Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

481

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 16:42

Spitzenklasse!!!!!!

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

482

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 16:49

Lars, da fehlen mir die Worte....


Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

483

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 17:23

Hallo Lars,

DANKE, einfach Spitzenbilder von deinen Hafen DANKE.

Sonst nur noch das :super: :super: :super: :wiegeil: :wiegeil: :wiegeil:

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

484

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 17:32

Moin Lars.

Einfach Klasse, diese Übersichtsaufnahmen.
Eine Suoper Idee, und auch die Umsetzung ist sehr gut.
Da wächst wirklich etwas heran, was ich als Vorbild nehmen kann.

Es grüßt ein staunender
Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

485

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 07:15

Hallo Lars,

Da kann ich mich nur anschließen!
Das Diorama wird super!

@) @)

Grüße Friedulin

KlauSti

Fortgeschrittener

  • »KlauSti« ist männlich

Beiträge: 431

Registrierungsdatum: 14. Januar 2008

  • Nachricht senden

486

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 08:31

Moin Lars,

auch ich schließe mich meinen Vorschreibern vorbehaltlos an!

Einfack eine Klasse für sich! =D> =D> =D>

Gruß

Klaus
Was der UHU verbindet, soll die Schere nicht trennen!

In der Werft:
- HMV Bismark, 1:250

Fertig:
- Admiral Uschakov, ProModel, 1:200

In der Gallerie:
- HMV Hamburger Hafendiorama
- Henschel Feldbahnlok 1:43, Bahn Verlag
- Adler 1:20, Schreiber-Bogen
- JU52/3m, Schreiber-Bogen

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

487

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 16:44

@alle: Huch, vielen Dank für die ganzen lieben Worte, ich hoffe, ich kann dem Lob am Schluß auch gerecht werden... es gibt schließlich noch so viel zu tun ;(

Freunde, ihr seid klasse, danke :super:

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

488

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 19:09

Hallo Lars!

Ich glaube ich verkaufe meinen Bogen wieder. ;)
Ich bin sprachlos, leider wohne ich bei HH sonst hätte ich dich schon gebeten
mir dein Dio mal in echt zu zeigen .
Ich werde beim bauen deinen Baubericht für jedes Teil ansehen und ihn als Hilfe benutzen.

Bewundernde Güße aus HH
Jan

Schlossherr

Schüler

  • »Schlossherr« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 12. November 2007

  • Nachricht senden

489

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 20:03

....da fehlt nur noch die "Überseebrücke" zwischen Zug und Schiff.....
echt klasse
Gruss
Michael
_______________________________________________
Liebe Grüsse


Michael

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

490

Samstag, 18. Oktober 2008, 11:40

@Schrat: Danke Dir, schön, dass Dir der Deich gefällt ;)

@Jan: Nene verkauf den Bogen bloß nicht! An dem wirst Du richtig Spaß haben, da bin ich sicher.
Eigentlich habe ich ja vor, das Dio bis nächstes Jahr Bremerhaven fertig zu stellen (oder zumindest in einem transportablen Zustand zu bekommen :D ), vielleicht sieht man sich ja dort ;)
Leider kollidiert BHV nächstes Jahr mit der Intermodellbau in Dortmund, von daher ist noch nicht entschieden, ob das mit BHV wirklich klappt...

@Michael: Kommt noch :D
Zumindest 2 Gangways sind geplant.

Die Davits für das Dingi sind fertig und das kleine Boot hat auch schon darin Platz gefunden ;)
Lt. Bauanleitung sollen die Haken der Davits mit Faden/Draht an die Umlenkrollen geklebt werden, s. Foto 1. Aber gerade beim Dingi hat man dafür keinen Platz, hier muss man die Haken sogar an die Umlenkrollen kleben, damit sie auf den Riemen des Dingis aufliegen.
Ansonsten liegt das Boot ganz gut in den Halteklampen der Davits.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_766.jpg
  • Diorama_767.jpg
  • Diorama_768.jpg
  • Diorama_769.jpg
  • Diorama_770.jpg
  • Diorama_771.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

jupp

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 9. März 2008

Beruf: Dipl. Ing

  • Nachricht senden

491

Samstag, 18. Oktober 2008, 11:57

Moin Lars,

wie weiter oben schon gesagt, einfach Wahnsinn, wass Du hier leistest. =D> =D> =D>

Das Hafendiorama ist inzwischen bei mir auch eingetroffen, allerdings werd ich damit wohl noch ein wenig warten. Zuvielee andere Projekte.
gruss

Jupp

Tand, Tand,
ist das Gebild´ von Menschenhand.
(Theodor Fontane)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

492

Samstag, 18. Oktober 2008, 14:52

@jupp: Dank Dir :)
Ja fürs Diiorama sollte man sich viiiel Zeit mitbringen. Dafür macht's viel Spaß =)

Langsam füllt sich das Backdeck. 2 weitere Lüfter (Nr. 75/76) und 2 Poller (Nr. 77) sind an Bord. Als nächstes steht die Ankerwinde auf dem Plan. Sowohl die Anleitung als auch die Teileauf dem Bogen lassen schonmal auf eine wahnsinnig gut detaillierte Winde schließen. Na ob das was wird...?
Noch eine Frage an euch: Die im letzten Foto abgebildeten Teile, sind das Schiffsglocken oder Lampen? Ich habe bei Ingo's Bericht gelesen, dass er die Teile als Lampen gesehen hat. Ist das sicher? Denn die Positionen der Teile auf dem Sonnendeck könnten auch den Schluß zulassen, dass es sich um Glocken handelt...
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_772.jpg
  • Diorama_773.jpg
  • Diorama_774.jpg
  • Diorama_775.jpg
  • Diorama_776.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

493

Samstag, 18. Oktober 2008, 19:38

@Hagen: Danke fürs Kompliment =)
Ich werde die Teile dann wohl auch als Lampen verbauen, ansonsten hätte ich noch ein Glockenseilchen bei den Dingern angebracht ;)

Weiter geht's mit der Ankerwinde.
Das Teil ist seeeehr fitzelig. Es wird von vorn betrachtet von links nach rechts gebaut. Zunächst sollte man bei der Bodenplatte 70/70a daran denken, dass sie leicht gewölbt an das Backdeck anzupassen ist. Das sieht man in der Anleitung nicht so recht...
Die schwarzen, aufgedruckten Löcher auf 70a habe ich ausgestanzt. Darin werden später die Ankerketten befestigt.
Beim Schritt-für-Schritt-Bau der Winde habe ich die Teile, die zu verdoppeln sind und beidseitig bedruckt sind, auch wieder einzein ausgeschnitten und zusammen gefügt.
Außerdem habe ich den vorderen Windenmechanismus 71-71d an den entsprechenden Stellen gleich mit verbaut, so muss man die winzigen Röhrchen später nicht zwischen die Seitenteile der 70er Baugruppe quetschen.
Die beiden Ankerketten (brüniert, von Krick) konnte ich so auch schon einklemmen.
Eine große Hilfe war mir übrigens die in den Fotos zu sehende Klemme, damit musste man nicht ständig die empfindlichen Teile der Winde anfassen.

Die weiteren Teile werde ich erst morgen verarbeiten.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_777.jpg
  • Diorama_778.jpg
  • Diorama_779.jpg
  • Diorama_780.jpg
  • Diorama_781.jpg
  • Diorama_782.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 505

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

494

Samstag, 18. Oktober 2008, 21:21

Moin Lars,
super, super =D> =D> =D> - und "Hiev Anker"...!

Gruß von der Ostsee
HaJo

flex2505

Fortgeschrittener

  • »flex2505« ist männlich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

495

Samstag, 18. Oktober 2008, 22:20

Hallo Lars!

Das gefällt mir immer besser!

Gruß

Felix
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

496

Samstag, 18. Oktober 2008, 22:42

Lars,

wowwh

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

  • »Schreinerrainer« ist männlich

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2006

Beruf: Schreiner & Busfahrer

  • Nachricht senden

497

Sonntag, 19. Oktober 2008, 00:08

Schur Lars.
Deine Davids gefallen mir außerordentlich gut, so wie alles was du in rasender Geschwindigkeit fertigstellst. Meine Hochachtung!
Gruß Schreinerrainer

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

498

Sonntag, 19. Oktober 2008, 16:53

@HaJo: Danke danke, jetzt kann ich wirklich den Anker "hievn" :)

@Felix: Mir auch :D

@Günter: Schön, dass es Dir gefällt, danke =)

@schreinerrainer: Naja so rasend schnell geht's nicht voran... Je kleiner die Teile, umso länger dauert das Ganze... Aber da muss ich durch.
Danke Dir fürs Kompliment ;)

Wie gesagt, die Anker können gelichtet werden.
Zuvor war aber noch einiges an Fitzelarbeit zu leisten. Die Führungen für die Ankerketten 72+73 mussten noch an Bord. Hier habe ich das Deck an vorderer Stelle geschwärzt und die inneren schwarzen Flächen bei den Teilen 72/73 ausgestanzt. So liegt die Ankerkette jetzt gut "in der Wanne".
Danach habe ich den vorderen Windenmechanismus fertig gestellt.
Hinzu kam dann noch der Motor (?) hinter der Winde und die 2 Handgriffe hinten neben den Ketten. Diese habe ich dem Ätzsatz entnommen.
Und fertig ist das Teil :yahoo:

Zum Schluß noch ein Blick aufs Sonnendeck, wo fleißige Werftarbeiter einen kleinen Kran mit Handkurbel sowie die erste Lampe installiert haben ;)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_783.jpg
  • Diorama_784.jpg
  • Diorama_785.jpg
  • Diorama_786.jpg
  • Diorama_787.jpg
  • Diorama_788.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Schlossherr

Schüler

  • »Schlossherr« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 12. November 2007

  • Nachricht senden

499

Sonntag, 19. Oktober 2008, 16:57

....perfekt....
Ätzteile bringen schon was, oder?
_______________________________________________
Liebe Grüsse


Michael

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

500

Sonntag, 19. Oktober 2008, 17:26

@Michael: Ja ich finde auch, dass die Ätzteile ein Modell unglaublich aufwerten.

Siehe die folgenden Fotos, denn jetzt ist die Ätz-Reling Nr. 115/115a am Backdeck montiert.
Die Handläufe werde ich nicht, wie im Ätzsatz vorgesehen, separat nochmal auf die Reling aufkleben. Ich finde, dass eine braune Färbung des obersten Relingslaufs dezenter ist und auch dem Maßstab am ehesten entspricht.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_789.jpg
  • Diorama_790.jpg
  • Diorama_791.jpg
  • Diorama_792.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (19. Oktober 2008, 17:27)


Schlossherr

Schüler

  • »Schlossherr« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 12. November 2007

  • Nachricht senden

501

Sonntag, 19. Oktober 2008, 18:33

Bärentatzen

..muss ich Dir Recht geben,
ein breiterer Handlauf bringt´s nicht,
es ist oft zu beobachten, dass bei Modellen die Handläufe so breit sind, dass die Matrosen (oder Passagiere) Bärentatzen & Klodeckelhände haben müssen, um sich da festhalten zu können.........

Gruss
Michael
_______________________________________________
Liebe Grüsse


Michael

Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

502

Sonntag, 19. Oktober 2008, 18:40

RE: Bärentatzen

Moin Lars und Michalel.

Ich habe mir gerade noch einmal "meine" Königin angeschaut und bleibe dabei: Die Handläufe, wie im Baubogen vorgesehen, bringen das Modell nach vorn.

Auch bleibe ich bei meinem etwas gespaltenen Verhältnis zu den Foto-Ätzteilen.

Aber trotzt allem, Lars, ein Prachtbau, den Du uns zeigst.

Liebe Grüße
Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

No. 680

Schüler

  • »No. 680« ist männlich

Beiträge: 68

Registrierungsdatum: 15. März 2008

  • Nachricht senden

503

Montag, 20. Oktober 2008, 20:02

Hallo Lars,
Ich habe deinen Baubericht vom Anfang an beobachtet da ich das Jubiläumsmodell vom HMV auch noch in der Schublade habe. Dein Baubericht ist fest in meiner Favoritenliste.
Als Anfänger fühle ich mich eigentlich noch nicht in der Lage schon fremde Bauberichte zu kommentieren. Ich habe schon einige gute Bauberichte in diesem Forum durchgelesen. Einige sind sehr präzise im Bauen, einige sind sehr schnell, andere machen gute Baubeschreibungen, ...
Das hat zur Folge das es zum Beispiel extrem präzise Fitzelkönige gibt, die auch unterhaltsame und gute Bauberichte schreiben aber leider Abstriche in der Baugeschwindigkeit machen.
Du aber machst einfach alles auf extrem hohem Niveau. Ich freue mich auf jeden neuen Bericht von Dir.

Gruß Matthias
:prost:
Schiffe in 1:250:
Fertig: Feuerschiff Borkumriff, Zerstörer D182 Schleswig Holstein, SK Theodor Heuss
Im Bau: SK Hermann Marwede, Binnenschiff, SK John T. Essberger
In der Sammlung: Doppelhüllentanker TMS Seatrout, HMV Hafen-Diorama mit Ätzsatz

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

504

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 12:31

Hallo Lars,

dies habe ich bei der Ausstellung 2007 in der Flugwerft Schleißheim entdeckt.

Dir dargebracht zur Insperation deines Dioramas.

Grüße
Ernst
»Ernst« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF0720.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

505

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 16:28

@Michael und Ingo:
Das mit den Handläufen ist sicher Geschmackssache. Schlecht wirken die aufgelegten Handläufe bestimmt nicht (siehe Ingo's "Königin" und auch die Fotos anderer Berichte), aber man kann das Ganze ja auch mal anders darstellen.
Ich werde es mal mit dem Färben probieren, mal sehen wie später der Gesamteindruck ist.

@Mathias: Uhm, danke Dir für die netten Worte :rotwerd: :rotwerd:
Es freut mich sehr, dass der Bericht gefällt. Leider geht es im Moment nicht so recht voran, also beim Bautempo musst Du wohl oder übel ein paar Abstriche machen :D
Und ich finde nicht, dass Du "als Anfänger" keine Berichte kommentieren sollst. Ich sehe in Deinem Baubericht der "H. Marwede" erstklassige Baukunst und kann nur sagen: WENN Du Anfänger bist, dann aber ein extrem versierter und einfallsreicher =D>
Die "Marwede" macht Dir so schnell keiner so schick nach ;)
Also immer her mit Kommentaren, Kritik und Anregungen =)

@Ernst: Danke fürs Foto. Die Schlepper und der Kutter passen mir aber zeitlich nicht ins Diorama (die sind sicher nicht aus den 30er Jahren :D ).
Die anderen Elemente sind ja soweit bei mir schon fertig...

Also, Freunde, wundert euch nicht, wenn es unter der Woche eher spärliche bis gar keine Infos zum Baufortschritt gibt. Es klappt halt im Moment nicht so wie ich es mir vorstelle ;(
Aber es geht weiter, versprochen!
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (22. Oktober 2008, 16:29)


Ingo

Meister

  • »Ingo« ist männlich

Beiträge: 2 273

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2006

  • Nachricht senden

506

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 18:09

Moin Lars.

Ich hatte mich schon gewundert, dass es nicht voranging, die letzten Tage ?(

Das kennt man bei Dir eigentlich nicht.

Aber manchmal stellen wir alle fest, das es noch ein Leben neben dem Modellbau gibt :D

Hoffen wir, das Du bald witermachen kannst.

Liebe grüße
Ingo
Im Bau: S.M.S. Hindenburg GPM 1:200
USS Indianapolis 1:250 WHV

flex2505

Fortgeschrittener

  • »flex2505« ist männlich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

507

Mittwoch, 22. Oktober 2008, 18:17

Hallo Lars!

Zu den Handläufen der Relling kann ich nur sagen hast du super gemacht! Bei diesem Maßstab macht mehr Sinn die Handläufe anzumalen!

Beste Grüße

Felix
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

508

Freitag, 24. Oktober 2008, 17:06

@Ingo: Naja ich habe mit meinem neuen Arbeitsplatz noch das Problem, dass es keine vernünftige Ausleuchtung gibt. Ist zwar bestellt, aber noch nicht da. Von daher ist im Moment unter der Woche nicht viel möglich, da es ja so früh schon dunkel ist...
Aber das wird :)
Und ja, auch etwas "Leben neben dem Modellbau" muss sein :D

@Felix: Danke, war ja Deine Idee ;)

Heute sind 4 Baubögen bei mir eingetroffen. Keine Panik, nichts Großes, lediglich etwas Zubehör für mein Diorama.
Die Fotos zeigen:

1. diverse Verkaufskioske
2. Signaltafeln 1924-1934
3. Abortgebäude
4. Restaurant

Die Signaltafeln kann man sporadisch nach Bedarf aufbringen. Die anderen Gebäude sollen die Umgebung vor/neben dem Deich zieren.

Kioske = Fahrkartenschalter Eisenbahn / Seebäderschiff.
Restaurant = eine Seefahrt die macht hungrig... achnee das ging anders aber egal :D
Abortgebäude = kann man immer brauchen :)

Das Schöne an den Modellen ist, dass sie auf Wunsch eben auch im Maßstab 1:250 geliefert werden. Außerdem werden verschiedene Papier-/Kartonstärken verwendet. Des weiteren sind ein paar feine kleine Details vorhanden (doppelte Türen/Fensterrahmen, Staukisten für Streugut o. ä. etc.). Achja, vom Baujahr her passen die Teile auch.

Die Gebäude lassen sich sicher noch weiter supern, aber da ich bislang noch kein Modell von Gleimo gebaut habe, werde ich die Bögen erst später bewerten können.
Insgesamt gibt's also schonmal wieder ein paar neue Elemente fürs Diorama :yahoo:

Also dann mal sehen, wie es weiter geht ;)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_793.jpg
  • Diorama_794.jpg
  • Diorama_795.jpg
  • Diorama_796.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (24. Oktober 2008, 17:29)


flex2505

Fortgeschrittener

  • »flex2505« ist männlich

Beiträge: 417

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2007

Beruf: Kindergärtner

  • Nachricht senden

509

Freitag, 24. Oktober 2008, 18:04

Hallo Lars!

Die Gebäude, die du bestellt hast sehen echt gut aus. Besonders die Aborte haben mir gefallen. Baut man in dem Maßstab auch das Pissior mit :P

Bin schon gespannt darauf, wie das aussieht, wenn die Gebäude ins Diorama intigriert sind!

Beste Grüße

Felix
Gruß

Flex aus Hamburg

:D :evil: :cool: :P

Misserfolge sind die besten Wege zum Erfolg!

Schimpfe nicht über das was andere tun, wenn du es nicht selber machen würdest!

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

510

Freitag, 24. Oktober 2008, 19:54

Hi flex,
ich hab mal ein Werft Diorama in 250 gebaut. Da bekam ein Männeken der Werft Druck und stellte sich an die Hausecke. Ein ganz dünner Messeingdraht mit Bogen verschaffte dem armen Kerl Erleichterung( von wegen der Frage nach dem Pissoir)

mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

511

Freitag, 24. Oktober 2008, 20:59

Hallo Lars,

meinst du sowas ?

Grüße
Ernst
»Ernst« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF2704.jpg
  • DSCF2705.jpg
Bin jetzt ein GELIaner

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

512

Samstag, 25. Oktober 2008, 16:52

@Felix: Ich bin da bestimmt genauso gespannt, wie Du ;)

@Mainpirat: Also ein Flugzeug wird definitiv nicht auf Diorama kommen. Aber es ist ja so schon genug zu tun. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen =)

@modellschiff: Lustige Idee, die Du da hattest. Mein "Abortgebäude" ist aber geschlossen, da bietet sich diese Lösung nicht an ;)
Bei meinem Namen liegst Du aber falsch, der flex baut sein Diorama im anderen Beitrag :D

@Ernst: Ja kommt der Sache schon nahe :)

Es gibt endlich wieder ein bisschen zu berichten. Irgendwann muss ich ja in den "sauren Apfel" beissen und die Umgebung um den Deich herum gestalten.
Da jetzt meine Gebäude eingetroffen sind, konnte ich mit deren Anordnung gut herumexperimentieren. Alle Gebäude kamen erstmal unter den Scanner, dann habe ich die jeweiligen Grundplatten der Häuschen ausgedruckt und auf die Schablone für den Kai gelegt. Nach einigem Hin und Her hatte ich mich für eine Anordnung entschieden und damit wurden die Grundplatten auf die Schablone geklebt.
Dann wurden noch mit dem Bleistift Wege/Plätze eingezeichnet und ab unter den Scanner mit dem Ganzen.
Die dann ausgedruckte Grundplatte für den Kai werde ich ähnlich wie den Deich noch färben und bestreuen. Aber das kommt später.
Als erstes habe ich die Kaimauer an der abgerundeten Seite der Grundplatte mit "Steinen" aus einer Kopie des ursprügnlichen Diorama-Bogens ergänzt. Die Steinchen wurden teilweise einzeln ausgeschnitten und leicht abgeschrägt aneinander gesetzt, damit alles mit der Rundung übereinstimmt. Mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden.
Als nächstes habe ich den Parkplatz gestaltet. Die grauen Wegplatten stammen, ebenso wie die Ziegelsteinmauer aus Kopien des Dio-Bogens.
Abschließend habe ich noch aus Küchenrollenpapier ein paar Erhebungen in die Landschaft gesetzt, damit nach dem Bestreuen nicht alles so platt aussieht.
Vermutlich ist die Gebäudeanordnung, wie ich sie plane, alles andere als realistisch, so kurz vor dem Deich, aber letztlich ist men Diorama sowieso ein Fantasiegebilde :)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_797.jpg
  • Diorama_798.jpg
  • Diorama_799.jpg
  • Diorama_800.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (25. Oktober 2008, 19:16)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

513

Samstag, 25. Oktober 2008, 18:51

Tja, da habe ich heute nachmittag lange überlegt, was ich nahe der Kaimauer auftragen soll.
Gras? Nein, das paßt ja nicht wirklich...
Sand? Auch nicht das Wahre...
Dann fiel mir ein Tütchen mit kleinen Steinen in die Hände. Da an der abgerundeten Kaistelle keine Schiffe anlegen sollen, dachte ich: Warum nicht diese Steinchen (die obendrein farblich wunderbar zur Kaimauer passen) zwischen Weg und Kaimauer aufkleben? Das Ergebnis ist (wie ich finde) ganz ok. Dass die Steine relativ groß sind (für 1:250) macht nichts, ich habe schon öfter viele solcher großen Felsbrocken nebeneinander am Meer gesehen.
Die grau bemalten Wege werde ich natürlich noch bestreuen.
Dann wurde noch ein bisschen grün-braune Farbe dort aufgetragen, wo später Grünzeugs hin soll. Das Ganze sieht zwar im Moment unsauber und rudimentär aus, aber sobald erstmal Streumaterial drauf ist, passt es schon (hoffe ich :D ).
Morgen werde ich mich vermutlich dem Abortgebäude zuwenden.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_801.jpg
  • Diorama_802.jpg
  • Diorama_803.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 851

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

514

Samstag, 25. Oktober 2008, 21:52

Hallo Lars...
Du machst ja gewaltige Fortschritte! 8o
Kaum is man mal ein paar Tage nicht im Forum und schon erschlägt's einen.:oops:
Ich glaub es wird Zeit mal wieder vorbei zu schauen und nach dem Rechten zu seh'n.
Hast Du eigentlich Deinen Schreibtisch bei "Harry Potter" erworben? Da scheint Magie mit im Spiel zu sein! :genau:
Gruß aus der Nachbarschaft, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

OpaSy

Erleuchteter

  • »OpaSy« ist männlich

Beiträge: 4 807

Registrierungsdatum: 28. März 2007

Beruf: das war ein mal

  • Nachricht senden

515

Sonntag, 26. Oktober 2008, 01:04

Hallo Lars,

egal, zu welcher Tages- oder Nachtzeit ich Dein Werk bewundere - ist immer wahnsinnig informativ und schön zugleich. Weiter so. =D> =D> =D>

Günter
Auf der Werft: Z 51 / Hanauer Kartonmodell / 1:250
Fertiggestellte Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel;
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm;
Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama

Schlossherr

Schüler

  • »Schlossherr« ist männlich

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 12. November 2007

  • Nachricht senden

516

Sonntag, 26. Oktober 2008, 01:48

Felsbrocken

Hallo Lars,
wie Du weisst, bewundere ich Deine modellbauerlichen Fähigkeiten und Einfälle schon seit Berichtsbeginn.
Aber das mit den aneinandergereiten Steinchen mag mir garnicht gefallen, sieht nicht im entferntesten naturgetreu aus.
Ich habe mich in 1:100 schon an Dioramabau versucht, auch da habe ich diese eigentlich schönen Felsendämme oder felsigen Abhänge gefertigt.
Was m.E.n. da so unnatürlich wirkt sind die regelmäßige Aufreihung und die entstehenden, ebenen Zwischenräume.



Leider habe ich keine besseren Bilder von den "Steinen", ich hoffe, Du verstehst trotzdem,was ich meine....




Mein Tipp:
Steine verschiedener Größen, auch ganz kleine oder Vogelsand, auf eine wasserfeste Schablone (in Form des späteren Standortes) trapieren. Darauf achten, dass ein natürliches Bild entsteht auch in den Zwischenräumen. Du kannst auch ein wenig Streugut mit "drüberpudern".
Eine Mischung aus 3/4 Wasser, eine Tropfen Spülmittel und 1/4 Holzleim (z.B. Ponal Express eignet sich da) darübergeben, eine Plastikspritze ohne Kanüle eignet sich da sehr.
Die Leimsoße läuft durch die Steine und unten wieder raus ! Also Achtung, nicht die beste Tischplatte als Standort wählen.
Dann brauchst Du Geduld, 24 Std. Trockenzeit. Danach ist das Gebilde aus Sand und Stein bockhart und Du kannst es an der gewünschten Stelle einpassen.


Also,
entschuldige bitte meine langen Ausführungen in Deinem Bericht.
Ich hoffe, ich habe Dich jetzt nicht verdrossen, schließlich bist Du ja Kartonbauer und nicht Steinmetz..........

Liebe Grüsse
Michael
_______________________________________________
Liebe Grüsse


Michael

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

517

Sonntag, 26. Oktober 2008, 11:22

@Renee: Och dabei war ich fast die ganze Woche inaktiv :)Man sieht sich ja gleich, bis dann.

@Hagen: Für so etwas wie Tommys Paper-City ist leider kein Platz :DDanke fürs Kompliment.

@OHI: Dank Dir, leider trügt mein Sinn fürs "Realistische" mich auch öfter mal, wie man sieht. Aber nichts im Leben ist perfekt :)

@Günter: Vielen Dank, Du Nachteule ;)

@Michael: Danke Dir für deine Anmerkungen zu den Felsbrocken. Im Nachhinein hast Du da wohl recht, ich habe beim Auftragen einfach nicht ans Kombinieren von Streumaterial gedacht. Ich bin das Streumaterial durchgegangen, und es paßte m. E. nichts anderes da hin außer den Steinen. Ich hätte mal Kombinationen aus Vogel-, Quarzsand und kleinen Steinchen probieren können. Evtl. nehme ich die Brocken nochmal herunter, aber ich will mir nicht die Kaianlage "versauen". Ist schließlich schon alles mit Ponal Express aufgeklebt.Vielleicht kann man Sand o. ä. noch so dazwischen kippen, dann muss ich nur sehen, wie ich den Kleber unter/neben die Steine bekomme (Spritze?).Wenn später die restliche Umgebung bestreut ist, wirkt das Ganze evtl. besser. Neben die Felsbrocken soll ja auch noch ein Sand(?)Weg hin.

Erstmal wurde heute morgen das Abort-Gebäude fertig gestellt.Die Fachwerkstreben habe ich gesondert nochmal aufgeklebt. Das kleine Häuschen ist ziemlich gut detailliert, sogar die kleinen Schilder für "Männlein und Weiblein" sind dabei und können extra aufgeklebt werden. In dem Maßstab kann das nur keiner lesen, hoffentlich habe ich Damen und Herren nicht an einer Stelle vertauscht :DDas Dach ist zwar nur "platt", wirkt aber durch den Druck so, als lägen tatsächlich Dachziegel darauf. Außerdem hat der Konstrukteur noch einen Dachfirst beigegeben.Anzumerken ist noch, dass bei den Teilen unbedingt die Kanten gefärbt werden sollten, da beim Rillen der Knicklinien auf farbigen Teilen sonst hässliche weiße Streifen entstehen (die noch hässlicher werden, wenn man das Teil knickt).
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_804.jpg
  • Diorama_805.jpg
  • Diorama_806.jpg
  • Diorama_807.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (26. Oktober 2008, 11:22)


jupp

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 9. März 2008

Beruf: Dipl. Ing

  • Nachricht senden

518

Sonntag, 26. Oktober 2008, 11:39

Moin Lars,

es ist immer wieder erstaunlich, wie Du aus auch so kleinen und vermeintlich einfachen BAusätzen kleine Schmuckstücke zauberst. Chapeau!

=D> =D> =D>
gruss

Jupp

Tand, Tand,
ist das Gebild´ von Menschenhand.
(Theodor Fontane)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 411

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

519

Sonntag, 26. Oktober 2008, 12:12

Hi Freunde,
wenn man ein Diorama baut, so werden immer wieder die kleinen grauen Gehirnzellen angeregt, immer etwas Neus auszudenken. Toll was es hier zu sehen gibt. Weiter so ich bin ganz gespannt, wie das Diorama weitergeht.


Mit freundlichenGrüßen

modellschiff

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 059

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

520

Sonntag, 26. Oktober 2008, 14:36

@jupp: Danke Dir füs Kompliment ;)

@modellschiff: Dank Dir, da stimme ich Dir zu: Man muss schon gut überlegen, was wohin passt und welche Modelle auch zeitlich und baulich gesehen stimmig sind. Auf alles kann man aber auch nicht Rücksicht nehmen :D
Hauptsache das Endergebnis gefällt.

Das nächste Häuschen ist fertig:
Der Stand für die Zug- und Seebäderschiff-Tickets.
Nichts besonderes, aber es ist auch wieder eine ältere Darstellung eines Kiosks, die gut passen dürfte.
Die Fenster habe ich (bis auf die Durchreiche) mit Folie hinterklebt. Außerdem habe ich die Füße einer 1:220er Figur in der Grundplatte "versenkt", schließlich soll ja auch jemand die Karten verkaufen :)
Hier gabs auch wieder kleine aber feine Details, so z. B. das Auslagenbrett und der Briefkasten. Im Bogen sind noch Haltestellen-Schilder einer Bushaltestelle enthalten, aber die kann ich hier nicht gebrauchen.
Zum Schluß noch ein Foto von den gedachten Standorten des Aborts und des Ticketstands.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Diorama_808.jpg
  • Diorama_809.jpg
  • Diorama_810.jpg
  • Diorama_811.jpg
  • Diorama_812.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Social Bookmarks