil, der aber seeeeehr knifflig zu verarbeiten ist. Der beste Weg den mit der Kabine irgendwie zusammenzubekommen ist, dass man, nachdem er zusammengeklebt und die Lasche hinten eingeklebt wurde, zuerst an der linken Seite anhand der Fenster fixiert wird. Dann kann man erst die rechte Seite festkleben. Zum Schluss erst den Spant an der Hinterseite einkleben. Das ganze dann 3 mal und fertig ist alles - ich auch :)

waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 24. Juni 2009, 17:44

Der hintere Rumpfabschnitt. Seeeehr spektakulär zu bauen :)

Die Bundesheer Variante ist etwas anders, weil ich den Bereich mit der Kennung als separaten Teil gemacht habe. Da wird es verschiedene Kennungen geben.

waltair
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • 15.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

  • »Niklaus Knöll« ist männlich

Beiträge: 1 801

Registrierungsdatum: 11. März 2005

Beruf: Rahmenvergolder

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 25. Juni 2009, 08:32

Hallo Waltair
Ist alles klar, ich wollte nicht drängeln. Toll finde ich, dass du meinen Wunsch in betracht ziehst. Die PC 6 in einer schweizer Version wäre bei meinem Versuch, den Kartonmodellbau in der Schweiz populärer zu machen, sicher hilfreich.
L.G. Niklaus
N.K.

Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi,
Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
Hellcat, Halinski

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

36

Samstag, 27. Juni 2009, 23:32

Goil, kanns kaum erwarten die drei Vögel live zu sehen. Mir hat ja bereits das Weißmodell sehr zugesagt.
Warum ist der hintere Rumpfabschnitt sehr spektakulär zu bauen? Sieht ja aus wie eine simple Röhre.
LG
Michael

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

37

Montag, 29. Juni 2009, 11:15

Grüss euch!

@zec: Ich hab das "spektakulär" eher sarkastisch gemeint. Eben weil der Rumpf so leicht zu bauen ist.

Und jetzt zum Bau: Was passiert wenn alles mehr oder weniger fertig ist und man etwas findest das fehlt? Genau, man konstruiert es geschwind und damit basta. ABER: Wenn man dabei dann draufkommt, dass so nebenbei das Flügelprofil völlig falsch ist, dann ist Feuer am Dach. Und genau das Problem hab ich jetzt.

Konkret geht es um jenes Ding zwischen Rumpf und Tragflöche das auf dem Foto zu sehen ist. Ich bring das aufgrund des falschen Profils nicht mehr unter. Das heißt, dass ich alles was diesen Bereich betrifft ändern "darf". Das ist logischerweise der Rumpf, die Tragflächen, die entsprechenden Spanten dazu, dann natürlich die Abwicklungen usw. usf.

Es ist zum aus der Haut fahren. Was mich noch mehr auf die Palme bringt ist, dass ich das richtige Profil ursprünglich gezeichnet habe, dann aber mit einem anderen verwechselt haben muss.

Grüsse
waltair
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • P6260106.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

38

Montag, 29. Juni 2009, 15:23

Hallo Walter,

Bisher ein Klasse Bau des Fliegers sogar in drei Verschiedenen Ausführung, werde weiter hier am Ball bzw. Flieger bleiben.

Noch ne Frage dazu.

Wieviele Österreichische Alpendollars oder Schilling Kostet dann ein Modell.

Hoppale jetzt war ich doch in der Vergangenheit, Heute muß es doch Euronen heißen ?

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 493

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

39

Montag, 29. Juni 2009, 15:52

Servus Ernst!

Am besten dran bleiben, es wird sicher noch spannend werden. Denn das Problem mit dem falschen Profil ist grösser und umfangreicher als gedacht. Jetzt überleg ich mir, ob ich nicht alles so lasse. Der Unterschied ist nämlich nicht so gross.

Den Preis kann ich dir noch nicht sagen. Der hängt natürlich von der Auflage ab.

waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (29. Juni 2009, 15:53)


40

Montag, 29. Juni 2009, 16:42

Zitat

Original von Ernst
Wieviele Österreichische Alpendollars oder Schilling Kostet dann ein Modell.


Servus, Ernst,

um das Ganze in Schilling zu erhalten, tust Du Dich am Einfachsten, wenn Du den Euro-Preis mal 13,7603 nimmst.

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Social Bookmarks