Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 8. Februar 2009, 21:03

Hallo Norbert,

such mal noch 12a (grau), 13* und 14*, die brauchst Du auch noch.
Helfen Dir meine Bilder ?

Gruß Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

42

Sonntag, 8. Februar 2009, 21:37

hi Thomas,

die Teile habe ich und die Bilder helfen.

Gruß
Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

43

Montag, 9. Februar 2009, 19:53

.....................
das Spantengestell ist zusammengeklebt.

Gruß aus Hamburg

Norbert
»Norbert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 7 003.jpg
  • 7 004.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

44

Montag, 9. Februar 2009, 20:37

Moin Norbert,

viel hab ich noch nicht geschafft. Bilder gibts erst wieder morgen, wenn ich Zeit hab.
Ich muß Dich leider auf einen Fehler hinweisen, der Spant 11a (hat ein sternchen) wird verstärkt, Teil 11b dagegen wird einfach nur auf die Rückseite geklebt.

Du hast beide verstärkt und kommst somit auf 2mm für den Spant 11...das gibt Probleme.

Überhaupt ist der Mittelrumpf ein "wenig" komplizierter, hier muß man anscheinend die ersten Kompromisse machen...der HM-Abstand sollte beim betrachten eingehalten werden :D.

Ich kämpf noch mit der Beplankung ;)...

Gruß Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

45

Montag, 9. Februar 2009, 20:58

moinmoin Thomas,

den Spant habe ich gerettet.Er ließ sich leicht "halbieren".
Danke für den Hinweis.

Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

46

Montag, 9. Februar 2009, 21:09

Ja ich nochmal,

habe gerade die Kamera wiederbekommen. Also hier noch ein kleines Update.

Hauptfahrwerksschacht: Die Teile 16 und 17 auf beiden Seiten vorher zusammenbauen und dann montieren. Ich habe zwei Anläufe gebraucht, die Schächte sind innen 1,5 mm zu schmal (bei mir jedenfalls), da ich sie sowieso die Schachtdecke mit Graupappe verstärken wollte damit der Toni nicht so schnell die Beine breitmacht, habe ich die Verstärkung entsprechend größer gemacht und dann Grau bemalt.

Überhaupt denke ich das bei der Beplankung noch die eine oder andere Pinselaktion ansteht... ;)

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050908_kartonbau.jpg
  • P1050909_kartonbau.jpg
  • P1050910_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 10. Februar 2009, 17:52

Moin Norbert,

Ich habe die Beplankung des Mittelrumpfes fertig. Teil 11 war etwas widerspenstig aber man bekommt es mit etwas Geduld hin.
Die Oberseite war dafür richtig einfach. Naja mein Toni ist jetzt etwas gewachsen...
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050916_kartonbau.jpg
  • P1050911_kartonbau.jpg
  • P1050913_kartonbau.jpg
  • P1050914_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 10. Februar 2009, 18:04

Weiter geht es mit dem Rumpf, dachte ich so in meinem jugendlichen Leichtsinn, nur die Abwicklung Teil 19 ist bei mir mindestens 4 mm zu kurz ?(.

Ich habe jetzt den dritten Versuch vor mir liegen, und bin am überlegen wie ich das am elegantesten löse. Das Segment wird an der Oberseite geschlossen und man könnte dort was "zwischenflicken" aber dann bekomme ich garantiert Probleme mit dem Spant 19a und das wird sich dann fortsetzen...

Naja jetzt lasse ich erstmal die Finger von diesem Toni und schlafe mal eine Nacht darüber. Jetzt ist der Rumpf fast fertig, also das muß man doch irgendwie hinkriegen...

Gruß Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 10. Februar 2009, 18:33

Grüssi !

Kannst du ev. das Problem mit Teil 19 skizzieren oder abfotografieren ?
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 10. Februar 2009, 18:50

Hallo Thomas u. Norbert,

Bitte nicht aufgeben,ich möchte das Teil doch fertigsehen.

Beste Grüße
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

51

Dienstag, 10. Februar 2009, 19:40

moinmoin,

das sieht ja schon mal gut aus.
Ich bin jetzt bei den Fahrwerkschächten und deren Zellenverkleidung.

Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 10. Februar 2009, 20:26

Moin alle zusammen,

ne ich gebe nicht auf.

Ich habe mich gewundert das die Abwicklung auf einer Seite passt (wenn ich unten mittig anlege) aber auf der anderen fehlt ordentlich was, also nachgemessen und des Rätsels Lösung ist garnicht verwunderlich... :D

zur Erklärung mal ein Bild:
»Thomas Bietz« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1050919_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 10. Februar 2009, 20:34

Und weil mir klar war das ich an diesem Teil heftig nacharbeiten muß wollte ich die Bremsklappen lieber geschlossen lassen, also hab ich die schraffierten Flächen ausgeschnitten mit 80gr. Papier unterklebt und mal die Deckel draufgelegt...

Pinselarbeit !

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1050917_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

54

Dienstag, 10. Februar 2009, 22:01

auch mein Rumpfmittelteil ist fertig.
Die Bilder von Thomas haben mir sehr geholfen.

Gruß aus Hamburg

Norbert
»Norbert« hat folgendes Bild angehängt:
  • 7 005.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 11. Februar 2009, 17:04

Moin Norbert,

na das sieht doch schon gut aus. Heute hab ich leider keine Zeit zum Basteln, evt. morgen Vormittag will ich mein Problem mal in Angriff nehmen.

Mein Rechner bleibt jetzt aber an und ich habe nebenbei ein Blick ins Forum...
im Moment gibt es hier nach langer Zeit mal wieder eine regelrechte Schwemme an Bauberichten über Zeitgenössische Flieger. :]

Gruß Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 11. Februar 2009, 21:57

Hallo alle miteinander,

ach jetzt konnte ich doch nicht die Finger vom Tornado lassen und habe den Rumpf fast fertig gebaut. Es fehlen nurnoch die Teile wo der Krach rauskommt.

Vielleicht kann man es auf meinen Bildern sehen die Mittellinie auf der Unterseite passt und oben in Flugrichtung rechts auch, aber auf der linken Seite fehlt ein gutes Stück...
ähh so schlampig kann ich garnicht bauen.

Is jetzt auch egal, ich hab halt etwas improvisiert und es geht weiter.

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050921_kartonbau.jpg
  • P1050923_kartonbau.jpg
  • P1050924_kartonbau.jpg
  • P1050925_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 951

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 11. Februar 2009, 22:10

Grün macht lustig

Boah... @) ..und ich dachte, datt rosa, pardon RAF Desert Pink der Jaguar wäre schröcklich... :D

Dieses Grün 8)

Ansonsten sieht`s doch recht gut aus, NEIN->ASTREIN aus (Hobby-Model-Bonus :D).

Jungs, ihr macht datt :super:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (11. Februar 2009, 22:10)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 12. Februar 2009, 06:28

Jo spinn i !

Ausgezeichnet gelöst - das riecht schwer nach einem Aspiranten für den HM-Club !
Solche Details sind der eigentliche Reiz an diesem Verlag.
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

59

Donnerstag, 12. Februar 2009, 13:30

moinmoin,

auch bei meinem Toni ist das Teil 19 zusammen mit dem Spant 19a angeklebt. Auch bei mir musste ein Streifen eingeklebt werden. Auch muß ich noch reichlich nachfärben :rotwerd:
Als nächstes sind die Schubdüsen mit Schubumkehrflächen zu bauen.

Gruß aus Hamburg

Norbert
»Norbert« hat folgendes Bild angehängt:
  • 7 006.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 12. Februar 2009, 15:14

Wenn ich mir das so ansehe, scheint das ja eines der aufwendigeren HM-Modell zu sein.
Fertig wirds dann sicher ein Kracher - nur nicht unterkriegen lassen!
LG
Michael

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 12. Februar 2009, 19:13

Moin Norbert und alle zusammen,

siehste es geht trotzdem. Is manchmal nicht schön, aber das sind halt Kompromisse die man machen muß wenn man HM baut.

Trotzdem ist der Tornado (bis jetzt) wirklich nicht so schlecht. O.k. das helle grün ist etwas fragwürdig, aber die Farbübergänge sind vernünftig und auch die Stöße passen.
Herr Grabowski hat bei diesem Modell auch relativ viele Klappen und Beschriftungen gezeichnet. Die Beschriftungen kann man zwar nicht lesen, aber immerhin, man darf auch nicht genauer wissen wo welche Wartungsklappe sitzt und welche Form sie wirklich hat :D

Naja ich hab dann mal den Teil gebaut wo der Krach rauskommt. Obwohl ich persönlich den Krach der aus einer F-4 rauskommt eindrucksvoller finde als bei einem Toni :D, der ist mir etwas zu müde.

Als nächstes beschäftige ich mich mit den Lufteinlässen.

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050927_kartonbau.jpg
  • P1050928_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

62

Donnerstag, 12. Februar 2009, 23:30

hier sind meine 60.000 PS :D

die beiden Nozzles sowie die Gegenschubklappen (Schubumkehr)
Das Einkleben mache ich morgen.

Gruß aus Hamburg

Norbert
»Norbert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 7 008.jpg
  • 7 009.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Norbert« (12. Februar 2009, 23:32)


  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

63

Freitag, 13. Februar 2009, 20:43

Moin Norbert,

Die Lufteinlässe sind fertig. Es ging so einigermaßen aber genau hinschauen darf man nicht. :D
Wunder dich nicht wenn die Lufteinlässe über den Rumpf hinüberstehen, das ist wirklich so.
Irgendwie kommen mir die Lufteinlässe zu klein vor, die Dimensionen stimmen nicht recht. Vielleicht irre ich mich auch, naja wir bauen halt ein etwas schräges Vögelchen :D...
Trotzdem denke ich das in der Gesamtheit dann doch etwas nettes entsteht.

Du hattest am Anfang geschrieben das du dich noch nicht an den Halinski Tornado traust. Also ich glaube das der wesentlich einfacher zu bauen ist! Man darf nicht immer nur die Teilezahl sehen, dafür paßt fast alles auf Anhieb...das ist etwas entspannter zu bauen. ;) Und das Ergebnis ist etwas Originalgetreuer.

Naja wir kriegen das schon "hingeferkelt"...

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050943_kartonbau.jpg
  • P1050944_kartonbau.jpg
  • P1050949_kartonbau.jpg
  • P1050946_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

64

Samstag, 14. Februar 2009, 20:00

die Ansaugschächte sind angeklebt.Nicht schön aber............

Gruß aus Hamburg

Norbert
»Norbert« hat folgendes Bild angehängt:
  • 7 010.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

65

Samstag, 14. Februar 2009, 20:58

weiter geht es mit dem "Rückenwulst".
Rechts passt die Tarnung, links ist in der Farbe locker 5mm Versatz 8o

Gruß aus Hamburg

Norbert
»Norbert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 7 011.jpg
  • 7 012.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Norbert« (14. Februar 2009, 21:01)


  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

66

Samstag, 14. Februar 2009, 21:55

Guten Abend,

ich sag nur: Simultanbasteln, ohne absprache! ?( :D So macht das doch Spaß, mal gucken wer was als nächstes macht ?
Mehr hab ich heuer auch nicht gemacht, das Wetter war einfach zu schön.

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050952_kartonbau.jpg
  • P1050953_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Bietz« (14. Februar 2009, 21:57)


zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

67

Samstag, 14. Februar 2009, 22:33

Zitat

Original von Norbert
weiter geht es mit dem "Rückenwulst".
Rechts passt die Tarnung, links ist in der Farbe locker 5mm Versatz 8o


Das muss so sein - ist sozusagen das Markenzeichen von Hobby Model ;) .
LG
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zec« (14. Februar 2009, 22:33)


68

Sonntag, 15. Februar 2009, 19:23

moinmoin zusammen,

jetzt geht es an das Seitenleitwerk. Der Spant dafür ist angeklebt und trocknet.
Die Beplankung ist diverse Anbauteile wie Antennen usw.folgen

Gruß aus Hamburg

Norbert
»Norbert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 7 013.jpg
  • 7 014.jpg
  • Kopie von instr04.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

69

Sonntag, 15. Februar 2009, 20:07

Hallo Norbert,

es geht voran. Nach geringen Anpassungen sitzt das Leitwerk sogar da wo es soll.
Ich bin heute ein wenig weitergekommen und irgendwie gefällt mir der Hobby Tornado immer besser.

Mal was vom Original:
Während meiner Dienstzeit in Laage haben wir uns immer über den Toni lustig gemacht,
weil immer wenn bei uns auf der F-4 Flight ein Tornado abgestellt war, standen Ölwannen darunter weil die Hütten diverse Betriebsflüssigkeiten "absonderten". :D
Ein tropfendes Lfz ist nicht besonders vertrauenswürdig, das war unsere Meinung.
Unser Nashorn stand fast immer "trocken" in der Box.
Irgendwann stand dann mal eine Mig-29 in einer unserer Boxen. Und was soll ich sagen: "die Rote Diva leckt wie der Toni"... :D

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050955_kartonbau.jpg
  • P1050956_kartonbau.jpg
  • P1050958_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

70

Sonntag, 15. Februar 2009, 21:01

mein Seitenleitwerk ist dran.

.................Ein tropfendes Lfz ist nicht besonders vertrauenswürdig, das war unsere Meinung. Unser Nashorn stand fast immer "trocken" in der Box.
Thomas
dann hast Du noch keine Amiflieger gesehen @)
Da sind wir und unsere Prüfer und wir mit "geschlossenen" Augen vorbei gegangen :D Da gehört die Tropfwanne zur Grundausstattung.

Gruß aus Hamburg

Norbert
»Norbert« hat folgendes Bild angehängt:
  • 7 015.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

71

Montag, 16. Februar 2009, 21:53

Guten Abend alle zusammen,

Viel habe ich heute nicht geschafft.
Ich habe mal mit den Tragflächen weiter gemacht, klar die sollen schwenkbar sein.

Die Außenlasten lassen sich offenbar auch bewegen aber nur extra.
Ich bin mal gespannt ob die Löcher alle zusammen passen... :D

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050959_kartonbau.jpg
  • P1050960_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

72

Montag, 16. Februar 2009, 21:59

In meiner Bildersammlung hab ich noch folgendes Bild gefunden:
Four-ship mit Betankung, man beachte den Schwan...
"Ohje hoffentlich ist ein Fluß in der Nähe." :D

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgendes Bild angehängt:
  • toni8_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 17. Februar 2009, 17:27

Moin Norbert und alle anderen,

große Begeisterung auf meiner Seite. Es hat alles bestens gepasst...
Ich hatte Gestern wirklich bedenken das die Tragflächenbeplankung mit den verschiedenen Löchern und die Spanten deckungsgleich zusammen gehen.

Der Winkel der Tragflächen läßt sich leicht und gängig verstellen, blöd nur das man dann auch noch die vier Außenlastträger einzeln nachdrehen muß.
Da der Toni nach Fertigstellung an die Zimmerdecke kommt werde ich alles fest machen. (später)

Als Achsen habe ich kleine Nägel benutzt. Die hab ich auf Länge abgeschnitten und oben und unten mit UHU-Hart fixiert.
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050961_kartonbau.jpg
  • P1050970_kartonbau.jpg
  • P1050972_kartonbau.jpg
  • P1050974_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Thomas Bietz« (17. Februar 2009, 17:28)


  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 17. Februar 2009, 17:34

So und nun noch die Abdeckungen rauf.

Norbert hast Du vielleicht eine Idee wofür die beiden Teile 75 sind ?

Gruß Thomas

Ps. Ich such mir jetzt die Teile für die Fahrwerke raus, irgendwie muß der Toni langsam mal stehen.
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050975_kartonbau.jpg
  • P1050976_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

75

Dienstag, 17. Februar 2009, 21:55

Zitat

Original von Thomas Bietz


Norbert hast Du vielleicht eine Idee wofür die beiden Teile 75 sind ?



moinmoin Thomas,

Teile 75? Keinen blassen Schimmer ?(

So das ist das Innenleben der Tragflächen. Wie Thomas schon geschrieben hat, funktioniert die Flächenverstellung einwandfrei.

Gruß aus Hamburg

Norbert
»Norbert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 7 016.jpg
  • 7 017.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Norbert« (17. Februar 2009, 21:56)


76

Dienstag, 17. Februar 2009, 23:43

hi Thomas,

die Teile 75 (könnte ich mir denken !?) gehören auf 74L + P auf den Rand geklebt (siehe die gestrichelten Linien).

Gruß aus Hamburg

Norbert
»Norbert« hat folgendes Bild angehängt:
  • 7 018.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Norbert« (17. Februar 2009, 23:48)


77

Mittwoch, 18. Februar 2009, 12:08

..............

auch an meinem "Toni" sind die Flächen montiert.

Gruß aus Hamburg

Norbert
»Norbert« hat folgende Bilder angehängt:
  • 7 020.jpg
  • 7 019.jpg
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 951

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 18. Februar 2009, 13:16

Hallo ihr zwei =)

also das einzige was mich am Modell stört ist diese hellgrüne Farbe in der Tarnung.
Ansonsten: ist das wirklich ein HM-Modell?? ?(
:D

Macht wirklich Spass, mit euch zweien an eurer virtuellen Werkbank zu stehen (wenn auch nur als Besucher :P )

:prost:
Wanni

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 18. Februar 2009, 20:42

Hallo Wanni,

Zitat

Zitat Wanni: also das einzige was mich am Modell stört ist diese hellgrüne Farbe in der Tarnung.


Das sieht in Wirklichkeit garnicht so schlimm aus wie auf meinen Bildern. Mein Scanner ist bei diesem Modell gnädig mit dem Grau umgegangen, ja aber das Grün?
Die Farben sehen auf Norbert's Toni jedenfalls besser aus.

So ich nehm schonmal Anlauf, weil ich gleich schnell weg muß... :D

Naja jedenfalls bauen wir kein fliegendes Schwein... :D, äh ich glaub Du hast das Ringelschwänzchen vergessen...

Duckundwech...

Gruß Thomas
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

  • »Thomas Bietz« ist männlich

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 6. Juni 2005

Beruf: Klempner / Vater

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 19. Februar 2009, 17:34

Moin Leute,

ich hab dann mal die Fahrwerksbeine und die Innereien für die Fahrwerksschächte gebaut. Die Beine habe ich lackiert das Weiß passt besser als das olle Grau...

Jetzt steht der Toni recht stabil auf eigenen Beinen, es fehlen die Reifen, ich kann aber erst am WE schleifen.

Gruß Thomas
»Thomas Bietz« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050980_kartonbau.jpg
  • P1050987_kartonbau.jpg
  • P1050989_kartonbau.jpg
  • P1050982_kartonbau.jpg
In Konstruktion und Bau: Terminal Sperenberg 80'iger Jahre

Social Bookmarks