Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. April 2006, 20:38

[Fertig], Messerschmitt Me-163 Komet, Orlik, 1:33

Hallo Leute,
ich bin grade dabei die Me-163 Komet fertigzubauen. Warum fertig? Nun, eigentlich wollte ich sie für den letzten Wettbewerb bauen, habe dann aber die Beowulf zum Geburtstag bekommen. Anyway, der Baubeginn ist also Sommer 2005.
Für ein Modell dieser Größe ist der Bausatz unglaublich detailliert und mit sehr vielen Spanten ausgestattet. Ich sitze jetzt schon länger an den Details des Cockpits. Dieses wird zuerst aus einigen Spanten zusammengesetzt. Hier soweit keine Probleme.

Gruß
Jan

PS: Der Bogen ist hier schonmal vorgestellt worden:
Orlik, 6/2005, Messerschmitt Me-163 "Komet", 1:33
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 1.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. April 2006, 20:43

Hier finden der Kompass, das Zielgerät und einige Bedienhebel ihren Platz:

PS: Jörg, ich hoffe ich bin dir nicht zuvorgekommen :rolleyes:
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. April 2006, 20:44

Hier hat sich der erste Fehler eingeschlichen. Die Kopfpanzerung hat den falschen Umriss. Aber das ist schnell korrigiert.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 7.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. April 2006, 20:45

Der Pilotensitz inklusive Gurten besteht aus wenigen Teilen und ist hier bereits montiert:
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 8.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. April 2006, 20:50

Die Konstruktion des Steuerknüppels ist erwähnenswert, weil sie ein sehr ansprechendes Ergebnis liefert. Allerdings ist ein Stanzwerkzeug unbedingt nötig. Die Gummi-Verkleidung des Knüppels wird aus mehreren gedoppelten Ringen aufgestapelt. Links ist der aufgefädelte Stapel zu sehen. Rechts ist dieser bereits schwarz angemalt und der Knüppel montiert. Der Knüppel selbst ist ein Stück Messingdraht. Den Griff habe ich aus 80 gr Papier gewickelt, die Form mit der Pinzette hineingedrückt und zum Schluß schwarz lackiert. Die Feuertaste ist ein roter Klecks Farbe.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 9.jpg
  • 10.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 18. April 2006, 20:51

Macht sich auch montiert ganz gut...
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 11.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. April 2006, 22:57

Exquisit detail work, Jan! A joy to watch.

I wish I had such a good kit of the Heinkel Salamander, which for some reason appeals to me. I have managed to get the innards of the Modelik kit (minus the cover), but the quality is not at all so good as your Orlik Me-163.

Good luck with the continued building - watching this with anticipation.

Leif
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

8

Dienstag, 18. April 2006, 23:01

Servus, Jan,

wenn der Flieger hält, was das Cockpit verspricht, wird das ein Klasse-Trumm! Ich schau mir mal an, wie es Dir geht, und werde dann entscheiden, ob dieser Verlag was für mich sein könnte - interessante Flieger haben die ja en masse!

Weiter so, die Cockpitbilder machen Appetit auf mehr!

Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. April 2006, 00:23

Hallo Jan!

Der Bausatz hält, was er beim Durchsehen verspricht! Ich persönlich bin mir noch nicht im Klaren darüber ob das ein Kraftei mit Scheuchschlepper oder doch eher ein Scheuchschlepper mit Kraftei ist ...

Trotzdem:
Bewachte bitte bei der Panzerglasscheibe, daß diese aus 2 Klarsichtteilen besteht. Schließlich hatte das Original hier eine 90mm Panzerung. Im Bausatz sind dafür auch 2 Schablonen (F1 und F2) vorgesehen. Ich hoffe, daß sich das noch irgendwie korrigiren läßt ...


Was willst Du übrigens für die Kabeinenverglasung verwenden? gibt's da schon ein Tiefziehteil ???


Grüße aus KLU
Walter

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. April 2006, 07:45

Hi BauAir,
danke für den Tipp. Ich hatte es wohl gesehen, aber es war mir zu fitzelig. Ich stehe mit Folien auf Kriegsfuss. Deswegen hoffe ich auch auf ein passendes Tiefziehteil. Vielleicht läßt sich ja eines adaptieren.
Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

pawell

Fortgeschrittener

  • »pawell« ist männlich

Beiträge: 279

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2005

Beruf: civil engineer

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. April 2006, 08:46

hi jan,
your cockpit looks very good to me, it's good to see you take such care for the detail. I hope that in this case, Orlik managed to design this kit without any major fit problems, which I encounter on every step now on my Hurricane :(
well, good luck!
P.

Burn the land and boil the sea
You can’t take the sky from me


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. April 2006, 12:29

Hallo Leute,
das Cockpit ist soweit fertig. Hier einige Bilder vom Einbau der diversen Kleinteile:
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 12.jpg
  • 13.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. April 2006, 12:32

Jetzt konnten die beiden Cockpitseiten geschlossen werden und die ersten Beplankungsteile angebracht werden. Um es vorweg zu nehmen, sie passen sehr gut. Allerdings ist die Kosntruktion darauf ausgelegt, daß die Spanten im Verlauf des Rumpfes angeschliffen werden. Das habe ich leider beim ersten Teil nicht getan. Aber die Passung ist trotzdem ganz gut.
Al letztes Bild der jetzige Bauzustand.
Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 14.jpg
  • 15.jpg
  • 16.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 955

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. April 2006, 15:31

Hallo Jan,

Orlik hat noch keine Kanzeln auf den Markt gebracht, ist da aber dran.

Zaphod

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 20. April 2006, 11:25

Hallo Leute,
Schritt für Schritt geht es weiter. Hier der Rumpfring, welcher zwischen den Holmen liegt. Ich habe mal ein größeres Photo gemacht, auf dem die Positionen der Klebestreifen zu sehen sind. Vorne oben kommt nämlich ein zusätzlicher Streifen rein, ein Dummy im Grunde, damit vorne und hinten gleiche Materialstärken zu liegen kommen. Sehr gute Konstruktion!
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 17.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 20. April 2006, 11:27

In den Ring kommt jetzt der Spant mit dem hinteren Holm hinein. Der Spant taucht hier halb in den dafür vorgesehen Ausschnitt ein. Die andere Hälfte des Ausschnitts kommt im nächsten Ring.
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 18.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 20. April 2006, 11:28

Und er wird sogleich angesetzt. Und passt perfekt! Dieses Modell begeistert mich immer mehr. Allein schon wegen der Optik.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 19.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 20. April 2006, 11:34

Zitat

Vorne oben kommt nämlich ein zusätzlicher Streifen rein, ein Dummy im Grunde, damit vorne und hinten gleiche Materialstärken zu liegen kommen. Sehr gute Konstruktion!


This sounds very interesting. Could you please expand/explain a little bit more, Jan?

Leif
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 20. April 2006, 11:46

Immer gerne, Leif!

Wie man sehen kann liegt bei (A) der Spant mit der Kopfstütze. Hier wird also eigentlich kein Klebestreifen benötigt. Bei (B) muss aber ein Klebestreifen sein. Weil die beiden Spanten an den Stellen A und B aber gleich groß sind, muss bei A ein Streifen untergelegt werden.

Did that help? Or did I confuse you even more?

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 20. April 2006, 11:54

OK. Got it! - L.
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 191

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 20. April 2006, 12:23

Hallo Jan,

Das sieht ganz nach Leckerbissen aus, dieses Kraftei :D :D :D
Überhaupt der Steuerknüppel, der kann schon was...

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 20. April 2006, 14:58

Weiter gehts mit dem Rumpf. Passgenauigkeit nach wie vor exzellent.
»Jan Hascher« hat folgende Bilder angehängt:
  • 21.jpg
  • 23.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 20. April 2006, 15:01

Ich habe hier schonmal eine Röhre vorbereitet, die am Schluß hinten als Triebwerk eingesetzt wird. Die brauche ich später noch, ich verrate aber noch nicht wofür. Die Röhre ist einfach aus 80gr Papier um eine Stahlachse gewickelt.

Gruß
Jan
»Jan Hascher« hat folgendes Bild angehängt:
  • 22.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 20. April 2006, 15:03

Mein Tip:
Baust Du in die Röhre eine Wunderkerze?
(= Effekt wie bei den alten Flash-Gordon-Filmen!!!)
Würde auch gut zur "KOMET" passen! ;)


Sauberer Bau! =D>

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hemingway« (20. April 2006, 15:15)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 20. April 2006, 15:05

wow. das wäre cool...mal sehen...
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 688

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 20. April 2006, 18:48

Moin

Ich würde eher sagen das dort ein echtes Modellraketentriebwerk rein soll.
Sowas war schliesslich auch in der echten drin. :D

Und dazu noch ne Fernsteuerung ?( ?(

greetz Marco

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 20. April 2006, 21:37

Hallo Jan,

ein feines Flugzeug baust Du da ,ich finde Orlik richtig Klasse ,ich hab mehrere Bögen gekauft, aber traue mich noch nicht recht daran. Obwohl ich gemerkt habe das Kleinteile mir am meisten Freude bereiten... Baust Du auch den Schlepper? Dieses Modell schreit förmlich nach einem Diorama...

Gruß Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Heinz

Profi

  • »Heinz« ist männlich

Beiträge: 677

Registrierungsdatum: 23. Februar 2005

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 20. April 2006, 21:39

Hallo Jan,

Oder das Strahltriebwerk der Gloster Gladiator von Orlik?
Heinz Michlmair verstarb am 05.07.2007 bei einem Sportunfall in Ungarn. Mitglieder und Betreiber von kartonbau.de vermissen Heinz und seine Beiträge. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an "Heinz".

TAD

Fortgeschrittener

  • »TAD« ist männlich

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 26. September 2005

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 20. April 2006, 23:53

Hi Jan,
very good job - as always! Have you seen this report from
The link was removed because of in Germany forbidden signs - René

? Maybe this will be helpful.
Best regards,
TAD
Nothing hurts like a life...

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

30

Freitag, 21. April 2006, 08:55

Hi TAD,
thanks for the link! That is very helpful.
Regards
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Andreas

Fortgeschrittener

  • »Andreas« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 19. November 2004

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

31

Freitag, 21. April 2006, 12:42

Zitat

Original von TAD
Hi Jan,
very good job - as always! Have you seen this report from <Helpful, but forbidden!> Maybe this will be helpful.
Best regards,
TAD


Dear TAD!

Instead of long demoralizing answers to treads under "Frisch ausgepackt" (Spookie's AH-1 Cobra) you should better take care for forbidden signs in your postings!

Greetings
Andreas
Gruß aus Wien
Andreas

René Blank

Erleuchteter

Beiträge: 5 118

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

32

Freitag, 21. April 2006, 12:46

Hallo Andreas,

danke für den Hinweis. Der Link wurde entfernt.

Schöne Grüsse

René


Kartonbau.de ... Mein Forum

John

Meister

  • »John« ist männlich

Beiträge: 2 681

Registrierungsdatum: 4. Oktober 2005

Beruf: retired school teacher

  • Nachricht senden

33

Freitag, 21. April 2006, 14:36

Hi Jan,
This precision is beyond description. Fascinating to observe your attention to detail. When I see the seat harness, I imagine that the buckles operate! In this scale... Outstanding.

Cheers...John

TAD

Fortgeschrittener

  • »TAD« ist männlich

Beiträge: 243

Registrierungsdatum: 26. September 2005

  • Nachricht senden

34

Freitag, 21. April 2006, 17:01

Zitat

Originally posted by Andreas

Zitat

Original von TAD
Hi Jan,
very good job - as always! Have you seen this report from <Helpful, but forbidden!> Maybe this will be helpful.
Best regards,
TAD


Dear TAD!

Instead of long demoralizing answers to treads under "Frisch ausgepackt" (Spookie's AH-1 Cobra) you should better take care for forbidden signs in your postings!

Greetings
Andreas


Dear Andreas -
instead of making quarrels you should take care about yourself - not about me. Thank you for beeing my lawyer - but I don't need them. For Jan it was important help - maybe for you Dear Andreas it would be also helpful - if you would build something instead of teaching me.

As I'm not German I'm not aware of your law. Link (www.kartonwork.pl - board 'Archiwum') directed to report from building - not to GERMAN MARKINGS. Besides this link was connected to POLISCH site - is this against german law? This link didn't show any forbbiden markings on Kartonbau.de - just link! For Christ - people - first think! - it doesn't hurt any way...
TAD
Nothing hurts like a life...

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »TAD« (21. April 2006, 17:33)


Heinz

Profi

  • »Heinz« ist männlich

Beiträge: 677

Registrierungsdatum: 23. Februar 2005

  • Nachricht senden

35

Freitag, 21. April 2006, 17:10

Hallo sparrowhawk,

Danke für die Korektur da hab´ ich die Pionier mit Gladiator verwechselt.

Wat´bin ich den für ein Schussel ?( ?(
Heinz Michlmair verstarb am 05.07.2007 bei einem Sportunfall in Ungarn. Mitglieder und Betreiber von kartonbau.de vermissen Heinz und seine Beiträge. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an "Heinz".

36

Freitag, 21. April 2006, 18:01

Zitat

Original von TAD
Dear Andreas -
instead of making quarrels you should take care about yourself - not about me. Thank you for beeing my lawyer - but I don't need them. For Jan it was important help - maybe for you Dear Andreas it would be also helpful - if you would build something instead of teaching me.

As I'm not German I'm not aware of your law. Link (www.kartonwork.pl - board 'Archiwum') directed to report from building - not to GERMAN MARKINGS. Besides this link was connected to POLISCH site - is this against german law? This link didn't show any forbbiden markings on Kartonbau.de - just link! For Christ - people - first think! - it doesn't hurt any way...
TAD


TAD,

why do you post here if you are not aware of what you are allowed to post and what not? To write it short: card models are toys and nazi symbols such as the swastika (which was on the tail of the Me 163 you linked to) are forbidden. If you would have searched the forum a little bit you would have found this!

BTW, also the link to the Thunderbolt is illegal, since it carries markings (swastikas) for shot-down aircraft.

To make it clear: The owners of this board here can be punished by law if you only post the links as cited above!

So it's up to you to think first before you post. It really doesn't hurt!

Rutz


Jan, ich habe diesen Eintrag TAD auch per PN geschickt; ich würde vorschlagen, daß Du den Bericht bereinigst. Schließlich soll es ein Baubericht sein.
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

37

Freitag, 21. April 2006, 18:06

Zitat

Original von TAD
(...)

For Jan it was important help

(...)


TAD,

I'm pretty sure that nobody here will have troubles if you send such links via PN.

Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

38

Freitag, 21. April 2006, 18:15

Hallo Leute,
hier bitte keine weitere Diskussion zum Thema verbotene Symbole.
Dies ist ein Baubericht.
Gruß
Jan

Hi Folks,
no more discussions about swastikas at this place. This is a building report.
Regards
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

  • »Papiertiger« ist männlich

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 30. März 2004

Beruf: Diplom-Ingenieur, ausgemustert

  • Nachricht senden

39

Freitag, 21. April 2006, 23:15

Hallo, Jan,

ich hätte da gern mal eine Frage zur grundsätzlichen Rumpf-Spanten-Konstruktion der Orlik-Modelle:

Wenn ich Deine Fotos und die hier bei mir rumfliegenden Bauanleitungen zu Orlik-Modellen (z.B. Dewoitine D-520) richtig interpretiere, wird an der Übergangsstelle zwischen zwei Rumpfringen zunächst eine Klebelasche mittig unter das Bauteil geklebt, die zu dem sich anschließenden, sich verjüngenden Teil gezackt ist. Das Bauteil wird dann (nach entsprechendem Vorformen) auf Mittellinie mit Klebelasche geschlossen. Dann wird der Spant eingeklebt.

Nun die Fragen:
1. Wie dick ist der Spant (meine Schätzung lautet 1 mm)?
2. Wo kommt der Spant hin, mittig auf die Klebelasche zum nächsten Rumpfring oder direkt bündig an das innere Ende der Klebelasche?
3. Muss man den Spant der Schrägung des Rumpfverlaufs anpassen (= einstraken)? Ist dafür konstuktionsseitig genug Futter vorgesehen?

Gut finde ich, dass hier nicht nach der Doppelspant-Methode gearbeitet wird, denn da bleiben erfahrungsgemäß Lücken.

Ich werde diesen Baubericht (trotz 'Sonnensymbol'-Diskussion) weiter verfolgen und hoffe, von Dir und Deiner Vorgehensweise noch einiges zu lernen.

Viele Grüße
Friedrich
Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich
  • »Jan Hascher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

40

Samstag, 22. April 2006, 09:02

Moin Friedrich,
eine Frage, die ich direkt beantworten kann. Bei der Me wird ein Mix aus 1mm und 0,5mm verstärkten Spanten benutzt. Das Vorgehen ist genau wie von dir beschrieben, die Spanten liegen immer genau mittig unter den Trennstellen (also nicht bündig an einer Kante) und müssen definitiv eingestrakt werden. Beim Rumpf hab ich mir das geschenkt und die Spanten einfach so tief eingesetzt wie es geht. Das kann man machen, weil der Rumpf keinen zentral verlaufenden "Kiel" hat. Ausserdem ist er kreisrund.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Social Bookmarks