Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »josef mayer« ist männlich
  • »josef mayer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

1

Montag, 28. August 2006, 22:20

[Fertig] "Minibaubericht" Sikorsky CH 53 von Asgard, 1:700

Hallo Kartonisten,

Nachdem Oliver (Asgard) bereits einen Probebauer gefunden hat. Vielen Dank Thomas (spookie ). Werde ich den Bogen im Maßstab 1:700 bauen. Damits ein echter "Sepp" :D wird werden folgende Änderungen durchgeführt

1. Cockpittschnauze runden ( siehe Foto 1 )
2. Motorgehäuse dem Orginal entsprechend mit abgerundeten Enden
3. geöffnete Heckklappe
4. Heckroter seperat
5. Fahrwerk
6. Außentanks
7. Tankrohr für Luftbetankung
8. geänderte Turbinen

Das Model ist eine sehr gute Vorlage zum detailieren. Ich kanns nicht lassen :D.

Ich freue mich bereits auf die farbigen Versionen

Foto 1 geändertes Bodenstück
Foto 2 Motorgehäuse
Foto 3 Seitenansicht
Foto 4 Probebeladung
»josef mayer« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3187.jpg
  • DSCN3190.jpg
  • DSCN3193.jpg
  • DSCN3202.jpg
:D :thumbup: :P

  • »Papiertiger« ist männlich

Beiträge: 829

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beruf: Diplom-Ingenieur, ausgemustert

  • Nachricht senden

2

Montag, 28. August 2006, 23:41

RE: "Minibaubericht" Sikorsky CH 53 von Asgard in 1:700

Zitat

Original von josef mayer
... Werde ich den Bogen im Maßstab 1:700 bauen...

Ich fasse es nicht!!! Das grenzt an Atomschubserei im Nano-Bereich! Wie verhinderst Du, dass Dir die Teile beim Atmen fortfliegen? Und ... machst Du Deine Fotos (die sind echt Spitze!) durch's Mikroskop?

Verblüffte Grüße
Friedrich
Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 442

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. August 2006, 23:42

Hallo Sepp,

tu mir den Gefallen und lege das Ding einmal auf den Maßstabwürfel.

Gruß, Herbert

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. August 2006, 23:47

Hallo Sepp,

tja, was soll man da noch sagen ... einfach vorzüglich! =D> =D> =D> =D> =D>

Hast Du eigentlich eine Fabrik für Nanobot im Keller, die Dir beim Bau der Winzlinge helfen? ;)

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. August 2006, 23:53

Hallo Sepp,

Der Winzling wird ja der reinste Wahnsinn.
So spitz sind meine Pinzetten garnicht, als daß ich die Teile damit nehmen könnte.

Grüße Friedulin

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. August 2006, 09:13

Hallo Leute,
seit gestern ist der kleine Hubi von Oliver auch in drei verschiedenen Versionen bei uns in der Download-Datenbank verfügbar!

Viele Grüße
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Oliver Bizer

unregistriert

7

Dienstag, 29. August 2006, 14:56

Wahnsinn! Und ich dachte der Kleine den ich entworfen habe ,ist schon klein.Aber das ist ja Amöbengrösse.Ich bin sehr gespannt auf die Veränderungen.Wenn du noch keine Besatzung dafür hast, dann kann ich sie Dir schicken.( Mein Hund hat hoffentlich Flöhe. ;) O-ton Frau:Das wüsste ich aber. Mit bösem Blick gesagt) .Freue mich auf weitere Bilder.Gruss Olli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oliver Bizer« (29. August 2006, 14:57)


  • »josef mayer« ist männlich
  • »josef mayer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. August 2006, 00:32

Außentanks

Hallo Kartonisten,

freut mich daß euch mein " Kleiner" gefällt. Auf Wunsch habe ich den Hubschrauber auf ein Cent Stück gestellt. Den Maßstabwürfel habe ich nicht.
Heute habe ich aus insgesamt 12 Teilen 2 Außentanks erstellt.

Foto 1: 12 Bauteile = 2 Halterungen und 2 Tanks
Foto 2-4 : mehre Blickwinkel

In den nächsten Tagen werde ich noch die neuentworfenen Turbinen einbauen. Dann fehlt nur noch Heck und Hauptrotor. Außerdem baue ich noch ein kleines Diorama. Reiner Selbstzweck, Ich brauche eine Möglichkeit das Model zu bewegen.
»josef mayer« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3205.jpg
  • DSCN3212.jpg
  • DSCN3216.jpg
  • DSCN32071.jpg
:D :thumbup: :P

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 442

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. August 2006, 00:57

Zitat

Den Maßstabwürfel habe ich nicht.


Alles klar Sepp ;) ;) ;)

Volker Böhm

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. August 2006, 09:20

Hallo Josef,

gib's zu: Der Maßstabswürfel ist Dir einfach zu groß. Wenn Du ihn aber mit 0,14286 % ausdruckts, hast Du einen Maßstabswürfel in 1:700 ...

Was macht eigentlich der Bierwagen????????
42 :D :D :D

Oliver Bizer

unregistriert

11

Mittwoch, 30. August 2006, 14:19

Hi Josef. eine Frage, wie hast du die Räder gemacht? Dürfte sehr interessant sein.Die sehen super aus.Auf weitere Bilder gespannt Olli

12

Mittwoch, 30. August 2006, 14:53

verbesserungsvorschlag: wie wärs noch mit folie für die cockpitverglasung und inneneinrichtung des cockpits (natürlich inkluse steuerknüppel) ????

?( ?( ?( ?( ?( ?( ?( ?(

  • »josef mayer« ist männlich
  • »josef mayer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 31. August 2006, 08:42

Heute möchte ich die neu entworfenen Turbinen vorstellen.

Jede Turbine besteht aus 5 Bauteilen

siehe Foto 1 Der Prototyp ca 30% grösser
Foto 2 Die fertigen Turbinen
Foto 3-5 eingebaut

Mit diesem Neuentwurf bin ich sehr zufrieden :D

Tommboy, Ich bin doch nicht verrückt ;), Steuerknüpel und Verglasung gibts nur bei 1:250. Ansonsten muß ich jedesmal wenn ich das Model jemand zeige ein Mikroskop mitschleppen. Ich möchte nicht euere Augen überfordern.


schöne Grüsse

Sepp
»josef mayer« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3221.jpg
  • DSCN3224.jpg
  • DSCN3232.jpg
  • DSCN3235.jpg
  • DSCN3241.jpg
:D :thumbup: :P

  • »josef mayer« ist männlich
  • »josef mayer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

14

Montag, 4. September 2006, 07:45

Jeep für Diorama fertig

Gestern habe ich ausgehend vom JSC 1:400 Jeep eine Variante ohne Dach gefertigt. Dabei wurde folgendes geändert.

1. Dach weg
2. Innenraum mit Sitzen
3. seperates Reserverad aus Lasercut

das ganze auf einenem 1 Cent Stück fotographiert.

Der Jeep besteht aus 12 Einzelteilen. In einem anderen Maßstab wären es nur 8 Bauteile, da man das ganze besser knicken könnte.
»josef mayer« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3254.jpg
  • DSCN3258.jpg
:D :thumbup: :P

  • »josef mayer« ist männlich
  • »josef mayer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

15

Montag, 4. September 2006, 08:03

CH 53 "sollte eine HH 53 B geworden sein"fertig!!!!

Hallo Kartonisten,

nach einigen Tagen des ausprobierens habe ich heute die CH 53 fertiggestellt.

folgende Schritte wurden noch erledigt

1. Rotoren aus Tonpapier gefertigt
2. Rotorkopf aus mehrern unterschiedlich großen Tonpapierscheiben gefertigt
3. Seitenausleger plastisch gestaltet und montiert
4. Bodenkachel von 1:250 auf 1:700 verkleinert und ausgedruckt ( Roman,danke für die Vorlage)
5. alles fotographisch festgehalten und hier gezeigt.

Zum Model einige Worte:

Der Hubschrauber wurde von unserm Mitglied Asgard erstellt und ist als leichtes Einsteigermodel im Maßstab ca 1:200 zu werten. Es ist aber eine sehr gute Grundlage zum supern. Der Zusammenbau erfolgte im Maßstab 1:700.

Dabei wurden folgende Punkte verändert oder neu konstruiert

1. Cockpit abgerundet
2. Motorgehäuse abgerundet
3. Außentanks
4. Fahrwerk
5. geöffnete Heckklappe
6. neue Turbinen
7. Rohr für Luftbetankung
8. Rotorkopf
9 Rotoren
10. Seitenausleger

Das Model war Ausgangspunkt für 2 Wochen entspannter Bautätigkeit. Es gab keine bösen Überraschungen. Ich werde jederzeit einen weitern Hubschrauber von Asgard bauen.

Damit möchte ich diesen Baubericht abschließen,

schöne Grüsse

Sepp
»josef mayer« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN3260.jpg
  • DSCN3266.jpg
  • DSCN3269.jpg
  • DSCN3272.jpg
  • DSCN3276.jpg
:D :thumbup: :P

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

16

Montag, 4. September 2006, 08:09

Hallo Josef,

wieder so ein kleines MEISTERWERK vollbracht gratuliere dir, einfach schön.

Die Kaffeemühle ist (von dir gebaut) in Natura tausendmal schöner als im Bild.
Hoffe doch das man das Modell das nächstemal in Oberschleßheim wieder bewundern kann.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

17

Montag, 4. September 2006, 08:20

Hallo Josef,

Einfach super und das bei der Größe!!!
Das macht dir keinr nach!

=D> =D> =D> =D>

Grüße Friedulin

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

18

Montag, 4. September 2006, 13:26

Hallo Sepp,

Also eines muß man dir schon ankreiden, du nimmst keinerlei Rücksicht auf unsere Sehwerkzeuge 8) 8) 8) , das sind keine Modelle für Normalsterbliche. Ich hätte auch keine Ahnung, wie ich sowas angreifen sollte ?( ?( ?(

Einen Vorteil haben deine Stücke natürlich auch: Du hast wahrscheinlich keine Aufbewahrungsprobleme....wäre eigentlich mal interessant, deine komplette Sammlung mal zu sehen.
Vielleicht kannst mal ein Foto einstellen?

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Oliver Bizer

unregistriert

19

Montag, 4. September 2006, 19:56

Hi Sepp!Der ist Wunderschön der Kleine.ich komme einfach nicht dahinter wie man(n) sooooo klein bauen kann. ?( Das ist ja nicht Normal(positiv gesagt).Ich freue mich schon auf das nächste Modell.So das ist jetzt nur für Dich: =D> =D> =D> =D> Schöne Grüsse von Olli

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 442

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 5. September 2006, 00:08

Hallo Sepp,

Ich nehme einmal an das das Quadrat der Grundfläche auf die du den Heli gestellt hast 10mm Seitenlänge hat.

dadurch sieht man wie winzig dein Modell ist.

Ich verzeihe dir den fehlenden Schaltknüppel :D :D :D

Gratulation, Herbert

Glue me!

Erleuchteter

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 937

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 5. September 2006, 00:13

Auch
ich
bin
von
den
Socken.
Echt.

Gloomy der Glotzer
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

  • »josef mayer« ist männlich
  • »josef mayer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 5. September 2006, 00:32

Hallo Leute,

vielen Dank für die vielen positiven Reaktionen.

Micro : die Grundplatte hat 25 auf 32 mm.
Robert : Ich kann gerne mal ein Foto machen, aber zur Zeit bin ich am umorganisieren. Ich möchte eine seperate Vitrine. Darin werde ich die Modelle in Themenblöcken darstellen.

Aber etwas anderes, Was hälst du davon die Modelle in Natura zu besichtigen. Ich werde nächstes Jahr wieder in Schleißheim sein.

Grüsse

Sepp
:D :thumbup: :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »josef mayer« (5. September 2006, 00:34)


Social Bookmarks