Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Februar 2010, 12:36

[Fertig] Inwald (Kangaroo) / Ilyushin IL-14 1:33

Sodele,

hier also der Baubericht meiner schon begonnenen IL-14.

Ich habe leider das Problem, nicht geduldig auf den nächsten Schritt warten zu können :( - ich arbeite noch daran.
Daher kann es vorkommen, dass die Teile nicht so gut aussehen, wie sie könnten. Aber dafür, dass der letzte Bau gut 20 Jahre zurück liegt, bin ich ganz zufrieden damit.

Vorweg muss ich sagen, dass die Bilder im PDF nicht ganz auf DIN A4 passen. Also entweder größeres Papier nehmen oder anpassen. Aber dann stimmt der Masstab nicht, was aber nicht so wichtig ist.
Ich habe Modllkarton 150g genommen - das nächste mal probiere ich das MP-101 von Canon aus - 170g und besser für das drucken mit Tinte.
Für die einfache Verstärkung habe ich 220g Karton genommen, ansosnten 1mm Graupappe.

Hier nun der erste Bauabschnitt.


Hier mit der Hülle zu sehen.


Bei der Hülle habe ich folgendes Problem gehabt:
Die Fenster werden etwas größer ausgeschnitten, als sie am Schluss sind. Da die Fenster auf eine selbstklebende Klarsichtfolie gedruckt werden, gibt es Farbunterschiede und die Farbe deckt nicht ganz. Das macht sich beim kleben der Innenseite bemerkbar. Vielleicht habe ich auch nur die falsche Folie genommen.

Die innenansicht nach dem Zusammenbau


Die runden Trennwände sollten etwas größer ausgeschnitten werden, also der schwarze Rand muss stehen bleiben. Anschließend die Trennwände mit Schleifpapier in die Hülle anpassen. Sonst ist die Hülle zu groß.

Nun kommt der zweite Bauabschnitt - der Rest der Kabine. (Bild 1)
Auf dem Bild sieht man runde "Flecken" auf den Fenstern - hier hat die Klebefolie versagt. Sie hat sich wieder voneinander gelöst, weil der Karton eine zu große Spannung verursacht.
In der Kanzel habe ich die Folie von innen ausgeschnitten, sodass die Innenseite plan auf der Aussenseite aufliegt. Wie gesagt, ist wohl die falsche Folie.

Und hier wieder von Innen (Bild 2)

Hier die Fertige Kanzel. (Bild 3)
Auch hier macht sich das Problem mit der Folie bemerkbar. Ich musste, damit es nicht durchscheint, noch eine Lage auf das Navigatorfenster kleben, also den Rahmen noch einmal auf die Folie drauf. Dadurch wird das ganze dicker und steht hervor. Da überlege ich mir aber noch was anderes.
Die Nase ist auch ein ganz schönes gefrickel, aber sieht soweit ganz gut aus. :]

Als nächstes das Cockpit. Hier die Sitze (Bild 4)

Die Instrumententafel (Bild 5)

Und das ganze schon mal provisorisch zusammengesteckt. (Bild 6)

Ach ja, wenn man mit Lösemittelfreien Klebern arbeiten will, sollte man vorher die Ausdrucke versiegeln. denn sonst verwäscht die Farbe.

Weiteres gibt es demnächst.

Gruß
Riklef
»Rigobert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 24012010398.jpg
  • 24012010400.jpg
  • 29012010401.jpg
  • 02022010405.jpg
  • 02022010406.jpg
  • 02022010408.jpg
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Rigobert« (1. November 2012, 22:57)


Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Februar 2010, 12:48

So, das mit dem geordneten Bereicht bekomme ich auch noch hin :rolleyes:

Das Cockpit ist fertig und als nächstes ist die Funker/Navigator Kabine dran.
Es war gar nicht so leicht (für mich), die Trennwand einzupassen. Man sieht noch, dass die Hülle im offenen Bereich unten ein klein wenig zu stramm ist.

Auf dem zweiten Bild sieht man den fehler den ich gemacht hatte - ich habe die Kanzelfenster bis zum Rand geknickt. Dort ist aber ein runder Übergang nötig. Mal schauen, wie ich das mit der Montage hinbekomme.

Auf dem letzten Bild sieht man das Problem mit der Folie und den Fensterausschnitten ganz deutlich.
»Rigobert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 04022009412.jpg
  • 04022009414.jpg
  • 05022009418.jpg
  • 05022009420.jpg
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rigobert« (6. Februar 2010, 12:50)


Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 688

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Februar 2010, 22:17

Moin,

Zu deinem Folienproblem hab ich mir mal die Anleitung durchgelesen.

Du sollst normale Folie nutzen (nicht klebend) und diese wird mit den kleinen Fensterstreifen (mit grünen Nummern) dann an die Rumpfwand geklebt.
Teile mit grünen Nummern sollen auf selbstklebendem Papier gedruckt werden.

Marco

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Februar 2010, 18:14

Soweit zu meinen Englisch-Kenntnissen ?(

Ich dachte, "sticky label paper" ist selbstklebende Transparentfolie.
Das heisst also, dass ich die Fensterausschnitte als Folie in die Auschnitte der Boardwand lege und von beiden Seiten mit dem selbstklebenden Papier (und ausgeschnittenen Fenstern) befestige. Habe ich das so richtig verstanden?

Gruß
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 680

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. Februar 2010, 19:57

Es gefällt mir! Wo kommt der Bausatz her?
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

6

Sonntag, 7. Februar 2010, 20:11

Servus, Henryk,

diese Frage ist mal wieder ein klassischer Fall für die Suchfunktion!

Bei Benutzung eben dieser mit z.B. Kangaroo als Schlagwort findest Du u.A. Ilyushin Il-14 (1 : 33)

Ob das Modell allerdings noch auf papermodelers.com runterladbar ist, weiß ich nicht.

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Februar 2010, 20:46

Doch, man kann es noch herunterladen, aber momentan nur die .jpg Bilder. Das zusammengefügte PDF Dokument ist noch nicht woeder auf dem Server.

Ansonsten kann ich Dir die Bilder zumailen.

Gruß
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 680

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 7. Februar 2010, 20:51

Danke!!!
Das (sinnvolle und erfolgversprechende) Benutzen der Suchfunktion ist ohne Zweifel meine Achillesferse…
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Gummikuh

Erleuchteter

Beiträge: 4 411

Registrierungsdatum: 7. Juli 2009

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Februar 2010, 20:55

Hey, Rigobert,

Passagierflieger sind nicht so mein Fall (uaaaah, die ganzen gleichförmigen Sitze....), aber ich schaue immer wieder mal voller Bewunderung rein. Ich bin gespannt, auf den zusammen gesetzten Rumpf.

@ Hola, Henryk, alter Kantenfärber,

das geht nicht nur dir so mit der Suchfunktion...

Viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 16. Februar 2010, 14:10

So, ein bisschen ist es weiter gegangen.

Zuerst die fertige Funkerkabine,
dann die Fahrwerksklappen
und die Hauphalterung für die Tragflächen.

Das Cockpit habe ich noch nicht am Rumpf befestigt, da ich noch kein passendes Gewicht gefunden habe.
Außerdem musste ich den Rumpf in der Funkerkabine untern wieder auftrennen, da ich durch kleine ungenauigkeiten das Cockpit nicht mehr hätte am Rumpf anschließen können :evil:

Aber man lernt ja nie aus.

Und zwischendurch baue ich noch die Canon-Giraffe :]
»Rigobert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07022010421.jpg
  • 07022010423.jpg
  • 13022010425.jpg
  • 13022010427.jpg
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 21. Februar 2010, 14:14

Hallo Kartonbauer,

es ist wieder etwas gewachsen.

Und schon habe ich eine kleine Abweichung von der Installationsanleitung zum fertigen Bogen gefunden.
In Bild 1 habe ich eine Ecke an Teil W-3 Markiert, die auf dem Bogen an Teil W-4 ist (Bild 2). Ich komme noch nicht dazu, weiter zu machen, werde aber Mitteilen, ob das ein Problem darstellt.

Auf den anderen Bildern sieht man die Fertigen Tragflächen-Träger.

Gruß
Riklef
»Rigobert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 21022010432.jpg
  • 21022010431.jpg
  • 20022010429.jpg
  • 20022010430.jpg
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 23. Februar 2010, 21:39

Tja, bei den Tragflächen sind mir jetzt 2 Fehler passiert, sodass ich nun überlege, alles zu verbrennen, oder doch - was sehr viel wahrscheinlicher ist - noch einmal mit den Tragflächen zu beginnen.

Übrigens, was ich vorher als Abweichung festgestellt hatte - wenn ich den nächsaten Anleitungsbogen gelesen hätte, wüsste ich, dass es schon richtig ist. :rolleyes:
Also, wenn ich die Teile neu ausgeschnitten habe, gibt es wieder Bilder vom Baufortschritt. Ich muss nur noch auf den neuen Druckkopf warten, damit ich die Bögen wieder ausdrucken kann :( der hat leider seinen Dienst aufgegeben.

Gruß
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

13

Freitag, 26. Februar 2010, 14:22

Hallo Gemeinde,

der Rumpf ist jetzt soweit fertig - leider mit ein paar Schönheitsfehler, aber ich über ja noch 8)
Ich habe die eine Tragfläche mal angesteckt, allerdings muss ich diese neu machen, da die Hatu Knicke drin hat und etwas verzogen ist. Ich habe zu spät gelesen, dass ein kleiner Spalt niciht tragisch ist, da extra ein Teil zum Abdecken vorgesehen ist :evil:
Jaja, ich und mein Englisch :rolleyes:
Wenigstens druckt mein Drucker wieder. Und als Tip: die pigmentierte Billig-Tinte hat meinen Druckkopf sterben lassen. Seltsamer Weise nur die Schwarze tinte für den Textdruck - nicht die Farben und das Schwarz für den Grafikdruck ?(

Wenn der Vogel wieder Flügel hat, gibt es neue Bilder. Bis dahin noch eines von der fertigen Canon-Giraffe (ohne Baubericht),

Gruß
Riklef
»Rigobert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 25022010440.jpg
  • 25022010441.jpg
  • Giraffe.jpg
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rigobert« (7. März 2010, 17:12)


Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

14

Samstag, 6. März 2010, 21:03

Hallo Kleberlies,

nun ist der größte anzunehmende Gau passiert - meine IL-14 ist abgestürzt.
Es gab ein wenig geräume in meinem Büro, da ein umzug kurz bevor steht und eine Kiste ist auf das Modell gefallen. :( *heul*

Die neuen Tragflächen sind hin, der Rumpf hat auch einiges abbekommen.
Ich werde das Modell zwar fertig bauen, aber schön sieht es nicht mehr aus.

Nach dem Umzug werde ich eine neue Version bauen - aber dann besser aufpassen.

Gruß
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 7. März 2010, 17:09

Hallo Klebefreunde,

hier ein paar Bilder der abgestürzten IL-14. Den Rumpf konnte ich zwar etwas ausbeulen, aber schlimm sieht es trotzdem aus.

Ich baue nun an den Motorgondeln weiter - die kann ich dann später an dem neuen Rumpf mit neuen Tragflächen verwenden.

Da ich momentan großen Streß in der Firma habe (Umzug der Abteilung von Ffm nach Köln) und auch ein privater Umzug ansteht, nutze ich die kleineren Bauteile, um Streß abubauen, ohne dass sie mir wie der Rumpf im Weg stehen werden.

Gruß
Riklef
»Rigobert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07032010457.jpg
  • 07032010458.jpg
  • 07032010459.jpg
  • 07032010460.jpg
  • 07032010461.jpg
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 7. März 2010, 17:14

So, ich fange mit der rechten Gondel an.

Ist nicht so schlimm, wie ich dachte, einzig die Übergansbleche zu den Tragflächen sind etwas fitzelig.

Gruß
Riklef
»Rigobert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07032010452.jpg
  • 07032010453.jpg
  • 07032010455.jpg
  • 07032010456.jpg
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

17

Montag, 6. Dezember 2010, 21:11

Hallo Leute,

nach langer Abstinenz bin ich wieder rückfällig geworden :rolleyes:
Ich habe mich dann doch entschieden, komplett neu anzufangen.
Diesmal kann ich alle Schritte beschreiben und auf Besonderheiten eingehen.

Erste Schritte sind die Hauptkabine mit der Trennwand zur Küche.

Gruß
Riklef
»Rigobert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 24032010479.jpg
  • 24032010480.jpg
  • 24032010486.jpg
  • 27032010488.jpg
  • 27032010487.jpg
  • 27032010489.jpg
  • 28032010491.jpg
  • 28032010492.jpg
  • 28032010495.jpg
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

18

Montag, 6. Dezember 2010, 21:17

Hallo,

als nächstes kommen noch die Sitze dran.
Hier schon mal einer als Muster. Insgesammt werden 18 Sitze benötigt.

Die Sitzfläche und die Rückwand müssen eingekerbt werden. Hier muss man aufpassen, dass man nicht durchschneidet, denn wenn der "Knick" an den Knieen gut aussehenn soll, muss ziemlich Tief eingekerbt werden.

Gruß
Riklef
»Rigobert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 10042010552.jpg
  • 10042010553.jpg
  • 12042010556.jpg
  • 06052010648.jpg
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

19

Montag, 6. Dezember 2010, 21:22

Servus, Riklef,

schön, daß Du Dich vom der Abstinenz und den Zerstörungen am ersten Versuch nicht abhalten hast lassen, die Maschine gleich neu anzugehn! In einigen Bereichen kann ja nicht mehr viel schief gehn, schließlich war schon der erste Versuch recht überzeugend.

Was das Einkerben betrifft, so bin ich mit einer stumpfen Klinge gut gefahren. Oder mit einer nagelneuen, wenn man die Schärfe gut einschätzen kann.

So wie im Bild -648 gezeigt, reist man ja heute nicht mehr ;-)

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

20

Montag, 6. Dezember 2010, 21:44

Hallo Old Rutz,

das mit dem Einkerben ist so ne Sache, das das Meterial an der Stelle 1mm dick ist. Man muss also eine V-Förmige Kerbe ausschneiden.
Bei meinem ersten Versuch sieht man zumindest an einem Stuhl, dass ich zu tief geschnitten hatte.
Aber am Schluss, wenn der Bauch zu ist, sieht man die kleinen Patzer nicht mehr.

Ja, heute sind die Sitze entweder komfortabler oder enger ;)

Gruß
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rigobert« (6. Dezember 2010, 21:44)


Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 13:40

Hallo an Alle,

da Kangaroo eine Interflug Variante harausgebracht hat und ich noch bei den Sitzen bin, habe ich umgeschwenkt.
Ich war zwar nicht in Dessau, wo das original steht, aber ein paar Fotos haben mir gezeigt, dass ich ein paar kleine Änderungen einbauen muss:
Eine Sitzreihe mehr, die Fenster sind auch etwas anders.

Also war ich so frei/frech und habe den Bogen etwas abgeändert.

Die Sitze sind nun auch fast fertig.

Gruß
Riklef
»Rigobert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 11122010745.jpg
  • 21122010747.jpg
  • 21122010748.jpg
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

karl.s

Schüler

  • »karl.s« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 7. November 2010

Beruf: Kraftfahrer

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 22:49

Hallo Riklef,

18 Sitze hatten nur die original russischen Maschinen. Die in Dresden gebauten Il-14P hatten von Anfang an 26 Plätze. Manche wurden später sogar auf 32 aufgerüstet.

Auf dem Bild sieht man 24 Sitze. Möglicherweise waren gegenüber der Tür noch 2. Die erste Reihe war vis-a-vis zur zweiten Reihe mit Tischen dazwischen. Von welcher Maschine das Bild ist, weis ich allerdings nicht.

Scheinbar stimmt aber die Bemalung auch nicht mehr. Auf dem Video vom Technikmuseum Dessau ist die DM-SAF kurz zu sehen, in Lufthansa-Bemalung mit blauem Streifen.

Grüße karl.s

Bild entfernt, keine Raubkopiererei aus dem Internet! Vor dem Posten eine entsprechende Genehmigung vom Rechteinhaber einzuholen kann ja wohl nicht so schwer sein, oder?!? Old Rutz

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 16:37

Hallo karl,

danke für das Bild.
Ich habe _Fotos von der DM-SAF gesehen - da hatte sie die neuere Rote Lackierung. Die blaue ist aus den Anfangszeiten (siehe 3. Bild).
Auf dem 4. Bild ist die Bauform zu sehen, die der Bausatz darstellt (nur andere Lackierung).

Ich habe ja eine Reihe mehr, also 21 Sitze. Die Interflug hatte wohl schmalere Sitze genommen, sodass 4 Plätze in einer Reihe waren. Aber dazu bräuchte ich mehr Bilder von Innen. Kann da jemand aushelfen? Muss aber nicht sein, denn jetzt sind die Sitze ja schon so gut wie fertig. Aber für die Zukunft...

Gruß
Riklef

Raubkopien entfernt, Old Rutz
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rigobert« (23. Dezember 2010, 16:40)


karl.s

Schüler

  • »karl.s« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 7. November 2010

Beruf: Kraftfahrer

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 22:22

Hallo Riklef,

Ein Innenfoto der Il-14 hab ich noch gefunden und zwar in der Flieger Revue extra Heft 5. Es zeigt halt nur die erste Reihe mit den Tischen.
Das keine Einzelsitze sondern Zweierbänke verwendet wurden, sieht man aber schon auf dem anderen Bild.
Naja egal, bin auf jeden Fall auf Dein Ergebniss gespannt, denn ich bin ein absoluter Fan der alten Ille.
Hab selbst auch gerade eine im Bau, wenn auch die von MDK. Bei der kann man ja zum Glück nich reingucken.

Grüße karl.s

Bild entfernt, keine Scans ohne ausdrückliche Genehmigung des Verlags! Old Rutz

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

25

Freitag, 24. Dezember 2010, 11:15

Hallo karl,

danke für das Bild. Dein erstes habe ich im Internet gefunden. Es zeigt eine IL-14 in der DLH Version, also sozusagen Frühestversion.

Henryk hat mmir ein Bild der DM-SAB geschickt, welches ich auch im Internet gefunden hatte. Da sind auch 2er Bänke, jedoch mit einzelnen Rückenlehnen und immer 2 Bänke gegenübersitzend - 28 Sitzplätze.

Diese Anordnung der Sitze kenne ich jetzt nur aus dem Zug. Ich dachte, dass im Flugzeug immer in Flugrichtung gesessen wird.
Na, man lernt eben nie aus :-)
Dann will ich mal versuchen, ob ich die Sitze hinbekomme.

Gruß
Riklef

Bild entfernt, keine Raubkopiererei aus dem Internet! Old Rutz
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

karl.s

Schüler

  • »karl.s« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 7. November 2010

Beruf: Kraftfahrer

  • Nachricht senden

26

Freitag, 24. Dezember 2010, 12:34

Hallo Riklef,

Nix für ungut, aber ne 28er Bestuhlung gabs nicht und mit dieser Bankanordnung ist garantiert nie eine IL-14 geflogen.
Die DM-SAB steht im Erzgebirge und dient als Gaststätte.
Guckst Du: http://gaststaetteamflugzeug.de/startseite.html
Dafür wurden die Bänke umgestellt.
Die DM-SAB ist die Werksnummer 8 aus Dresdner Produktion und ist eine der Maschinen, die von 24 auf 32 Plätze umgerüstet wurde.
Sie war von 1957 bis 1970 im Flugdienst bei DLH/IF und stand dann bis 1973 in Barth. Sie wurde dann zerlegt und nach Cämmerswalde/Erzg. verfrachtet und dort als Touristenattraktion wieder aufgebaut.

Grüße karl.s

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

27

Freitag, 24. Dezember 2010, 17:10

Hallo Karl,

danke, das ging aus den Informationen auf der Seite nicht hervor. Also ist nur die vorderste Bank gedreht?
Aber die Bänke sind so schon original, oder?

Gruß
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

karl.s

Schüler

  • »karl.s« ist männlich

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 7. November 2010

Beruf: Kraftfahrer

  • Nachricht senden

28

Samstag, 25. Dezember 2010, 10:36

Zitat

Original von Rigobert
Hallo Karl,

danke, das ging aus den Informationen auf der Seite nicht hervor. Also ist nur die vorderste Bank gedreht?
Aber die Bänke sind so schon original, oder?

Gruß
Riklef


Das die Bänke original sind ist zu vermuten. Wissen tu ich´s aber auch nicht. Denkbar wäre auch, das bei der 32er Bestuhlung, alle Sitze in Flugrichtung waren. Hab auch noch mal gegoogelt, leider ohne Erfolg.
Ein Bild von DM-SAF hab ich noch gefunden, aber da fehlen gerade die vorderen Sitze.

Grüße karl.s

Raubkopie entfernt, Old Rutz

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 680

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

29

Samstag, 25. Dezember 2010, 17:38

IL-14 ist auch im Technikmuseum in Sinsheim ausgestellt. Ich weiß aber nicht, ob man dort das Innere des Flugzeugs besichtigen kann.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

30

Samstag, 25. Dezember 2010, 19:08

Hallo, Leute,

auch wenn es gerade die sog. besinnliche Zeit ist: An dieser Stelle ein Ordnungsruf an alle, die denken, hier wild Bilder reinkopieren zu müssen, ohne im geringsten an Copyright u.Ä. zu denken.

Daher sei an dieser Stelle nochmals auf Spielregeln für Links und Bilder sowie Das Forum und das Urheberrecht verwiesen.

Ich habe alle Bilder, die hier ohne nachzudenken reingestellt wurden, rausgehauen - so nicht!

Haltet Euch in Zukunft daran!!!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 26. Dezember 2010, 14:18

Jawoll rutzes und sorry, wird nicht wieder vorkommen.

War wirklich gedankenlos von uns :(
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 26. Januar 2011, 14:32

So, ihr lieben Leut,

ich habe mal experimentiert, wie ich die Sitze machen werde.
Da das Original 32 Sitze hatte, muss ich auf die 7 Fensterreichen 8 Sitzreihen aufteilen. Dadurch wird der Knieraum zwischen den Sitzen auf ca. echte 30cm (ca. 8,6mm im Modell) reduziert. Ganz schön eng. Ich habe leider keine Erfahrung im Konstruieren, sonst würde ich die Sitze ganz anders konstruieren.

Im Bild sind 3 Varianten zu sehen:
Links das einsitzige Original von Kangaroo,
in der Mitte der erste Versuch, aus 2 mach 1 zu machen
und rechts der momentan aktuelle Stand.

Wenn mir jemand mit mehr Erfahrung zur Hand gehen will, bin ich nicht abgeneigt, diese hilfe anzunehmen. Bei mir istr das ganze nur ein Paint-Gebastel.

Gruß
Riklef
»Rigobert« hat folgendes Bild angehängt:
  • 25012011752-klein.jpg
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

33

Mittwoch, 26. Januar 2011, 16:49

Gemessen daran, dass man am Ende so gut wie nichts mehr von der Inneneinrichtung sieht, würde ich den Aufwand mit der "Originalbestuhlung" nicht treiben. Ich hab es so gebaut, wie es Andrzej konstruiert hat.
Hab hier ein paar Bilder meines Baus bei Andrzej mit dran gehangen.

Ilyushin Il-14 (1 : 33)

Mein Originalbaubericht dazu ist bei den *****, weiss nicht, ob ich den Link hier setzen darf. Wenn nein, dann löscht ihn wieder.

derartige Links sind bei uns nicht erwünscht, daher entfernt. Old Rutz

Im übrigen passt bei dem Modell fast alles sehr gut, auch die Tragflächen, wenn man sie ein wenig nachbehandelt, nur bei den Triebwerken ist ein Teil etwas zu lang.
Aber die Anleitung ist etwas "interpretationsbedürftig".

Ach ja, zu den Fotos der DM-SAF Hier:

http://www.interflug.biz/IL-14.htm

ist (in der Mitte der Seite) ein Originalfoto Rot/weiss.
Gruß Michael


Alles klebt gut! :cool:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Mino« (26. Januar 2011, 17:08)


Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 26. Januar 2011, 19:44

Hallo Mino,

danke für den Hinweis. Ich war ja schon mal bei den Tragflächen ;(

Mit der Bestuhlung - was soll ich sagen - bin ich ein unverbesserlicher Perfektionist. Und das blöde an der Sache ist, dass ich es nicht immer so hinbekomme, wie ich es eigentlich wollte. Aber ich bin lernfähig und finde mich mit meinem unvollkommenen Perfektionismus ab :rolleyes:

Ich habe deinen Baubericht gelesen - wirklich gut gelungen. Ich hoffe, ich bekomme meine Maschine auch nur annähernd so gut hin.

gruß
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

35

Freitag, 18. Februar 2011, 23:17

Hallo Klebegemeinde,

hier ein kleines Update.
Die Sitzbänke sind in arbeit.

Gruß
Riklef
»Rigobert« hat folgendes Bild angehängt:
  • 18022011753.jpg
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 15. September 2011, 11:49

Hallo liebe Kleberlinge,

nach privaten Turbulenzen und Umzug nach Frankfurt/M bin ich langsam soweit, mich wieder meinem Modell zu widmen.
Ich schneide gerade die Stuhlbeine aus.
Wenn ich damit fertig bin, gibt es auch wieder ein paar neue Bilder.
Bis dahin alles Gute und viel Spaß am bauen.

Gruß
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rigobert« (26. September 2011, 16:41)


37

Samstag, 17. September 2011, 22:24

Servus, Rigobert,

da bei mit der letzte Umzug noch keine 3 Monate her ist, freu ich mich, daß Du wieder so weit bist (auch wenn bei mir keine privaten Turbulenzen dabei waren ;-)

Bis zum nächsten Update ein schönes und erfolgreiches Bauen!

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Rigobert

Erleuchteter

  • »Rigobert« ist männlich
  • »Rigobert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 645

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

38

Montag, 26. September 2011, 17:48

Servus,

es ist vollbracht - die Stühle sind fertig ^^

Jetzt kann es an den Innenausbau und den Rumpf gehen.
»Rigobert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 26092011758.jpg
  • 26092011760.jpg
  • 26092011761.jpg
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Henryk

Erleuchteter

  • »Henryk« ist männlich

Beiträge: 3 680

Registrierungsdatum: 28. September 2008

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

39

Montag, 26. September 2011, 18:07

Die Sitze sehen gut aus!
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 688

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

40

Montag, 26. September 2011, 18:59

Und da sag nochmal einer von der Schifferfrakttion, es gäbe keinen Serienbau bei den Fliegern. :D

Social Bookmarks