Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

1

Montag, 17. Dezember 2007, 22:32

[Fertig] GPM Nr.157; E-2 Hawkeye; 1:33

So, meine F-16 ist zwar noch nicht fertig, trotzdem wird ein neuer Vogel auf die Helling gelegt. Mein Schreibtisch sieht sonst so leer aus. :D

Der Bau dürfte nicht ganz problemlos sein, aber schau ma mal...

Es handelt sich um die Grumman E-2 Hawkeye, ein wohlbekanntes Modell von GPM.
Henni hat schon zwei Versuche gestartet, einmal von Halinski und eben den von GPM, beide mit määääßigem Erfolg. Ja, und Jan hat sie auch schon gebaut, glaub ich.

Zum Original brauch ich glaube ich nicht viel zu sagen, man findet einiges im Netz.
Zumindest ist sie ein allwetterfähiges, trägergestütztes Luftraumüberwachungs-Flugzeug.
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • E-2 Hawkeye 001_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Robson« (17. Dezember 2007, 22:47)


Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

2

Montag, 17. Dezember 2007, 22:38

für heute noch eine kurze Bebilderung des Bogens. Die Innenseite zeigt Bilder eines fertigen Modells.
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • E-2 Hawkeye 002_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

3

Montag, 17. Dezember 2007, 22:40

8 Seiten mit Bauteilen, aber wenigstens große :yahoo:
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • E-2 Hawkeye 004_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 005_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 006_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 007_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

4

Montag, 17. Dezember 2007, 22:42

Hallo Robson,
wünsche dir viel Erfolg bei der Hawkeye. Habe hier die Halinski liegen und wollte immer mal zur Schere greifen , aber der Vogel ist ja echt riesig. Und Hennis Berichte waren ja auch nicht gerade zum Jubeln.

Drücke dir die Daumen und werde öfter mal vorbeischauen,

Gruß Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

5

Montag, 17. Dezember 2007, 22:44

5 Seiten mit zu verstärkenden Teilen und ein paar Seiten Anleitungsskizzen vervollständigen den Bogen.

Also eine neue Klinge eingespannt und los gehts!
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • E-2 Hawkeye 008_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 009_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 003_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

6

Dienstag, 18. Dezember 2007, 14:20

Alter Schwede!

du lässt ja wirklich keinen stillstand aufkommen!

na dann viel spass und freude am bau, werd dir sicherlich über den semmering über die schulter schaun!

(und immer genug kartonbauer-benzin (puntigamer) :prost: )

lg, thomas

Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Dezember 2007, 17:50

Hallo Robert,

Hast Du den Turbo eingeschaltet?????

Freue mich auf deinen neuen Baubericht.

Viele Grüße
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

flo

Fortgeschrittener

  • »flo« ist männlich

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 18. Dezember 2007, 20:01

Aber hallo,

das ist dann schon Flieger Nr.3 !! und ich bin immer noch am 1. Woher nimmst Du nur die Zeit? Ich freu mich jedenfalls schon Dir über die Schulter schauen zu dürfen.

Gruß,
Flo

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 18. Dezember 2007, 22:25

Turbo?

Könnte man fast so nennen, momentan taugts mir so richtig. Diese Jahreszeit ist meine Lieblingsbastelzeit :yahoo: :yahoo:

Habe hier einen netten Link gefunden, viel Material zur E-2: http://www.globalsecurity.org/military/s…ft/e-2-pics.htm



Es beginnt wie üblich.....
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • E-2 Hawkeye 010_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. Dezember 2007, 22:26

Was mir schon mal negativ auffällt ist der deutliche Farbunterschied zwischen benachbarten Rumpfteilen :( Wir werden sehen, wie es zusammengebaut aussieht.
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • E-2 Hawkeye 011_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

11

Mittwoch, 19. Dezember 2007, 07:51

servus rob!

soweit ich mich erinnern kann, gabs die unterschiede auch bei meiner phantom von GPM, die ca. die selbe "graustufe(n)" hatte wie die E-2, fällt aber dann nimma auf, also keine sorge! :yahoo:

lg, thomas

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

12

Samstag, 22. Dezember 2007, 08:36

So, die nächsten Tage lass ich´s krachen, jetzt wird gebastelt, dass nur so raucht....nachdem ich die letzten Tage mit diversen Weihnachtsfeiern vergaukelt habe :prost:

Ich habe mit dem Mittelrumpf begonnen, bisher gab es keine nennenswerten Probleme. Allerdings ist der Karton relativ weich, bei der Größe von Teil 6 (das ist der, wo der Flügel draufkommt) ist es ratsam, zusätzliche Versteifungen im Inneren anzubringen.
Auch habe ich die drei Fenster mit schwarzen Kartonteilen hinterklebt, damit es nicht so weiß herausblitzt. Grau wäre besser, hab aber nix zur Hand gehabt.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • E-2 Hawkeye 013_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 014_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

13

Samstag, 22. Dezember 2007, 08:40

Ja, die Fenster von denen ich gesprochen hab....hier sieht man sie auch :D
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • E-2 Hawkeye 015_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

14

Samstag, 22. Dezember 2007, 12:23

Es ist absolut nicht nötig, die kleinen Dreiecke bei den Laschen auszuschneiden, ein mittiger Schnitt genügt vollauf. Auch färbe ich die Mittellinie etwas nach. Leichter geht das Ganze, wenn die Lasche noch nicht vollständig ausgeschnitten ist. Hier ist die Vorderkante schon fertig, da mir die gedruckte Lasche zu schmal ist.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • E-2 Hawkeye 016_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 017_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robson« (22. Dezember 2007, 12:24)


Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

15

Samstag, 22. Dezember 2007, 12:32

Und so arbeite ich mich nach hinten vor :D
Einige kleinere Ungenauigkeiten treten doch auf, so auch bei diesem suboptimal gelungenen Stoß.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • E-2 Hawkeye 018_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 019_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

16

Samstag, 22. Dezember 2007, 13:30

Die Teile könnten durchaus zu einem Schiff oder U-Boot gehören :D
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • E-2 Hawkeye 020_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 021_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

17

Samstag, 22. Dezember 2007, 13:39

Wie auch schon bei Henni´s Baubericht gab es beim letzten Rumpfteil eine Ungenauigkeit, ich bin mir aber nicht sicher, ob es nicht doch an einem Verständnisproblem liegt. Oft sieht man erst wo es noch fehlt, wenn man irgendwo einen Fixpunkt hat. Dann ist es manchmal schon zu spät....

Wenn ich den letzten Spant noch einmal ohne Beschädigung herausbekommen hätte, hätte ich es anders zusammengebaut. So hab ich es mit einem Scherenschnitt gelöst. :D schaut mal genau hin.
Ist aber so auch ok.
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • E-2 Hawkeye 023_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

18

Samstag, 22. Dezember 2007, 18:26

Weiter mit dem Vorderrumpf. Hier sieht man leider die Farbunterschiede deutlicher. Ich hoffe allerdings, dass das nach der Fertigstellung nicht mehr so auffällt.
Anpassungsarbeit ist hier überall nötig, aber es wird...
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • E-2 Hawkeye 024_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 025_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

19

Samstag, 22. Dezember 2007, 18:28

Interessant der Größenvergleich mit der F-16, der Rumpf ist jetzt schon etwas länger. Das wird ein ganz schönes Trumm @)
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • E-2 Hawkeye 026_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

  • »Robert Majenka« ist männlich

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

20

Samstag, 22. Dezember 2007, 19:21

Hallo Robson :)

Sieht gut aus, was Du da baust. Ich bin jetzt schon auf das Endergebniss gespannt.

Schöne Grüße

Robert
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

21

Samstag, 22. Dezember 2007, 19:56

moinmoin Robert,

hätte ich nicht gedacht,dass der Flieger so groß wird. Bis jetzt gibt es doch nichts zu meckern.Scheint ja alles gut zu passen.
Da bleib ich doch auch gleich ein interessierter Zuseher :)

Gruß aus Hamburg

Norbert
Glashaus
G-91 1:200 ruht immer noch
Norberts Modellbauseite

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 23. Dezember 2007, 08:07

@Robert,

Hallo, schön wieder mal was von dir zu hören. Bist mit deinem 1:1-Projekt schon fertig? :D
Das Endergebnis wird schon noch etwas auf sich warten lassen, hab ja noch ein Modell parallel dazu...

@Norbert,

Ich habe mir eigentlich Schlimmeres erwartet, aber bis jetzt gibt es keine gröberen Ungenauigkeiten. Ich schneide zwar hier und da ein bisschen nach, das bewegt sich aber oft im Bereich von einigen Zehntelmillimetern, bis zu eineinhalb bei einem Teil. Das lässt sich alles hinkriegen.
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 23. Dezember 2007, 08:12

Teile wie den Fahrwerksschacht liebe ich nicht besonders, wenn sie sich über mehrere Rumpfteile erstrecken. Die sind immer ein bissl blöd einzubauen. Nach mehreren Anproben ist mir auch das gelungen. Die Cockpitwanne war hingegen kein Problem, sie wird vorher schon am bedruckten Spant angepappt, und nach Anfügen des Rumpfteils in diesem ausgerichtet und verklebt.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • E-2 Hawkeye 027_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 028_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 23. Dezember 2007, 08:19

die nächsten Rumpfringe passen eigentlich gut.
Zu einem Geduldsspiel entwickelte sich die Nase. Ich war zuerst skeptisch als ich die Abwicklung sah, aber das erwies sich als unbegründet, es sieht nicht schlecht aus :yahoo: Ich habe hier alle Stöße mit dünnen Laschen verklebt. Das Fenster ist mit doppelseitigem Klebeband eingefügt.

Ich hab auch das vorgeschriebene Gewicht nicht vergessen, habe im dritten Rumpfring zwei M12-Muttern eingeklebt. Im Bauplan werden 50g empfohlen, das sollte reichen :D
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • E-2 Hawkeye 029_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 030_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robson« (23. Dezember 2007, 08:20)


Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 23. Dezember 2007, 08:26

Und schließlich die Nase dran, ich mußte sie um einige Zehntel zurückschneiden, damit sie nicht den zweiten Ring überlappte.

Überhaupt neige ich dazu, den anzuklebenden Teil eine Spur kleiner zu machen, da er sich durch den Kleber noch ein bisschen ausdehnt.
Nach dem Kleben reibe ich mit einem glatten Gegenstand (meistens mein Staberl zum runden) die Nähte noch zusätzlich nieder, dann stehen die Kanten nicht mehr so auf.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • E-2 Hawkeye 031_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 032_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

26

Sonntag, 23. Dezember 2007, 10:30

Moin Robson,

na dann bin ich ja mal gespannt, was Du aus der Hawkeye machst... :-)

Die Halinski-Version hatte ich als erstes Modell so zum einsteigen gewählt - war aber die falsche Entscheidung. Und die GPM-Version frustrierte mich schon.

Aber: mach weiter!!!

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 23. Dezember 2007, 20:28

Uff, mit dem Flieger gehts ja ganz schön voran!

Grüße Friedulin

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

28

Montag, 24. Dezember 2007, 15:12

@Henni,

Ist deine Hawkeye eigentlich fertig, oder harrt sie noch ihrer Indienststellung? Oder ist sie vielleicht schon entsorgt ?(



Nachdem ich gestern nicht viel zum Bauen gekommen bin, heute ein kleiner Fortschritt. Ich habe die Cockpiteinrichtung gebaut. Ich habe hier keine besondere Achtsamkeit an den Tag gelegt, man sieht das meiste eh nicht mehr.
Nachdem ich das Modell mit Rädern bauen möchte, werde ich mir die beiden Piloten ersparen, die sind halt noch nicht an Bord....ich werde sie allerdings aufheben.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • E-2 Hawkeye 033_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 035_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 037_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robson« (25. Dezember 2007, 07:35)


29

Dienstag, 25. Dezember 2007, 10:11

Moin Robson,

meine Hawkeye ist entsorgt. Da ich allerdings eine Kopie gebaut habe, lasse ich mich vielleicht nochmal von Dir inspirieren... ;)

Matchstik

Schüler

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 2. Juni 2006

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 25. Dezember 2007, 10:59

Hallo Robson

Schön das sich wieder jemand an diesen Flieger wagt.
Genau dieses Modell habe ich als Vorlage für meine Hawkeye genutzt.
:DAls Papiermodell habe ich sie nicht hinbekommen.....



Ich werde Dir weiter gespannt zusehen,und viel Erfolg beim Bau,die Motorgondeln habens in sich.

Uwe
Rettet den deutschen Wald,esst mehr Biber

http://www.streichholzbastler.eu/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matchstik« (25. Dezember 2007, 11:00)


Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 25. Dezember 2007, 11:44

Zitat

Original von Matchstik
Hallo Robson

Ich werde Dir weiter gespannt zusehen,und viel Erfolg beim Bau,die Motorgondeln habens in sich.

Uwe


Danke, aber bevor ich mich den Motorgondeln zuwende, ist noch eine weitere Hürde zu packen. Ich möchte nämlich die Flügel schwenkbar machen, aber dazu benötige ich einige Zutaten, so wie Aluminiumstäbe und passende Röhrchen aus Alu oder Messing und auch Schaumstoffwürfelchen.


Vorerst mal Business as usual....Spanten aufkleben....
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • E-2 Hawkeye 038_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robson« (25. Dezember 2007, 11:44)


Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 25. Dezember 2007, 12:14

Kann mir jemand bitte diesen Text übersetzen?
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kopie vonHawkeye-Flügelmechanismus.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 30. Dezember 2007, 14:40

Ich mache mit dem Leitwerk weiter. Hier gibt es einige Flügelrippen, die nur mehr 1mm breit sind, die machens grad nicht leichter...

Der Holm selbst ist recht stabil und einfach zusammenzustellen.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • E-2 Hawkeye 039_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 040_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 30. Dezember 2007, 14:42

Dann die Rippen am Holm verklebt. Ich habe hier überall zusätzliche Kartonwinkel mit verbaut, um das Ganze stabiler zu machen.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • E-2 Hawkeye 041_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 042_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

35

Freitag, 4. Januar 2008, 22:33

Ein bissl was geht auch bei der Hawkeye weiter, und zwar die Beplankung des Höhenleitwerks und der Seitenflossen.
»Robson« hat folgende Bilder angehängt:
  • E-2 Hawkeye 044_Größenveränderung.jpg
  • E-2 Hawkeye 045_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

36

Freitag, 4. Januar 2008, 23:50

super gebaut robert!
vielleicht dürfen wir balkanesen das fliegerchen auch einmal in natura bewundern wenns fertig ist?


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

37

Samstag, 5. Januar 2008, 13:25

Zitat

Original von Peter P.
super gebaut robert!
vielleicht dürfen wir balkanesen das fliegerchen auch einmal in natura bewundern wenns fertig ist?


Servus Peter,

das hoff ich schon stark, vielleicht auch halbfertig :D Wann trefft´s denn euch wieder?

[Wunschmodus an]Ich möchte sie auch nach Bremerhaven mitnehmen..... [Wunschmodus aus] allerdings kommen mir grad ein paar GELI´s dazwischen, die ich unbedingt bauen möchte. Mir ist gelungen, einen meiner ehemaligen "Angstgegner" zu bekommen..... *geheimniskräm*

@Martin, du hast recht, grafisch ist sie super. Nur schade daß so gravierende Farbunterschiede sind...
Bis jetzt gab es keine nennenswerten Probleme, aber das kommt vielleicht noch....
z.B. der Klappmechanismus für die Tragflächen, das ist eher Feinmechanikerarbeit :rolleyes:, aber wozu hab ich Maschinenschlosser gelernt :D

Liebe Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 8. Januar 2008, 20:54

Feinmechanik habe ich noch keine gemacht, aber das Leitwerk ist, bis auf die Randbögen, fertig. Bis auf kleinere Anpassungen keine Schwierigkeiten.
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • E-2 Hawkeye 046_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich
  • »Robson« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 8. Januar 2008, 20:55

Auch die Unterkonstruktion der Tragflächen blüht und gedeiht, zumindest die nichtmetallischen Bestandteile....
»Robson« hat folgendes Bild angehängt:
  • E-2 Hawkeye 047_Größenveränderung.jpg
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robson« (8. Januar 2008, 20:56)


  • »Robert Majenka« ist männlich

Beiträge: 1 574

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 8. Januar 2008, 21:08

Hallo :)

Sieht hervorragend aus.
Ich bin dann auf das Endergebniss gespannt.
Ich finde, dass dieser Flieger zu den schwierigsten Modellen überhaupt gehört.

Vor solchen Modellen habe ich immer viel Respekt.

Liebe Grüße

Robert
--------------------------------------------

Fertig : Zuikaku 1:200
Im Bau: Me 110,
geplant : Tirpitz

Social Bookmarks