Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »josef mayer« ist männlich
  • »josef mayer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. November 2008, 18:48

[Fertig] Kurzbaubericht Trotskiy "Claude" 1:250

Hallo Kartonisten,

Ein weiterer Jäger meiner 30 er Jahre Reihe wird die Mitsubishi A5M4 konstruiert von Trotskiy. Leider hat er seine PDF Dateien schreibgeschützt. Dadurch ist eine Größen Anpassung erschwert. Eine weitere Besonderheit sind die kantigen Formen, kein Spantengerüst und der Flügel ohne Profil. Sehr starke Nieten Reihen.

Was spricht dafür. Eines meiner Lieblingsflugzeuge. Eine Herausforderung.

Wie bekommt man das eckige rund?

Foto 1 der verkleinerte Bogen
Foto 2 Der Rumpf in 2 Segmente geteilt
Foto 3 vorbereitungen für die Nackenstütze.
Foto 4 ein Schaslikspieß als Innengerüst
Foto 5 Überzug mit einer 2. Haut.
Foto 6 der Rumpf ohne Motor ist fertig.
»josef mayer« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN5559.jpg
  • DSCN5561.jpg
  • DSCN5564.jpg
  • DSCN5569.jpg
  • DSCN5573.jpg
  • DSCN5575.jpg
:D :thumbup: :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »josef mayer« (17. November 2008, 13:05)


  • »josef mayer« ist männlich
  • »josef mayer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 094

Registrierungsdatum: 26. Juli 2004

Beruf: molkereimeister

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. November 2008, 13:04

RE: trotskiy "Claude" 1:250

Weiter geht es mit einigen Fotos.

Besondere Kritikpunkte:

1. Das Leitwerk war bei dieser Maschine rot über alles.
2. Die Fahrwerk Beine sind um 2 mm zu kurz das sind in Wirklichkeit 50cm ?(

Ansonsten kann man das Flugzeug mit einigen Tricks ganz ordentlich bauen.
Die Flügel wurden mit in Form geschlieifnen Kartonprofilen unterfüttert.

Fotos vom fertigen Flugzeug gibt es in der Gallerie

Foto 1: was man mit Korken alles anfangen kann :D
Foto 2: Leitwek Oberseite. Ursprünglich sollte das Leitwerk auf den Rumpf geklebt werden. Ich habe es aber zerschnitten und seitlich am Rumpf befestigt
Foto 3: Leitwerk Unterseite, dies habe ich mit einem Oberteil aus Papier kaschier.
Foto 4: Jetzt sieht es nach Flugzeug aus
»josef mayer« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN5577.jpg
  • DSCN5583.jpg
  • DSCN5584.jpg
  • DSCN5586.jpg
:D :thumbup: :P

Social Bookmarks