Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

81

Donnerstag, 4. Mai 2006, 12:04

Hallo Bauair,

wenn ich heute abend an meinem Basteltisch bin, dann kann ich gerne mal die beiden Kartonseiten vorstellen ...

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

82

Freitag, 5. Mai 2006, 11:55

Die Tragflächen sind jetzt montiert. Man beachte, daß alle relevanten Stellen auf dem Gerüst rot eingefärbt sind. Beim Ansetzen der Tragflächen unbedingt drauf achten, daß die beiden aufeinanderstossenden Wurzelrippen exakt gleich groß sind. Auch hier ist der Lasersatz sicher hilfreich.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 61.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

83

Freitag, 5. Mai 2006, 11:58

Die Bauanleitung schlägt hier übrigens verschiedene Montageweisen vor. Entweder beplankt man die Flügelstummel und die Tragflächen getrennt oder so wie ich. Dann baut man erst das komplette Gerüst und beplankt hinterher.
Hier die vorbeireteten Beplankungsteile. Die Nasenbeplankung besteht aus drei Teilen und sollte unbedingt vorher zusammengebaut werden.
Im zweiten Bild dann die fertig verbauten Teile.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 62.jpg
  • 63.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

84

Freitag, 5. Mai 2006, 11:59

Hallo jan,

schaut auch ohne Lasersatz gut aus. ;) Ich hoffe mal, wenn ich das Vögelchen baue, dass der Lasersatz Erleichterung schafft.

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

85

Freitag, 5. Mai 2006, 12:00

Weiter gehts mit den Tragflächen. Hier habe ich nochmal die zwei Bereiche der Strömungsschlitze rot bemalt. Außerdem habe ich die beiden kleinen Rippen, welche der Nase ihre Form geben sollen, wieder rasugenommen. Ich habe keine Ahnung, wie man die Beplankung da vernünftig rüberbekommen soll.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 65.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

86

Freitag, 5. Mai 2006, 12:01

Hi René,
auf jeden Fall. Ich musste schon viele Teile mit Sekundenkleber härten, um sie überhaupt ausschneiden zu können.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

87

Freitag, 5. Mai 2006, 12:09

Weiter gehts mit der Tragflächenbeplankung. Diese muss man sehr sauber vorrunden, dann gehts hinterher leichter. Die Rundung der Flügelnase bekommt man hier am besten hin, wenn man sie von hinten anfeuchtet. Ein kurzes Filmchen zu dieser Technik findet sich hier:
Anleitungen
(Falls der Link nicht funktioniert: Unter Downloads - Filme - Anleitungen)
Man beachte, daß die Hinterkanten an den kleinen Fortsätzen noch nicht geschlossen sind. Hier kommen noch kleine Rippen als seitlicher Abschluß dran.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 66.jpg
  • 67.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 9. Mai 2006, 16:31

Hallo Zusammen,
weiter gehts. Die hinteren Kanten sind bereits mit kleinen Rippen seitlich verschlossen (leider ohne Bild). Als nächstes müssen kleine Rippen in den Schlitz des Vorflügels eingesetzt werden. Diese mussten recht viel zurechtgeschnitten werden, weil sie nicht wirklich gut passten.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 68.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

89

Dienstag, 9. Mai 2006, 16:34

Übrigens stimmt bei meinen Bilder selten der Weißpunkt, weil ich mal unter Glühbirne und mal unter Röhre arbeite und oft vergesse diesen neu zu setzen. Anyway, hier ein Bild der Innereien eines der Höhenruder. Das Scharnier wird hier einfach durch einen Kartonstreifen gebildet, der einen Draht am Bauteil festhält.
Im zweiten Bild dann das bereits beplankte Teil. Die beiden Drähte werden dann einfach in vorbereitete Öffnungen gesetzt und verklebt.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 69.jpg
  • 70.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

90

Dienstag, 9. Mai 2006, 16:37

Die Querruder sitzen inbords einfach mit der geradeb Drahtachse in der danebenliegenden Rippe. Aussen geht das nicht. Hier müssen kleine Scharniere an den Hauptholm geklebt werden. Nur wie baut man diese Dinger? Bild 1 zeigt die Ausgangssituation. Ich habe mich dann entschlossen nicht beide Einzeln zu bauen, weil man Vorder- und Rückseite nie deckungsgelich hinbekommt. Also wird erstmal eins der Rechtecke so wie es ist auf 0,5mm Karton geklebt:
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 71.jpg
  • 72.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 9. Mai 2006, 16:38

Damit man das Teil dann sauber ausschneiden kann, habe ich es von hinten mit Sekundenkleber gehärtet.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 74.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

92

Dienstag, 9. Mai 2006, 16:41

Jetzt kann man das beide Teile ausschneiden und die Rechtecke genau in Deckung aufeinanderkleben. Fertig.

Die Querruder bestehen aus einem Hauptholm, auf welchen zwei Kartonstreifen geklebt werden. Diese bilden dann eine Nut, in welcher die Achse verklebt wird. Alle Teile müssen hier penibel schräg geschliffen werden, sonst paßt hinterher die Beplankung nicht.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 73.jpg
  • 75.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

93

Dienstag, 9. Mai 2006, 16:42

Die vorhin hergestellten Scharniere kommen in die Ausnehmung im Querruder: Dann einen 0,5mm Draht reingeschoben und fertig. Zwei Tropfen Kleber in die Nut.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 76.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

94

Dienstag, 9. Mai 2006, 16:43

Und hier alle fertigen Ruder zum Einbau vorbereitet.

Das war es erstmal für heute.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 77.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 10. Mai 2006, 07:32

Zitat

Original von Jan Müller
Übrigens stimmt bei meinen Bilder selten der Weißpunkt, weil ich mal unter Glühbirne und mal unter Röhre arbeite und oft vergesse diesen neu zu setzen. Anyway, hier ein Bild der Innereien eines der Höhenruder. Das Scharnier wird hier einfach durch einen Kartonstreifen gebildet, der einen Draht am Bauteil festhält.
Im zweiten Bild dann das bereits beplankte Teil. Die beiden Drähte werden dann einfach in vorbereitete Öffnungen gesetzt und verklebt.


Hallo Jan!

Ein PERFEKTES Modell, das da entsteht 8o =D> =D> =D>

Nur zur allgemeinen "Anatomie" der Me-163:
Die Steuerung von Höhen- und Querruder wurde über die beiden äußeren Ruder getätigt. Dazu war der Steuerknüppel mit einem "Mischsystem" aus Hebeln und Stangen verbunden, welche die Hoch- und Quersteuerungsbefehle auf 2 Schubstangen (für das linke und das rechte Ruder) übertragen haben. Die inneren Klappen waren die Höhentrimmung und wurden über das Trimmrad auf der linken Cockpitseite betätigt. Die Quertrimmung mußte am Boden über die Trimmkante außen am Querruder eingestellt werden und war während des Fluges nicht zu verändern.

Die Me-163 war in jeder Hinsicht ein krasser Vogel.
Walter

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 10. Mai 2006, 08:41

Hallo Walter,
eine interessante Information. Das war mir neu. Ich hätte gewettet, daß die Klappen das Höhenruder sind. Aber offensichtlich brauchte das kleine Biest so große Trimmklappen. Erstaunlich.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

97

Montag, 15. Mai 2006, 09:09

Hallo Leute,
die Klappen sind mittlerweile montiert. Jetzt muss ich mal sehen, wie ich die Haube hinbekomme. Selber tiefziehen oder aus Folie machen? Ich hasse Hauben... :rolleyes:
Also bis dahin ist hier erstmal Pause.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

98

Montag, 15. Mai 2006, 09:43

What a beautiful model this is turning out to be, Jan. I'd love to see and learn from your experiences of drawing a canopy! - Leif
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

99

Montag, 15. Mai 2006, 10:13

Leif,
sorry to disappoint you. I just found out there is a Gomix canopy for the old Modelarz Kit. I think I will try that.

Regards
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

100

Montag, 15. Mai 2006, 20:25

Hallo Leute,
sooo..ein kurzer Besuch bei Moduni kurz vor Ladenschluß rettet mich. Ich habe die dort erhältliche Kanzel für den alten Modelarz Bogen gekauft und, um es vorweg zu nehmen, sie paßt.
Aber zuerst noch ein paar Anbauten.
1) Das Spornrad wird komplett zusammengebaut und dann komplett montiert.
2) Die Landeklappen sind einfach verdoppelt
3) und werden an den gekennzeichneten Stellen unter die Tragflächen geklebt.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 78.jpg
  • 79.jpg
  • 80.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

101

Montag, 15. Mai 2006, 20:26

Hier die gerade gekaufte Haube.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 81.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

102

Montag, 15. Mai 2006, 20:28

Ich habe diese ganz vorsichtig, Stück für Stück zurechtgeschnitten. Man beachte, daß hinten die Ecken nicht angeschrägt sind. So kann man die Haube einfach reinklemmen, wie in Bild 2.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 82.jpg
  • 83.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

103

Montag, 15. Mai 2006, 20:30

Die Haube paßt so gut, daß sie hier erstmal von alleine hält. Ich habe dann mit dem spitzen Pinsel einfach etwas Wicoll an der Seite reinlaufen lassen. Das reicht vollkommen.
Übrigens, ich bin davon ausgegangen, daß ich den inneren Haubenrahmen sowieso nicht passend positioniert bekomme. Also habe ich den inneren Rahmen weggelassen und den äußeren Rahmen auf der Innenseite in Cockpit-Grün angemalt.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 84.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

104

Montag, 15. Mai 2006, 20:31

Der Rahmen paßt super und kann jetzt einfach herumgeklebt werden:
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 85.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

105

Montag, 15. Mai 2006, 22:40

Hallo Jan,

Einfach genial deine Me, finde ich sehr schön.
Interessant ist das 'crossover' bei der Kanzel, vielleicht nützt mir das weil ich solche Versuche auch im Auge habe.

Gruß Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 17. Mai 2006, 08:34

Hallo Leute,
die Sache nähert sich dem Ende. Jetzt fehlten ja nur noch Kleinteile. Unter anderem diverse Antennen. Hier habe ich 0,5mm Blumendraht verwendet. Der ist bereits schick grün und kommt in einer Packung mit geraden Stücken und nicht von der Rolle.
Guckstu hier:
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 86.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

107

Mittwoch, 17. Mai 2006, 08:38

Jetzt fehlt noch der Propeller dieses Flugzeugs...ok, nicht wirklich, der treibt ja nur einen Generator an. Aber die Konstruktion ist das genialste und einfachste, was ich je gesehen habe. Einfach ein Streifen Papier, der eng zusammengerollt wird und am Schluß so die passende Form hat, daß die Streifen für die Kuppel einfach nur noch zusammengedrückt werden müssen. Bestechend einfach.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 87.jpg
  • 88.jpg
  • 89.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

108

Mittwoch, 17. Mai 2006, 08:42

So, nachdem diese Teile nun alle montiert sind, aknn ich den Titel des Themas um ein [Fertig] ergänzen. Hier ein paar erste Impressionen. Erste deshalb, weil ich den Flieger noch in fliegender Position in ein Diorama und eine Vitrine einbauen will. Dann gibts die richtigen Galeriebilder.

Vielen Dank an alle, die zugeschaut und mitgemacht haben. Fazit: Dieser Flieger macht viel Spaß, paßt sehr gut und geht leicht von der Hand. Ein besonderes Modell.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 90.jpg
  • 91.jpg
  • 92.jpg
  • 93.jpg
  • 94.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

109

Mittwoch, 17. Mai 2006, 09:39

Moin,moin Jan

es ist wirklich eine coole "Rote Kiste".
Es bleibt einem nur noch =D> =D> =D> über.
Gruß aus Hamburg
Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

110

Mittwoch, 17. Mai 2006, 10:00

Hallo Jan,

schön isse geworden, ganz schön schön! Ich hatte ja schon in BHV das Vergnügen die teilgefertigte Komet zu sehen - Respekt. Dieses Modell wäre wirklich ein paar "Action"-Fotos wert. :D

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

111

Mittwoch, 17. Mai 2006, 10:14

Beautiful work all over Jan - and I love the little prop in the nose! - Leif
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 191

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

112

Mittwoch, 17. Mai 2006, 12:12

Was soll man da noch sagen?

Super Modell!!!
Perfekt gebaut!!!
Einfach Spitze!!!
Modellauchhabenwill!!!

Bin schon sehr gespannt auf deine Galeriefotos.

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

113

Mittwoch, 17. Mai 2006, 12:43

Moin moin, Jan,

war es nicht Oliver Kahn, der mal sagte: "Eier, wir brauchen mehr Eier!"? Schön isses geworden, Dein Kraftei, und mit einer sehr attraktiven Farbe für einen Vitrinenplatz!

Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • »Daniel Schmidt« ist männlich

Beiträge: 1 476

Registrierungsdatum: 11. September 2005

Beruf: Zootierpfleger

  • Nachricht senden

114

Mittwoch, 17. Mai 2006, 14:28

Hey,

schon wieder ist hier im Forum ein so schönes Modell fertiggestellt worden!
Echt super geworden. =D> =D> =D>

Gruß
Daniel

  • »Oliver Weiß« ist männlich

Beiträge: 1 272

Registrierungsdatum: 8. April 2005

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

115

Mittwoch, 17. Mai 2006, 15:36

Ganz klasse, Jan - ein bravourstück!

Gruß,


Oliver
  • FERTIG & JETZT ZU HABEN: Schaufelradschlepper "Anglia", 1866
  • In Vorbereitung: Ein echter "Publikumsliebling"
  • Meine Modelle sind unter http://www.waldenmodels.com/ zu bekommen!

  • »Papiertiger« ist männlich

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beruf: Diplom-Ingenieur, ausgemustert

  • Nachricht senden

116

Mittwoch, 17. Mai 2006, 15:36

Hallo, Jan,

ist ein hervorragendes Modellchen geworden, Dein Kraftei! In Bremerhaven habe ich ja den Rumpf schon mal begutachten können: Umwerfend! Diese Qualität hast Du nicht nur gehalten, sondern nochmals gesteigert, auch Dank des glücklichen Umstands mit der Kanzel. Jetzt bin ich gespannt auf die Action-Fotos.

Viele Grüße
Friedrich
Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

117

Mittwoch, 17. Mai 2006, 15:49

Hallo Jan,

Ein super Flieger!
Gratulation zur Fertigstellung!

=D> =D> =D>

Grüße Friedulin

118

Mittwoch, 17. Mai 2006, 16:37

Auch von mir ein dickes =D> =D> =D> =D> =D>

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 213

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

119

Mittwoch, 17. Mai 2006, 16:56

Super Modell, super Baubericht, superlehrreich!

Danke, Jan!

John

Meister

  • »John« ist männlich

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

120

Freitag, 19. Mai 2006, 18:11

Hi Jan,
Just came upon this thread now. Very nice!
Cheers...John

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks