Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

41

Samstag, 22. April 2006, 15:40

Hallo Leute,
draussen regnets, also weiter mit der Me-163. Das fertige Röhrchen wurde noch mit etwas Papier umwickelt, damit es in den kreisrunden Ausschnitt im letzten Spant passt. Das linke Bild zeigt das eingesetzte Rohr. Im rechten Bild ist das letzte Rumpfstück bereits angesetzt.
Weiter geht es dann mit dem Rumpfrücken und dem Seitenruder.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 24.jpg
  • 25.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

42

Samstag, 22. April 2006, 15:50

Das Spantengerüst für den Rumpfrücken ist recht aufwendig, aber eine super Konstruktion. Der Spant vom Seitenruder besitzt unten eine Lasche, die in eine Tasche am Rumpf passt. Damit sitzt das ganze gleich senkrecht und fest und man kann es ganz in Ruhe mit einigen Klebepunkten fixieren.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 26.jpg
  • 27.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

43

Samstag, 22. April 2006, 16:21

So, die Beplankungsteile für den Rumpfrücken sind fertig, mal sehen wie es passt. Ach ja, das Gerüst des Seitenruders liegt da links auch schon.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 29.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

  • Nachricht senden

44

Samstag, 22. April 2006, 16:30

Hallo Jan,

sieht gefährlich aus, Deine Komet! Ich habe mal gelesen, dass es vorkommen konnte, dass der Pilot von diesen beiden aggressiven Chemikalien, mit denen das Triebwerk lief, quasi aufgelöst wurde, wenn die Tanks nach Beschuss leckten. Klingt aber ein wenig wie eine Legende. Was mich nur interessieren würde: welcher Hornochse ist denn damals auf die Idee gekommen, die Mühle rot zu lackieren?

Gruß,

Simon
Wiedereinstieg in den Kartonbau nach vielen Jahren ...

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

45

Samstag, 22. April 2006, 16:33

Hi Simon,
die dargestellte Version ist der Prototyp. Alle anderen waren natürlich getarnt 8)
Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Marcus

Schüler

  • »Marcus« ist männlich

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 29. März 2006

  • Nachricht senden

46

Samstag, 22. April 2006, 17:57

Hallo Simon!

Falls noch nicht bekannt gibt es hier umfassende Informationen zur Me-163, insbesonders auch zur roten des Piloten Wolfgang Späte, die Jan so super baut:

http://web.archive.org/web/2002080620511…e/rob/me163.htm

Grüße

Marcus

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 480

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

47

Samstag, 22. April 2006, 20:03

Moin Jan !

Ich habe gerade mal auf der GPM-Seite geforscht ...
Da gibt es wohl eine fertige Kanzel für die 163 ... LINK

Weil Du ja gesagt hast, dass Du mit Verglasungen auf Kriegsfuß stehst ....

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

48

Samstag, 22. April 2006, 20:55

Super Tipp, Danke. Ich werd vorher nochmal meinen reichhaltigen Fundus durchforsten, ob sich nicht was anpassen läßt, aber wenn nicht...
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

  • Nachricht senden

49

Samstag, 22. April 2006, 21:12

Hallo Jörg,

danke für die Information! Dennoch erstaunlich, dass man in Deutschland zu der Zeit noch mit Ehrungen und Hommagen beschäftigt war. Man sollte meinen, jemand, der in so eine Maschine steigt, um Bomberpulks zu jagen, hätte andere Sorgen. Andererseits: wenn schon fürs Vaterland abgeschossen werden, dann wenigstens im feschen rot. Hat ja auch was ...
Ich bin aber v.a. überrascht, dass demnach die entsprechenden Dienststellen so viel Individualismus zugelassen haben. Ich erinnere mich daran, dass es bei mir damals schon einen Aufstand gab, wenn man sein Barett 'individuell' trug.

Gruß,

Simon
Wiedereinstieg in den Kartonbau nach vielen Jahren ...

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

  • Nachricht senden

50

Samstag, 22. April 2006, 21:13

Ach,

Erprobungsmaschine, richtig! Wer lesen kann, ist bekanntlich klar im Vorteil ...

Simon
Wiedereinstieg in den Kartonbau nach vielen Jahren ...

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

  • Nachricht senden

51

Samstag, 22. April 2006, 21:16

@ Marcus

Klasse: demnach war das nicht einmal seine eigene Idee! Da haben ihm wohl die Hiwis seinen Flieger so angemalt und der musste dann damit fliegen

Zitat

According to his own accounts, Späte was not amused, and ordered the paint to be removed after the flight.
Wiedereinstieg in den Kartonbau nach vielen Jahren ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Simon« (22. April 2006, 21:16)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 695

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 23. April 2006, 03:16

Hallo Jan,

es geht ja mächtig voran mit Deinem Kraftei. Perfekt gebaut, ich gratuliere. =D> =D> =D>

Viele Grüße
René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 23. April 2006, 12:04

Moin Leute,
Urlaub nähert sich dem Ende, Wetter ist immer noch mäßig, also weiter mit der Komet.
Heute habe ich mir viel Zeit genommen, die Übergänge zum Seitenruder vorzuformen und an den entsprechenden Stellen einzufärben. Die Teile passen perfekt, wenn man nur genug Zeit investiert.
Vorweg noch schnell der fertige Rumpfrücken:
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 31.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 23. April 2006, 12:06

Und hier die vorbereiteten Beplankungsteile des Seitenruders. Ich habe übrigens die Ränder der Beplankungsteile alle ganz dünn geschliffen, damit der Übergang zum Rumpf glatt wird.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 32.jpg
  • 33.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 23. April 2006, 12:10

Jetzt kommt das Seitenruder, oder vielmehr die Seitenflosse dran. Die ist natürlich originalgetreu nachgebildet und muss entmilitarisiert werden. Wie stellen wir das an?
Nun, zum Glück hat Orlik eine extra Farbfläche zur Verfügung gestellt. Diese nehmen wir und schneiden das Seitenruder mit möglichst viel Überstand aus. Dieses Teil wird dann mit zwei Klebepunkten am Rand auf die Farbfläche geklebt.
Das Bild vor dem Schneiden kann ich leider nicht zeigen, aber hinterher sieht es dann so aus. Man schneidet durch zwei Lagen gleichzeitig und erhält ein passendes Quadrat:
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 34.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 23. April 2006, 12:11

Aus ein bisschen Schreibmaschinenpapier werden dann die Klebelaschen gefertigt und die Ausschnitte sind fertig zum Einfügen:
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 35.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 23. April 2006, 12:20

Fertig sieht das dann so aus:
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 36.jpg
  • 37.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 23. April 2006, 13:28

Das fertige Seitenruder. Übrigens hat es sich bewährt beim Kleben mit Wicoll beide Seiten dünn einzustreichen und kurz einwirken zu lassen. Dann klebt die Verbindung schneller.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 38.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

59

Sonntag, 23. April 2006, 14:13

Super Arbeit, Jan!!!

Die Passgenauigkeit scheint ja super zu sein...

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 2. Mai 2006, 10:57

Hallo Leute,
nachdem die Me-163 auf unserem Stand in Bremerhaven Dienst als Anschauungsobjekt geschoben hat, wird jetzt weitergebaut. An der Reihe ist das Seitenruder. Übrigens mein erstes, das beweglich gebaut wird.

In Ermangelung von passendem Draht habe ich hier ein Stück Polystyrol als Drehachse verwendet. Das Aufnahmerohr wird aus dünnem Papier um diese Achse gewickelt.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 39.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 2. Mai 2006, 11:00

Die Beplankung wird sauber vorgeformt und zuerst an einer Seite festgeklebt. Dann wird sie geschlossen und Stück für Stück stumpf verklebt. Die beiden Drähte werden dann in die Aufnahmen an der Seitenflosse geschoben und verklebt.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 40.jpg
  • 41.jpg
  • 42.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 2. Mai 2006, 11:01

Hier das wahrscheinlich einzige Mal, daß das Ruder wirklich bewegt wird :D
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 43.jpg
  • 44.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 2. Mai 2006, 11:05

Jetzt gehts an den Bau des Rumpfkiels. Dieser wird von einem ähnlichen Gerüst gestützt wie auch schon der Rumpfrücken. Ein bisschen schwierig gestaltet sich der Bau des Kastens, welcher die Kufe aufnimmt. Dieser hat nämlich keinerlei Verzahnung und man muss "frei fliegend" montieren. Vor der Montage übrigens nicht vergessen die Kanten anzuschleifen. Hierzu habe ich den Graukarton mit etwas Kleber gehärtet. Dann kann man die Kante schön scharf anschleifen.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 45.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 2. Mai 2006, 11:06

Das Gerüst wird von unten an den fertigen Rumpf geklebt.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 46.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 2. Mai 2006, 11:09

Hier schon die ersten Beplankungsteile. Die Kanten zum Rumpf hin werden schön dünn geschliffen, dann gibts keine Kante.
Hinten schließen sich dann Teile wie im zweiten Bild an. Hier hat sich die Technik des Anfeuchtens bewährt. An den Stellen, die gerundet werden sollen, wird von der Rückseite angefeuchtet und dann einfach gebogen. Das geht sehr leicht und bei genauem Anfeuchten der Rundung auch sehr genau.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 47.jpg
  • 48.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 2. Mai 2006, 12:48

Der Rumpfkiel ist im hinteren Bereich fertig beplankt.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 49.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

67

Dienstag, 2. Mai 2006, 16:48

Hallo Jan,

schöen Idee mit dem Anschleifen der Bauteile. man sieht tatsächlich keine Kante...

(oder hast Du sie wegretuschiert :D)

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 3. Mai 2006, 10:16

Moin Leute,
gestern gings noch ein bisschen weiter. Die Kufe war an der Reihe. Diese läßt sich in zwei Varianten bauen. Einmal komplett beweglich mit komplettem Innenleben oder einfach eingezogen. Dann verschließt die Kufe den Schacht vollständig und man muss keine Verstrebungen bauen. Ich habe letztere Variante gewählt, weil ich das gute Stück fliegend darstellen möchte.
Anbei also die Baustufenphotos der Kufe:
1) Sie besteht nur aus drei Teilen, das innere mit 1mm Karton verstärkt
2) Hier fertig montiert. Man beachte den überstehenden Rand.
3) Ich habe dann alles einheitlich grau angemalt.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 51.jpg
  • 52.jpg
  • 53.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 3. Mai 2006, 10:17

Die fertige Kufe wird dann einfach untergeklebt.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 54.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 3. Mai 2006, 10:17

Hier nochmal der aktuelle Bauzustand.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 55.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 3. Mai 2006, 10:23

Hallo Jan!

Ich bin absolut begeistert von Deinem Kraftei! Dieser Bausatz ist offensichtlich nicht nur am Papier der helle Wahnsinn 8o

Aber eine bescheidene Frage zur Darstellung:

Ein fliegendes Flugzeug hat eigentlich immer einen Piloten an Bord ...
Hast Du Da eine Idee wie Du dieses "graue Männchen" machen willst?

Nochmals: PERFEKTE ARBEIT! =D> =D> =D>
Walter

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

72

Mittwoch, 3. Mai 2006, 10:26

Ach jaa..das leidige Pilotenthema. Ich weiß noch nicht...
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 3. Mai 2006, 10:31

Einfache Lösung:

Kabine auf, den Scheuchschlepper dazu, bei den Flügeln die Landeklappen heraus und das Ganze einfach in eine "Wiese" stellen ...

oder die Klappen hinen und die Komet auf den Schlepper hinauf ...

8)
Walter

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 3. Mai 2006, 12:19

Hallo Jan,

Deine Me wird ein absoluter Hammer =D> =D> =D>

eine Möglichkeit, einen Piloten aus einer Knetmasse darzustellen, hab ich hier gezeigt:
FERTIG!----GELI Nr.3, MiG-19 Farmer

Ist zwar nicht ganz original, aber wenn das Modell hängt, schaut er ganz gut aus. Könnte man natürlich noch besser machen....

Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 4. Mai 2006, 09:53

Moin Leute,
weiter gehts mit den Tragflächen. Diese werden an zwei Stummeln montiert, welche hier zunächst gebaut werden. An der Endleiste müssen diese spitz angeschliffen werden. Dazu habe ich die Endleisten mit Sekundenkleber getränkt. Das sieht dann so aus:
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 56.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 4. Mai 2006, 09:58

Diese werden dann mit der Feile angeschliffen. Der Zusammenbau geht dann recht einfach von statten und man erhält die beiden Flügelstummel.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 57.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 4. Mai 2006, 09:59

Diese passen dann auch wunderbar an den Rumpf.

Irgendwie ist dieser Baubericht momentan langweilig, es passt ja alles :] :rolleyes:
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 58.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 4. Mai 2006, 10:03

So langsam kann ich auch keinen Graukarton mehr sehen. Aus diversen Teilen werden nun die beiden Tragflächen hergestellt. Diese haben noch eine Besonderheit. Sie werden mit einer Bauhelling geliefert, mit welcher man die Verwindung der Tragflächen hinbekommen kann. Wirklich klasse. Es hat sich aber herausgestellt, daß die Verwindung gar nicht so groß ist. Ich hab sie also schließlich einfach pi mal Daumen hingebogen.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 59.jpg
  • 60.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 4. Mai 2006, 11:27

Zitat

Original von Jan Müller
Diese passen dann auch wunderbar an den Rumpf.

Irgendwie ist dieser Baubericht momentan langweilig, es passt ja alles :] :rolleyes:


Hallo Jan,

also langweilig würde ich das nicht nennen. Wenn ein Bogen passt, dann ist das doch schön und vor allem nervenschonend.

Ich bin mal gespannt, denn bei mir liegt die Me-163auch noch mit dem Laser-Spantensatz von Draf Model rum. :D Da freue ich mich eigentlich schon drauf ...

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 4. Mai 2006, 11:54

@Rene:

Kannst Du den Spantensatz bitte kurz vorstellen?

Danke im Voraus ...
Walter

Social Bookmarks