Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

1

Montag, 20. April 2015, 18:06

FERTIG, MiG 21 MF, Polish Air Force, Sonderanstrich, 1:32

Das berühmte Flugzeug mit dem grünen Kegel gibt es als PDF Datei aus den USA. Angeboten wird noch eine MiG 21 der Egyptian Air Force in schönen Tarnfarben und noch andere, schöne Modell . Eine super F-5A der USAF gibt es nach der Registrierung umsonst!!
Das Modell ist ein PC Konstruktion. Die Detailierung lässt keine Wünsche offen und der Bauplan ist sehr umfangreich und erklärt selbst für einen Neuling Schritt für Schritt alles haargenau. Super gemacht! Wenn jetzt noch alles zusammen passt, dann ist das Modell für den Anfänger ideal.

Das fertige Modell:
MiG 21MF-3PLM, Paperaircraftmodel, 1:32

Der link zu den Modellen:

www.paperaircraftmodels.com
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (1).JPG
  • MiG-21 MF (2).JPG
  • MiG-21 MF (3).JPG
  • MiG-21 MF (4).JPG
  • MiG-21 MF (5).JPG
  • MiG-21 MF (6).JPG
  • MiG-21 MF (7).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (1. Oktober 2015, 21:25)


  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 530

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. April 2015, 18:17

Moin, moin Thomas,

das sieht ja alles sehr vielversprechend aus :thumbup: - dieses Blau-Türkies sticht ja förmlich ins Auge, gutes Gelingen!

Gruß von der Ostsee
HaJo

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. April 2015, 18:57

Hey, Maxe,

was für ein nettes Projekt!
Als ich den Header las, dachte ich, du machst dich auch an die MiG21 von Fly, aber das hier ist ja noch viel cooler.
Einer der beeindruckendsten Jets für mich.
Ich bin gespannt.

Gutes Gelingen

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

4

Montag, 20. April 2015, 19:05

Servus Thomas,

an die MiG habe ich zuerst auch gedacht, den Gedanken aber verworfen, weil es (das Flugzueug) a) nicht auf meiner Favoritenliste steht, und b) nur ein Triebwerk hat.

Aber seis drum - diesmal habe ich durch gelungene Desinformationstaktik echt daneben geraten - ich werde halt alt. PS : von Orlik gibts jetzt die SU 27 SKM.

Gruss Klaus

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 21. April 2015, 16:44

Das mit dem Draht (1.Bild) mach ich nicht. Erstens stört er den ganzen Bau über und zweitens ist die Länge des Fahrwerkes so schon vorgegeben. Nach meiner Methode kann ich später die Länge des Beines justieren, meine die Länge anpassen.
PS.: hat sie auch. aber was ich dem Klaus noch sagen wollte, auch ohne eine zweite Düse war der Jet über Jahrzehnte der Brüller. Ne Su 27 aus Indien hab ja schon, daher nun der Butter- und Brotjet aus der UdSSR.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (8).JPG
  • MiG-21 MF (9).JPG
  • MiG-21 MF (10).JPG
  • MiG-21 MF (11).JPG
  • MiG-21 MF (13).JPG
  • MiG-21 MF (14).JPG
  • MiG-21 MF (15).JPG
  • MiG-21 MF (16).JPG
  • MiG-21 MF (17).JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxe« (5. Mai 2015, 12:28)


6

Dienstag, 21. April 2015, 20:09

Servus Thomas,

vergiss das Salz nicht :D

Deine Methode zur Bugfahrwerksaufnahme ist natürlich die bessere Variante. Wenn ich mir eine kleine Anmerkung erlauben darf,

die Röhre könnte unter Umständen kippen, da sie nur eine kleine Auflagefläche mit der einmalig aufgekofferten Grundplatte hat. Ich verfolge

da den Ansatz eines "Stapels" von Graukartonplatten geeigneter Höhe in den ich dann eine entsprechende Bohrung reindremele - das hebt gut.

Weiterhin viel Spass mit der polnischen MiG :cool:

Klaus

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. April 2015, 22:26

Moin Klaus,
mit einer Lochzange hab ich doch ein Loch in den Graukarton gemacht. Ne Lochzange kann nix anderes! Das Röhrchen sitzt nun stramm darin. Nun noch Sekundenkleber dran und in sekundenschnelle ist das bombenfest verklebt. Na, die Röhre kann auch ohne diese Kniffs nicht kippen, weil die Kräfte in die Senkrechte wirken.
Und du sagst da, das "hebt" gut. Klaus alter Schwabe, meine LGF war lange Jahre bei einem Verlag in Stuttgart beschäftigt. Da hab ich so manchen Tag verbracht und auch sein bischen schwäbisch gelernt. Also liebe Nordlichter, das hebt, heißt nix anderes als, das hält! Da staunt der Ulmer ;-)

J.R.

Meister

  • »J.R.« ist männlich

Beiträge: 1 838

Registrierungsdatum: 30. Mai 2011

Beruf: Öl-Magnat

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. April 2015, 22:33

Moin Maxe,

sehr gute Wahl mit der Mig 21....ich finde den Jet einfach Klasse und was
Du bislang zurechtgedengelt hast sieht überaus vielversprechend aus :thumbup: .


Tschüß


Jens
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 23. April 2015, 22:41

Aber weiter im Programm. Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten die Cockpitsektion zu basteln. Das Cockpit schon auf den Graukarton kleben und dann in die geschlossenen Haut schieben. Oder aber das Graukartonteil (roter Kreis) in die geschlossene Haut schieben und verkleben. Dann von der anderen, offenen Seite das Cockpit einschieben und zum Schluss den zweiten Deckel einsetzen. Beide Methoden sind gleich gut.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (18).JPG
  • MiG-21 MF (19).JPG
  • MiG-21 MF (20).JPG
  • MiG-21 MF (21).JPG
  • MiG-21 MF (22).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24. April 2015, 16:13

Auch hier sind einige Verstärkungskartons nötig. Klar man kann das so laberich bauen, aber mit ein paar wenigen Graukartonteilen wird's einfach stabiler.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (23).JPG
  • MiG-21 MF (24).JPG
  • MiG-21 MF (25).JPG
  • MiG-21 MF (26).JPG
  • MiG-21 MF (27).JPG
  • MiG-21 MF (28).JPG
  • MiG-21 MF (29).JPG
  • MiG-21 MF (30).JPG
  • MiG-21 MF (31).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. April 2015, 16:14

.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (32).JPG
  • MiG-21 MF (33).JPG

Osborne

Schüler

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. April 2015, 20:07

S PS : von Orlik gibts jetzt die SU 27 SKM.

Gruss Klaus



...hab ich heute bekommen,leider keine Detaillierung- also keine separaten Klappen und so.... X(

dafür unzähliges Raketenmaterial... :pinch:

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

13

Samstag, 25. April 2015, 15:38

Hey, Maxe,

souverän gemacht mit den Verstärkungen.
Es macht immer wieder Spaß, deinen Modellen beim Entstehen zuzuschauen.

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

14

Montag, 27. April 2015, 00:32

Servus Till, es wird dich überraschen, aber ich werde im Verlauf des Baues an einer Stelle so ca. 20 Kartonteile einfach weg lassen!! Schon gespannt, alter Junge?

Hey Kollege Osborne, schön das du die Su 27 SKM bekommen hast. Jetzt sind wir alle auf deinen Baubericht gespannt. Oder zu mindestens auf schöne Galeriebilder der Su 27.

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

15

Montag, 27. April 2015, 00:38

Ich war natürlich nicht faul gewesen. schlechtes Wetter verführt zum schnippeln. Von dem Mittelteil gibt es keine weiteren Fotos. Ist doch zu simpel. Haut runden. mit Lasche versschließen, vor einen Deckel, hinten einen Deckel und fertig ist die Laube. die Segmente zusammen geklebt und man kann schon die Sonderbemalung erahnen.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (33a).JPG
  • MiG-21 MF (34).JPG
  • MiG-21 MF (35).JPG
  • MiG-21 MF (36).JPG
  • MiG-21 MF (37).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 28. April 2015, 11:57

Erwähnenswert sind nur die Freimachungen an den Außenspanten. Mich hat immer der Abdruck der Klebelaschen an der Außenhaut gestört. Jetzt mal so und ist i.O.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (38).JPG
  • MiG-21 MF (39).JPG
  • MiG-21 MF (40).JPG
  • MiG-21 MF (41).JPG
  • MiG-21 MF (42).JPG
  • MiG-21 MF (43).JPG
  • MiG-21 MF (44).JPG
  • MiG-21 MF (45).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. April 2015, 00:06

ein bischen Spass muß sein

»Maxe« hat folgendes Bild angehängt:
  • MiG-21 MF (45).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

18

Samstag, 2. Mai 2015, 17:24

Es geht auch ohne Spannten und das auch noch viel einfacher. Konstrukteure neigen manchmal zu komplizierten Konstruktionen, weil sie es gut machen wollen, dabei geht es auch simpler, ohne das das Modell leidet. Weniger ist oft mehr.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (45a).JPG
  • MiG-21 MF (45b).JPG
  • MiG-21 MF (46).JPG
  • MiG-21 MF (47).JPG
  • MiG-21 MF (48).JPG
  • MiG-21 MF (49).JPG
  • MiG-21 MF (50).JPG
  • MiG-21 MF (51).JPG
  • MiG-21 MF (52).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

19

Samstag, 2. Mai 2015, 17:27

Weitere Fotos
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (53).JPG
  • MiG-21 MF (54).JPG
  • MiG-21 MF (55).JPG
  • MiG-21 MF (56).JPG

hallifly

Erleuchteter

  • »hallifly« ist männlich

Beiträge: 910

Registrierungsdatum: 12. Februar 2011

Beruf: Elektriker/Rentner

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 3. Mai 2015, 04:28

Hallo Maxe!

Da ich z.Z. die F-5 vom gleichen Verlag in Bearbeitung habe, und demnächst bauen werde, bin ich sehr interessiert an Deinem Baubericht. Hatte mir eigentlich vorgenommen nicht mit Doppelspant zu bauen, sondern generell mit Laschen. Aber wenn ich Dein Modell so sehe, sollte ichs vielleicht doch mal probieren?! Sieht auf jeden Fall sehr gelungen aus!

Gruß Harald

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 692

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 3. Mai 2015, 08:02

Zitat

Hatte mir eigentlich vorgenommen nicht mit Doppelspant zu bauen, sondern generell mit Laschen.
Aber wenn ich Dein Modell so sehe, sollte ichs vielleicht doch mal probieren?! Sieht auf jeden Fall sehr gelungen aus!

VORSICHT Harald :!:

Unser Maxe ist nicht umsonst <DER KÖNIG DES DOPPELSPANTS> 8o

Ich bin wegen der grafischen Gestaltung des Modells immer noch im Zwiespalt... :wacko:

Der Schwertfisch ist wirklich gut <gemalt>, aber der Rest wirkt doch irgendwie zu wenig schattiert?
Preislich (5$) ist das Modell ja wohl fast umsonst, hmmm, die ägyptische Variante könnt` mich da auch reizen...

Ja Dankeschön, wieder ne mögliche Baustelle.. :cursing:

^^
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

mücke

Profi

  • »mücke« ist männlich

Beiträge: 906

Registrierungsdatum: 26. August 2011

Beruf: Monteur

  • Nachricht senden

22

Montag, 4. Mai 2015, 12:39

:) Ich schaue hier auch gerne zu.Aber diese Bemalung finde ich auch nicht so toll. Da währe mir die ägyptische auch lieber.

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

23

Montag, 4. Mai 2015, 17:32

Ich fang mal bei Harald an: die MiG ist sehr passgenau konstruiert. Bisher musste ich am Umfang der Teile nichts verändern. Daher ist mit Doppelspant ein gutes Ergebnis möglich. Mit Laschen wäre bei der MiG ebenso ein problemloses basteln möglich, vielleicht wird es sogar das bessere Modell. Man bekommt beim Doppelspant nie zwei gleiche Teil geschnippelt! Ergo kleine Abweichungen haste immer, die aber kaum auffallen. Ich denke, das die F-5 gleich gut durchkonstruiert ist.
Wenn ich mir deine umgefärbten Modelle ansehe, dann weiß ich, das die F-5 hervorragend gebaut wird. Sieht schon toll aus, was du da gebaut hast. Und dein Thema, nur Schweizer Flieger find ich super.

Wanni, Mücke, hab auch lange überlegt, welches Modell ich baue. Aber ein Sonderanstrich ist mal was anderes. Wartet mal die Galeriebilder ab!!! Und dann noch, in Nordeuropa bin ich der einzige Besitzer dieses besonderen Flugzeuges. Ist auch was, mein Alter. Wanni, du baust nun die ägyptische Version und dann kann uns keiner das Wässerchen reichen. Ach shit, ich vergas, wird vielleicht nicht fertig. Na ja, die Welt ist auch nicht.
Der Preis des Bogens war gut!!! Fast geschenkt 1,40$ fürn €, da brauchste nur so 3,irgendwas Euro auf den Tisch legen. Aber nun bei 1:1 kostet der Bogen schon mächtige 5€ ;-) Nur die Versandkosten aus den USA sind doch recht happig.

Gruß Maxe

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 5. Mai 2015, 12:27

Die Kegel kommen später ans Modell
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (57).JPG
  • MiG-21 MF (58).JPG
  • MiG-21 MF (59).JPG
  • MiG-21 MF (60).JPG
  • MiG-21 MF (61).JPG
  • MiG-21 MF (62).JPG

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 5. Mai 2015, 14:01

Hey, Maxe,

naja, ich weiß ja.... unser ewiger Disput über SzS- oder SzL-Methode.... Für kommt ist diese Spant-zu-Spant-Bauerei direkt hinter Krätze im fortgeschrittenen Stadium.
Aber daß du schreibst, daß man niemals zwei identische Spanten geschnitten bekommt, haut mich jetzt doch etwas um. Und meine Ehrfurcht, daß du trotzdem so schnieke Modelle hinzauberst, wächst ins Unermeßliche.
Ich dachte immer, ihr SzS-Freaks schleift die beiden benachbarten Spanten zusammen und erhaltet so eine perfekte Paßform.
Ansonsten.... ich möchte dir ja echt keine klugscheißerischen Tips geben... mit Fixogum zusammen kleben, nach dem Schleifen und einpassen wieder lösen und nach dem Einkleben in die Segmente dann richtig zusammenkleben.
Aber weißt du vermutlich schon alles, oder?

Liebe Grüße

till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 6. Mai 2015, 16:57

Mensch Till,
nix Fixogum, den nehme ich nur zum schnüffeln.
Ich schneide erst einen Spant genau aus, lege den zweiten Spant mit Übermaß drauf und haue zwei Jesusnägel rein und dann wird nachgeschnitten.
Aber genug filisofliert, ich mach mal weiter. Siehste unten.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (63).JPG
  • MiG-21 MF (64).JPG
  • MiG-21 MF (65).JPG
  • MiG-21 MF (66).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

27

Freitag, 8. Mai 2015, 12:41

Links und rechts vertauscht. Ist aber der erste kleine Fehler des Bogens. Und einmal muß noch eine Kante mit einem Reststreifen verblendet werden. Kleinigkeiten!
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (67).JPG
  • MiG-21 MF (68).JPG
  • MiG-21 MF (69).JPG
  • MiG-21 MF (70).JPG
  • MiG-21 MF (71).JPG
  • MiG-21 MF (72).JPG
  • MiG-21 MF (73).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

28

Freitag, 8. Mai 2015, 12:49

Startschienen usw. klebe ich mit Sekundenkleber schon vor dem Schließen der Tragfläche an. Der Vorteil dabei, die leichte Rundung der Startschiene legt sich so problemlos an die Unterseite der Tragfläche an, weil ich nun von der Innenseite der noch nicht geschlossenen Tragfläche gegendrücken kann. Bei einer geschlossenen und schon an den Rumpf geklebten Fläche ist das so nicht möglich. Ich habe mit dieser Methode nur gute Erfahrungen gemacht.
Noch einer Tipp zum kleben der Enden der Startschiene! Bilder sagen mehr als 12 Worte.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (74).JPG
  • MiG-21 MF (75).JPG
  • MiG-21 MF (76).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

29

Freitag, 8. Mai 2015, 12:58

Die Tragfläche mit einer Lasche schließen. Die Lasche nie direkt an die Kante kleben, sondern etwa 1mm - 2mm nach innen setzen. Auf die Spanten, die aus dem Rumpf ragen, noch dünne, schmale Kartonstreifen kleben, damit die Klebefläche größer wird.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (77).JPG
  • MiG-21 MF (78).JPG
  • MiG-21 MF (79).JPG
  • MiG-21 MF (80).JPG
  • MiG-21 MF (81).JPG
  • MiG-21 MF (82).JPG
  • MiG-21 MF (83).JPG
  • MiG-21 MF (84).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

30

Freitag, 8. Mai 2015, 12:59

.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • MiG-21 MF (85).JPG
  • MiG-21 MF (86).JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

31

Samstag, 23. Mai 2015, 21:15

.
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020388.JPG
  • P1020389.JPG
  • P1020391.JPG
  • P1020395.JPG
  • P1020396.JPG
  • P1020403.JPG
  • P1020404.JPG
  • P1020405.JPG
  • P1020406.JPG

Maxe

Erleuchteter

  • »Maxe« ist männlich
  • »Maxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 956

Registrierungsdatum: 20. März 2009

Beruf: Werkzeugmacher

  • Nachricht senden

32

Samstag, 23. Mai 2015, 21:17

-
»Maxe« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1020412.JPG
  • P1020413.JPG
  • P1020416.JPG

Ähnliche Themen

Social Bookmarks