Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. März 2014, 20:03

FERTIG Mirage F1C, MalyModelarz 9/87, Maßstab ca. 1:33

Eine kleine Rarität!
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mirage F1c (1).JPG
  • Mirage F1c (2).JPG
  • Mirage F1c (3).JPG
  • Mirage F1c (4).JPG
  • Mirage F1c (5).JPG
  • Mirage F1c (6).JPG
  • Mirage F1c (7).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (5. April 2014, 20:31)


  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 530

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. März 2014, 20:09

Moin Thomas,

interessanter Luftikus :) - Werkzeug schon geschärft und bereit gelegt?

Gruß von der Ostsee
HaJo

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. März 2014, 20:20

Der Karton ist noch aus der Jaruzelski-Zeit. So wie das System: brüchig. Ohne Wasser geht da nichts. Der Druck und die Linien sind schon noch i.O. Die Passgenauigkeit ist erstaunlich gut. Ein Cockpit ist vorhanden, aber nicht der Rede wert. Mal sehen ob ich das einbaue. Beim Befestigen des Fahrwerk ist ne Menge Fantasie nötig. Und seltsam wie die Tragflächen, das Höhen- und Seitenruder befestigt werden sollen. Die Methode hat sich nie durchgesetzt. Ich baue Spannten/Leisten ein, so wie es beim Höhenruder schon zu sehen ist. Und natürlich keine Laschenmethode!!! Doppelspannt ist angesagt.
Der Baubericht wird recht mager ausfallen. Viel ist an dem Modell ja nicht drann. Der Rumpf, immer das gleiche. runden, verkleben, vorn und hinten einen Spannt rein und fertig ist die Laube. Tausendmal gesehen.
Was sonst noch zu sagen wäre, kommt später.
»Maxe« hat folgendes Bild angehängt:
  • SDC12516.JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. März 2014, 20:21

Mensch JoJo,
du bist ja schneller als mein Geschreibsel.

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

5

Samstag, 15. März 2014, 17:05

Hey, Maxe,

oooch, wie schön! So´ne olle Urschel. Klasse!
Und du baust das mit Spant-zu-Spant? Mannomann....

(bin schon wech.....)
Is das Kunst, oder kann das wech?

6

Samstag, 15. März 2014, 17:18

Servus, Thomas,

mit ausreichend Wasser läßt sich der Bogen schon ganz gut bauen: Baubericht bzw. Galerie

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. März 2014, 20:54

Seltsam, aber durch nachdenken und trocken anpassen kommt man dahinter wie Herr Grabowski sich das vorgestellt hat. Ich habe den Plunder auseinander geschnitten. Aus 1 mach 3. So geht es einfach besser.
Der Karton ist so brüchig, da hilft, so wie Old Rutz schon sagt, nur Wasser. Bei den Lufteinlässen sieht man trotzdem noch Bruchkanten.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mirage F1c (9).JPG
  • Mirage F1c (10).JPG
  • Mirage F1c (11).JPG
  • Mirage F1c (12).JPG
  • Mirage F1c (13).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 20. März 2014, 20:55

Hochzeit.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mirage F1c (14).JPG
  • Mirage F1c (15).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. März 2014, 21:06

Für die Tragflächen habe ich Holme angefertigt und zwischen ihnen ein Kartonteil zur Steifigkeit eingesetz. Ich habe mir angewöhnt, auf die Holme schmale Papierstreifen zu kleben. Dadurch entsteht eine größere Klebefläche zwischen Holm und Innenseite der Tragflächen. Und der Holm drückt sich nicht so durch, so das man ihn auf der Oberseite der Tragfläche kaum sieht. Jetzt die schon geschlossenen Tragfläche auf den Holm schieben. Fast fertig. Etwas Anpassarbeit war noch an den Stoßkannten Tragfläche/Rumpf nötig. Passt fast perfekt.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mirage F1c (16).JPG
  • Mirage F1c (17).JPG
  • Mirage F1c (18).JPG
  • Mirage F1c (19).JPG
  • Mirage F1c (20).JPG
  • Mirage F1c (21).JPG
  • Mirage F1c (22).JPG
  • Mirage F1c (23).JPG
  • Mirage F1c (24).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. März 2014, 21:09

3 hab ich noch, und noch von unten einen Blick.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mirage F1c (25).JPG
  • Mirage F1c (26).JPG
  • Mirage F1c (27).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

11

Montag, 24. März 2014, 15:28

Die Rückenwulst mit viel Wasser in Formgebracht, aber an der vorderen grauen Abdeckung ,halb ovalrer Spannt, muste viel Karton gekürzt werden.
Ich habe mich dann doch entschlossen, dem spartanischen Modell das Cockpit zu spendieren. An der Cockpitsektion längs ritzen, in der Mitte und an den Querlininen längs einschneiden und so zwei Flügel nach innen klappen. Jetzt den Cockpitkasten einschieben und verkleben. Durch den komischen Karton war es nicht möglich den Kasten auf dem Pilotensitz zu formen. Weggelassen, aber mit einem anderen Teil die aufgedruckte Teilezahl verdeckt.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mirage F1c (28).JPG
  • Mirage F1c (29).JPG
  • Mirage F1c (31).JPG
  • Mirage F1c (32).JPG
  • Mirage F1c (33).JPG
  • Mirage F1c (34).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

12

Montag, 31. März 2014, 19:18

.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mirage F1C (35).JPG
  • Mirage F1C (36).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

13

Montag, 31. März 2014, 19:22

Das Hauptfahrwerk ist eine kleine Katastrophe! Augen zu und durch.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mirage F1C (37).JPG
  • Mirage F1C (38).JPG
  • Mirage F1C (39).JPG
  • Mirage F1C (40).JPG
  • Mirage F1C (41).JPG
  • Mirage F1C (42).JPG
  • Mirage F1C (43).JPG
  • Mirage F1C (44).JPG
  • Mirage F1C (45).JPG

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 667

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

14

Montag, 31. März 2014, 19:39

Das Hauptfahrwerk ist doch noch nicht komplett – oder? Auf den Netzfotos sieht es etwas anders aus...
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 1. April 2014, 15:38

Lieber Henryk,
doch ist komplet. Komplett vermurkst. Auch über Fotos der Maschine komme ich zu keinem vernünftigen Ergebnis. Ich lasse es so, oder auch nicht. Wenns in den Fingern juckt, dann mal sehen.
Bugfahrwerk schon besser.
Das Modell sieht irgendwie hochbeinig aus! Schon der Maßstab will nicht so ricchtig passen, die Tragflächen müssen höher angesetzt werden und das Flugzeug müsste tiefer gelegt werden. Dann wäre das Modell richtig gut. Man bedenke 1987.!
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mirage F1C (46).JPG
  • Mirage F1C (47).JPG
  • Mirage F1C (48).JPG
  • Mirage F1C (49).JPG
  • Mirage F1C (50).JPG
  • Mirage F1C (51).JPG
  • Mirage F1C (52).JPG
  • Mirage F1C (53).JPG
  • Mirage F1C (54).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 1. April 2014, 15:42

Verglasung auch schon fertig und mal eben aufgelegt.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mirage F1C (55).JPG
  • Mirage F1C (56).JPG

hallifly

Erleuchteter

  • »hallifly« ist männlich

Beiträge: 908

Registrierungsdatum: 12. Februar 2011

Beruf: Elektriker/Rentner

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 1. April 2014, 19:30

Hallo Maxe!
Interessanter Bericht und gut gebautes Modell! Vor allem bewundere ich Deinen Mut diesen Modellbogen original zu bauen. Ich habe die Mirage IIIC mir zugelegt (MM 1981), der Karton (0,4mm stark!) ist eine Katastrophe! Wer DDR-Toilettenpapier kennt, weis von was ich rede! Aber ich hatte mir sowieso vorgenommen die schweizer Version zu bauen. Also scannen und bearbeiten. Doch nun nochmal zu Deiner F1. Wenn das ähnlicher Karton ist dann hast Du das super hinbekommen! Mit dem Hauptfahrwerk hast Du allerdings recht - geht eigentlich gar nicht. Ich bin jedenfalls gespannt auf die Galeriebilder!
Herzliche Grüße Harald

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 2. April 2014, 18:10

Harald,
hab ich auch den Bogen. Und hier für Freunde der Uraltbögen mit Charme:
Mirage IIIC, Maly Modelarz 1981, Maßstab ca. 1:33

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

19

Freitag, 4. April 2014, 15:55

Es ist fast unmöglich mit diesem Karton Röhrchen mit kleinem Durchmesser zu basteln. Bei der Matra R 530 war mit viel Wasser ein noch passables Ergebnis möglich. Die Raketen (Sidewinder?) für die Flügelspitzen haben einen Durchmesser von unter 4mm. Keine Chance das zu rollen. Den nassen Karton habe ich einfach um einen Schaschlikspieß geklebt. Sieht dann doch nicht so schlecht aus.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mirage F1C (57).JPG
  • Mirage F1C (58).JPG
  • Mirage F1C (59).JPG
  • Mirage F1C (60).JPG
  • Mirage F1C (61).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

20

Freitag, 4. April 2014, 17:20

Und schon gleich angeklebt. Das wollte ich mit Sekundenkleber machen. Geht nicht, hält nicht!! Seltsamer Karton.
Ich denke, dort in Polen haben sie die Abfallschnippsel vom Billy-Schrank (sie waren IKEA Zulieferer) noch etwas kleiner geraspelt und dann daraus handgeschöpften Modellbaukarton gemacht. Wie man aber bei den Galeriebildern sehen wir, man kann aus dem Bogen was machen!!
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • SDC12703.JPG
  • SDC12704.JPG
  • SDC12706.JPG

21

Freitag, 4. April 2014, 20:45

Serbus, Thomas,

schön, daß das Projekt Realität wurde!

Die Lenkwaffen sind übrigens die Matra R550 Magic (an den Flächenenden) und die R530 (unter den Flügeln).

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Social Bookmarks