Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

321

Freitag, 8. August 2008, 19:35

@Robi: Da hast Du sicher Recht. Habe heute aus dem Baumarkt etwas mittelbraune Farbe mitgebracht :)

@Helmut: Ja die Skizze kannte ich schon. Das Foto ist gut, da sieht man ja quasi einen Spant, wie er sein sollte :)
Ich hoffe, dass ich morgen die meisten Spanten fertig bekomme, dann kann man schonmal die komplette Form des Deichs sehen.

@Manfred: Dank Dir fürs Lob ;)
Ich habe mir Dein Kloster angesehen, das sieht wirklich klasse aus @)
Die Tips zum Begrünen kommen mir gerade recht. Ich werde auch feinste Fasern verwenden.
Und beim Einkaufen ist mir heute noch ein Beutel Vogelsand in den Einkaufswagen gerutscht :D
Könnte nützlich sein, um dem Weg und der Treppe ein sandigeres Aussehen zu geben ;)
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

322

Samstag, 9. August 2008, 15:27

Ein kurzes Update gibt's zum Deichbau ;)
Die "Spantengeschichte" gestaltet sich als arbeitsintensiver als angenommen. Durch die viele Klebelaschen wird es eine Weile dauern, bis alle Spanten fertig sind. Aber so habe ich dann ein wirklich stabiles und (hoffentlich) brauchbares Grundgerüst.
Heute ist übrigens mein dunkelgrünes Faser-Gras, Schotter und eine CD mit Hintergrundmotiven (später für die Schrankwand hinter dem Dio) angekommen. Die CD habe ich als Schnäppchen beim Hamburger Versandhaus abgegriffen (2,99 €) und da sind ein paar ganz schöne Motive dabei (auch für 1930er Jahre geeignet).
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_470.jpg
  • Diorama_471.jpg
  • Diorama_472.jpg
  • Diorama_473.jpg
  • Diorama_474.jpg
  • Diorama_475.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

323

Sonntag, 10. August 2008, 12:16

Hier nun der Bau des Deichaufgangs. Ich habe aus mehreren verstärkten Kartonstreifen eine Treppe gebastelt, diese sollte genau zwischen 2 Spanten passen und sich in Deichform bis zur Krone hin ziehen. Obenauf soll ja später noch ein Weg aufliegen.
Soweit hat das ganz gut geklappt. Eine der 1:220er Figuren habe ich mal auf die Treppe gesetzt. Ich denke, die Größenordnung der Treppenstufen passt so.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_476.jpg
  • Diorama_477.jpg
  • Diorama_478.jpg
  • Diorama_479.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

324

Sonntag, 10. August 2008, 14:13

Moin Lars,

so wie Du das jetzt angehst, verspricht der Deich ein sehr schönes "Modell im Modell" zu werden.

Ich freue mich schon darauf, das Diorama mal live sehen zu können.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

325

Sonntag, 10. August 2008, 21:01

@Helmut: Danke sehr, die Gelegenheit des "live-sehens" ergibt sich bestimmt irgendwann ;)

Ich habe heute festgestellt, dass meine Digitalkamera S/W-Fotos machen kann (peinlich, peinlich, dabei habe ich die schon seit über 2 Jahren... :rotwerd: ).
Um mich dann mal ein bisschen vom Deichbau abzulenken, habe ich ein paar Schnappschüsse gemacht. Mir gefallen diese S/W-Fotos sehr gut, sie passen wunderbar ins 1930er-Jahre-Feeling ;)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_480.jpg
  • Diorama_481.jpg
  • Diorama_482.jpg
  • Diorama_483.jpg
  • Diorama_484.jpg
  • Diorama_485.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Jochen Halbey

Fortgeschrittener

  • »Jochen Halbey« ist männlich

Beiträge: 263

Registrierungsdatum: 18. Februar 2006

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

326

Montag, 11. August 2008, 00:15

Moin Lals,

Du kannst mit jeder digitalen Kamera schwarz/weiße Bilder erzeugen, sofern Du ein Bearbeitungsprogramm besitzt. Dort brauchst Su nur (bei farbigen Ur-Bildern) die Farbsättigung auf Null stellen, und schon ist das Bild schwarz/weiß. Für gehobene Ansprüche gibt es dann meistens noch die Option, mittels digitaler Filter die Filterfunktionen der früheren Analogbilder zu erzeugen (also Gelb-, Grün-, Orange-, Rot-, und Blaufilter).

Schöne Grüße

Jochen

watergate

Schüler

  • »watergate« ist männlich

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 25. Januar 2008

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

327

Montag, 11. August 2008, 17:56

:genau:

Bild 482 gibt eine tolle Abendstimmung wieder...

Wie wärs mit ein paar Lichteffekten ?

Mit so´ner LED Lampe kann man bei s/w-Aufnahme bestimmt das Mondlicht imitieren.

...

Bei Deinem Diorama müßtes Du eigendlich noch ein paar Schafe auf Deinen Deich setzen... und Hunde...und Möwen :D

Viel Glück weiterhin :super:

flex2505

Fortgeschrittener

  • »flex2505« ist männlich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

328

Montag, 11. August 2008, 18:25

Einfach nur Klasse! Weiter so!
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

329

Montag, 11. August 2008, 18:46

Moin Lars.

Ich schließe mich den Vorschreibern an: Die Schwarz-Weißen kommen Klasse rüber.

Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

330

Montag, 11. August 2008, 19:44

@Jochen: Ja dass man mit der Bildbearbeitung S/W-Fotos hinbekommt, war klar, aber dass die Kamera mit einer der "BestShot-Funktionen" das so schon anbietet, ist ne feine Sache.
Danke für Deine Ausführungen :)

@Hagen: Ja der Deichbau... da bin ich bald an einem Punkt, wo ich wirklich "Bammel" habe, die nächsten Schritte anzugehen. Dazu unten mehr... Danke auf jeden Fall fürs Interesse ;)

@OHI: :D

@Max: Du wirst lachen, bei den 1:220-Figuren sind auch Schafe mit Schafhirt dabei :) Vielleicht wirst Du die tatsächlich noch auf dem Deich sehen. Und die Möwen sind ja als Pappkameraden mit im Bogen enthalten.
Und mit den Lichteffekten... da sind wir wieder an so einem Punkt, wo ich bisher eherdie Finger von gelassen habe :D

@flex2505: Dank Dir, ich werd mich bemühen :)

@Ingo: Danke Dir, ich bin gespannt, wie S/W-Fotos vom gesamten Dio am Ende aussehen... mit der "Königin Luise"... willst Du nicht von Deiner Königin schonmal ein paar S/W-Fotos machen? Das sieht bestimmt auch genial aus.

Die Spanten für den Deich sind alle auf der Grundplatte verankert. An der Stelle, wo der Deichweg (auf der Deichkrone) aus dem Dio läuft, soll der Deich eine Biegung nach "hinten hinaus" machen. Daher werden die Spanten ab dieser Stelle immer flacher, bis sie am Spant 21 eben sind. Somit kommt der Deich auch nicht mit dem weiteren Hafengelände links im Dio in Konflikt.
Jetzt zu den Punkten, die mir "Bammel" verursachen:
a) das Bekleben und Beflocken des Deiches
b) der Entwurf einer farblich passenden Kaianlage für die Stelle, wo kein Deich mehr entlangläuft
Zunächst vorweg: Die Grundplatte für diesen Bereich wurde von mir Richtung Frachthafen abgerundet und der ursprünglich vorgesehene Steg zum Frachthafen hinüber abgetrennt. Dies erlaubt mir, der Schwan etwas mehr Freiraum zu lassen und nach hinten hin auf der Dio-Platte einen Wasserweg anzudeuten.
Auf dem letzten Foto sieht man schonmal (nur aufgelegt) eine Möglichkeit des Kais vor dem Deich. Ein Bahngleis verschwindet in jedem Fall noch.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_486.jpg
  • Diorama_487.jpg
  • Diorama_488.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

331

Montag, 11. August 2008, 20:55

Hallo Lars.

Das sieht schon ganz schön mächtig aus, Dein Deich. Werde das weiter verfolgen.

Morgen stell ich mal ein paar Schwarz-Weiß-Fotos der Königin ein. Heute fehlt mir die Lust dazu.

Gruß
Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

jupp

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 9. März 2008

Beruf: Dipl. Ing

  • Nachricht senden

332

Mittwoch, 13. August 2008, 20:31

Moin Lars,

mein lieber Schwan, da hast Du in der Zwischenzeit ja ganz schön was hingehauen. (Nein das stimmt nicht. Das ist Präzisionsarbeit) Ich bin restlos begeistert. @)
gruss

Jupp

Tand, Tand,
ist das Gebild´ von Menschenhand.
(Theodor Fontane)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

333

Donnerstag, 14. August 2008, 17:59

@Ingo: Die S/W-Fotos sind sehr schön =D>
Und danke fürs Interesse am Deichbau ;)

@jupp: Naja, dafür hat sich im Moment ein bisschen Demotivation eingeschlichen. Trotzdem danke =)

So, heute habe ich noch etwas Zubehör für den Deich bestellt (Turf) und das Spantengerüst der Kaianlage vor/um den Deich fertiggestellt. Wenig spektakulär, aber ich bin sehr froh, dass diese Schnippel- und Konstruktionsarbeit erledigt ist.
Für den Bereich vor dem Deich ist mir bisher allerdings noch nicht so viel eingefallen...Platz für ein Bahnhofshäuschen wäre da z. B. oder einen Lagerschuppen. Leider gibt's da so gut wie nichts passendes für den Maßstab 1:250.
Ich habe mir heute (da ich sowieso schon beim Hamburger Versand war) noch einen kleinen Bogen eines Bahnhofs 1:160 (Rottenburger Bhf, um 1900 herum) mit bestellt. Daneben noch die S.M.S. Baden inkl. Ätzsatz, aber das gehört ja nicht hierher :D
Vielleicht kann ich den Bogen skalieren und einen brauchbaren, passenden Bahnhof damit basteln. Oder zumindest Teile davon verwenden.
Hier nur ein Foto der fertigen Grundplatte + Spantengerüst.
»Lars W.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Diorama_489.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

hallunke

Schüler

  • »hallunke« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Beruf: Designer / Lehrer

  • Nachricht senden

334

Freitag, 15. August 2008, 07:58

...da mische ich mich mal ein

Zitat

Original von Lars W.
.... fertiggestellt. Wenig spektakulär, aber ich bin sehr froh, dass diese Schnippel- und Konstruktionsarbeit erledigt ist...
und:
...Bogen eines Bahnhofs 1:160 (Rottenburger Bhf, um 1900 herum)Vielleicht kann ich den Bogen skalieren und einen brauchbaren, passenden Bahnhof damit basteln. Oder zumindest Teile davon verwenden.

hallo Lars,
hehe, das Spantengerüst ist wohl nicht spektakulär?
Der Gedanke, das Rottenburger Bahnhofsgebäude zu skalieren ist technisch sicher problemlos zu bewältigen - nur das ist ja tiefstes Bayern (Nähe Landshut) und da könnte der Baustil etwas fremd für Norddeutschland (bes. wegen der Speichergebäude) wirken.
Und auch bei dem Beflockungsmaterial grüble ich, ob es maßstäblich (wirkt bei der Modellbahn schon meist überdimensioniert) und stilistisch zum Kartonmodell passt.
So, und dass das jetzt nicht in den falschen Hals kommt: Von Deinem Diorama und bes. der Schwan bin ich schlichtweg begeistert.
Ist den der Bogen noch erhältlich (bei Moduni kann ich ihn garnicht finden).
viele Grüße - bin gespannt, wie es weitergeht...
Andreas Schwenzer
(hallunke)

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

335

Freitag, 15. August 2008, 08:52

Zitat

Original von hallunke
...
Von Deinem Diorama und bes. der Schwan bin ich schlichtweg begeistert.
Ist den der Bogen noch erhältlich (bei Moduni kann ich ihn garnicht finden).
...


Hallo Andreas,

verlagsseitig ist dieser Bogen ausverkauft.

Man hört aber, dass eine (veränderte) Neuauflage geplant ist.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

jupp

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 9. März 2008

Beruf: Dipl. Ing

  • Nachricht senden

336

Freitag, 15. August 2008, 09:16

MOin,

das mit der Neuauflage wäre klasse, ich hab nämlich Lust auf das Ding bekommen.
gruss

Jupp

Tand, Tand,
ist das Gebild´ von Menschenhand.
(Theodor Fontane)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »jupp« (15. August 2008, 09:18)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

337

Freitag, 15. August 2008, 16:02

@Andreas: Dank Dir fürs Lob =)
Den Bahnhof wollte ich auch nicht unbedingt 1:1 übernehmen. Aber eine Vorlage für Häuserwände, Dachstuhl etc. ist sicher nicht verkehrt. Keine Bange, ich werde versuchen, einen "nördlicheren" Stil zu treffen.
Bei Gleimo gibt es einige feine Gebäude, die man verwenden könnte, die skalieren auf Anfrage auch auf 1:250.
Was die Begrünung angeht: Turf ist ja um einiges feiner als die normalen Grasfasern, noch kleinere Teile bekommt man wohl nicht mehr. Da ich dieses Material noch nicht kenne, kann ich nichts zum Eindruck am späteren Modell sagen. Einen Versuch ist es allemal wert und es dürfte besser aussehen, als eine aufgedruckte Rasenfläche.
Wenn Dir die Schwan so gefällt, die gibt es als Einzelmodell (und auch den Ätzsatz gibt es noch dazu). Leider ist der Einzelbogen nicht gealtert und weist keine offenen Ladeluken auf.
Aber vielleicht gibt's ja demnächst wirklich eine Neuauflage.

@jupp: Kann ich verstehen :)
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

338

Samstag, 16. August 2008, 11:56

Jetzt wird wieder etwas an der "Schwan" gewerkelt.
Der letzte Ladekran ist an Bord. Um ihn in der gleichen Höhe auszurichten, wie der Kran an der Backbordseite, habe ich eine kleine provisorische Stütze untergeschoben, bis der Kleber dann getrocknet war.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_490.jpg
  • Diorama_491.jpg
  • Diorama_492.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

339

Samstag, 16. August 2008, 12:50

Hallo Lars,

mein lieber Schwan - die Schwan macht ja richtig was her! Du hast sie wunderbar gebaut - gratuliere

Liebe Grüße auch von Ute

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

340

Samstag, 16. August 2008, 14:42

@Michael: Danke fürs Kompliment.
Liebe Grüße zurück an Ute ;)

Bei dem Lüftergespann Nr. 77 ist mir ein Fehler beim Ätzsatz aufgefallen. Die Verbindungen der Lüfter Nr. 77b/c können aus dem Ätzsatz nicht verbaut werden, da die Löcher für den Lüftereinschub deutlich zu klein geraten sind (s. Foto 1). Ich habe daher die Teile des Bogens verwendet.
In das mittlere Loch dieser Teile wird später der Mast geschoben. Dieser Mast wird jedoch eine Herausforderung für sich, da sich an ihm 3 Ladebäume befinden, deren Flaschenzüge alles andere als einfach in der Anleitung dargestellt sind ;(
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_493.jpg
  • Diorama_494.jpg
  • Diorama_495.jpg
  • Diorama_496.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

flex2505

Fortgeschrittener

  • »flex2505« ist männlich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

341

Samstag, 16. August 2008, 18:51

Hallo Lars!!!

Einfach nur Klasse!!!!!!!!!!!!!!!!

Weiter so!!!!!!!!
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

342

Sonntag, 17. August 2008, 11:42

@flex2505: Danke ich werd mich bemühen ;)

Beim Ladegeschirr am Fockmast habe ich wieder einige Ätzteile verbaut. Insbesondere die Umlenkrollen sind äußerst fitzelig, geben dem Ladegeschirr aber einen schönen Gesamteindruck. Ich habe mich entschieden, die notwendigen Strippen vor Anbringen des Masts an die Ladewinden zu kleben und die Umlenkrollen auf diese Strippen aufzuziehen. Das hat soweit ganz gut geklappt. Die vorderen Ladebäume sind (bis auf die Kranhaken) fertig und mit dem Ergebnis kann ich ganz gut leben :)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_497.jpg
  • Diorama_498.jpg
  • Diorama_499.jpg
  • Diorama_500.jpg
  • Diorama_501.jpg
  • Diorama_502.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

343

Sonntag, 17. August 2008, 11:58

Moin Lars.

Mit dem Ergebnis kannst Du wirklich gut leben. Die Ladebäume sind sehr gut geworden. Das ist wahrlich keine einfache Arbeit.

Gruß
Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

Xeno06

Fortgeschrittener

  • »Xeno06« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 25. April 2008

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

344

Sonntag, 17. August 2008, 13:07

Auf jeden Fall Lars,

Tolle Arbeit! Einen guten Eindruck macht die Schwan wohl auch alleine aber mit dem Diorama, welches ich mir endlich auch mal zu Gemüte geführt habe siehts einfach noch besser aus! =D> Besonders die schwarz-weiss Aufnahmen sind eindrucksvoll! :super:

Gianluca
Mal ist man die Statue.. X(
... und mal die Taube :P

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

345

Sonntag, 17. August 2008, 13:47

@Ingo: Dank Dir :)

@Gianluca: Schön, dass Du reinschaust und danke fürs Kompliment. Ja, die Schwan im Diorama macht sich wirklich gut, jeder, der die Möglichkeit hat, es zu bauen, sollte dies tun (und soviel Platz braucht man dafür auch nicht).

Der Fockmast inkl. Ladegeschirr ist fertig :yahoo: :yahoo:
Die Takelung fehlt natürlich noch, aber das kommt erst dran, wenn der Rest des Schiffes fertig ist.
Bei den Taljen für den hinteren Ladebaum habe ich mich nicht ganz an die Anleitung gehalten, zumal die Skizzen dort etwas kryptisch waren. Bei den Teilen des Ätzsatzes hab ich mich gefragt, wie die Teile n überhaupt zu verarbeiten sind. Naja, letztlich habe ich die Teile etwas modifiziert und so verbaut, wie ich es für praktisch hielt :D
Fürs Abstützen des Ladebaums habe ich bis zum Trocknen des Klebers einen Draht untergeschoben, der auf 2 Farbtöpfchen lag. Das ging ganz gut um den Baum in Position zu halten.
Zum Schluss noch ein paar "zeitgenössische" Fotos, diesmal in Braun-Weiß (ich finde sie fast noch schöner und passender als S/W) ;)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_503.jpg
  • Diorama_504.jpg
  • Diorama_505.jpg
  • Diorama_506.jpg
  • Diorama_507.jpg
  • Diorama_508.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

hallunke

Schüler

  • »hallunke« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Beruf: Designer / Lehrer

  • Nachricht senden

346

Montag, 18. August 2008, 16:58

Zitat

Original von Lars W.
Wenn Dir die Schwan so gefällt, die gibt es als Einzelmodell (und auch den Ätzsatz gibt es noch dazu). Leider ist der Einzelbogen nicht gealtert und weist keine offenen Ladeluken auf.
Aber vielleicht gibt's ja demnächst wirklich eine Neuauflage.

Den kenne ich, irgendwie habe ich aber die Ausführung mit der Alterung und den geöffneten Luken vertrieft (ganz ehrlich der Einzelbogen liegt schon einige Zeit bei mir im Regal herum...)
Aber wenn das komplette Diorama noch mal erscheint...
Also danke für den Tip.
viele Grüße
Andreas
(hallunke)

...Diese Masten - und die Takelage... oh

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »hallunke« (18. August 2008, 17:00)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

347

Montag, 18. August 2008, 18:37

Nun kamen die eigentlich letzten wichtigen Bauteile der Schwan dran: Die letzten beiden Lüfter Nr. 78 auf dem Backdeck, die Anker Nr. 87 und die Ankerwinde Nr. 63. Flaggenstock und die Gangway zähle ich jetzt mal nicht zu den "wichtigen" noch zu bauenden Teilen des Schiffs, man möge mir verzeihen ;)
Die Anker sind auch wieder herrlich rostig und passen zum Rest des Schiffes.
Bei der Ankerwinde habe ich zunächst dort, wo die Ankerketten zum Bug hin im Deck verschwinden, 2 Löcher gebohrt (mit Nadel durchstochen, dann mit Zahnstocher erweitert). Dann wurden 2 entsprechende Löcher in die aufzuklebenden Klüsen 63a und die Grundplatte Nr. 63 gestanzt (mit P&D-Set).
In die Löcher der Grundplatte wurden dann schonmal die Ketten geklebt (von Krick, brüniert). Ein Missgeschick ist mir noch passiert:
Beim Entfernen der letzten Überstände des Ätzteils Nr. 63e (mittlerer Windenmechanismus) sprang mir das Teil auf Nimmerwiedersehen von der Pinzette... ich hörte nur noch, wie es an der Antenne für meinen Receiver anschlug und dann irgendwo hinter dem Fernseher verschwand. Keine Chance, das wiederzufinden.
Aber auch in "einfacher" Ausführung kam ich bei der Winde klar. Die verdoppelten Kartonteile e/f wären vermutlich viel zu dick gewesen und hätten die Ankerwinde ungewollt verbreitert.
So passte alles.
Bei der Ankerwinde mussten diesmal keine Scheibenrückseiten nachgefärbt werden. Zum Schluss wurde das Ganze an Deck festgeklebt und die Ankerketten zum Bug hin mit einer Nadel in die Klüsen "gestopft".
Damit steht als nächstes die Takelung auf dem Plan. Ob ich die "Schwan" allerdings vor meinem Urlaub fertig gestellt bekomme, weiß ich noch nicht. Sonntag geht's nämlich für 2 Wochen i-net- und scherenlos nach Dänemark ;)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_509.jpg
  • Diorama_510.jpg
  • Diorama_511.jpg
  • Diorama_512.jpg
  • Diorama_513.jpg
  • Diorama_514.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (18. August 2008, 18:37)


Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

348

Montag, 18. August 2008, 18:48

Hallo Lars.

Da gebe ich unserem Piraten mal Recht. Sieht gut aus, der gealterte Kahn.

Bei Deinem Tempo bekommst Du die Takelung doch noch die Woche hin und kannst beruhigt in Urlaub fahren.

Mainpirat, Schwarz-Weiß kann eigentlich jede Digitalkamera. Oder Bildbearbeitungsprogramm. Die Bilder kommen jedenfalls sehr gut ´rüber.

Inho
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

Xeno06

Fortgeschrittener

  • »Xeno06« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 25. April 2008

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

349

Montag, 18. August 2008, 22:13

Abend lars,
allerdings, jetzt kann sich das Backdeck gut sehen lassen (wie sonst auch das gesamte Schiff!). Besonders die Ankerwinde macht sich sehr gut. :super:

@Mainpirat; Übrigens zum Thema tolle SW Fotos: hatte mal einen Appperat bei dem hiess das Ganze als Option einfach Graustufen... Aber das findetst Du sicher raus!

Gianluca
Mal ist man die Statue.. X(
... und mal die Taube :P

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

350

Montag, 18. August 2008, 22:56

Moin Lars,
schlicht....KLASSE.... =D> =D> =D>!

Gruß von der Ostsee
HaJo

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 597

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

351

Montag, 18. August 2008, 23:04

Moin Lars,

großartig!

@)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

352

Dienstag, 19. August 2008, 10:02

Hallo Lars,

auch wenn schon so oft gesagt: "Klasse" !

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

353

Dienstag, 19. August 2008, 11:50

Hallo Lars,

ich bin ein bisschen spät dran - aber trotzdem: Einen schönen und erholsamen Urlaub.

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

354

Dienstag, 19. August 2008, 19:56

@alle: Noch bin ich ja hier... ich kann meine "Schwan" ja nicht so unfertig hier zurücklassen :D
Trotzdem vielen Dank für die Urlaubswünsche :)

@Mainpirat: Danke, ja das mit den S/W-Fotos ist ne feine Sache. Ich glaube, auch die Kaiserlichen machen sich gut auf diese Weise.
Achja, ich werde keine Bastelsachen mit in den Urlaub nehmen, auch keinen dänischen Dampfer, sorry :)

@Ingo: Dank Dir, beruhigt in den Urlaub fahren kann ich jetzt auch (abgesehen von einer persönlichen Sache, die mir den Urlaub noch komplett "verhageln" kann...). Aber zumindest was die "Schwan" angeht, ist nu alles fertig.

@Gianluca, HaJo, Helmut und Günter : Danke euch für die lieben Worte :)

Die "Schwan" ist fertig :yahoo: :yahoo:
Das "Strippenziehen" hat erstaunlicherweise weniger Nerven gekostet, als befürchtet. Einziges Malheur war, dass mir einiges an Sekundenkleber (ich hasse dieses Zeug!) über die Hand gelaufen ist und ich einige Zeit mit dem Entfernen selbigens beschäftigt war. Ab da habe ich keinen Sekundenkleber mehr fürs Takeln verwendet sondern ganz normales UHU aus der FF.
Ich habe versucht, mich möglichst genau an die Takelskizze zu halten, allerdings gleich vorweg: Die Taljen des Ätzsatzes habe ich nicht verwendet. Da ich sowieso stets mit Grausen ans Takeln gehe, wäre das dann eine Spur zu heftig geworden (die Teile sind grad mal 1mm groß und durch 3 Löcher sollen jeweils Fäden geführt werden @) ).
Folgende Änderungen habe ich beim Takeln vorgenommen:
> Die untere Takelung vom hinteren Mast in Richtung Schornstein konnte nicht, wie lt. Skizze auf dem Schornsteinsockel befestigt werden, da die Lüfter auf dem Oberlichtsockel im Weg sind. Ich habe die Vertäuung somit am Oberlichtsockel vorgenommen.
> Die Wanten am Fockmast sind lt. Skizze soweit auseinandergezogen, dass das Ladegeschirr sich bei entsprechender Anbringung darin verheddern würde. Ich habe daher die Wanten enger zueinander stehend montiert.

Danach mussten nur noch die Flaggenstöcke und die Flaggen angebracht werden. Die Flaggen habe ich so geformt, dass sie nicht "wie im Fahrtwind" flattern, sondern schlaff herunter hängen. Schließlich soll die "Schwan" ja am Kai liegen.
Die Gangway habe ich übrigens nicht verbaut. Sie würde nur Sinn machen, wenn ich sie auf der vom Kai abgewandten Seite bis zur Wasserlinie hinunter befestigen würde. Da will ich mir die Ätzteile hierzu lieber für evtl. Gangways an der "Königin Luise" später aufbewahren.

Zu guter letzt habe ich noch eine Möwe aufgesetzt, die könnt ihr mal suchen :)

Insgesamt muss ich sagen, dass der Bau der "Schwan" sehr viel Spaß gemacht hat. Das liegt zum einen an der tollen Gestaltung (Stichwort: Alterung und offene Ladeluken) und zum anderen an der guten Passgenauigkeit. Ein paar kleinere Fehler bzw. Ungenauigkeiten sind vorhanden, aber man kann aus diesem Teil des Bogens ein wirklich schönes Modell erschaffen.
Ich hoffe, ich habe das hiermit getan ;)
Ich freue mich jedenfalls schon sehr, das fertige Diorama irgendwann im Ganzen sehen zu können.
Bis dahin ist aber noch einiges zu tun. Ich würde mich freuen, wenn ihr auch nach Fertigstellung der "Schwan" weiterhin hier vorbeischaut denn eure Unterstützung hilft über so manche Durststrecke beim Bau hinweg =D> =D>
Nu aber genug der Worte, es folgen Fotos des fertigen "Rostkahns" =)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_515.jpg
  • Diorama_516.jpg
  • Diorama_517.jpg
  • Diorama_518.jpg
  • Diorama_519.jpg
  • Diorama_520.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (19. August 2008, 19:57)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

355

Dienstag, 19. August 2008, 20:00

Es folgen ein paar S/W-Fotos.
...da es eh gerade dunkel wird, schliesse ich den Bau der "Schwan" mit einem entsprechend düsteren Foto ab, auf dem aber der heimliche Star des Schiffs am oberen Bildrand gut zu erkennen ist ;)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_521.jpg
  • Diorama_522.jpg
  • Diorama_523.jpg
  • Diorama_524.jpg
  • Diorama_525.jpg
  • Diorama_526.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

356

Dienstag, 19. August 2008, 20:18

Yeepe...
Ich hab Ihn entdeckt. Der "Star" ist eine "Möwe" und sitzt auf der Takelage!
Gruß vom Nachbarn, Renee
»Reinhard Fabisch« hat folgendes Bild angehängt:
  • #####1.jpg
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

PowerTom

Fortgeschrittener

  • »PowerTom« ist männlich

Beiträge: 324

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2007

Beruf: hab ich

  • Nachricht senden

357

Mittwoch, 20. August 2008, 10:12

Hallo Lars,

Glückwunsch zur Fertigstellung. Klasse Bericht und prima Bilder die du eingestellt hast.
Wirst du den Bau des Deiches hier fortführen oder doch einen neuen Tröd öffnen?

:prost: , Thomas

hallunke

Schüler

  • »hallunke« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Beruf: Designer / Lehrer

  • Nachricht senden

358

Mittwoch, 20. August 2008, 13:47

Zitat

Original von hagen von tronje
...schwer begeistert von diesem Schiff...
...fotografischen Umsetzung...
...Möwe ist der geniale Abschluß...


genau
...aber,

Zitat

Original von hagen von tronje
...Wie geht's mit dem Deich weiter?


...nun lasst ihn doch erst einmal Urlaub machen...

Hallo Lars, Glückwunsch auch aus Halle - einen schönen Urlaub (hoffentlich erholsam und mit vielen neuen Eindrücken und Ideen)
viele Grüße von
Andreas
(hallunke)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hallunke« (21. August 2008, 06:53)


bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

359

Mittwoch, 20. August 2008, 15:11

Hallo Lars,

Deine Schwan ist wirklich gelungen - gratuliere

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

360

Mittwoch, 20. August 2008, 16:32

@alle: Danke euch für die netten Worte ;)

@Thomas: Mit dem Deich geht's hier weiter, zufälligerweise sind heute die Microflocken (Turf) für weitere Testversuche eingetroffen. Vielleicht kann ich vor dem Urlaub noch was davon zeigen :)
Es sei gesagt: Turf ist für den Maßstab augenscheinlich deutlich besser als Grasimitation geeignet, als die Grasfasern.
Eine Testecke meines "alten" Deichs habe ich eben schonmal beflockt, wie das dann nach dem Trocknen des Leims aussieht... mal abwarten ;)
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Social Bookmarks