Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. September 2006, 18:32

[FERTIG] GreMir Kontrollbau Aichi M6A1-K "Nanzan", 1:33

Liebe Kartonbau-Freunde,

ich möchte Euch ein ähnlich "gemeines" :D Rätsel aufgeben, wie Martin es die vergangenen Tage gemacht hat.

Ich wurde von Mike Krol, GreMir gebeten einen Kontrollbau zu machen. Es ist wirklich eine Ehre für mich, da ich die Vertriebsart von GreMir sehr schätze. Auch der mitgelieferte DataViewer ist genial, er erlaubt skalierte Ausdrucke von 1:1 (tatsächich) bis 1:1000.

Ich mache es Euch einfach und zeige die ausgedruckten Seiten des Bausatzes. Es sind deren 7 und ihr seht den Spant 10 und ich druckte alles im Maßstab 1:33 auf 160 g Karton.

Mehr gibt es im Moment nicht :nono: und ich werde den Bausatz ganz einfach beginnen. Ich kann Euch verraten, es ist ein Flieger :D und es wird mit dem Cockpit begonnen. :yahoo:

In etwa drei Wochen muss das Modell fertig sein, da Mike es danach sofort vertreiben mochte.

Na dann ratet alle schön.

Servus
René :evil:
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • Page1-7&W10.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »René Pinos« (19. November 2006, 03:23)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. September 2006, 18:52

22 Hits und keiner sagt was ?

Wahrscheinlich seid ihr alle so blind wie ich, deshalb eine weitere Hilfe. Spant W10 vergrößert. :D

René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • Page1-7&W10-1.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

3

Sonntag, 24. September 2006, 18:54

1:33????
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

4

Sonntag, 24. September 2006, 19:08

Hallo Rene,

könntest Du vielleicht nur eine zeitliche Abgrenzung machen? Würde doch sehr weiterhelfen.

Gruß nasymon(Andy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. September 2006, 19:09

Hallo Robi.

Zitat

1:33????


Hast Du ein problem mit dem Maßstab ? :D

René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 24. September 2006, 19:11

@ Andy,

letztes Jahrhundert :D

René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 24. September 2006, 19:12

Hi Renè,

wenn das ein Spant sein soll, müsste die Kiste, jedenfalls über einen bestimmten Bereich, viereckig sein.

Grüsse

Hans Gerd
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

8

Sonntag, 24. September 2006, 19:15

@ Rene:


:totlach: :totlach: :totlach: :gaga: :gaga: :gaga: :gaga:

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 24. September 2006, 19:17

Hans Gerd,

irgendwie ist das Teil das Gegenteil von eckig. Deshalb auch die nächste Hilfe, Spant W1. Jetzt sollte es leicht sein. :tongue:

René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • W1.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 24. September 2006, 19:17

Hi René,

nun war's zu einfach.

Um es für die anderen spannend zu halten, umschreibe ich die Lösung einmal nur:

Es handelt sich um ein schwerer-als-Luft-fahrtgerät aus dem ausgehenden 1. Jahrtausend. Es ist Verbrennungsmotor-getrieben und bietet Platz für humanoide Steuerorgane und zündfähige Beladung.

Lackiert war das Gerät mit Farbe - oben anders als unten. Es besteht (oder bestand) zum größten Teil aus Metall, aber auch (Kunst-)glas, Holz und Stoff wurden verbaut.

Eine Besonderheit des zu erratenden Fluggerätes war das Landeverfahren - es wurde mit den Rädern nach unten und dem Seitenleitwerk nach oben zeigend durchgeführt.

Das ist es doch, oder???

Viele Grüsse
Michael

11

Sonntag, 24. September 2006, 19:22

Steht das W vielleicht für Wing?

Stop, hab mich vertan. Aber sag mal, bist Du Dir sicher, dass das im Maßstab 1:33 ist? Für Cockpitverkleidung ist das ziemlich klein, was Du uns bisher gezeigt hast.

Gruss nasymon(Andy)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nasymon« (24. September 2006, 19:25)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 24. September 2006, 19:27

Hallo Michael,

bis auf ein Detail stimmt alles.

Zitat

Lackiert war das Gerät mit Farbe - oben anders als unten.


Das heißt, das Modell ist ziemlich eindeutig einfärbig. Es gab es aber auch oben und unten unterschiedlich. :yahoo:

René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 24. September 2006, 19:29

Andy,

also W1 ist Spant 1 und W10 ist Spant 10, dazwischen liegt der Rumpf.

René
Alles in 1:33
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

14

Sonntag, 24. September 2006, 19:31

Hallo Rene,

damit deutest Du an, das es das Modell heute nicht mehr real gibt.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 24. September 2006, 19:37

Also das Original gibt es noch irgendwo aber im Grunde hast Du recht.

An Eurer Stelle würde ich mir so eine Skizze machen und dann phantasieren :yahoo:

René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • SketchW1-10.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

16

Sonntag, 24. September 2006, 19:41

Hallo Rene,

aufgrund von Spant 1 und seiner Größe würde ich auf eine spitz zulaufende Spitze schliessen, wie bei den heutigen Düsenjets. Hat es einen Düsenantrieb?

Martin Sänger

Konstrukteur - Amateur

  • »Martin Sänger« ist männlich

Beiträge: 981

Registrierungsdatum: 5. Mai 2004

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 24. September 2006, 19:44

Hi René,

hmm... ich steh im Moment noch auf dem Schlauch. Micha's Ergänzung macht mich eher noch verwirrter.

Martin

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 24. September 2006, 19:44

Ich tippe auf Sternmotor in der Front. Und zwar einen. Hinten eher rechteckig - hmm...

Fw 190 wäre wohl zu einfach, oder?

Viele Grüsse
Michael

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 24. September 2006, 19:47

Zitat

Original von Martin Sänger
Hi René,

hmm... ich steh im Moment noch auf dem Schlauch. Micha's Ergänzung macht mich eher noch verwirrter.

Martin


Martin,

achte nicht drauf - mein Geschreibsel passt auf 77,436% aller Flugzeuge...

20

Sonntag, 24. September 2006, 19:48

Hallo Michael,

woher hast du diese genaue Zahl? :D

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 24. September 2006, 19:49

Hi Nasy,

die ist geschätzt. :)

Viele Grüsse
Michael

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 24. September 2006, 19:50

Ahem...

habe gerade mal die Spanten im Parallelraum vermessen und möchte meinen Tipp zurückziehen.

Statt einer Fw190 scheint es sich hier vielmehr um eine Bf 109 G8 handeln zu können. Oder auch nicht...

Viele Grüsse
Michael

Martin Sänger

Konstrukteur - Amateur

  • »Martin Sänger« ist männlich

Beiträge: 981

Registrierungsdatum: 5. Mai 2004

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 24. September 2006, 19:51

Eben Michael !! :D

Und ich überlege die ganze Zeit, wo sich das Landeverfahren von dem normalen unterscheidet. :rotwerd:
Schätze, ich bin jetzt dran mit gequält werden ... :D

Martin

24

Sonntag, 24. September 2006, 19:53

@ Rene:
Mit 1:33 habe ich eigentlich keinerlei Probleme, aber die Größe dieses Spanten ist ja angesichts der Größe des GEsamtprojektes winzig.
....und ich dachte als Schiffebauer hätte ich mit 1:250 schon zu kämpfen

Trotz und alledem habe ich nicht den geringsten Schimmer was das sein soll, Ross Winans fliegende Zigarre ???? :rotwerd:
Gruß Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 754

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 24. September 2006, 19:54

Hallo,

es ist eine Bell P-39 Airacobra.

Beweis: Die beiden Spanten aus dem Bausatz von PMI in 1:32..

Is doch eindeutig, oder??? :D
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • rate-1.jpg
Ö-wapp-bapp-beluba--ö-wapp-beng-buh---

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 24. September 2006, 19:54

Hi Martin,

hab' ich behauptet, dass sich das Landeverfahren unterscheidet? Ich habe nur gesagt, dass das Verfahren besonders ist - eben nicht Räder oben, links oder rechts - sondern genau unten...

Gerüchten zufolge soll das bei ein paar anderen Flugzeugmodellen auch so gemacht werden, aber da kenne ich mich nicht so aus...

Viele Grüsse
Michael

27

Sonntag, 24. September 2006, 19:56

Allsooooo,

der Rutz denkt mal laut:

Ein Echt moderner Flieger kanns nicht sein, da die hinten nicht "spitz" sind, und das ist der Flieger wohl, wenn ich mir den hintersten Spant ansehe. Ich könnte mir höchstens A-6, EA-6, F-4 oder so was vorstellen. Allerdings glaube ich nicht, daß im Moment so was gezeichnet wird. Spant 1 ist bei fast allen Fliegern möglich, die ein Radar haben, aber auch bei allem, was einen Propeller hat. Daher meine Frage: Gibt es "nur" einen Teil 1 oder gibt's den 2x (also vielleicht auch ein 2mot)? Nach Deiner Skizze zu gehn könnte es ja auch ein Flieger wie z.B. die FW 189 sein.

Renumé: Ich bin verwirrt, weil noch viel zu viel möglich ist! Also warte ich mal ab, ein bisserl mehr Infos von Dir zu bekommen! Es wäre schon von Vorteil, zu erfahren:

Prop oder Düse?
Vor WK2, WK2 oder nach WK2?
Welches Land?

Aber ich fürchte, Du spannst uns da noch ein bisserl länger auf die Folter!

Ich sag aber mal: Propellerflieger, schließlich ist ja in der Mitte von Spant 1 ein kleiner Kreis eingezeichnet. Daß das die hintere Position für eine Antenne bei einem modernen Flieger ist, glaub ich weniger. Eher eine Position, wo man einen Stift für einen drehbaren Propeller reinstecken kann.

der Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

28

Sonntag, 24. September 2006, 20:00

Zitat

Original von Wanni
Beweis: Die beiden Spanten aus dem Bausatz von PMI in 1:32..

Is doch eindeutig, oder??? :D


Servus, Wanni,

P-39 isses keine. Zum Einen schaut Spant 10 vs. G ziemlich verschieden aus, zum Anderen hast Du bei Deiner in 1:32 7 Spanten, bei dem Flieger vom René sind es 10 - also "43% mehr Spanten" als bei Dir. @)

der Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 754

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 24. September 2006, 20:00

Bf-109 B oder D

...oder baut der Reneeee
diese neue BF-109 Beeeee,
oder die Deeeeeeee

die mit dem Zweiblatt-Prop.. :D

die is nämlich neu im Programm.... 8o
Ö-wapp-bapp-beluba--ö-wapp-beng-buh---

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (24. September 2006, 20:07)


Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 036

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 24. September 2006, 20:06

naa, ne 109 ist vorne nicht kreisrund...
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 24. September 2006, 20:07

Zitat

Original von Jan Müller
naa, ne 109 ist vorne nicht kreisrund...


Direkt am Spinner schon....

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 754

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 24. September 2006, 20:09

...mein ich aber auch...

Is doch die allererste BF-109...

Auf der Seite von Gremir sieht das seeehr rund aus vorne....

Und mit Haifischmaul.... :D :D
Ö-wapp-bapp-beluba--ö-wapp-beng-buh---

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 24. September 2006, 20:12

Jetz kommt ja langsam Schwung in die Diskussion.

Weil ihr so brav seid, gibt es hier den Spant 9 und meine ergänzte Skizze.

Zitat

von unserem Rutz:
Ich sag aber mal: Propellerflieger, schließlich ist ja in der Mitte von Spant 1 ein kleiner Kreis eingezeichnet. Daß das die hintere Position für eine Antenne bei einem modernen Flieger ist, glaub ich weniger. Eher eine Position, wo man einen Stift für einen drehbaren Propeller reinstecken kann.
. Das Pendant zu W1 ist Wd1, selber Größe. :D

René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • W9.jpg
  • SketchW1-9-10.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 191

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 24. September 2006, 20:13

Also, einmotorig und Sternmotor nehm ich als sicher an.
Nur gut, dass da so wenig gibt..

Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 24. September 2006, 20:14

@Wanni,

es handelt sich hier um einen Kontrollbau und das Modell hab im Moment nur ICH ! :D :D :D

René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 24. September 2006, 20:18

...mit anderen Worten: alle bisherigen konkreten Tipps waren falsch?!

37

Sonntag, 24. September 2006, 20:20

Zitat

Original von Robson
Also, einmotorig und Sternmotor nehm ich als sicher an!


Naja, Sternmotor muß es ja nicht unbedingt sein - könnte sich auch um einen Reihenmotor handeln. Auch da kann der Spant 1 rund sein...
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

38

Sonntag, 24. September 2006, 20:25

Zitat

Original von René Pinos
... und das Modell hab im Moment nur ICH ! :D :D :D


Dann wart ich mal, bis DU mehr Zeugs ausgeschnitten hast - bist Du aber auch langsam heute! Ich geh mal wieder Kantenfärben und überlaß es Eurer illustren Runde, die Lösung zu finden!

Wenn ich das aber richtig behirnt habe, wird das hier ein vollständiger Baubericht zum Kontrollbau, also jetzt dann keine 3 Wochen Funkstille und dann bekommen wir den fertigen Fliaga vorgestellt?

der Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 24. September 2006, 20:31

Keine Angst Rutz,

ich baue so vor mich hin und werde auch reale Bilder einstellen. Manchmal werde ich ganz einfach auf SW Modus umschalten, sonst wird es zu leicht mit der Farbe. :D

René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

40

Sonntag, 24. September 2006, 20:34

Hallo Rene,

könnte es ein Flugzeug mit Doppelleitwerk sein? Irgendwas englisches oder amerikanisches?

Gruß nasymon(Andy)

Social Bookmarks