Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

601

Freitag, 5. Dezember 2008, 17:24

Hallo Lars,

Noch nicht fertig ???

Oder ist das eine Dauerbaustelle ?

Macht alles nichts aus 8)

Dein Diorama ist für mich einzigartig @) @) @) :super: :super: :super:


Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

602

Freitag, 5. Dezember 2008, 18:14

@Thomas: Danke Dir ;)

@Kurt: Danke, ja, das Diorama ist ca. 3x so groß wie das Original. Wobei die meiste Zeit in die rechte Seite der Platte investiert wurde, aber dazu gabs ja auch nicht so viele Vorlagen...

@Liekedeeler: Jaja, komm Du mir nur auch noch mit Weihnachten :D
Vielleicht sollte ich ein paar "Saisonartikel" basteln und je nach Bedarf aufstellen :)
Schön, dass es Dir gefällt =)

@Michi: Danke Dir, die Fotos ergeben mit dem Hintergrund (der mit Sicherheit noch geändert wird) inzwischen ein recht lebhaftes Bild. Man kann da viel experimentieren. Und das macht wirklich Spaß :)

@Volkmar: Danke :)
Die Ätzteile gibt's ja zum Glück auch separat zu kaufen (nur Reling oder Leitern z. B.). Und sie sind universell einsetzbar.

@Ernst: Es IST eine Dauerbaustelle. Aber zumindest brauche ich nicht in Wind, Regen und Schnee "bauen". Ist mir ganz lieb so ;)
Danke fürs Kompliment.

Das Fundament ist fertig und nun steht der Turm schön gerade, wie es sich gehört.
Außerdem habe ich die Wegesränder noch etwas begrünt, diesmal mit einer Mischung aus braunem, hell- und dunkelgrünem Turf. Die braunen Stellen könnten Hagebuttensträucher o. ä. sein. Ich denke, es sieht soweit ok aus. Eine Stelle auf der Deichkrone habe ich nicht bestreut sondern mit einer Bank besetzt. Darauf sitzt jetzt ein Pärchen, welches am Leuchtturm vorbei in den Sonnenuntergang schauen kann :)
Die Bank stammt noch aus dem Baubogen des Aborts, ist also eine nette Dreingabe, die ich einfach woanders aufgestellt habe.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_952.jpg
  • Diorama_953.jpg
  • Diorama_954.jpg
  • Diorama_955.jpg
  • Diorama_956.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (5. Dezember 2008, 18:18)


Xeno06

Fortgeschrittener

  • »Xeno06« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 25. April 2008

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

603

Freitag, 5. Dezember 2008, 18:33

einen wunderschönen Abend Lars,

Olàlà, da zeigst du eine wahrlich romanitsche Ader?! ;)
Vor ihnen die Sonne die letzten Strahlen webte,
Dahinter das Ungewisse in der Leere schwebte.

Sogar dramatisch!

Aber jetzt entlasse ich alle schnell wieder von meiner grausigen Lyrik, :rotwerd:

Gianluca
Mal ist man die Statue.. X(
... und mal die Taube :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Xeno06« (5. Dezember 2008, 18:33)


  • »claus_p_j« ist männlich

Beiträge: 821

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

Beruf: Descheck vom Dienst

  • Nachricht senden

604

Freitag, 5. Dezember 2008, 18:36

Ich bin schwerst beeindruckt. Nicht nur das Diorama selbst beeindruckt, auch die Foto-Präsentation. Meisterlich :meister:

@Xeno06: Das erinnert mich sehr an Vogonische Dichtkunst ;)

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

605

Freitag, 5. Dezember 2008, 19:43

Moin Lars.

Wirklich gut gemacht. Von Deinem Leuchtturmsockel werde ich wohl einiges abschauen.
Auch Deine Bilder gefallen mir gut.


Liebe Grüße
Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

flo

Fortgeschrittener

  • »flo« ist männlich

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

Liekedeeler

Fortgeschrittener

  • »Liekedeeler« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

607

Samstag, 6. Dezember 2008, 16:22

Zitat


@Liekedeeler: Jaja, komm Du mir nur auch noch mit Weihnachten :D
Vielleicht sollte ich ein paar "Saisonartikel" basteln und je nach Bedarf aufstellen :)
Schön, dass es Dir gefällt =)

Hallo Lars,

bastel Du mal an dem Diorama weiter, ich habe Dir mal die Krippe an den Deich gestellt, mitten in Deine Schafherde. Passt doch - oder??? ;.))))

Liebe Grüße - Liekedeeler
»Liekedeeler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild1.jpg
Was kümmert es die See, welcher Teil gerade Welle ist.

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

608

Samstag, 6. Dezember 2008, 16:52

@Gianluca: Hehe, ja danke fürs Gedicht ;)

@Claus: Freut mich, dass es Dir gefällt, danke =)

@Ingo: Das meiste beim Sockel war "Ausprobieren und hoffen, dass es am Ende vernünftig aussieht".
Dank Dir fürs Kompliment.

@flo: Danke :)

@Liekedeeler: Das sieht ja lustig aus, mit der Krippe. Danke fürs weihnachtliche Ambiente :D

Heute habe ich die meiste Zeit des Tages mit dem Bepinseln der Preiser-Figuren verbracht. Das ist wirklich eine Strafarbeit... Die Winzlinge verzeihen nicht, wenn der Pinsel mal ausrutscht. Aber jetzt habe ich eine ganze Palette an Figuren, die ich verwenden kann.
Das ist zwar jetzt kein Karton, aber ich stelle trotzdem mal ein Foto ein :)

Jetzt geht's mit der Königin weiter, da sitze ich gerade am letzten Beiboot.
»Lars W.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Diorama_957.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 419

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

609

Samstag, 6. Dezember 2008, 17:35

Hallo Lars,
das mit den Figuren kenne ich. Ich habe mal ein Klostermodell mit Möchen angefertig. Die mussten auch angemalt werden. Halten wir es mit dem Spruch, der Zweck heiligt die Mittel. Und solange es noch keine vollplastischen Kartonmänneken in 1:250 gibt, so denke ich, dürfen wir ganz seeleruhig Anleihe bei anderen Modellbauzweigen nehmen.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

610

Samstag, 6. Dezember 2008, 18:19

@modellschiff: Genau das meine ich auch. Ich habe ja erst versucht, die "Pappkameraden" möglichst plastisch darzustellen, aber mir gefallen die Plastikfiguren dann doch besser. Das muss ja jeder für sich entscheiden...

Die "Königin Luise" ist nunmehr mit allen Rettungsbooten ausgestattet. Außerdem ist die komplette Reling fürs Sonnendeck angebracht worden (Ätzsatz).
Bald muss ich wohl den vorderen Mast inklusive Ladebäumen angehen... Da graut es mir noch vor ;(
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_958.jpg
  • Diorama_959.jpg
  • Diorama_960.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

611

Samstag, 6. Dezember 2008, 20:41

@Kurt: Naja es ist immer das Gleiche... Masten und Ladebäume sind für mich immer ein rotes Tuch :D
Danke fürs Daumen drücken ;)

Ich konnte ja der Versuchung nicht widerstehen:
Einige der Figuren riefen förmlich danach, auf die Dio-Platte gesetzt zu werden (jaja, ich höre Stimmen :D ).
Nu ist Ruhe und das Gelände ist jetzt sehr viel belebter als vorher.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_961.jpg
  • Diorama_962.jpg
  • Diorama_963.jpg
  • Diorama_964.jpg
  • Diorama_965.jpg
  • Diorama_966.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Liekedeeler

Fortgeschrittener

  • »Liekedeeler« ist männlich

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

612

Samstag, 6. Dezember 2008, 21:13

Hallo Lars,

wenn Du Stimmen hören würdest, sähe es bedenklich aus, für Dein seelisches Gleichgewicht ;.)))) Ich hoffe, dass Du jetzt nicht einen Hamburger Speicher mietest, um Deinem Diorama etwas mehr Platz zu schaffen (obwohl es von der Bauqualität besser erscheint). Das Hamburger Miniaturland ist ja sicher nach Meinung der Schifflebauer etwas eisenbahnlastig - oder???? Bei der Größe Deines Dioramas benötigst Du sicher noch einige "Legionen", um es zu beleben!!! Viel Kraft und eine ruhige Hand dafür!

Liebe Grüße - Liekedeeler
Was kümmert es die See, welcher Teil gerade Welle ist.

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

613

Sonntag, 7. Dezember 2008, 14:17

@Liekedeeler: Ich habe das Hamburger Mini-Land leider noch nicht live gesehen, aber ein Arbeitskollege hat mir Fotos davon gezeigt. Das ist schon sehr beeindruckend. Aber wie Du schon sagst, das ist nunmal Eisenbahn. Aber immerhin gibt's bei meinem Dio ja auch ein paar Züge :)
Achja, soviele Figuren werde ich nun auch nicht auf die Platte setzen. Mal schauen, wieviele es am Ende sein werden (fang schonmal an zu zählen :D ).

Weiter im Text mit der "Königin".
Neben ein paar kleineren Details auf dem Sonnendeck (Rettungsringe am Heck, Lampenschirme und Kranauslegern) war nun das Peildeck zu bestücken.
Hier gehört ein Steuerstand Nr. 99 (Foto 1), ein Kompass Nr. 98 (Fotos 2+3) und ein Peilrahmen Nr. 100 (Foto 6) hin.
Außerdem sind die Holzkästen mit dem Namenszug "Königin Luise" Nr. 131/131a anzubringen (Foto 4).
Um den Peilrahmen auf dem Deck fest zu kleben, habe ich mit einer Nadel leicht das Deck aufgeschlitzt. Dadurch hat das dünne Ätzteil einen beseren Halt (Foto 5). Diese Technik ist auch bei den Lampenschrimen und kleinen Kränen zu empfehlen.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_967.jpg
  • Diorama_968.jpg
  • Diorama_969.jpg
  • Diorama_970.jpg
  • Diorama_971.jpg
  • Diorama_972.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

614

Sonntag, 7. Dezember 2008, 15:51

Hallo Lars,

WUNDERSCHÖN!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

615

Sonntag, 7. Dezember 2008, 17:33

@Helmut: Dank Dir fürs Kompliment :rotwerd:

Nun führt kein Weg mehr drum herum: Ich muss mich dem vorderen Mast widmen (Nr. 101).
Also habe ich erstmal alles Benötigte zusammengesucht. Wie man sieht, besteht der Mast inkl. Ladebäume aus ziemlich vielen Teilen (Fotos 1+2).
Als Erstes habe ich ein paar Vorbereitungen auf dem Backdeck getroffen (Foto 3). Die Fäden, die von der Winde zu den Umlenkrollen an Deck bzw. zu den Ladebaumauslegern führen, habe ich schonmal mit einem Ende an die Winde geklebt. Dabei war mir erst nicht ganz klar, welcher Faden denn nun an die äußeren und welche an die inneren Winden geklebt werden muss. Aber ein Blick auf die Wertungsfotos von Robi zum 1. JSP half weiter.
Danach ging es an den Mast. Soweit hat das Runden und zusammen kleben gut geklappt. Am unteren Teil des Masts ist dann der Schwenkmechanismus für die Ladebäume zu montieren. Fitzelei ohne Ende ;(
Aber es hat geklappt (Foto 4).
Dann habe ich noch ein Positionslicht und die oberen beiden Umlenkrollen am Mast angebracht (Foto 5).
Das war's für heute, für den Rest fehlt mir gerade der Nerv :D
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_973.jpg
  • Diorama_974.jpg
  • Diorama_975.jpg
  • Diorama_976.jpg
  • Diorama_977.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Jyrn

Fortgeschrittener

  • »Jyrn« ist männlich

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

616

Sonntag, 7. Dezember 2008, 21:39

Moin Lars,

bin nach längerer Abstinenz mal wieder reingestrumpelt, und was darf ich entdecken? Ein Deich, ein Deich =) =) =) !

Mit n' Füürtoorn drauf! Da krieg ich doch gleich Schmacht auf ein bestimmtes Bier... :D :

Meine Begeisterung kennt keine Grenzen!!! Bin schließlich friesischer Deichfetischist...

Nur eines: der Deichbau ist jetzt gut 1000 Jahre alt und es gibt dabei einige ebenso alte Gesetze. Eines davon dürfte sinngemäß lauten: "Een Diek is kien Tuuntje. Planten un Bloemen op de Diek haalen de Störmfloot in't Wiek"...("Ein Deich ist kein Garten. Pflanzen und Blumen auf dem Deich holen die Sturmflut ins Land"). Hintergrund: tiefer wurzelnde Gehölze erreichen mit ihren Wurzeln den empfindlichen Sandkern des Deiches. Verfaulende Wurzeln abgestorbener oder geschnittener Gewächse hinterlassen schöne Löcher in der Kleidecke und liefern den Sandkern im Falle einer Sturmflut ungehemmter Unterspülung aus :rolleyes: (Mein Ex-Chef ist Deichhauptmann). Mir ist an der Nordseeküste eigentlich nur ein Deichabschnitt bekannt, der mit Ziergehölzen bepflanzt ist, und das ist der Osterdeich hier bei uns in Bremen (der liegt noch etwa 1m über Bestick, ist also vor laaanger Zeit mit mächtiger Überhöhe gebaut worden).

So viel zu Deinen Hagebutten. Soll aber in keinster Weise Dein tolles Diorama herabsetzen, denn Deine modellbauerische Leistung und Deine Fähigkeit zur Schaffung maritimer Atmosphäre sind über jeden Zweifel erhaben. Die Hagebutten sind ja auch nicht aus Pappe...nur mein deichkindlicher Beitrag dazu...

Da les ich gerade ein weiteres Zitat zum Thema "Pflanzen auf Deichen" im Standardwerk "Deiche und Siele, 1000 Jahre, 1000 Weisheiten":

"Hagebutten haun de Diek in Dutten!"

Holl Di munter, Jyrn.

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

617

Sonntag, 7. Dezember 2008, 22:31

Moin Lars,
alles SUPER =D> =D> =D>!

Gruß von der Ostsee
HaJo

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

618

Montag, 8. Dezember 2008, 16:31

@Jyrn: Ja das mit der Deichbepflanzung war ja schon zu Beginn der Deichkonstruktion ein "heißes Thema".
Ich stimme zu, dass man dem Deich keine üppige Vegetation spendieren sollte. Ich fasse die Randbegrünung mehr unters Thema "Kanten kaschieren". So hoch sind die Turf-Tupfer ja nicht, es könnte auch einfach höher gewachsenes Gras sein.
Jedenfalls sieht man so die Kanten/Übergänge nicht mehr so genau.
Außerdem bin ich ja gebürtiger "Sauerländer", der normalerweise nur im Urlaub mal einen Deich zu Gesicht bekommt.
Auf jeden Fall schön, dass es Dir trotzdem gefällt, danke :)

@HaJo: Danke fürs Kompliment :)

Mal sehen, wann ich diese Woche wieder zum Basteln komme... ein bisschen juckt es schon in den Fingern, die "Königin" fertig zu stellen. Abwarten und Tee trinken (frei nach Liekedeeler :D ).
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (8. Dezember 2008, 16:33)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

619

Montag, 8. Dezember 2008, 18:03

Moin Lars,

dieser Mast ist hervorragend geworden!

Hiernach dürftest Du ja wohl keine Angst mehr vor "roten Tüchern" haben, oder?
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

620

Montag, 8. Dezember 2008, 18:37

@Volkmar: Naja, ich schieb's derweil erstmal auf den günstigen Fotowinkel :D
Trotzdem danke :)

@Helmut: Noch ist das "Machwerk" ja nicht fertig. Das Strippenziehen mit den Ladebäumen kommt noch... ;(
Aber danke ;)

Wo wir gerade bei den Ladebäumen sind:
Zusammengeklebt sind sie ja schonmal. Bei den Umlenkrollen am oberen Ende m habe ich das obere Ende abgeschrägt, damit sie entsprechend der Ladebaumstellung später senkrecht sitzen.
Außerdem habe ich die Kranausleger g nicht mit halbkreisförmigem, oberen Ende sondern mit einer schrägen Kante versehen, so kleben sie besser am unteren Ende des Ladepfostens.
Dann wurde der Mast noch mit einigen Details versehen (Schiffsglocke und Rah) und vorgetakelt. Jetzt lasse ich aber alles bis morgen trocknen, dann sollte es (hoffentlich) auch mit dem Strippenziehen klappen.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_978.jpg
  • Diorama_979.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

621

Dienstag, 9. Dezember 2008, 13:22

Moin Lars.

Für das anstehende Strippenziehen drücke ich die Daumen.
Aber eigentlich habe ich bei Dir keine Bedenken, das es nicht klappen könnte.

Gruß
Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

622

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 18:05

@Hagen: Danke, ja ich finde den Bogen des Leuchtturms auch echt klasse.

@Ingo: Dank Dir fürs Daumen drücken ;)

Mit dem Mast bin ich soweit fertig, es fehlen nur noch die Ladebaum-Haken.
Mit dem Ergebnis bin ich nicht 100%ig zufrieden, die Strippen wollen einfach nicht schön gerade bleiben (jedenfalls die oberen Strippen nicht, die die Ausleger halten). Außerdem sind die obersten Umlenkrollen am Mast nicht gerade... ;(
Aber jetzt das Ganze wieder zu entwirren und neu zu takeln, dazu fehlt mir der Nerv. Und ob es danach besser aussehen würde, steht auch auf einem anderen Blatt.

Demnächst geht es dann an die eigentliche Takelage, hoffentlich gelingt das besser.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_980.jpg
  • Diorama_981.jpg
  • Diorama_982.jpg
  • Diorama_983.jpg
  • Diorama_984.jpg
  • Diorama_985.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

623

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 18:46

Zitat

Original von Lars W.
... die Strippen wollen einfach nicht schön gerade bleiben (jedenfalls die oberen Strippen nicht, die die Ausleger halten)...


Das kannst Du doch noch richten, Lars.

Diese "Strippen" sind die Hanger, die den jeweiligen Baum tragen. Über die "Rollen" (Blöcke) am Ende (Nock) des Baumes laufen die eigentlichen Ladeseile.
Die Bäume müssen ja verzurrt werden, sonst würden sie auf See hin und her schlagen. Also solltest Du die Ladeseile, von der Ladewinde über den Block an der Nock nach unten führen und an Deck belegen.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

624

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 18:56

@Helmut: Da habe ich ein kleines Verständnisproblem. Meinst Du das so wie hier auf dem Foto angedeutet?
Falls nicht, kannst Du es ggf. skizzieren? Danke auf jeden Fall für den Hinweis.
»Lars W.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Diorama_986.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

625

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 19:05

Ja,
genau so! :)
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

626

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 19:07

@Helmut: Super, dank Dir :)
Dann werde ich für die Haken an Deck noch Halteösen anbringen, dann passt es hoffentlich.
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

627

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 19:25

Du kannst auch jedes Ladeseil im Dreieck abspannen, also jeweils nach BB und StB führen.

Oder Du machst die Profinummer ((c) Peter Hurler):


+
»Wiesel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Scannen0001.gif
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • »Peter Wulff« ist männlich

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

628

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 19:38

Moin Lars,

die oben von Wiesel gezeigte Variante wäre dann das sog. "amerikanische Geschirr".

Da ich mal davon ausgehe, daß die Königin im Hafen liegt, können die Bäume ruhig so aufgetoppt und die Lastseile frei hängend bleiben. Lösch- u. Ladeklar, sozusagen :]

Für längere Seereisen wurde das Geschirr (normalerweise) abgelegt. Auf deinem Bauplanausschnitt siehts du die Baumablage auf dem Niedergang zwischen den Backlüftern.

Gruß
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter Wulff« (10. Dezember 2008, 19:38)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

629

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 19:53

Hallo Peter,

mir hat ein ehemaliger HAPAG-Schiffsoffizier erzählt, dass zumindest bei den Schiffen des HAMMONIA-Typs die Bäume auf See aufgetoppt gefahren wurden, weil sich dies als schonender für das Geschirr herausgestellt hatte.

Ich werde dies bei der H auch so darstellen.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

630

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 20:48

@Peter: Aufgetoppt ja, frei hängend jein :)
Danke Dir für den Hinweis zu den Ladebaum-Aufliegern. Die habe ich nicht als solche erkannt... :gaga:

@Helmut: Dank Dir nochmal für die ausführlichen Infos am Telefon ;)
Man kann hier wirklich stets was Neues lernen, Kompliment ans Forum :super:

Ich habe mich für die aufgetoppten Ladebäume entschieden, diese aber ähnlich der obigen Skizze mit Geitauen versehen, die im Backdeck nahe der Reling vertäut wurden.
Damit wurden die Hanger auch wieder ganz gut straff gezogen.
So gefällt mir das Ganze schon wieder besser :]
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_987.jpg
  • Diorama_988.jpg
  • Diorama_989.jpg
  • Diorama_990.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

631

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 21:47

Ganz prima!

=D>
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

632

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 21:48

Hallo Lars,

Deine Königin sieht wirklich königlich aus - meine fristet ein Aschenputtel-Dasein.
Sie gefällt mir ausnehmend gut

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

  • »Peter Wulff« ist männlich

Beiträge: 1 121

Registrierungsdatum: 11. Mai 2007

Beruf: Kapitän

  • Nachricht senden

633

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 01:21

Moin Lars,

so sieht das jetzt richtig gut aus :super:

@ Helmut
ich hab meine Seefahrtszeit (gottseidank ;) ) erst in der "Post-Ladebaum-Ära" begonnen, daher schwebten mir so die Bilder aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts vor.


Mal so als kleiner Exkurs: Zu Zeiten der Schiffe mit Ladegeschirr konnten die Kapitäne mit der Stellung des Geschirrs schnell u. unkompliziert die Stabilität des Schiffes ein wenig beeinflußen. Wenn der Dampfer z.B sehr steif war (tiefer Gewichtsschwerpunkt) mit entsprechend kurzer Rollperiode, wurden die Bäume aufgetoppt -> leichte Verlagerung des Schwerpunkts nach oben und die Rollperiode wurde etwas länger = angenehmer für Schiff, Ladubg u. Besatzung.


Gruß
Peter

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 595

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

634

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 10:16

Zitat

Original von hagen von tronje
...
Kann man sich gleich was abschauen für eigene Aktivitäten, wenn mal wieder Zivile an der Reihe sind...

Servus
hvt


Ja,

dafür war es -auch- gedacht.
Mehr dazu im Laufe meines Berichts über die HAMMONIA.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

635

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 19:09

@Helmut: Danke und ich bin sehr gespannt auf die Umsetzung bei Deiner "Hammonia".

@Michael: Vielen Dank, ich hoffe doch, dass Deine "Königin" auch bald wieder ihr Aschenputtel-Dasein beendet. Sie dürstet bestimmt danach, fertig gestellt zu werden ;)

@Kurt: Danke Dir, es ist wirklich toll, was man hier so alles dazu lernt :super:

@Peter: Danke für den Textauszug. Feine Erläuterungen.

@Hagen: Auch Dir vielen Dank :)
Wann sind denn bei Dir die "Zivilen" dran? Oder kommt als nächstes noch was "Marines"?

Der Bau der "Königin" nähert sich seinem Ende. Am Wochenende wird das Schiff dann noch getakelt.
Heute wurden die letzten Teile des Bogens verbaut.
2 Lampenschirme auf dem Brückendeck 108, 2 Flaggenstöcke 134/135 inkl. Flaggen 136/137 (vorn und hinten) und die Anker 111 wollten noch befestigt werden.
Bei den Ankern musste ich den oberen Teil abtrennen, da ich diesen zwar durch die Klüse stecken konnte, aber danach sofort an einen verborgenen Querspant stieß. Aber man sieht ja sowieso nichts davon.

Ich hoffe, ich bekomme das mit der Takelage hin...

Noch eine Frage: Gibt es Takelgarn, welches sich gut für die Darstellung von Tauen eignet, die beim Anlegen von den Pollern des Schiffs zu den Pollern am Kai gezurrt werden? Normales Garn sieht da wohl etwas komisch aus...
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_991.jpg
  • Diorama_992.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

636

Freitag, 12. Dezember 2008, 20:13

Sooo, die "Königin Luise" kann in Dienst gestellt werden ;)

Heute habe ich mich mit der Takelage "vergnügt". Eigentlich ist alles gut gegangen, bis auf die Tatsache, dass ich mir die beiden Flaggenstöcke abgerissen habe... aber die sind schon wieder an Bord :)
Zum Straffen der Fäden habe ich (soweit nötig) wieder den Pinsel mit etwas Wasser drauf geschwungen. Einfach den Faden leicht einpinseln und schon zieht sich alles wie von Geisterhand :D

Zum Schluß wurden noch ein paar Passagiere an Bord geholt.

Zum Bogen ist zu sagen: Er ist durchweg gut konstruiert, bis auf einige Bauteile, die arg knapp bemessen sind (klebt man diese auf, kann es passieren, dass man noch etwas von der Klebemarkierung sieht).
Den Ätzsatz kann ich nur empfehlen, insbesondere das Sonnensegel-Gerüst sieht damit richtig gut aus.
Die Handläufe habe ich nicht verwendet, ich habe stattdessen die obere Relingsleiste als Handlauf braun gefärbt. Aber das ist dann Geschmackssache.

Es folgen erstmal ein paar Gesamtaufnahmen:
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Königin_1.jpg
  • Königin_2.jpg
  • Königin_3.jpg
  • Königin_4.jpg
  • Königin_5.jpg
  • Königin_6.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

637

Freitag, 12. Dezember 2008, 20:14

... und weiter geht's mit ein paar Detailaufnahmen...
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Königin_7.jpg
  • Königin_8.jpg
  • Königin_9.jpg
  • Königin_10.jpg
  • Königin_11.jpg
  • Königin_12.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

638

Freitag, 12. Dezember 2008, 20:16

... und zu guter Letzt dann noch ein paar atmosphärische Aufnahmen :)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Königin_13.jpg
  • Königin_14.jpg
  • Königin_15.jpg
  • Königin_16.jpg
  • Königin_17.jpg
  • Königin_18.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Schlossherr

Schüler

  • »Schlossherr« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 12. November 2007

  • Nachricht senden

639

Freitag, 12. Dezember 2008, 20:36

ausgesprochen gelungen......
meint
_______________________________________________
Liebe Grüsse


Michael

Thomas-Theo

Fortgeschrittener

  • »Thomas-Theo« ist männlich

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

  • Nachricht senden

640

Freitag, 12. Dezember 2008, 20:36

Hallo Lars,

das ist wirklich schwer beeindruckend, was Du da so gezaubert hast; auch die Königin hast Du super hinbekommen. Super auch, wie Du das Ganze in Szene setzt; besonders die "vergilbten S/W-Aufnahmen" gefallen mir dabei. =D> =D> =D>

Gruß Thomas-Theo

Social Bookmarks