Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 496

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. Juni 2006, 23:55

[Fertig] Mig-15, Geli Nr.38, 1:33

gu'n abend!

was macht man, wenn man mit den laufenden projekten nicht so recht weiterkommt?

man nimmt das GELI archiv zur hand, torkelt mit einem bogen in einen copy-shop, kopiert das teil und wenn man wieder zuhause angekommen ist, baut man es zusammen.

ich hab mich für die mig-15 entschieden. nicht zu gross, nicht zu schwer, aber trotzdem fein zu bauen.

http://www.suchoj.com/andere/MiG-15/home.shtml]hier[/URL] gibts eineige infos zu diesem legendären flugzeug.

als bildchen fürs erste das GELI archiv (jaaa ich muss ein wenig auftrumpfen ;)) und der kopierte bogen (auf 160g)

den orinalen bogen wollte ich einfach nicht zerschneiden.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P6170136.jpg
  • P6170137.jpg
  • P6170109.jpg
  • P6170110.jpg
  • P6170111.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 496

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. Juni 2006, 00:01

angefangen hab ich dann mit dem cockpit. da es in den rumpf eingebaut wird und ein nachträgliches aufschneiden etwas schwierig ist, hab ich dass gleich mitgemacht.

bei den meisten geli modellen wird ja der rumpf einfach H-förmig aufgeschnitten und das cochpit an den entstandenen laschen angeklebt.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P6170112.jpg
  • P6170113.jpg
  • P6170115.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 496

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. Juni 2006, 00:03

anschliessend gings mit dem rumpf richtung lufteinlass weiter. wer geli kennt, weiss, dass es da kaum schwierigkeiten gibt.

mehr gibts dann morgen...

gute nacht
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P6170124.jpg
  • P6170130.jpg
  • P6170132.jpg
  • P6170134.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waltair« (18. Juni 2006, 00:03)


Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. Juni 2006, 11:02

Hallo Waltair,

Schön, das auch noch Andere Gelis bauen=D> , is nur schade, dass man bei den Kopien auf die Silberfarbe verzichten muss:(
andererseits, es hat sicher auch grau gestrichene Migs gegeben..., schaut eigentlich eh net so schlecht aus.

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robson« (18. Juni 2006, 11:04)


waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 496

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Juni 2006, 15:37

hallo zusammen!

@robson: durch das kopieren is leider der silberdruck weg, aber in grau schau das teil auch sehr gut aus. wie schon gestern gesagt, muss ich irgendwas kleines zwischen den ganzen "monstern" himeji und a-10 bauen, wo ich auch sehe, das was weitergeht.

und jetz zum "update"

weiter gehts mit dem hinteren rumpfteil. eigentlich keine nennenswerten schwierigkeiten. passen tut der vogel auch hervorragend.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P6180102.jpg
  • P6180103.jpg
  • P6180104.jpg
  • P6180106.jpg
  • P6180108.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 496

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 18. Juni 2006, 15:39

als nächstes war das leitwerk dran. die vordere kante des seitenruders hab ich nicht wie vorgesehen geknickt, sondern gebogen. sieht "orginaler" aus und passt besser.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P6180111.jpg
  • P6180110.jpg
  • P6180112.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 496

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. Juni 2006, 15:45

die flügel hab ich in gleicher weise gebaut. was jedoch fehlt sind teile, die dem ganzen ein profil geben aber gibt wenigstens einen längsholm, der über die gesamte spannweite geht. den hab ich oben und unten extra mit einem streifen papier beklebt, um einen abdruck - der sich ohne dem zwangsläufig ergibt - zu vermeiden.

das loch für das fahrwerk hab ich auch ausgeschnitten. wenn man das später macht, is das ein rumgemurkse.
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P6180115.jpg
  • P6180116.jpg
  • P6180117.jpg
  • P6180119.jpg
  • P6180118.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 496

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. Juni 2006, 15:49

und quasi als abschluss die grenzschichtzäune und die mg's.

das gröbste ist hiermit überstanden. es fehlt noch das fahrwerk und die cockpithaube.

und das kommt jetz dran :)

gruss
waltair
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P6180123.jpg
  • P6180120.jpg
  • P6180122.jpg
  • P6180124.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 496

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. Juni 2006, 22:05

guten abend!

@malo: so viel lob vom grossmeister - ich bin unwürdig :]

als abschluss von diesem "blitzbaubericht" noch das fahrwerk und die cockpithaube.

das fahrwerk is wie könnte es anders sein typisch geli. nicht viel schnickschnack, sondern ein teil der die klappen und den fahrwerkschacht darstellt, ein paar teile für das fahrwerkbein und noch ein paar für das rad. alles recht einfach.

die cockpithaube habe ich ohne folie gebaut. der grund ist ganz einfach - ich hab noch NIE irgendwelche flieger mit glas gebaut - und das soll quasi mein markenzeichen sein :)
»waltair« hat folgende Bilder angehängt:
  • P6180105.jpg
  • P6180106.jpg
  • P6180104.jpg
  • 3.jpg
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 496

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. Juni 2006, 22:08

yo - das war's. hat mir enorm freude gemacht, nach so langer zeit wieder ein GELI modell fertiggebaut zu haben (die dc-3 letztes jahr zähl ich nicht dazu, die is in den rundordner gewandert)

ich hoffe euch hat es auch gefallen.

in die galerie sind noch ein paar ansichten zu sehen.

gruss
waltair

ps: der nächste geli is schon startbereit - ich sag nur skyblazer ;)
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

11

Montag, 19. Juni 2006, 07:02

hallo waltair!

gratulation zu deiner Mig 15! toll gebaut!

ich musste unlämgst erst meine mig-18 im rundordner "archivieren". da wollte gar nix mehr passen, und nachdem die cockpithaube noch angefangen hat, trüb anzulaufen (dürfte am kleber gelegen haben), war die entscheidung schnell gefällt.

aber nichts destotrotz, hut ab, gefälllt mir!

lg, tommboy

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich
  • »waltair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 496

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur, Bürotrottel, also wasn nu?

  • Nachricht senden

12

Montag, 19. Juni 2006, 08:11

grüss euch!

danke für das lob und dass euch der kleine vogel gefällt.

@hagen v.t.: so viel arbeit war das gar nicht. die mig is ein relativ einfaches modell mit wenig teilen. ausserdem bin ich einfach von morgen bis abend dabei gesessen - die freundin musste für die uni lernen - und deshalb is was weitergegangen. sonst bin ich eher der langsame kartonverbieger :)

@tommyboy: die mit-19 liegt auch bei mir zuhause auf lager. war diesmal auch in der engeren wahl.
Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 556

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. Juni 2006, 11:14

@WaltAir:
Kuhles Modell ... ein echter "Schnellbausatz" - und die Temperaturen am Wochenende haben sicher auch zur schnelleren Trockung beigetragen :D

Das einzige und meines Erachtens wirklich unlösbare Problem hast Du elegant umgangen ... keine Folie in der Kanzel ist besser als eine Klebenaht mitten durch ...

@ALLE:
Wer hätte hier einen Lösungsansatz? gezogene Hauben habe ich für Geli noch nicht gesehen ...

@tommyboy:
MiG 19 ... nicht MiG 18 ... Mikoyan Gurewitsch hatte immer ungerade Zahlen in der Serienfertigung. Die bekannten Prototypen mit deraden Zahlen waren die MiG 4 Utka und die E-166 bis E-366.

@Robson:
das Grau ist total super getroffen ... sieht richtig verwittert aus 8)
Eine polnische MiG 15 steht im Grazer Luftfahrtmuseum. Wenn ich nicht irre trägt die sogar die "14" auf der Nase .... und die ist sicher nicht mehr "Geli-silber-hochglanz" ...
Walter

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

14

Montag, 19. Juni 2006, 12:25

Hallo Waltair, Hallo Kollegen

Die ist wirklich super geworden, gratuliere!!!=D> =D> =D>

Die könnt mit meiner 19er in Formation fliegen...

siehe FERTIG!----GELI Nr.3, MiG-19 Farmer und MiG-19 , GELI Nr.3

Zum Thema Kabine siehe ebenfalls diese Threads, ich hab mir so eine Tiefziehvorrichtung gebaut (müsste ich eh mal vorstellen, hab aber noch keine Fotos davon), funktioniert einigermaßen, hab bis jetzt nur nicht das richtige Material gefunden.

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

15

Montag, 19. Juni 2006, 12:54

Nachtrag:

@bauair

Hier siehst du die MiG-15 vom Luftfahrtmuseum Thalerhof:
http://www.ffmc.de/unterwegs/LFMGRAZ/lfmgraz.html
in Arbeit:Stallion - GPM

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 556

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

16

Montag, 19. Juni 2006, 13:15

JA, genau die ... habe aber nun auf dem Link den Du eingebunden hast, gesehen, daß keine "14" drauf ist ... naja, aber eine polnische ist's trotzdem :)
Walter

Social Bookmarks