Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 29. Juni 2008, 16:30

[Fertig] Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Vor langer Zeit (ca. 1.5 Jahre isses mittlerweile her) habe ich den Bausatz der Rafale vorgestellt: Hobby Model 32 - Dassault Rafale, 1:33

In der Zwischenzeit ist viel passiert, u.a. habe ich einen zweiten Boger ergattern können. Wie in der Vorstellung zu sehen, ist die Farbgebung des Originals suboptimal. Daher habe ich meinem Chefumfärber, hier unter dem Namen Wolfgang bekannt, einen der beiden Bögen geschenkt und im Gegenzug das Modell, umgefärbt auf die Farben einer Maschine der Aeronavale, erhalten.

Erster Schritt war wie immer bei meinen Bauberichten das Ausschneiden der Rumpf- und Tragflächenteile. Da das Modell nun in Grau gehalten ist, präsentiere ich es hier auf einer schwarzen Unterlage:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 01.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

2

Sonntag, 29. Juni 2008, 16:37

RE: Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Im Zuge des Umfärbens wurden deutliche Verbesserungen eingeführt: Zum Einen wurden die doch recht fetten Linien deutlich dünner ausgeführt, zum Anderen die Umrandungslinien vollkommen weg gelassen.

Der Flieger hat im Bereich der Tragflächen- und Canardshinterkanten sowie im Bereich des Rumpfs irgendwelche Zacken. Der Sinn dieser erschließt sich mit nicht, am ehesten würde ich dahinter eine Konstruktion vermuten, um das Flugzeug etwas "stealthier" zu machen. Allerdings würde ich diese Teile dann eher an der TragflächenVORDERkante erwarten.

Egal, was ich ausdrücken möchte: Mittels moderner Bildbearbeitungsmethoden wurden die Teile, welche hier aufgedoppelt werden sollten, obsolet, da das Ganze graphisch gelöst wurde:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 02.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

3

Sonntag, 29. Juni 2008, 16:39

RE: Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Der erste Schritt war dann ein probeweises Zusammenstecken des Rumpfgerüsts. Hier fiel auf, daß der Spant W5 etwas zu hoch ist (gut sichtbar auf Bild 04). Ich weiß noch nicht, ob ich den Spant so lasse oder ihn auf die Höhe des Längsspants zurecht stutze. Das werden Anpassungsversuche mit den entsprechenden Rumpfteile zeigen:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 03.jpg
  • 04.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

4

Sonntag, 29. Juni 2008, 16:42

RE: Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Bei der Durchsicht des Modells fiel auf, daß die enthaltenen Lenkwaffen sehr einfach gehalten sind. Daher habe ich mich bei Kanchos "Free Weapon Project" bedient, wo u.A. Matra Magic 2 sowie Matra Mica enthalten sind. Die Raketen mußten halt von 1:48 auf 1:33 umgeändert werden. Hier ein erster Eindruck (links: Magic 2, rechts: Mica):
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 05.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

5

Sonntag, 29. Juni 2008, 16:43

RE: Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Der Vergleich mit den Probebauten aus dem Hobby Model-Bogen zeigt, daß die Raketen unbedingt getauscht werden sollten:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 06.jpg
  • 07.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

6

Sonntag, 29. Juni 2008, 16:44

RE: Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Einzig die fetten Linien sind unansehnlich - hier konnte ich meine rudimentären CorelDraw-Kenntnisse einsetzen und die Linien ohne fremde Hilfe (!) auf Haarlinien ändern. Sieht doch gleich besser aus!
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 08.jpg
  • 09.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

7

Sonntag, 29. Juni 2008, 16:48

RE: Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Der Vergleich der probegebauten Kancho-Raketen zu den ursprünglichen zeigt desn eklatanten Unterschied. Die Wahl fiel naturgemäß auf die Lenkwaffen von Kancho. Dies hat auch den Vorteil, daß ich bei den Micas nicht nur auf die radargesteuerte version angewiesen bin, sondern auch die IR-Variante bauen kann. Schlußendlich werden es wohl jeweils zwei Lenkwaffen Mica IR, Mica EM und Magic 2 werden.

Damit endet der Bericht für den Moment. Es gibt noch viel auszuprobieren und die Arbeit macht sich auch nicht von alleine, daher kann es etwas dauern, bis Fortschritte zu erkennen sind.
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 10.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. Juni 2008, 19:23

Hallo Rutz,

Schön mal wieder was von Dir zu hören und das mit einem,wie ich meine, sehr interessanten Flugzeug.
Werde deinen Baubericht mit Spannung verfolgen.

Beste Grüße und gutes Gelingen
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. Juni 2008, 16:17

Die HM-Gang schlägt wieder zu ! :D

I würd mir echt wünschen das die Rafale ein "passender" HM ist.. verdient hätte sie es sich.
Ich harre der Dinge die da kommen mögen..

*Thumbs up* ,
Wolfgang
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

10

Montag, 30. Juni 2008, 18:39

Moinmoin Old Rutz,

war ja klar, dass nach Deiner langen Abwesenheit wieder so ein "Hammerflieger" kommt. Du hattest ihn mir ja schon gezeigt.
Hoffentlich ist er passgenau und macht keine Probleme. Ich bin, wie bei jedem Jet :super: wieder dabei und werde dem Baubericht mit Spannung verfolgen.
Leider habe ich diesen Baubogen nicht ;( aber das macht es doppelt spannend.
Gutes Gelingen und Gruß aus Hamburg an die Oberelbe.

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

11

Montag, 30. Juni 2008, 21:50

!servus rutz!

du meldest dich ja hammerhart zurück! gleich so ein projekt!

ich wünsch dir echt, dass alles passt.

einen zuschauer mehr hast du fix!

lg, thomas

12

Dienstag, 1. Juli 2008, 11:39

Grüssi, die Herren,

es lag ja nicht nur an mir, daß in letzter Zeit nicht so viel weiter gegangen ist als ich mir gewünscht hätte. Aber im Moment ist die Lage etwas entspannter.

Natürlich war es mal wieder an der Zeit für was Modernes, auch wenn die Konstruktion relativ schlicht ist (ohne Raketen und Zusatztanks ca. 200 - 220 Teile) - daher hoffe ich, daß das Modell einfacher als der Eurofighter zu bauen ist. Einfacher bezieht sich hier natürlich v.A. auf die Paßgenauigkeit, es wäre ja eine Schande, wenn der riesige Umfärbeaufwand sich nicht auszahlen würde.

Ich freu mich jedenfalls, Euch in der ersten Reihe zu sehen und hoffe, daß ich Euch mit dem Bau gut unterhalten kann.

Old Rutz
(Gründungsmitglied der HM-Gang)
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. Juli 2008, 12:56

Wie die Briten sagen:

somebody is watching you...

I bin auf jeden Fall dabei :yahoo:

Liebe Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

14

Donnerstag, 3. Juli 2008, 22:42

Servus,Robert,

willkommen an Bord - ich werd mir Mühe geben, Euch zu unterhalten :D

Heutiges Kapitel: Das Cockpit - hier die einzelnen Teile. Es fällt auf, daß hier auf die Pedale und den Steuerknüppel verzichtet wurde:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 11.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

15

Donnerstag, 3. Juli 2008, 22:45

Die Skizze zum Cockpit ist extrem schütter - viel kann man da nicht rauslesen. Daher habe ich z.b. bei den Teilen 21b improvisiert - das sind die kleinen Viecherl, welche seitlich an den Schleudersitz geklebt wurden. Vielleicht die Griffe zur Aktivierung des Sitz?

Das weitere Zusammensetzen war einfach, da 1) wenige Teile und 2) nicht das erste Flugmodell meines Eines ;-)
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

16

Donnerstag, 3. Juli 2008, 22:46

Da der Flieger eine so herrliche Form hat, bekommt der Flieger auch ein Dach - hier mal probeweise aufgesetzt (der untere Rand ist noch nicht ganz abgeschnitten, somit ist das Dach noch etwas zu hoch). Mehr hoffentlich dann am Wochenende!
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 15.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

17

Freitag, 4. Juli 2008, 07:36

Geil ! Endlich mal wieder ein Cockpit in meiner Lieblingsfarbe ! :D

Ev.könntest den Knüppel von einem anderen Bogen "ausborgen" ?
Ich will mehr sehen - weiter, weiter !!
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Hornet2006

Fortgeschrittener

  • »Hornet2006« ist männlich

Beiträge: 277

Registrierungsdatum: 19. September 2006

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. Juli 2008, 22:50

Super! Rafale hab ich bislang hier noch nicht gesehen! Wahnsinn! Toll! Freut mich!:wiegeil:
on taxiway: F/A 18 Swiss Hornet

19

Sonntag, 13. Juli 2008, 23:01

Servus, Dominik,

vieder aktiv? Schön, willkommen an Bord!

Sodawassa, die Herumexperimentierei hat ein Ende - experimentiert habe ich v.A. mit demVorderrumpf, da der mit seiner Form doch etwas schwierig ist. Es läuft wohl darauf hinaus, daß ich auf den Mittelspant in einigen Bereichen verzichten werde, um das Ganze einfacher gestalten.

Ganz bin ich da noch nicht durch, daher präsentiere ich hier den Hinterrumpf. Zunächst das Spantengerüst, welches ich durch eingeklebte Dreiecke verstärkt habe. Die Fahrwerksschächte sind hier äußerst rudimentär gehalten, ich habe sie mit 1mm Pappe verstärkt:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 16.jpg
  • 17.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

20

Sonntag, 13. Juli 2008, 23:02

Dann kamen die Laschen auf die Oberseite:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 18.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

21

Sonntag, 13. Juli 2008, 23:03

Probeliegen der entsprechenden Beplankungsteile (6G (vorne) bis 10G):
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 19.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

22

Sonntag, 13. Juli 2008, 23:06

Für eine korrekte Rumpfform essentiell ist ausgiebiges Vorrunden und trockenes Anpassen. Begonnen wird mit Teil 8G, da dieser am Spant für das Seitenleitwerk ausgerichtet werden kann. Von dort geht es nach vorne, anschließend nach hinten.

Teil 10G ist bereits mit 10D (Unterseite) zusammengefügt, um das Anpappen zu erleichtern, aber noch nicht verklebt:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

23

Sonntag, 13. Juli 2008, 23:11

RE: Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Anschließend kommen die Laschen auf die Unterseite. Das Beplanken beginnt am Heck, da hier die Position von Teil 10 durch die Oberseite vorgegeben ist:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 21.jpg
  • 22.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

24

Sonntag, 13. Juli 2008, 23:13

RE: Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Leider ist der Verlauf der Beplankungen entlang der Tragfläche nicht gerade. Hier bietet es sich z.B. an, die Tragfläche darüber zu kleben. Auf den Bildern sind die Flügel nur aufgesteckt:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 23.jpg
  • 24.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

25

Sonntag, 13. Juli 2008, 23:15

RE: Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Zum Abschluß für heute: Größenvergleich Rafale - EF:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 25.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

26

Sonntag, 13. Juli 2008, 23:23

RE: Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Leider fällt auf, daß die Markierungen am Hinterrumpf (Schriftzug "Marine", Korkaden, Leuchtstreifen) zu weit oben sind, da nur von oben erkennbar. Sie sollten v.A. von der Seite sichtbar sein.

Schönes Restwochenende, Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

27

Sonntag, 20. Juli 2008, 00:49

RE: Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Leider ist erst am Samstag was weiter gegangen. Nachdem das Modell mittlerweile einige Schwächen (Vorderrumpf allgemein, Bugfahrwerksschacht, Lufteinlässe, ...) offenbart hat, habe ich mich entschlossen, den Flieger nur mehr als Prototypen zu bauen. Das heißt, der Flieger bekommt keine Außenlasten, das Fahrwerk erspar ich mir auch, bei den Düsen sind nur dir Außenteile verbaut etc.! Es wird nur das gebaut, was ich für einen später kommenden zweiten Anlauf schon mal probebauen will. Also werde ich mir auch Kantenfärben etc. ersparen.

Ich stelle hier einfach nur den aktuellen Stand rein, 1x auch zum Größenvergleich mit dem EF. Die Raketen sind einfach nur dazu gelegt.
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 26.jpg
  • 27.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

28

Sonntag, 20. Juli 2008, 16:54

RE: Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Ich hab den durchaus amüsanten Grand Prix auch dazu genutzt, mit der Rafale weiter zu machen. Abgesehen von ein paar Teilen ist der Probebau fertig - Fahrwerk, Außentanks etc. werde ich mir ersparen:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 28.jpg
  • 29.jpg
  • 30.jpg
  • 31.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

29

Sonntag, 20. Juli 2008, 16:55

RE: Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Detailliertere Ansicht von Problemstellen:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 32.jpg
  • 33.jpg
  • 34.jpg
  • 35.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

30

Sonntag, 20. Juli 2008, 16:58

RE: Hobby Model 32 - Dassault Rafale (1:33, umgefärbt auf Aeronavale-Version)

Speziell der Vorderrumpf mit den Teilen 4 und 5, der Bugfahrwerksschacht 15 als auch die Lufteinläufe 14 machen die Problemstellen bei dem Modell aus. Auffällig ist, daß im Bereich des Ausschnitts des Bugfahrwerksschachts die Teile 4 und 5 deutlich zu kurz sind:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 36.jpg
  • 37.jpg
  • 38.jpg
  • 39.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

31

Sonntag, 20. Juli 2008, 17:03

Damit ist der Baubericht für's Erste fertig. Bevor ich mich an die endgültige Version mache, kommt etwas mehr als ein Intermezzo mit einem Flieger, welcher schon seit einiger Zeit darauf wartet, in die dritte Dimension gebracht zu werden.

Wir sehen uns also beim Beginn des nächsten Modells, spätestens beim Bau der endgültigen Rafale :D

Old Rutz

PS.: Das hier fertig gestellte Modell gleitet ausgezeichnet - einfach eine geile Aerodynamik!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Social Bookmarks