Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Januar 2008, 23:37

[Fertig] Fokker DR.1 213/17 Von Sero-Paperwarbirds skaliert auf 1/50

Hallo allerseits,
so nun wird es Zeit mal wieder ein neues Thema anzugehen, einen Fokker Dreidecker.
Ausgesucht habe ich mir die 213/17 (Anstrich vom März 1918 ), geflogen von Leutnant Friedrich Kempf in der Jasta 2 Boelke.
Eigentlich wollte ich nur einen Dreidecker bauen, aber inzwischen nimmt in meinem Kopf ein Diorama Formen an, Ich denke es wird die „Kette Kempf“ werden. Einbetten werde ich die die 4 Dreidecker (195/17 Hermann Vallendor, 203/17 Richard Plange, 214/17 Wilhelm Papenmeyer und 213/17 Friedrich Kempf) in ein Feldflugplatzdiorama.

Ich habe mir die 213/17 als PDF von Paperwarbirds runtergeladen, eine Seite die ich jedem Empfehlen kann. Besonders für Leute die sich für das wahrscheinlich berühmteste Flugzeug des ersten Weltkrieges interessieren, ist diese Seite eine Fundgrube. Gemacht ist diese Seite von Roman Seißler, hier besser bekannt als Morewings.
Die Optische Qualität des Bausatzes ist schon mal ganz Hervorragend, die Texturen sind sehr schön gestaltet und sehr Detailiert. Wenn die Passgenauigkeit genauso gut ist, dann wird der Bau das reinste Vergnügen. Aber da mach ich mir keine Sorgen…
Bauen werde ich erstmal im Maßstab 1 zu 50 (aus Platzgründen… ), da ich aber Pläne bezüglich der Detaillierung habe muss ich mal sehen ob ich die auch in 1 zu 50 verwirklichen kann. Sollte dies scheitern baue ich die Kiste halt grösser…, im Moment sieht es aber sehr gut aus.
Hier nun ein Bild von der Original 213 und ihrem Piloten.
Angefangen habe ich mit dem 9 Zylinder Le Rhone Umlaufmotor, hier werde ich alles so machen wie vorgesehen inklusive der Ventilstangen aus Draht. Das Bild zeigt die Teile aus denen der Motor bestehen wird, nur der Draht ist nicht auf dem Bild.
Der Bau hat keine Probleme bereitet, bis auf ein Einspritzrohr das mir abhanden gekommen ist. Aber schnell neu gedruckt und gut.
Nachdem ich den Motor so gut wie fertig habe, habe ich mich dem Cockpit zugewandt.
Hier habe ich mir vorgenommen die Teile des Rohrrahmens die im Cockpit sichtbar waren mit kleinen Papierröllchen nachzubauen, weiter möchte ich das Triebwerksdrosselventil auch noch nachbauen und die Sitzhalterung (siehe Punkt 2 der Bauanleitung) verfeinern.

Gruss
olli

P.S. Schönen Dank Roman für die Informationen die ich bisher von dir bekommen habe. Ich hoffe mich bei Gelegenheit mal Revanchieren zu können. Ich habe meine bereits vor einiger Zeit begonnenen Recherchen bezüglich der Fokker Dreidecker wieder aufgenommen und vielleicht finde ich ja auch mal etwas heraus was du noch nicht rausbekommen hast… :D
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • Dr1_213_17_kempf.jpg
  • 001 Motorteile.jpg
  • 002.jpg
  • 003.jpg
  • 004.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Olli« (20. März 2008, 10:52)


Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. Januar 2008, 23:40

weitere Bilder

hier die nächsten Bilder.
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 005.jpg
  • 006 Cockpit.jpg
  • 007.jpg

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Januar 2008, 00:33

Hello Olli,

that is a great little engine. And I love the way you're adding tube parts to the cockpit. Makes me very happy to see; and eager to get started on something similar. Thanks!

Leif
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

4

Dienstag, 15. Januar 2008, 02:08

Hi Olli-san,

I am also attracted by your beautiful engine and decided I will buy a biplane with engine

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Januar 2008, 08:49

Hello Yu-san and Leif,
your words make me very happy, because the models you make, belong to the best in cardmodeling what i have ever see. So its a honor for me to get an commandation from such experienced modelers like you are. :D

happy greetings
olli
P.S.Hi Yu-san if you want to buy one of those beatiful Triplanes go and have a look on the following Site. Paperwarbirds

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Olli« (15. Januar 2008, 09:07)


6

Dienstag, 15. Januar 2008, 09:30

Zitat

Original von Olli
P.S.Hi Yu-san if you want to buy one of those beatiful Triplanes go and have a look on the following Site. Paperwarbirds


Thank you Olli-san. There are too many beautiful triplane to chose, and downloadable engines :yahoo:
I will buy some after back to home!!!

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. Januar 2008, 13:56

na der motor ist ja schon 8o !
bin gespannt auf dein diorama....
sag was steht auf dem originalfoto ganz oben links auf der mittleren tragfläche?
"kennscht mi noch?"
die idee ist ja nicht schlecht.... :D


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 15. Januar 2008, 16:19

Hallo Peter,
ja auf der mittleren Fläche steht "Kennscht mi noch" und auf der oberen steht Kempf ( der Name des Piloten ).

gruss
olli

  • »morewings« ist männlich

Beiträge: 761

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Januar 2008, 18:36

Hallo Olli,

da bist du ja toll gestartet.
Der Maßstab für dein Diorama ist sehr gut gewählt.
Allerdings ist der Bau des Modells und
ganz besonders des Umlaufmotors im Maßstab 1:50 eine Herausforderung.
Das bewältigst du,wie man sehen kann, mit Bravour.

Weiterhin viel Spaß,
Roman

PS: Hier hat Michael Urban 2 andere Dreidecker schon vorgestellt.
SERO-Paperwarbirds, Fokker Dr I 425/17, 1:33
LG Roman

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Januar 2008, 23:42

Cockpit nimmt Form an...

Hallo allerseits,
Oh Mensch jetzt muss ich mir aber Mühe geben um eure Erwartungen zu erfüllen...
Ne mal ernst, vielen dank für eure netten Worte das geht mir wirklich runter wie Öl :]
Ich habe heute Abend ein bisschen an der Inneneinrichtung vom Cockpit gearbeitet. Die sichtbaren Teile des Rohrrahmens sind so gut wie fertig, war ganz einfach. Ich habe nur ein bisschen Papier gerollt und auf die vorgedruckten Stellen geklebt, was dann darüber hinaus geht habe ich den Skizzen entnommen die in der Anleitung mit abgebildet sind.
Das Triebwerksdrosselventil ( was für ein Wort... :D ) habe ich frei Hand gebaut. Draht mit Leimklecks als Knüppel, und die Abdeckung frei Hand mit dem Skalpell aus 80g Papier ausgeschnippelt. Dann noch ein bisschen Farbe drauf und fertig.
Naja guckt euch die Bilder an, die sagen sowieso mehr als 1000 Worte.

gruss
olli
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 008.jpg
  • 009.jpg
  • 010.jpg

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. Januar 2008, 07:59

Hi Norm,
ja die Dreidecker von Paperwarbirds sind wirklich gut gemacht. Was den Trend mit WK1 Fliegern betrifft kann ich dir nur zustimmen. Für mich haben diese alten Mühlen noch einen grossen Vorteil, man ertrinkt nicht so in einer riesen Menge Teile. Nimm nur als Beispiel ein Cockpit, da kann man noch lustig verfeinern und es bleibt trotzdem alles überschaubar. Ausserdem haben diese alten Kisten echt Charakter. Na da würde ich doch sagen leg dir mal nen Albatross zu und leg los... :D

gruss
olli

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 16. Januar 2008, 22:24

Neues vom Cockpit...

Hallo allerseits,
hier nun die Baufortschritte von heute. Das Cockpit ist mit dem Boden Verklebt. Die Vorderseite bleibt noch offen bis die letzten Teile (Steuerknüppel etc. ) eingebaut sind. Die Querstange der Sitzhalterung und der Sitz sind eingebaut und der Kompass ist auch an Bord.
Auch hier gibt es keine Probleme zu melden, alles passt prächtig.
Weiter geht es mit den Instrumenten, hier werde ich auch wieder eine Stange rollen und die Instrumente, etwas Dosenförmiger gestaltet, auf selbige kleben.
Doch davon später mehr...

gruss
olli
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 011.jpg
  • 012.jpg
  • 013.jpg
  • 014.jpg

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

13

Samstag, 19. Januar 2008, 22:03

Hallo allerseits,
ich habe mir den letzten Abend mit diesen Kleinteilen vertrieben, dabei handelt es sich um eine Querstange mit 3 Instrumenten, den Morrell Geschwindigkeitsmesser und die Seitenruder Pedale.
Naja langsam nähert sich das Eichhörnchen... :D

gruss
olli
»Olli« hat folgendes Bild angehängt:
  • 015.jpg

flo

Fortgeschrittener

  • »flo« ist männlich

Beiträge: 482

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

14

Samstag, 19. Januar 2008, 22:43

Hallo Olli

In dem Maßstab sind die Details die du lieferst echt der Hammer! @)
Hab vor zwei Jahren schon mal ein paar fertige Modelle auf der Modellbaumesse in Friedrichshafen gesehen. Es war sozusagen das erste Mal, daß ich sowas aus Papier gebaut vor mir hatte. Danach hab ich angefangen im Web nach Papiermodellen zu suchen.

Gruß, Flo

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 20. Januar 2008, 00:07

Hallo allerseits,
so das Cockpit ist fertig, der kleinkram ist verkleistert und das Cockpit wartet jetzt darauf in den Rumpf gebaut zu werden.
Ein Satz zum Steuerknüppel, den habe ich eigentlich so gelassen wie er im Original ist. Ich habe lediglich die Holzgriffe des Knüppels mit Weissleim ein bisschen "Aufgepolstert", hoffe man erkennt was ich meine.
@ flo,
danke für deine netten Worte! So was hört man gerne... :D

gruss
olli
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 016.jpg
  • 017.jpg
  • 018.jpg
  • 019.jpg

16

Sonntag, 20. Januar 2008, 07:40

Hi Olli-san,

Inspired by your nice build, I can’t wait to make an old-timer plane
Thanks for sharing photos

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 20. Januar 2008, 11:52

Hi Yu-san,
i am very happy that my model inspired you. Do you already know which plane you are going to build ?

greetings
olli

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 20. Januar 2008, 14:04

Hallo allerseits,
habe mich dem Rumpf gewidmet. Es ging alles schnell von der Hand. Die Passgenauigkeit war sehr gut. Der Rumpf wird soweit zusammengeklebt wie auf Bild 22 und 23 zu sehen ist, dann werden die Flügelholme für den unteren und den mittleren Flügel eingeschoben. Als nächstes wird das Cockpit in den Rumf geschoben (festkleben brauch man es nicht es hält sehr gut auch ohne Kleber) abschliessend wird der Rumpfrücken festgeklebt.
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 022 Rumpf.jpg
  • 023.jpg
  • 024.jpg
  • 025.jpg
  • 026.jpg

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 20. Januar 2008, 16:24

Isn't it nice when after all that meticulous groundwork the fuselage sort of assembles itself more or less in one go... - L.
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 20. Januar 2008, 19:27

Hallo Leif,
ja da hast du völlig recht. Es macht riesen Spass all diese Details zu bauen, aber wenn es denn mal flott von der Hand geht und man gleich große Fortschritte sieht ist das auch sehr schön.

gruss
olli

21

Montag, 21. Januar 2008, 02:35

Zitat

Original von Olli
Do you already know which plane you are going to build ?
olli


Present candidate is Nieuport 25

After I built it let's fly in formation :)

Cheers

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

22

Samstag, 26. Januar 2008, 22:25

Hallo allerseits,
so nun kann es mal weitergehen, mein Compi ist wieder am Start, Mainboard hatte den Geist aufgegeben, da kann ich mal zeigen was die letzten Tage so gebracht haben.
Zum einen den Propeller, wie man auf dem ersten Bild sehen kann habe ich ihn erst in seine Einzelteile zerlegt und habe ihn dann wieder zusammengeklebt, den Propellerblättern hat mein Papierröllchen zu etwas Profil verholfen. Ansonsten Arbeit nach Schema F, erst die Nabe zusammenkleben, dann die Blätter und zum Schluss alles zusammengeklebt. Es fehlen jetzt nur noch ein paar Pinselstriche dann ist der Propeller fertig.
Als nächstes kamen die beiden Bord MG vom Typ 08/15. Zuerst habe ich probiert die Lüftungslöcher im Kühlmantel auszustechen das hat aber (noch) nicht funktioniert. Ich habe mich für den Moment darauf beschränkt das Fadenkreuz auszustechen und ein paar Kleinteile zu ergänzen(die Google Bilder suche ist da recht hilfreich ). Die Mg sind zu 95% fertig.
Nun aber die Bilder…

gruss
olli
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 027 Propeller.jpg
  • 028.jpg
  • 029.jpg
  • 030 MG.jpg
  • 031.jpg

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

23

Samstag, 26. Januar 2008, 23:07

hier der rest...
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 032.jpg
  • 033.jpg
  • 034.jpg
  • 035.jpg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 858

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 27. Januar 2008, 01:41

Ich liebe ja diese Maschine! Und es schaut ganz so aus, als würde sie hier in Halinski-Qualität gebaut werden! 8o 8o 8o Man schaue sich diese MGs an! Wieso schlägt mir da als Pazifist das Herz höher? Wieso? Wieso?

Mit Hochachtung, der Gloom
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 27. Januar 2008, 22:54

Hallo allerseits,
im Moment habe ich wieder den Rumpf am Wickel, und zwar das Heck. Die Steuerseile für Höhen- und Seitenruder sind im Rumpf verklebt und die Löcher in der Dämpfungsfläche (zum durchführen der Steuerseile) sind auch „gebohrt“. Problematisch ist im Moment noch die Befestigung des Seitenruders, da muss ich noch ein wenig im Netz recherchieren.
@Gloomy,
vielen Dank, deine Worte gehen mir aus zwei Gründen runter wie Öl. Erst vergleichst du meine Bautätigkeiten mit Halinski Qualität und dann, das ist mir sogar noch wichtiger, kommt das Lob aus deinem Mund. Da komm ich mir direkt ein wenig Gloomifiziert vor… Danke schön :rotwerd: !

Gruss
Olli
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 036 Rumpf.jpg
  • 037.jpg

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 27. Januar 2008, 23:56

Hallo allerseits,
jetzt habe ich die Dämpfungsfläche und das Seitenruder doch noch heute Abend montiert. Nun kann das ganze über Nacht trocknen, und Morgen kommt der Feinputz...

gruss
olli
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 038.jpg
  • 039.jpg

  • »Brian Williams« ist männlich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 4. Mai 2004

Beruf: Superintendent/Commercial Builder

  • Nachricht senden

27

Montag, 28. Januar 2008, 03:46

:yahoo:
i have a special place in my heart for the models designed by Marcus at Paperwarbirds...and you are doing a FANTASTIC job with this one. i can't wait to see it completed!
:]BOOHYA!!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brian Williams« (28. Januar 2008, 03:47)


28

Montag, 28. Januar 2008, 09:17

Hi Olli-san,

Everything is great :super:
I like your built machine guns very much.

  • »morewings« ist männlich

Beiträge: 761

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

29

Montag, 28. Januar 2008, 11:49

paperwarbirds

Hallo Olli,

es ist ganz fantastisch, was du aus diesem Modell machst.
Museumsqualität im Maßstab 1:50. Toll!

Als ich 2003 die Kartondreidecker entwickelte lag das Hauptaugenmerk der Entwicklung
bei der historischen Genauigkeit: Farben und Markierungen und Maße der Dreidecker standen im Mittelpunkt.
Diese Fakten wurden in einer etwa 8-jährigen Arbeit von mir intensiv erforscht.
Für die historische Genauigkeit stehe ich ein. Von ca. 150 Fokker DrI kenne ich die Farben und Markierungen.
Z.B. kann man hier auf meiner Seite sehen wie Richthofens roter Dreideckerwirklich ausgesehen hat. Er wird weltweit zu 90% falsch dargestellt.

@ Brian Williams
This model here is not a design of Marcus. You can find my card triplanes here: historically faithful coloured Fokker Triplanes

Damals konnte ich mir noch nicht vorstellen in einem so winzigen Maßstab so detailliert zu bauen, wie du dies hier excellent vorführst.
Da ich inzwischen auch Spaß an der Detaillierung gefunden habe , werden zukünftige Modelle viel mehr Details bieten.

Viele Grüße,
Roman
LG Roman

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

30

Montag, 28. Januar 2008, 22:45

RE: paperwarbirds

Hallo allerseits,
@Brian, thanks for your kind words.

@Yu-san,
I am very happy that you enjoy my build so much, because you are a very experienced model maker, for this reason your words mean a lot to me.

@Roman,
Es freut mich wirklich sehr das dir mein Modell so gut gefällt. Das Lob kann ich aber auch zurückgeben, die Passgenauigkeit ist sehr gut und man kann, muss aber nicht, sehr gut Verfeinerungen vornehmen. Über die Grafische Gestaltung deiner Modelle kann ich nur sagen sie ist exzellent.
Nun zum Modell. Heute habe ich mit den Steuerflächen des Höhenruders begonnen. Ich habe die Verstärkung eingeklebt und kleine Papierstreifen die später die Scharniere darstellen sollen. Der Draht dient dazu die beiden Hälften des Ruders wieder zu verbinden.
Auf Bild 40 ist der erste Versuch für ein Tropfenrohr zu sehen. Die Stahlrohre die das Fahrwerk gehalten haben und auch bei der Mittigen Verbindung zwischen Ober- und Mittelflügel verwand wurden, hatten nämlich einen Tropfenförmigen Querschnitt. Ich habe ein Papierröllchen gerollt, und dies habe ich mit Papier so umklebt das dieser Querschnitt entsteht. Die Form ist auch Ok, aber die Stabilität noch nicht. Beim nächsten Versuch werde ich Draht nehmen.

Gruss
Olli
P.S. Ich bin schon gespannt, welches du als nächstes Flugzeug angehst… Solltest du schon konkrete Pläne haben, über die du schon was sagen möchtest, würde ich mich freuen wenn du ein paar Informationen rausrücken würdest… :D
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 041 Höhenruder.jpg
  • 042.jpg
  • 040 Tropfenrohr.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Olli« (29. Januar 2008, 16:26)


Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

31

Freitag, 1. Februar 2008, 22:32

MG und Höhenleitwerk

Hallo allerseits,
So dann mal ein paar Neuigkeiten.
Die Maschinengewehre sind dann jetzt auch mit den letzten Details versehen. Die Munitionszuführung habe ich ein bisschen überarbeitet, wie man auf dem ersten Bild gut sehen kann habe ich das Teil gedoppelt und an der Oberseite eine Öffnung raus geschnitten. Ich finde das steigert die Plastizität.
Als nächstes habe ich dann die Höhenruder fertiggebaut. Da ich die Ruder komplett abgetrennt habe musste ich die beiden Teile mit Hilfe eines Drahtes wiederzusammenfügen (siehe vorhergehender Post). Als ich alles soweit fertig hatte, habe ich das Ruder angeklebt und Trocknen lassen. Danach habe ich begonnen die Ruderhörner anzukleben und die Steuerseile mit den Hörnern zu verkleben.

Gruss
olli
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 043 MG.jpg
  • 044.jpg
  • 045.jpg
  • 046.jpg
  • 047.jpg

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

32

Freitag, 1. Februar 2008, 22:34

MG und Höhenleitwerk 2

weiter gehts...
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 048.jpg
  • 049 Höhenleitwerk.jpg
  • 050.jpg
  • 051.jpg
  • 052.jpg

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 3. Februar 2008, 23:01

Flügel die erste...

Hallo allerseits,
Habe Heute mal mit dem ersten Flügel angefangen. Erst habe ich den Flügel ausgeschnitten, allerdings nicht die Bögen an der Flügelhinterkante. Der nächste Schritt war das vorformen und das verkleben der Flügelhinterkante. Abschließend habe ich die Bögen ausgeschnitten. Ach ja, der Schlitz für die Außenstrebe die die drei Flügel miteinander verbindet musste natürlich vor dem verkleben ausgeschnitten werden. Wie man auf dem letzten Bild sieht habe ich den Flügel mal Probeweise auf den Holm gesteckt. Ich werde die 4 Flügel die an den Rumpf ansetzen erst verkleben, nachdem ich die Außenstreben durchgeschoben habe. Dann kann man noch Anpassungen vornehmen, für den Fall das die Flügel nicht Parallel sitzen. Sind die Flügel dann mit dem Rumpf verklebt, verklebe ich abschließend die Randbögen. Aber bis dahin sind es noch 3 Flügel… =)

Gruss
olli
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 053 Flügel.jpg
  • 054.jpg
  • 055.jpg

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

34

Freitag, 8. Februar 2008, 22:56

Flügel die zweite...

Hallo allerseits,
in den letzten Tagen bin ich nicht viel zum Basteln gekommen. Die Ergebnisse meiner Tätigkeiten möchte ich aber dann doch gerne zeigen.
Die Tragflächen sind im Rohbau fertig, ebenso die Querruder der obersten Tragfläche. Die nächsten Schritte werden jetzt sein das ich erst die unteren Tragflächen ausrichten und ankleben werde. Als nächstes werde ich die letzten Ruderhörner ankleben und an diesen dann die Steuerseile ankleben, es sieht dann auch nicht mehr so aus als wenn sich die Nähte aufröbbeln…
Naja was denn kommt wird sich zeigen…

Gruss
olli
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 056.jpg
  • 057.jpg
  • 058.jpg
  • 059.jpg

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

35

Montag, 18. Februar 2008, 22:21

Ruderhörner...

Hallo allerseits,
nachdem nun endlich wieder ein bisschen Zeit ist, und ich ein kleines Motivationsloch hatte ( jaja wieder den anderen Modellen hinterher gelechzt, diesmal war es die Fuso von Yu… ), habe ich mich wieder meiner Fokker gewidmet.
Zuerst mal ein kleiner Tipp von mir bezüglich des Zusammenbaus von Ruderhörnern. Da ich die Steuerseile immer erst dann anklebe wenn die Ruderhörner auch angeklebt sind, man kann dann das Band besser spannen, habe ich einen schmalen Streifen Papier so eingeklebt das an der Oberseite (da wo das Steuerseil durchläuft) ein schmaler Spalt bleibt. Man kann dann das Steuerseil besser in das Ruderhorn einkleben. Siehe Bild 060 Ruderhorn.
So nun habe ich endlich die Steuerseil tüddelei am Heck beendet. Das ist immer so ein gefriemel, aber ohne geht irgendwie auch nicht…
Mal schauen ich denke das ich vielleicht noch die untere Tragfläche anklebe aber davon später mehr.

Gruss
olli
»Olli« hat folgende Bilder angehängt:
  • 060 Ruderhorn.jpg
  • 061 Heck.jpg
  • 062.jpg

Glue me!

Meister

  • »Glue me!« ist männlich

Beiträge: 1 858

Registrierungsdatum: 21. Mai 2006

Beruf: Heilpädagoge, Jazzpianist, Cartoonist

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 19. Februar 2008, 00:24

RE: Ruderhörner...

Na, endlüsch geht's waida! Ich sag' dem Yu, er solle sich mal eine Weile ruhig verhalten ;)

Gruss, Gloomy
Dauerbaustelle: Prinz Eugen
Etwas Fertiges: Mikro-Neuschwanstein
Mit guter Chance auf Fertigstellung: Die Prager Burg

37

Dienstag, 19. Februar 2008, 05:05

RE: Ruderhörner...

Zitat

Original von Glue me!
Na, endlüsch geht's waida! Ich sag' dem Yu, er solle sich mal eine Weile ruhig verhalten ;)

Gruss, Gloomy


Aye aye, sir
I will enjoy Oli's nice build for a while, sir

lriera

Fortgeschrittener

  • »lriera« ist männlich

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 3. November 2007

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 19. Februar 2008, 07:24

I like very much how it is going your Fokker. And on the way, I am learning a lot of techniques.

Thank you very much.

Olli

Fortgeschrittener

  • »Olli« ist männlich
  • »Olli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 2. April 2006

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 19. Februar 2008, 23:33

Hallo ihr da draußen,
zwar bin ich heute nicht zum Basteln gekommen aber ich wollte doch zumindest auf eure netten Worte antworten.

@euer Lordschaft Sir Gloom der schmächti… Äh der prächtige :D
Euer Klebrigkeit ich möchte vielfachst und untertänigst um Verzeihung für die Verzögerung im Bau der Fokker bitten. Ich gelobe keinem anderen Modell mehr hinter herzuschauen… Naja nicht so vielen jedenfalls, nur ein paar wenigen… :rotwerd:

@Yu, make yourself at home.
I am very happy that you enjoy my building report so much, but pleeeeeeeeeeeeeaaaaaaaaaaaaaaaaase finish your Fuso I can’t wait to see that ship when it is finished!

@Iriera, i am satisfied when you could learn a little bit from my building report.

Gruss
olli

P.S. Wenn Zeit und die Regierung es erlauben werde ich wohl morgen mit ein bisschen was neuem aufwarten können.

40

Mittwoch, 20. Februar 2008, 02:37

Zitat

Original von Olli
pleeeeeeeeeeeeeaaaaaaaaaaaaaaaaase finish your Fuso I can’t wait to see that ship when it is finished!


Aye, if you insist. I will try my best to finish Fuso :D

Social Bookmarks