Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Januar 2006, 20:24

[Fertig] PBY Catalina 1/72, Free Download

sodele freunde, nach dem su-34 dessaster und der "trauerzeit" habe ich mich entschlossen, etwas neues zu beginnen. auf

http://kancho.muncho.org/

gibt es unter anderem eine PBY Catalina in mehreren versionen als free download. die hab ich mir runtergeladen, auf 80g!!!!!! plotterpapier ausgedruckt und so nebenbei is es nicht ganz 1:72 sondern 92% davon. der plotter hat so seine eigenheiten und deshalb der "schwindlige" massstab.

bei der durchsicht der einzelnen seiten fiel mir die mehr als ungewöhnliche konstruktion auf. KEINE SPANTEN!!!!! und die teile werden ohne laschen, nur mit kleinen "ohren" zusamengeklebt. also DAS kann eigentlich nicht gut gehen, schon gar nicht mit diesem dünnen papier. aber was solls dachte ich mir, mehr wie in die hosen kanns nicht gehen und wenigstens kostet das teil nichts.

ich hab mich dann fröhlich lustig an die arbeit gemacht. gleich der erste teil war ein fall für ein diplomstudium. die bauanleitung is recht hübsch anzuschaun, aber so wirklich schlau bin ich daraus auch nicht gworden. deshalb hab ich den teil mal daneben gelassen und mit den nächst folgenden weitergemacht. da wurde dann einiges klar und so fügte sich eines zum anderen und TRARA!!! das wars dann. das ergebnis sieht dann so aus:
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8040.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Januar 2006, 20:32

RE: Free Download PBY Catalina 1/72

also wen jetzt einige schreiend von dannen laufen - es kommt noch schlimmer :)

wie ihr seht, sieht das alles GRAUENAHFT aus. und daraus soll etwas werden? jepp. das schöne an dem ganzen modell ist, dass man zuerst quasi ein gerüst baut und dann die "beblankung darüber klebt. je nachdem für welche version man sich entschieden hat. is auch für mich eine ganz neue art, ein modell zu bauen.

so sieht die beblankung aus:
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_8045.jpg
  • IMG_8046.jpg
  • IMG_8047.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Januar 2006, 20:38

aber zuerst müssen die ganzen unterbauten gemacht werden. trotz des dünnen papiers hat das ganze hässliche entlein eine gewisse stabilität. zu fest anpacken darf man es nicht, den dann gibts papiermatsch. aber wir sind ja keine maurer sondern kartonbauer und die haben "zarte" hände.

das sind die restlichen teile vom rumpf. wie man sehen kann, hab ich das alles in einer gewissen grässlichkeit zusammengeschustert - normalerweise landet so ein gemurkse sofort im abfallkübel. aber dadurch, dass man es am schluss nicht sieht, is es eigentlich wurscht.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_8042.jpg
  • IMG_8043.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 691

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Januar 2006, 20:40

Hallo Walter,

ich wollte schon Antworten aber Du bist schneller gewesen. Beim Betrachten Deines Bildes waren mir arge Zweifel gekommen das man die Laschen ganz einfach nach außen gelegt hat. Ich hab aber dann die Bauanleitung angesehen und auch erst nach einer Zeit kam das Ah ha Erlebnis, der komplette Flieger wird beschichtet. Wie geht das aber bei größeren Flächen und mit welchem Kleber.

Viel Erfolg mit Deiner Catalina und danke für den Link mit vielen schönen Bausätzen.

René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Januar 2006, 20:44

das einzige stück 1mm karton hab ich beim fahrwerkschacht untergeklebt. wäre auch nicht vorgesehen gewesen, aber dieser teil is relativ unstabil und die catalina hat ja doch ein ziemlich aufwenideges fahrwerk. wenn dass nicht hält is feierabend.

als vorerst letzten teil für heute noch das leitwerk. wieder ohne jeglichen spanten. wie durch zauberhand hat das alles am ende seine form bekommen. hier sieht man recht schön die "ohren-laschen" konstruktion. einfach, aber sehr wirksam.
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8044.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Januar 2006, 20:55

hallo rene!

die "beblankung ist relativ grossflächig. man muss die teile mehrmals einschneiden um die kanten und rundungen hinzubringen. das wird auf jedenfall eine fitzelige doktorarbeit werden. als kleber verwende ich diesen da.

is für die "richtigen" kartonbausätze der hammer. trocknet nicht zu schnell und klebt wie die sau :) ob der allerdings für die beblankung geeignet ist, daran kommen mir jetz allerdings zweifel. fürs drunter is der ok. ich werds einfach versuchen und wenns geht is ok, wenn nicht... ich werd da einfach ganz vorsichtig drangehn.
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8048.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (26. Januar 2006, 20:56)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Januar 2006, 21:07

ahhhh noch was seh ich gerade. die weissen flächen kann man ausschneiden um das ganze besser beim verkleben "handzuhaben". ich hab es nicht gemacht, weil sonst einfach die stabilität darunter leidet. auch mit dickerem papier wäre es nicht sinnvoll.

ich denke, dass man diesen bausatz eher mit einem dünneren papier bauen sollte. die einzelnen teile sind relativ klein und mit normalem karton könnte es probleme geben. speziell der vordere bereich d.h. die ersten beiden rumpfteile. und für die beblankung (gott wie oft hab ich das wort eigentlich schon geschrieben?) is sowieso ein dünnes papier besser.

sollte jemand das ganze in einem grösseren massstab bauen is sicher eine spantenkonstruktion sinnvoll. am besten in der GELI art. das würde hier bestens funktionieren.

so und jetz ab ins bett :O
walter
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Januar 2006, 21:54

Hallo Walter,


Kennst Du auch die kleine, praktische Nachfüllflasche? :D :D :D Ich hab in nächster Zeit keine Klebersorgen mehr 8)

Gibts bei Pagro, in Österreich zumindest. Ich benutze auch gern diesen Kleber, ist mir lieber als UHU. Vor allem kann man auch ganz gut größere Flächen (Spanten...) verkleben.
Allerdings geht auch der Weissleim nicht schlecht, mit dem hab ich aber erst durch dieses Forum angefangen.
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kleber 02.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. Januar 2006, 22:02

Hallo Robson,

so eine Pulle gibt es auch von der flinken Flasche 1,5 Liter, frag mal Michael dazu wieviel man damit kleben kann. ich hab nur die 90 Gramm Flasche.

Danke für die Vorstellung der Pulle.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. Januar 2006, 22:55

Naja, bei einem größeren Modell geht schon was auf....
Ich hab früher immer Sprühkleber fürs Spanten aufkleben benutzt, aber die sind teuer und machen a Sauerei. Jetzt nehm ich immer den, so eine halbe Flasche (von der kleineren) brauch ich schon für ein Modell.

In der kleinen sind 90 Gramm, in der grossen 1750!

Genug Offtopic, ich bin neugierig auf die Catalina, hab mir die auch runtergeladen :]

Liebe Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

11

Freitag, 27. Januar 2006, 07:39

woaaahahahaa das is ja die ant-224 der klebeflaschen :) :) :)

die hat echt "mehr power". vielleicht organisier ich mir auch die, denn wenn die kleinen fast leer sind, is das eine mordsquälerei bis da was rauskommt. und die grosse wird sicher nie leer.

ich hab gerade gesehen, dass es einen gpm catalina baubericht gibt :) schon ein tolles flugzeug finde ich. auf jeden fall is die besser detailiert.

@robson: bin schon gespant wie es dir ergehen wird. wie gesagt, die konstruktion is schon etwas schräg.
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

12

Samstag, 28. Januar 2006, 11:04

nach einem tag trocknen gings gestern ans eingemachte. zusammenba der einzelnen stücke. passen tut alles mehr oder weniger halbwegs. aussehen - grauslich. aber da muss ich durch. wieters hab ich noch das zwischenstück vom rumpf und ragflächen gemacht. ebenfalls alles verzahnt undzihmlich knifflig, weil die einzelnen streifen sehr schmal sind. aber mit hilfe von zwei pinzetten kann man das recht gut verkleben.

wird fortgesetzt.......
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_8050.jpg
  • IMG_8049.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (28. Januar 2006, 11:11)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 29. Januar 2006, 17:34

grüss euch!

ich bins wieder, der mit dem hässlichen entlein :]

das nächste was so ein flugboot braucht sind natürlich tragflächen. in der vorgesehen art und weise hab ich das auch gebaut, aber die ganze sache war doch zu lasch und so musste mein freund "1mm karton" aushelfen. also linke tragfläche nochmal ausdrucken, spanten verstärken und schon war alles im lot. mit den motorgondeln sieht das dann so aus:
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8052.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 29. Januar 2006, 17:41

das sind die zwei "schwimmdinger" an der seite (wie heisst das fachmännisch?) war ein höllenspass die zu bauen, weil sie so schön klein, fitzelig und noch dazu unnötig kompliziert konstruiert sind.

und das zweite bild is eine kleine impression meiner "baustelle"
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_8054.jpg
  • IMG_8055.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 29. Januar 2006, 17:46

nachdem die groben teile alle fertig sind, hab ich mich ans verkleiden der bisherigen bauteile gemacht. da kamen mir natürlich erhebliche zweifel, ob das auch funktioniert. begonnen hab ich mit der tragfläche - is gerade und am leichtesten zu machen. ich glaube, dass die einfach toll aussieht. stosskante is so gut wie keine zu sehen.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_8056.jpg
  • IMG_8057.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 29. Januar 2006, 17:50

die motorgondeln waren dann schon ein anderes kaliber. der teil musste auf der hinteren seite in fransen geschnitten werden um die rundungen rüberzubringen. auch etwas ungewöhnlich. hat aber trotzdem recht gut funktioniert. auf einem oberen foto sieht man die "unterkonstruktion" der gondeln. wäre an und für sich auch schon ok gewesen.
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8058.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (29. Januar 2006, 17:51)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 29. Januar 2006, 18:05

nach den höhenrudern und dem oberen teil des seitenruders - die kein problem waren - gings dann so richtig ans eingemachte.

die erste hälfte der hinteren verkleidung. der is einteilig!! und wird nur an mehreren stellen eingeschnitten damit man die rundungen zusammenbringt. die "glaskuppel" hab ich vorher von hinten angeklebt. von vorne beginnend hab ich dann einfach immer stückchenweise den teil angeklebt. an der unterseite muss man den teil jedoch ein wenig nachbearbeiten - ca 1mm der länge nach wegschneiden. war aber kein problem.

und so sieht die catalina vorläufig aus. schon ein wenig ansehnlicher als am anfang :). ich hoffe, dass der rest auch so problemlos zu bauen ist.
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8059.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (29. Januar 2006, 18:08)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 5. Februar 2006, 14:53

ach schön, wochenende, blauer himmel, keine kälte, der wörthersee ist erstmals seit jahren wieder zugefrohren und zum eislaufen freigegeben - da möchte man doch amliebsten rausgehen oder?

aber man bleibt lieber zu hause um an kleinen, gemeinen, klebrigen unpassenden papierteilen rumzuwerkeln :)

ich hab an meinem hässlichen entlein weitergebaut. und wie es im richtigen leben so ist - es ist wieder mal meilenweit vom märchenidyll in dem das entlein ein prachtvoller schwan wird, enfernt.

die verkleidungen passen eigentlich recht gut, aber halt eben nur so, wie der unterbau vorher gemacht wurde. in meinem fall is der unter jeder sau und deshalb siehts oben drüber auch nicht gerade toll aus. ich hab mich aber auch nicht gerade angestrengt es irgendwie besser hinzukriegen. jetz bleibt es halt ein hässlicher enterich. aber es macht trotzdem spass.

so genug gelabert, hier die bilder: (nicht erschrecken ;))
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_8071.jpg
  • IMG_8072.jpg
  • IMG_8073.jpg
  • IMG_8074.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 8. Februar 2006, 22:09

guten abend....

nachdem ich bei der gemeinsamen suche nach dem neuen deutschen topmodel NICHT mitmache (o gott wie kann ich nur :)) hab ich bei meinem "topmodel" weitergebaut.

das fahrwerk hab ich mit draht verstärkt, denn die vorgesehene konstruktion bricht schon beim ansehen auseinander. eine gewöhnliche büroklammer tuts schon
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8075.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (11. Februar 2006, 15:00)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 8. Februar 2006, 22:10

die bilder haben einen schönen braun-roten ton findet ihr nicht?

angeklebt sieht das dann so aus
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_8077.jpg
  • IMG_8078.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (8. Februar 2006, 22:17)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 8. Februar 2006, 22:19

und zum schluss noch diverse kleinteile - streben und propeller. alles eine mords fizzelei.

in diesem sinne gute nacht - und das nächse mal gibts wieder etwas bessere bilder (ich komm mit der kamera einfach nicht zurecht ?()
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8079.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 691

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 8. Februar 2006, 23:34

Hallo Waltair,

Du brichst Dir einen ab, wie die Germanen hier sagen und keiner beachtet Deinen wunderschönen Bau. Ich habe mir die Bögen teilweise ausgedruckt und es sieht alles ziemlich verwirrend aus. ?(

Ganz ganz toll wie Du diesen schwierigen Bausatz hinbekommst.

Wegen Deiner Kamera, tröste Dich, ich habe erst nach 3 Jahre herausgefunden, nein mir wurde es gesagt, dass meine Digicam eine Macrofunktion hat und ich bin Inschinör.

Gratulation zu Deinem Werk bisher, ich werde Deinen Bericht weiter aufmerksam verfolgen.

Viele Grüße
René (Harrier)
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 9. Februar 2006, 08:38

@harrier: dank für dein lob und interesse an diesem "ding". ich hab mir ehrlich gesagt da gar keine grosse mühe gemacht und bau die einfach runter um endlich wieder einmal was fertig zu bekommen und die freude am basteln wiederzufinden. das letzte modell das ich ganz fertig gemacht habe war der esorial und das war im sommer 2004!!!!. danach gabs nur halbfertige sachen oder sie wurden gleich "gemülltonnt"

mit etwas mehr einsatz wäre aus diesem bausatz einiges rauszuholen.

das problem mit der kamera is auch so eine sache. ich leihe mir die immer aus (gehört unserem materialmenschen im lager und is auch schon recht alt) und hab mich eigentlich überhaupt nicht damit beschäftigt - wie man sieht. einfach einschalten und abdrücken.

aber eine neue, eigene is in sicht. die wird das hoffentlich bessere bilder machen - ich kann euch mit diesen verhunzten dingern nicht ewig quälen :)
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

4Tom

Schüler

  • »4Tom« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 9. Februar 2006

Beruf: E-Techniker

  • Nachricht senden

24

Freitag, 10. Februar 2006, 08:58

Hallo Waltair,
ich bin in der Materie komplett neu und beginne erstmal mit den Downloadbögen. (zum traininieren :)) Deshalb finde ich es prima das auch diese als Baubericht erscheinen, denn als "absolut beginner" sind diese Bögen doch schon mal verwirrend. Und wenn mann dann die Berichte von Gustibastler und den anderen Experten sieht kommt man als Anfänger aus dem Staunen gar nicht raus. Deshalb finde ich das schon wichtig das Experten wie ihr ruhig mal zwischen durch mal solch einen Bogen als Motivation für uns Beginner beschreibt.

Weiter so :) :) :)

4Tom
:-)

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

25

Freitag, 10. Februar 2006, 09:27

ach schön, dass dir mein "spitzenmodel" gefällt :). ich hab die mehr oder weniger gebaut bzw. baue sie noch, weil ich nach dem su-34 dessaster irgendwas machen wollte, dass in keinster weise kompliziert ist und ein bauende absehbar ist. die grossen modelle sind zwar alle hervorragend, aber machen schnell mal frust, weil sie - und da spreche ich nur für mich - einfach dermassen umfangreich und teilweise unnötig kompliziert sind.

da is so ein kleines ding regelrecht entspannend und ich habe, trotz der ungewöhnlichen konstruktion die auch nicht gerade einfach ist, eine mords freude damit.
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

26

Samstag, 11. Februar 2006, 15:08

grüss euch!

hurrrrraaaa! meine catalina is fertig geworden. bevor es jedoch soweit war, mussten jede menge streifen zu diversen kleinteilen zusammengerollt werden. propellernaben, die räder und diverse antennen. alles schön klein, damit es nur ja nicht zu einfach wird :)
»waltair« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_8087.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

27

Samstag, 11. Februar 2006, 15:26

was ich nicht rangeklebt habe, sind verschiedenste antennen. die waren nicht so besonders schön.

was kann man über diesen bausatz zum schluss sagen: eine recht ungewöhnliche konstruktion, die sehr viel fingerspitzengefühl braucht und keinesfalls unterschätzt werden darf. wenn man sich bemüht (ich bins eher lockerflockig angegangen), kommt ein recht respektables modell dabei heraus.

ich hab damit wieder ein wenig freude an der bastlerei bekommen.

jooooo und das nächste projekt steht schon vor der tür :yahoo: da freu ich mich ganz besonders drauf

und so sieht der vogel dann komplett aus:
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_8102.jpg
  • IMG_8103.jpg
  • IMG_8104.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 498

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

28

Montag, 13. Februar 2006, 12:38

@jörg und malo: danke, danke, danke!!!!! so viel lob!!!! ich unwürdiger :)

endlich hab ich wieder etwas fertiggestellt. aber es war nicht ganz "zwanglos". nachdem ich meiner freundin behutsam beigebracht hab, was sie als nächstes erwartet (die N-1), hat sie erst mal gemeint: "aber die da baust du zuerst fertig!" und da ich ihr nicht schon wieder einen absturz präsentieren wollte, hab ich das teil fertig gebaut - hätte ich aber ohnehin gemacht.

und heute gehts mit der N-1 los. fotos vom bausatz, infos, baubericht (start) usw. stell ich am abend rein.

grüsse
waltair
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

29

Montag, 13. Februar 2006, 21:02

Hallo, Walter,

ein hübsches Modell, und noch dazu ein einer wirklich zivilen Größe. Bin auch schon auf das Folgeprojekt gespannt ;-)
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Social Bookmarks