Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

161

Mittwoch, 16. April 2008, 19:03

Beim Mast bin ich heute noch ein Stückchen weiter gekommen.
Dieses Konstrukt ist sehr schwierig zu bauen, wie ich finde. Die kleinen Antennen und Gestänge sind nur mit Widerwillen in die richtige Position zu bringen. Außerdem sollte man sich hüten, den Mast zu früh auf dem Deck zu montieren! Ich habe das getan und naja... musste ihn wieder runter zerren, weil die feinen Ätzteile dank der Schwerkraft immer der Meinung waren, nach unten sacken zu müssen, statt gerade am Mast fest zu kleben.
Also habe ich mir behelfsweise eine Halterung für den Mast zusammen gestellt; hier liegt der Mast gerade auf und die Teile "fallen" auch dementsprechend gut.
Hoffentlich bleiben die Teile auch später so am Mast und fallen nicht wieder gen Deck...
»Lars W.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mellum_234.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 810

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

162

Mittwoch, 16. April 2008, 19:12

Uh, ich bin platt!!!!! Das IST ein Schmuckstück!!!!

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

163

Mittwoch, 16. April 2008, 19:28

Hallo Lars.

Da kann ich Michael nur beipflichten: HUT AB!

Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 241

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

164

Mittwoch, 16. April 2008, 21:46

Moin Lars,
der Mast sieht spitzenmäßig aus... :) !

Gruß von der Ostsee
HaJo

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

165

Mittwoch, 16. April 2008, 21:46

Danke euch für die Blumen ;)

@Mainpirat: Leider war nur der heutige Tag für die Messe Dortmund vorgesehen... Morgen und Freitag muss ich arbeiten und das Wochenende ist schon verplant :(
Aber ich denke mal, in BHV sehen wir uns spätestens, oder? ;)
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

KlauSti

Fortgeschrittener

  • »KlauSti« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

166

Donnerstag, 17. April 2008, 09:20

Hi Lars,

äh... ich hätte da eine Anfrage. Köntest Du bei meiner Bisi die Masten machen?? Dein Mast ist so super... =D>

Wegen der blöden Schwerkraft: ein Tröpfchen Sekundenkleber wirkt da Wunder! Da hat die Schwerkraft keine Chance. Nur noch unkontrolliert geführte Wurstfinger können dem Ganzen dann noch gefährlich werden.

Die Mellum hatte ich auch schon im Vsier, aber wegen dem B-Schiff-Monster nicht beschafft. Mal sehen wenn ich mit der Bisi fertig, so in 3 - 5 Jahren.

Aber lasse Dich nicht von Deinem Weg abbringen!

Wird ein suuuper Modell!!

Happy glueing!!

Klaus
Was der UHU verbindet, soll die Schere nicht trennen!

In der Werft:
- HMV Bismark, 1:250

Fertig:
- Admiral Uschakov, ProModel, 1:200

In der Gallerie:
- HMV Hamburger Hafendiorama
- Henschel Feldbahnlok 1:43, Bahn Verlag
- Adler 1:20, Schreiber-Bogen
- JU52/3m, Schreiber-Bogen

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

167

Donnerstag, 17. April 2008, 18:29

@Klaus: Öhm ja... wo ist nur der Sekundenkleber, wenn man ihn braucht :D
Naja über Nacht trocknen lassen hat auch geholfen. Bis jetzt sitzen alle Teile so, wie ich es gern hätte (ok, größtenteils :D ).
Das mit dem Mast für die Bismarck ist so ne Sache... kannst Du garantieren, dass ich den nicht vor Verzweiflung an die Wand klatsche? Da war ich beim Mast der Mellum gestern knapp davor :gaga:
Zum Glück hab ichs nicht gemacht ;)

So erstmal gibt's 2 Fotos vom fertigen Mast, noch ohne die beiden Radargeräte.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_235.jpg
  • Mellum_236.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

168

Donnerstag, 17. April 2008, 18:33

Der Mast ist jetzt komplett :yahoo: :yahoo:

Das Teil würde ich am liebsten niiiie mehr anfassen. Mal sehen was am Schluss noch an Takelage getan werden muss.

Die Markierung fürs obere Radargerät ist übrigens zu groß, ich habe sie noch etwas grün gefärbt, bevor ich das Gerät montiert habe.

Für den Peilrahmen habe ich einen kleinen Ständer gebaut; so hält er besser.

Das "Röhrengestänge" hinten am Mast habe ich leider nicht mehr wie im Original vorgesehen zwischen den Verstrebungen am Mast anringen können, sondern nur noch dahinter. Aber ich denke mal, so schlimm ist das nicht.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_237.jpg
  • Mellum_238.jpg
  • Mellum_239.jpg
  • Mellum_240.jpg
  • Mellum_241.jpg
  • Mellum_242.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (17. April 2008, 18:52)


  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 241

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

169

Donnerstag, 17. April 2008, 21:02

Moin Lars,
....super... =D> =D> =D>!

Gruß
HaJo

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

170

Freitag, 18. April 2008, 18:54

Danke euch ;)

Nu gibt es ein paar Fotos von "Winzlingen an Bord".
Eine weitere Feuerlöschkanone ist montiert, außerdem ein Scheinwerfer, der Kompassstand und ein Teil, das aussieht, wie eine Boje... aber sowas ist es vermutlich nicht, so hoch oben auf Deck ;)

Das "Hardtop-Deck" läßt sich weiterhin ganz gut abheben und wieder einlegen, aber vorzugsweise benutze ich dabei die Pinzette.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_243.jpg
  • Mellum_244.jpg
  • Mellum_245.jpg
  • Mellum_246.jpg
  • Mellum_247.jpg
  • Mellum_248.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

171

Freitag, 18. April 2008, 20:19

Herrje, es sind noch sooo viele Kleinigkeiten anzubringen. An Stellen, an die man gar nicht mehr gedacht hat.

Hier ein paar Fotos von den Rettungsinseln Nr. 86 und deren Halterungen.

Außerdem habe ich mit Mühe und Not noch 2 Poller hinter der Außenhaut angebracht (andeutungsweise bei der roten Markierung auf Foto 1 zu erahnen, die kann ich aber nicht mehr fotografieren).
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_249.jpg
  • Mellum_250.jpg
  • Mellum_251.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

172

Samstag, 19. April 2008, 21:24

Heute habe ich die beiden Ausleger für den zweiten Öl-Skimmer gebastelt. Wirklich schneller als die beiden ersten Ausleger gings nicht, aber immerhin ist das jetzt geschafft.
Außerdem sind noch ein paar Kleinigkeiten hinzu gekommen: 1 Löschkanone, 2 Rettungsinseln und 2 Poller.

Gerade habe ich mich mit der Herstellung einer "Wasserfläche" für die Mellum beschäftigt. Ob das was geworden ist, wird sich morgen zeigen, wenn das Silikon getrocknet ist. Das Teil sollte eigentlich nur als Übung dienen, aber wenns gut aussieht, kommt es mit der Mellum am Ende unter Acrylglas.
Ein Foto vom "Wasser" gibt's schonmal vom Zwischenstand.
Falls jemand noch Tips für diese Art der Wasserdarstellung hat, bitte melden ;)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_252.jpg
  • Mellum_253.jpg
  • Mellum_254.jpg
  • Mellum_255.jpg
  • Mellum_256.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

173

Sonntag, 20. April 2008, 09:06

Danke Dir, Hagen ;)

Hm, ich habe eben ein Foto der Mellum "auf See" gemacht.
Irgendwie bin ich mit dem Versuch des "Silikonmeeres" nicht soo zufrieden. Das liegt aber wohl auch an den nicht ganz sauber aufge-tragenen Farben. Außerdem hat die Styroporplatte, die ich verwendet habe, Längsstreifen (gut beim Ausschneiden, aber blöd beim Anschauen später).
Außerdem habe ich, so scheint mir, zu wenig Silikon aufgetragen.
Naja, vielleicht muss ich das nochmal probieren...
»Lars W.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mellum_257.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

174

Sonntag, 20. April 2008, 10:44

Der zweite Öl-Skimmer ist fertig :yahoo:

Jetzt sieht das Arbeitsdeck schon ziemlich voll aus ;)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_258.jpg
  • Mellum_259.jpg
  • Mellum_260.jpg
  • Mellum_261.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

  • »Peter Wulff« ist männlich

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

175

Sonntag, 20. April 2008, 11:05

Moin moin,
Hallo Lars,

zuerst mal lang anhaltender =D>=D> für das spitzenmäßige Modell!

Zitat

Original von Lars W.

... und ein Teil, das aussieht, wie eine Boje... aber sowas ist es vermutlich nicht, so hoch oben auf Deck ;)



Das von Dir angesprochene Teil (die Boje) kann zweierlei sein:

1. EPIRB - Emergency Position Indication Radio Beacon, grob übersetzt "Notfunkbake"
Die EPIRB´s sind automatische Seenotfunkbaken, die beim Sinken des Schiffes automatisch ein Notsignal mit Rufzeichen, MMSI und teilweise auch Position über Satellit senden.
siehe EPIRB auf Wikipedia

oder

2. VDR - Voyage Data Recorder / Data Module
Der VDR funktioniert ähnlich der sog. Blackbox in Flugzeugen. Je nach Ausführung werden Kurs, Geschwindigkeit, Position sowie Funkverkehr, Radarbild, Ruderlagen, Maschinenorders auf einer Festplatte gespeichert. Die Brücke ist dafür komplett "verwanzt" :D
Die Daten werden parallel intern im VDR und in das Data Module geschrieben. Bei einem Schiffsuntergang kann dies aufschwimmen bzw wird später geborgen. Die Daten können dann mit entsprechender Software wie ein Film abgespielt werden.
siehe VDR auf Wikipedia

Aufgrund der Größe des Bauteils würde ich aber auf den VDR tippen.

Gruß
Peter

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

176

Sonntag, 20. April 2008, 11:29

Danke Peter, es ist doch immer wieder fein, was man hier im Forum alles dazu lernen kann =D>
So bewandert in Schiffsmechanik/-elektronik bin ich leider nicht.
Und bei der Mellum ist ja einiges an "besonderem" Schnickschnack dabei ;)
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

jensemann

Fortgeschrittener

  • »jensemann« ist männlich

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

177

Sonntag, 20. April 2008, 12:41

Moin Lars.

Das mit Deinem Silikonwasser gefällt mir richtig gut.
Ich überlege auch immer wie ich die Wassernachbildung plastisch rüberbringen kann.
Aber die Idee mit dem Silikon finde ich klasse.
Ich habe bei meinem Schnellboot eine Wassernachbildung von der Firma Faller genommenund sie dann mit blauer Pappe unterlegt und später die Wellenbildung mit weißer Farbe dagestellt.
Mit dem Silikon probiere ich auch mal aus.
Zu Deinem Modell :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super: :super:

Gruß Jensemann
Fertig gestellt: EGV Berlin 1:250, TMS Seatrout 1:250, Gorch Fock, 1:250
Im Bau:

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

178

Sonntag, 20. April 2008, 16:55

Danke Jensemann, es motiviert doch immer gleich, wenn man positives Feedback bekommt ;)

Das Schlauchboot Nr. 96 ist nun auch an Bord.
Es besteht aus mehreren Röhrchen, die aneinandergeklebt werden. Zusätzlich muss unter das Deck noch ein "Unterwasserteil" geklebt werden.
Nach Fertigstellung habe ich das Teil an den Halterungen mit Garn vertäut. Dabei war ich mir nicht ganz sicher, ob das Boot mit der Unterseite "nach oben", oder umgekehrt befestigt werden soll. Aber da ich das Boot am Modell sehen möchte, habe ich es mit Deck nach oben angebracht (auch wenns dann reinregnet :D ).
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_262.jpg
  • Mellum_263.jpg
  • Mellum_264.jpg
  • Mellum_265.jpg
  • Mellum_266.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (20. April 2008, 16:56)


Jyrn

Fortgeschrittener

  • »Jyrn« ist männlich

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

179

Montag, 21. April 2008, 11:04

Moin Lars,

na na na! Erst fliegt dem Alten auf der Brücke das Blech weg und nun liegt das Gummiboot falsch rum :nono: ...

Vielleicht kann man das ja rechtfertigen, indem Du einen Schiffsmechaniker im orangen Overall darstellst, wie er gerade die Bootsplanken schrubbt oder Luft aufpumpt? :D

Na ja. Es gbt ja auch Leute, die sich über die offenen Türen auf der Prinz Eugen mokieren :rotwerd: . Wobei mir einfällt, dass auf der sicher auch eines der Gummiflöße falschrum liegt...

Ihr Superbauer macht es halt wie die persischen Teppichknüpfer, die immer absichtlich einen Knoten falsch setzen, da nur Allah perfekt sein kann...

Munter, Jyrn.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jyrn« (21. April 2008, 11:05)


Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 682

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

180

Montag, 21. April 2008, 15:35

Hallo Lars, alter Kartonbanause...
Das Schlauchboot ist
Gigantisch
...gar nicht wahr -
eher winzig klein !!!
Hut ab - Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

181

Montag, 21. April 2008, 20:04

@Mainpirat: Mir gefällts mittlerweile auch besser mit dem Kiel nach oben. Dank Dir fürs Lob ;)

@Jyrn: Hm was soll ich sagen... kleine orangene Männchen kommen wohl nicht auf die Mellum, auch wenn das mit dem Deck schrubben am Schlauchboot sicher ne geckige Idee wäre ;)
Du hast offenbar Spaß am Baubericht, das freut mich sehr :)

@Renee: Winzig ist ein gutes Stichwort:

Der Nachmittag heute war der Ankerwinde Nr. 90 gewidmet. Den Nachmittag hat es dann auch gedauert. Alleine schon die Skizze für den Zusammenbau ließ mir den Schweiß auf die Stirn treten :D
An einigen Stellen erkennt man nur mit Mühe, wie das Ding zu bauen ist. Als Ankerketten habe ich brünierte Ketten von moduni verwendet, mit denen hatte ich vorher schon gute Erfahrungen gemacht.
Zunächst also mal die fertige Winde:
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_267.jpg
  • Mellum_268.jpg
  • Mellum_269.jpg
  • Mellum_270.jpg
  • Mellum_271.jpg
  • Mellum_272.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (21. April 2008, 20:05)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

182

Montag, 21. April 2008, 20:08

Dann wollte die Winde natürlich noch angebracht werden. Zuerst habe ich die Kiste Nr. 88 auf ihre Markierung gesetzt, da man nach Befestigung der Winde da nur noch schlecht dran kommt.

Dann habe ich die Ankerkettenführungen aufgeklebt, dabei habe ich aufs Augenmaß vertrauen müssen, da keine Markierungen hierfür auf dem Deck waren. Am Ende hat aber alles gut gepaßt.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_273.jpg
  • Mellum_274.jpg
  • Mellum_275.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 241

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

183

Montag, 21. April 2008, 22:00

Moin Lars,
mit der schönen Ankerwinde, die dir wohlgelungen ist, wird das Schiffchen so langsam aber sicher "betriebsklar"... :D! Deine MELLUM kann man schon jetzt als absoluten Hingucker bezeichnen @) !

Gruß
HaJo

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

184

Dienstag, 22. April 2008, 20:01

Danke HaJo, ich bin auch schon gespannt, wie das fertige Modell so wirkt ;)

Heute gibt's nur 3 Fotos von Kleinigkeiten... ein weiterer Scheinwerfer, zum Heck ausgerichtet, die Antenne fürs Satellitentelefon (glaube ich?), und die Spills neben der Ankerwinde sind hinzu gekommen. Die beiden Decksmarkierungen für die Spills sind eine Spur zu groß geraten, aber wenn man nicht gerade mit Blitzlicht fotografiert, sieht man das nicht.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_278.jpg
  • Mellum_276.jpg
  • Mellum_277.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (22. April 2008, 20:02)


KlauSti

Fortgeschrittener

  • »KlauSti« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

185

Mittwoch, 23. April 2008, 08:51

Moin Lars,

Soviele Kleinteile auf so wenig Raum! Mann, bin ich froh, dass ich die Bisi baue. Da verteilt sich das Ganze wenigstens auf 1m Länge! :D

Und ein wenig klugsch... darf ich doch auch: vor den Zukleben die weißen Flecke anpinseln. Dann können diese ruhig etwas größer sein. Man sieht´s dann nicht mehr!

Weiterhin viel Erfolg beim Kleinteilekleben!

Klaus
Was der UHU verbindet, soll die Schere nicht trennen!

In der Werft:
- HMV Bismark, 1:250

Fertig:
- Admiral Uschakov, ProModel, 1:200

In der Gallerie:
- HMV Hamburger Hafendiorama
- Henschel Feldbahnlok 1:43, Bahn Verlag
- Adler 1:20, Schreiber-Bogen
- JU52/3m, Schreiber-Bogen

Jyrn

Fortgeschrittener

  • »Jyrn« ist männlich

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

186

Mittwoch, 23. April 2008, 10:05

Moin Lars,

Du zeigst hier wieder einen hervorragenden Baubericht. So, wie man das über Deine Schulter blickend mitbekommt, verlangt das Modell einem im positiven Sinne alles ab. Ein Formen- und Detailreichtum!

Und das Original ist offensichtlich der Status quo moderner Schiffbaukunst. "Mehrzweckschiff" scheint untertrieben. Auf so engem Raum eine derartige Vielzahl an funktionellen Gruppen zu integrieren. Eigentlich fehlt nur das Beluga Skysail...

Das Schiff erobert einen sicherlich nicht durch elegante Linien, es erfordert etwas Hineindenken. Ist dann aber ein Faszinosum.

Das nur noch mal als verspäteter Glückwunsch zur Modellauswahl, Deine Umsetzung ist ja eh "beyond discussion".

Holl Di munter, Jyrn.

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

187

Donnerstag, 24. April 2008, 15:16

@Mainpirat: Danke, tjaa es wird halt langsam unübersichtlich an Deck ;)

@Klaus: Das mit dem Färben ist schon klar, leider hatte ich beim ersten Spill schon Kleber aufgetragen, wo ich mit den Stiften hätte färben können. Naja, man sieht's aber wirklich nur im "Blitzlichtgewitter" :)
Bei der Mellum konzentrieren sich die Kleinteile "nur" auf 29 cm, da hast Du bei deiner Bisi sicher mehr zu kämpfen :D

@Jyrn: Danke fürs Lob, ich bin auch fasziniert, was das Schiff alles an Techniken bietet (das Original!). Das Schiff würde ich gern mal im Original sehen!

Im Moment treibe ich das Modell zumindest in die Nähe der Fertigstellung (fürs restliche Ladegut und die Bojen reicht es bis BHV morgen nicht mehr). Aber da heute meine Vitrinenhaube für die Mellum gekommen ist, werde ich sie natürlich auch einpacken.
Die letzten beiden Löschkanonen auf dem Mastpodest sind installiert, ebenso die Poller, ein kleiner Kran und eine weitere Kiste auf dem Vorderdeck.
Die Zahnstocher im Bild dienen schonmal der (provisorischn) Fixierung des Modells im Acrylkasten.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_279.jpg
  • Mellum_280.jpg
  • Mellum_281.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (24. April 2008, 15:17)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

188

Donnerstag, 24. April 2008, 17:28

Und noch ein paar Fotos vom vorderen Mast Nr. 83.
Eine Antenne aus den Überresten einer Stecknadel habe ich auch noch ganz oben angebracht.

Jetzt sind fast alle "weißen Flecken" beseitigt :yahoo:
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_282.jpg
  • Mellum_283.jpg
  • Mellum_284.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

jensemann

Fortgeschrittener

  • »jensemann« ist männlich

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

189

Donnerstag, 24. April 2008, 18:03

Moin Lars.

100% ig Deine Mellum. :yahoo:
Auch Deine Löschkanonen sehen erste Sahne aus.( Ist ne' ganz schöne Fummellei gewesen, gell? ).

Viel Spaß in BHV vom Jensemann
Fertig gestellt: EGV Berlin 1:250, TMS Seatrout 1:250, Gorch Fock, 1:250
Im Bau:

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

190

Donnerstag, 24. April 2008, 19:23

@Jensemann: Danke dir ;)
Ja das war Fitzelarbeit mit den Löschkanonen... vor allem, wenn einem öfter mal einer der schmalen Ringe ums Rohr wegspringt und auf Nimmerwiedersehen im Kartonwust auf der Arbeitsplatte oder auf dem Fußboden verschwindet.

Zum Abschluss für heute gibt's noch ein paar Totalaufnahmen vom aktuellen Bauzustand; in diesem Zustand wird das Schiff morgen Richtung BHV auslaufen (und hoffentlich heile dort ankommen :D ). Es sind noch das Hecktor, die Seitenrelinge auf dem Arbeitsdeck und ein paar Lüfter hinzu gekommen.
Es fehlen noch ein paar Rettungsinseln, die Ladungskisten, 2 Fallreeps, die Anker, 2 Bojen und ggf. noch etwas Takelung. Insgesamt also überschaubar.

Stört euch nicht an der Styroporplatte, es kommen am Ende des Bauberichts sicher noch Fotos ohne die Platte :)

Ich sag mal bis morgen in BHV oder bis nächste Woche wieder hier ;)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_285.jpg
  • Mellum_286.jpg
  • Mellum_287.jpg
  • Mellum_288.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 688

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

191

Donnerstag, 24. April 2008, 20:21

Hallo Lars,

mir fehlen die Worte ... aber hoffentlich geht die Sprachlosigkeit bis Sa vorbei.

Günter
Auf der Werft: Hafendiorama/ HMV / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden

Jyrn

Fortgeschrittener

  • »Jyrn« ist männlich

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

192

Freitag, 25. April 2008, 13:37

Moin Lars,

die Aufmerksamkeit wird Dir und Deinem Schmuckstück in BHV gewiss sein.

Habe selber heute vormittag endgültig den Plan canceln müssen, auch zwischendurch am Wochenende die Weser runterzurudern und mir die Augen aus dem Kopp zu gucken. Geht nun doch nicht... :(

In Emden, Amsterdam und wahrscheinlich in allen anderen mittelalterlichen Hafenstädten auch gibt es das "Schreyers Hoek", wo sich früher die zurückbleibenden Frauen sammelten und ihren Liebsten auf den auslaufenden Koggen noch eine SMS hinterherbölkten. Ein "Short Message Shouting" also... Muss ja nicht zwangsläufig immer was freundliches gewesen sein...

Ich jedenfalls fühl mich gerade wie auf dem Schreyers Hoek, alle anderen fahren aus mit Destination BHV und ich wink alleine Deiner Mellum hinterher... ;(

Herzzereissend.

Dir und Allen sonst wünsche ich jedenfalls viel Spaß,

Jyrn.

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

193

Sonntag, 27. April 2008, 18:33

@Günter: Och das mit der Sprachlosigkeit war doch gar nicht schlimm, Du konntest doch am Samstag ganz normal reden :D
War schön, Dich kennengelernt zu haben und Dein mitgebrachter Schlepper war klasse ;)

@Hagen: Jau, wir haben ja auch ein bisschen klönen können, in BHV (und Grüße an den "Knappen", die Hafenrundfahrt war sehr schön :) ).
Die abenteuerlichen Stellungen, die Du da erwähnst, erörtern wir wohl besser nicht näher :D

@Jyrn: Uiuiui, da danke ich Dir aber für die "pure Emotion" (auch im Namen der Mellum natürlich ;) ). Auf jeden Fall hat das "hinterher bölken" geholfen; die Mellum hat die Reise insgesamt gut überstanden.

@OHI: Stümmt, ich bau grad BUNTES :)
Dank Dir fürs Lob.
Deine Modelle sind doch toll, da braucht Dir doch niemand zu zeigen "wo der Hammer hängt". Ich frag mich immer noch wie man dieses Geschütz auf Deiner "Digital Navy" zusammen bekommt.
Schön, dass Du hier reinschaust :)

Bin also wieder da aus BHV. Es war toll, unseren bunten "Haufen" mal persönlich kennen zu lernen. Ein rundum gelungenes Wochenende :wiegeil:

Und anbei noch 2 Fotos von der (unbeschadeten) Mellum, jetzt ergänzt um ein paar Rettungsinseln Nr. 104 und Nr. 106 und ein Fallreep Nr. 87. Das Fallreep ist (für mein Modell) ein Stück zu lang gewesen, daher habe ich die Endstücke etwas geknickt.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_289.jpg
  • Mellum_290.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (27. April 2008, 21:40)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

194

Montag, 28. April 2008, 19:08

Jetzt kommt die "Steuerbord-Tonne" Nr. 107 dran. Dafür gibt es wieder einen Haufen Kleinteile zu verarbeiten. Die Scheibe Nr. 107e war bei mir zu groß, um in den Zylnder Nr. 107f zu passen, also habe ich sie weggelassen. Das Runden des Ätzteils Nr. 107k/l war etwas schwierig, weil es aus 2 Teilen dünnen, filigranen Gestänges und aus 2 Teilen "massiven" Blechs besteht. Es besteht die Gefahr, dass man das Gestänge zu sehr verbiegt!
Während des Baus habe ich die Tonne immer mal wieder in die Öffnung einer Garnspule gesetzt, damit alle Teile gut gerade trocknen können.
Zum Schluss habe ich noch eine längere Kette am unteren Sockel angebracht, diese kann ich dann mit den Teilen Nr. 95 auf dem Arbeitsdeck vertäuen.
Die Anbringung der Tonne auf dem Deck erfolgt später.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_291.jpg
  • Mellum_292.jpg
  • Mellum_293.jpg
  • Mellum_294.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

195

Montag, 28. April 2008, 19:29

Hallo Lars.

Geht gut voran mit dem Modell.
Die Tonne ist schon wieder so ein Prachtstück.
Da kann man wieder etwas abschauen.

Gruß
Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

Jyrn

Fortgeschrittener

  • »Jyrn« ist männlich

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

196

Dienstag, 29. April 2008, 09:28

Moin Lars,

ein Schulfreund von mir arbeitet auf dem Emder Tonnenhof. Ich muss schon sagen, dort liegen schlampiger zusammengeflickte Tonnen rum!

Insofern ist Dein Modell weit vom Original entfernt: Viel zu akkurat gebaut :D !

Tolle Arbeit!

Jyrn.

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

197

Dienstag, 29. April 2008, 14:37

Hallo Lars,

hast Du Dein Modell den heil nach Bremerhaven bekommen? Ist bestimmt von vielen bestaunt worden. War sicher ein schönens Treffen, habe mir die Bilder hier im Forum angeschaut.

Gruß
:)Erwin
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

198

Dienstag, 29. April 2008, 18:13

@alle: Danke euch für die lieben Worte ;)

Ich brauche eure Hilfe.
Ich möchte die Mellum ja so gestalten, dass der Kran gerade die "Backbord-Tonne" ins Wasser befördert. Die "Steuerbord-Tonne" soll an Deck ruhen.
Andreas (jabietz) hat mir in BHV ja schon den Sinn und Zweck der "Klampen" für das Halten der Tonnen-Kette erläutert (Nr. 95).. Jetzt ist meine Frage:
Ist das Ding so wie auf dem Foto anzubringen? Das ankerförmige Seitenteil außerhalb der Reling, der Klampenmechanismus innerhalb (s. Umrandung)?. Und ist die Kettenführung so wie auf dem Foto korrekt?

Wie würde die Klampe bei der "Backbord-Tonne" aussehen, die gerade mit dem Kran ins Wasser gehievt wird? Würde die Kette mit dem Betonblock noch in der Klampe befestigt sein, oder müsste sich der Klotz (mitsamt Kette) schon im Wasser befinden? Sorry, aber ich kenne mich da leider nicht aus :(
»Lars W.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mellum_295.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 991

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

199

Mittwoch, 30. April 2008, 16:43

Hat niemand eine Idee? schnief... ;(
Habe auch übers googeln nichts Brauchbares herausfinden können...
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 586

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

200

Mittwoch, 30. April 2008, 17:23

Hallo Lars!

Sieh das von der positiven Seite! Wenn es keiner weis, kann Dich auch keiner für evt. Ungenauigkeiten "kritisieren".. :rolleyes:

Ist übrigens ein wahres Prachtstück geworden! Ich denke ich muss mir die Mellum auch nochmal zur Brust nehmen... (Aber da gibt es noch so endlos vieeeel!)

Mach weiter so, vielleicht findet sich ja noch wer fachkundiges!?!


Bis bald!

Philipp
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

Social Bookmarks