Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Januar 2008, 15:04

[Fertig] Fly Model 75, Horten Ho-229, 1:33

Habe de Ehre !

Nach kurzem Brainstorming habe ich mich für die Horten Ho-229 entschieden. Es sollte ein eher schnelles Modell sein und die Teilezahl scheint mir bei drei A3-Seiten sehr überschaubar (eine Seite gemischt Spanten -Teile)

Über das Original sei an entsprechende Stellen im Web verwiesen.
Ich weiß nur von einer übrig gebliebenen Ho-229 die in einem amerik. Museum im Lager dahinrottet..
Nochmal kurz die Bögen:
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild002.jpg
  • Bild003.jpg
  • Bild004.jpg
  • Bild005.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (26. Januar 2008, 09:09)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Januar 2008, 15:10

Das Modell ist recht flott zu bauen und bisher hab ich keine Paßprobleme bemerken können.
Nach ca. 10 Stunden Arbeit ist schon einiges geklebt :
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 05.jpg
  • Bild000.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Januar 2008, 15:14

Hi Woppy,
freu mich, daß sich endlich mal einer an das Modell traut. Aber ich muss Einspruch erheben. Das Original ist in der Garber Facility von NASM eingelagert, aber konserviert und rottet nicht (zumindest nicht weiter, der Zustand ist an sich aber schlimm genug). Im Moment versucht das Technikmuseum Berlin hier ein Abkommen zur Restaurierung hinzubekommen, aber die Amerikaner wollen den Vogel nicht zu vernünftigen Bedingungen rausrücken.
Übrigens hat es die im Modell dargestellte Doppelsitzer-Version nie gegeben. Und von der HoIX ist auch nur eine gebaut worden, eben die im Museum.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

flo

Fortgeschrittener

  • »flo« ist männlich

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Januar 2008, 15:17

Hallo Woppy

Na da bin ich mal gespannt. Klasse Auswahl - mal was Anderes. Das Tarnmuster find ich stark!

Gruß, Flo

5

Dienstag, 15. Januar 2008, 15:33

Servus, Flo,

das Tarnmuster ist das Standardmuster deutscher Nachtjäger, siehe auch z.B. die Me 110, die Robert Majenka gerade baut, oder die Me 1101 von Fly Model oder Super Model.

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Januar 2008, 15:38

Zitat

Original von Jan Müller
Aber ich muss Einspruch erheben. Das Original ist in der Garber Facility von NASM eingelagert, aber konserviert und rottet nicht (zumindest nicht weiter, der Zustand ist an sich aber schlimm genug)


grüß dich Jan,

ok, stattgegeben ! :]

Die Bilder sind traurig genug - es wäre schon ein Traum diesen Vogel restauriert zu sehen..
Gründen wir doch das Kartonbau.de - Nacht & Nebel - Horten - Rückholactionteam !! :D :D
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

7

Dienstag, 15. Januar 2008, 15:54

servus woppinger!

freut mich, dass mein vogel ein vernünftiges zuhause gefunden hat!

bin schon extremst gespannt, was du uns da wieder zauberst!

lg,thomas

8

Dienstag, 15. Januar 2008, 15:58

Zitat

Original von woppy73
[
Die Bilder sind traurig genug - es wäre schon ein Traum diesen Vogel restauriert zu sehen..
Gründen wir doch das Kartonbau.de - Nacht & Nebel - Horten - Rückholactionteam !! :D :D


Hallo Woopy,
so traurig es klingt , aber die Bedingungen unter denen die Amis was aus ihren Arsenalen preisgeben sind einfach irre. Um es einfach zu schildern: du restaurierst auf deine Kosten und wenn es gut geworden ist gilt sofortige Rückgabe der Exponate.

Gruß Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. Januar 2008, 16:03

Hi Woopy!

Wow, die Ho-229. Ein super Flieger.
Gute Wahl den zu bauen.
Experimentalflieger sind halt doch schön anzuschauen.
Freue mich schon auf die weiteren Fortschirtte Deines Berichts.

Ich flieg im MS Flightsimulator X gerne mit der Horten rum, ist ein geniales Teil der Luftfahrtsgeschichte dieser Nurflügler.


LG
pototom
It´s a jungle out there

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pototom« (15. Januar 2008, 16:17)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 691

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. Januar 2008, 16:15

Hi Woppy,

ein geniales Teil, das Du hier baust. Hab ich mir vorgemerkt. Viel Erfolg.

@pototom: Würdest Du bitte den Link zum Luftarchiv raus nehmen, sind doch zuviele Kreuzerln.

Servus
René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

pototom

Schüler

  • »pototom« ist männlich

Beiträge: 139

Registrierungsdatum: 16. Februar 2007

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 15. Januar 2008, 16:19

Ups, stimmt, danke René, hab ich ganz übersehen... und auch gleich entsorgt

sorry
pototom
It´s a jungle out there


Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 15. Januar 2008, 16:19

endlich nimmt sich jemand dieses faszinierenden flugzeuges an!
ich bin schon sehr auf das ergebnis gespannt,und hoffe doch den flügel einmal in natura bewundern zu dürfen!
das mit der rückholaktion wäre nicht schlecht,aber zurückfliegen fällt aus,durch den zoll kriegst du es auch nicht, zerlegen bräuchten wirs aber nicht mehr denn so wie das fliegerl aussieht zerlegt sichs bald von selber.... ;(


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 15. Januar 2008, 16:48

Zitat

Original von Peter P.

aber zurückfliegen fällt aus,durch den zoll kriegst du es auch nicht


Deswegen ja "Nacht & Nebel" :D :D :D
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 15. Januar 2008, 17:52

Zitat

Original von woppy73

Zitat

Original von Peter P.

aber zurückfliegen fällt aus,durch den zoll kriegst du es auch nicht


Deswegen ja "Nacht & Nebel" :D :D :D


warten wir noch 20 jahre,dann kannst dus auch untertags in plastiksackerln raustragen....


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 15. Januar 2008, 18:00

Zitat

Original von Peter P.

Zitat

Original von woppy73

Zitat

Original von Peter P.

aber zurückfliegen fällt aus,durch den zoll kriegst du es auch nicht


Deswegen ja "Nacht & Nebel" :D:D:D


warten wir noch 20 jahre,dann kannst dus auch untertags in plastiksackerln raustragen....


Um dann beim Zoll wegen Anthraxsporenverdacht hopps genommen zu werden ? :D :D

Dann lieber 200 Jahre warten und rausbeamen !!;)
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 15. Januar 2008, 22:04

Zum Tagesabschluß noch ein schnelles Update.
Hauptteile sind fertig bis auf eine Fläche, quasi nur noch alles zusammenkleben und das Kleinvieh wie Fahrwerk und Antennen fehlen noch.
Ev. schaff ich es sogar bis Ende der Woche *träum*

have a Look:
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild006.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

flo

Fortgeschrittener

  • »flo« ist männlich

Beiträge: 484

Registrierungsdatum: 28. Juni 2007

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. Januar 2008, 00:16

Zitat

Original von rutzes

das Tarnmuster ist das Standardmuster deutscher Nachtjäger, siehe auch z.B. die Me 110, die Robert Majenka gerade baut, oder die Me 1101 von Fly Model oder Super Model.

Old Rutz


War mir schon bekannt. ;) Aber selten hat man halt eine so schöne, große Flügelfläche. Da wirkt´s halt richtig gut.
Robert baut übrigens die 110 G2 nicht die G4 mit dem Lichtenstein Radar.

@ Woopy
Sag mal. Wieviel Hände hast du so? Ist ja unglaublich dein Tempo. @) Und super aussehen tut´s auch noch!

Gruß, Flo

Elger Esterle

unregistriert

18

Mittwoch, 16. Januar 2008, 08:54

Zitat

Original von Robi

Zitat

Original von woppy73
[
Die Bilder sind traurig genug - es wäre schon ein Traum diesen Vogel restauriert zu sehen..
Gründen wir doch das Kartonbau.de - Nacht & Nebel - Horten - Rückholactionteam !! :D :D


Hallo Woopy,
so traurig es klingt , aber die Bedingungen unter denen die Amis was aus ihren Arsenalen preisgeben sind einfach irre. Um es einfach zu schildern: du restaurierst auf deine Kosten und wenn es gut geworden ist gilt sofortige Rückgabe der Exponate.

Gruß Robi



So war das auch mit der Dornier Do 335 VC+PH.

Herunter gekommen, dann in Deutschland restauriert (nach zähen Verhandlungen mit den Amis), dann durfte sie ne Zeitlang im Deutschen Museum München stehen und kam dann wieder nach Amiland. -Und tschüß!

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 667

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. Januar 2008, 22:46

Moin an die "Luftfahrtgemeinde",
obwohl eher zur Schiffbaufraktion zählend, "wildere" ich doch öfters bei den Flugzeug-Freaks. Nun zu diesem überaus interessanten Modell. Zur H IX / Ho 229 / Go 229 gibt es ein kleines Buch: Hans-Peter Dabrowski "Deutsche Nurflügel bis 1945". Hieraus einige historische Daten/Informationen, da diese vielleicht von allgemeinem Interesse sind.

Von der H IX gab es insgesamt sieben gebaute bzw. nur teilweise fertiggestellte bzw. nur projektierte V-Muster (V1 bis V6, wobei V6 zweimal vergeben wurde für Ho und Go).

Die H IX V1 war ein antriebsloser Gleiter, Erstflug 28.02.44, erst in Göttingen, dann Flugerprobung in Oranienburg, Schleppstart mit He 111, federgespannter "Schleudersitz", Bremsfallschirm. Später wurde das demontierte Flugzeug nach Brandis gebracht, dort jedoch nicht wieder zusammengebaut und dann durch Soldaten der 9. US-PzDiv verbrannt.

Die H IX V2 entstand 1944/45 in einer Garage (!) der Straßenmeisterei Göttingen, voll einziehbares Fahrwerk, unbewaffnet, 2 X Jumo 004 Turbinen, als Bugrad diente das Spornrad einer He 177, Hauptfahrwerk hauptsächlich aus Teilen der Me 109 (für die geplanten Serienmaschinen war das Fahrwerk der Me 262 vorgesehen). Erster Testflug (ca. 30 Min) am 02.02.45 in Oranienburg, Testpilot Lt Erwin Ziller, zweiter Testflug am 03.02.45, bei der Landung Beschädigung des Hauptfahrwerks. Dritter Testflug am 18.02.45, nach ca. 45 Min Ausfall des rechtenTriebwerks, Notausfuhr des Fahrwerks, Strömungsabriß, Absturz, Lt Ziller ist sofort tot.

Die H IX V3 (Ho 229) wird durch die Gothaer Waggonfabrik (GWF) in Friedrichsroda fast vollständig fertiggestellt, deutliche Veränderungen der Konstruktion (z.B. Triebwerksanordnung, Mittelstück), am 14.04.45 Erbeutung durch Angehörige des VIII. Corps der US-Army, Beute-Nr. T2-490, Verbringung in die USA. Pläne, die Maschine flugfähig zu machen, scheitern Ende der 40er /Anfang der 50er aus Geldknappheit. In den USA "schlummert" sie noch heute.

Bei der GWF in Friedrichsroda wurden noch weitere V-Muster in verschiedenen Fertigungsstadien vorgefunden (z.B. V4 und V5), keines aber soweit fortgeschritten wie die V3.

Auslegung für eine Geschwindigkeit von ca. 950 km/h.

So, nun wünsche ich noch weiterhin viel Spaß beim Bau dieses schönen Modells.

Gruß von der Osteeküste
HaJo

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hans-Joachim Möllenberg« (16. Januar 2008, 23:58)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

20

Freitag, 18. Januar 2008, 16:37

Salve !

Mal wieder ein paar Bilder vom Fortschritt - der Bogen passt sehr genau - bis man zur Nase kommt.
Wie man an den Bilder sieht klafft da ein Loch von ca 3 mm zwischen Nase und Radkasten vorne.. aber nix dramtisches, der Rest ist ziehen, stauchen, fluchen und kleben.. :D
Irgendwie kommt sie dann zusammen und macht allein durch die Linie verdammt viel her..
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 001.jpg
  • Bild 002.jpg
  • Bild 003.jpg
  • Bild 004.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (18. Januar 2008, 16:37)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

21

Freitag, 18. Januar 2008, 22:20

Soderle,

leider Bauschluß für diese Woche - Dienst ist vorüber..

Haube ist fertig (muß nur noch vorne links geklebt werden, eine Fläche muß noch ihr Gerüst bekommen und das Fahrwerk fehlt - aber sonst ist sie fertig - die Horten.. 8)
Ein kurzes Gustomacherl:
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 005.jpg
  • Bild 006.jpg
  • Bild 007.jpg
  • Bild 008.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 631

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

22

Freitag, 18. Januar 2008, 22:31

Hallo Woppy!

Sehr toll gebaut! =D>Ich bin von der Form wirklich angetan. Dass die Technik so alt ist, mag man fast nicht glauben. Ich habe im Internet beim googeln eine Seite gefunden, in der es jemand geschafft hat ein Modell wirklich zum Fliegen zu bringen. (Jetzt weiß ich nur nicht mehr wo... ?()
Hätte ich ehlich gesagt nicht für möglich gehalten.

Ich freu mich schon auf mehr Bilder!

Gruß, der Klebär!
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

23

Montag, 21. Januar 2008, 08:11

Hallo Woopy,

Der Flieger ist echt super.

Grüße Friedulin

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

24

Montag, 21. Januar 2008, 16:55

Danke Friedulin und Klebär, ich geb mir echt Mühe auf dem schönen schwarz so wenig wie möglich Klebereste zu verteilen :D

Trotz Tagdienst habe ich heute die kompletten Hauptfahrwerke geschafft - inklusive Räderherstellung (*würg* - ich hasse das schleifen..)
Die Konstruktion ist zwar eher einfach gehalten - die Anleitungskizzen sind aber ein Graus, einige Teile werden überhaupt nicht erwähnt und als Krone : Die Räder sind FALSCH herum eingezeichnet. Lt. Plan sollten sie nach innen zeigen - wie man aber auf einem Foto aus dem Netz (ist im letzten Bild im Hintergrund zu sehen) erkennen kann zeigten sie eindeutig nach aussen.

have a look :
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 002.jpg
  • Bild 003.jpg
  • Bild 004.jpg
  • Bild 005.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (21. Januar 2008, 16:55)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 23. Januar 2008, 18:57

nun ist auch das Frontfahrwerk montiert - ich muß sagen das es sehr deplatziert wirkt - es ist einfach zu groß (stammte ja auch von einer He-177). Extrem daher auch der resultierende Anstellwinkel am Boden. Das Foto im Hintergrund zeigt das es aber wirklich so wahr..
Fehlen ja nur mehr die Flügerl und die Antennen - die folgen hoffentlich morgen. (und da kleb ich dann auch endlich die verd... Haube fertig :D )
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 001.jpg
  • Bild 002.jpg
  • Bild 003.jpg
  • Bild 004.jpg
  • Bild 005.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (23. Januar 2008, 19:14)


  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 667

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 23. Januar 2008, 19:12

Moin Woppy,
deine Horten ist dir echt gut gelungen und auch die Modellproportionen sind sehr stimmig wie man auf dem Foto im Hintergrund zum Vergleich sehr schön sehen kann. Bin dann sehr gespannt auf das fertige Modell!

Gruß
HaJo

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 046

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 23. Januar 2008, 19:15

Hallo Woppy,
der Anstellwinkel stimmt schon. Ein Nurflügel verfügt nicht über den Hebelarm eines konventionellen Höhenleitwerks am Ende eines Rumpfes. Deswegen wird zum Abheben etwas mehr Anstellwinkel vom Fahrwerk vorgegeben.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 23. Januar 2008, 19:24

Servus Woppy,

Schaut sooo super aus, das Gerät, a Wahnsinn @) @) @) :wiegeil:

Überhaupt, wenn man bedenkt, aus welcher Zeit das stammt.....

Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robson« (23. Januar 2008, 19:24)


Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 232

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 23. Januar 2008, 19:33

Noch was zum Anstellwinkel:

Ganz extrem war die F7U Cutlass, siehe hier:
http://steeljawscribe.com/2007/05/11/fli…he-f7u-cutlass/

http://www.blueangels.org/Aircraft/Misc/F8U/Misc3.html

Soviel ich weiß, wurde das hochbeinige Bugrad beim Start zusätzlich noch ca. 1 Meter nach hinten geschoben, um den Anstellwinkel noch weiter zu erhöhen. Bei der Landung war es dann in vorderer Position.

Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

30

Mittwoch, 23. Januar 2008, 19:48

Oh ja, die Cutlass ist ein Hammer: WHV F7U-3M Cutlass, vergrößert auf 1:33

Neben der täte sich nur die Ho 229 gut machen, auch eine englische Träger-Phantom (F-4K) - diese konnte das Bugfahrwerk ausfahren, um am Katapultende den Anstellwinkel zu erhöhen - wäre ein Blickfang.

Leider gibt es letztere (noch) nicht. Und Umbauen ist wegen der Spey-Triebwerke auch nicht ganz so einfach...

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 24. Januar 2008, 19:14

Hip Hip Hoorrraayyy.. bis auf die Antennen ist die Ho fertig. Da leider kein passender Draht auf Lager ist müssen die noch warten. Wenn die dann auch dran sind gibts Galeriefotos..

Heute leider wieder nur Bilder meiner Handykamera :(
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild001.jpg
  • Bild002.jpg
  • Bild003.jpg
  • Bild004.jpg
  • Bild005.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (24. Januar 2008, 19:18)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 24. Januar 2008, 19:14

und noch zwei :
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild006.jpg
  • Bild007.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 24. Januar 2008, 20:25

super gebaut!
ich durfte das fliegerchen ja schon im original bewundern,und halbfertig sah es schon beeindruckend aus! =D>


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Günni

Profi

  • »Günni« ist männlich

Beiträge: 1 102

Registrierungsdatum: 22. August 2007

Beruf: Lagerist

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 24. Januar 2008, 20:37

Hallo Woppy,

Hast Du richtig sauber hinbekommen,meinen Respekt! =D> =D>

Viele Grüße
Günni
Kartonbau.de
...mein Forum

Friedulin

Erleuchteter

  • »Friedulin« ist männlich

Beiträge: 3 637

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2004

Beruf: Simulant

  • Nachricht senden

35

Freitag, 25. Januar 2008, 07:44

Hallo Woopy,

Ist super geworden.
Schaut irgendwie aus wie aus einem Science Fiction Film.

=D> =D> =D>

Grüße Friedulin

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

36

Freitag, 25. Januar 2008, 19:16

...FERTIIIGGGGGG !!!!!

Gottseidank.. :D:D

Der Bogen ist im großen und ganzen gelungen - Paßungenauigkeit ist noch tolerierbar und mit kundiger Hand (also nicht mit meiner) klaglos zu umschiffen.
Das Fluffzeuch ist aufgrund seiner Form zeitlos finde ich und macht speziell für Technikfreaks wie mich einiges her..

Bilder gibts in der Galerie
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild 012.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (25. Januar 2008, 19:27)


37

Freitag, 25. Januar 2008, 20:12

Servus, Woiferl,

schade, ein so ein schöner Bau und am Ende ein dermaßen eklatanter Hund!

So schön die Antenne ist, so falsch ist sie nach meinen Unterlagen (Heinz J. Nowarra: die deutsche Luftrüstung 1933 - 1935, und Andere):

Du hast die Antenne "rund" gebaut. Aber die Antennen sind parallel ausgerichtet, siehe auch die Bauanleitung (Bilder sind angehängt). Entweder sind die Antennen senkrecht und parallel, oder im 45°-Winkel, ebenfalls parallel ;-)

Od Rutz
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • Antenne1.jpg
  • Antenne2.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 877

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

38

Samstag, 26. Januar 2008, 08:16

okokok, hast Recht alter Mann :D :D :D

Das kommt davon wenn man die Anleitung scho wegwirft während die letzen Teil noch am Tisch liegen.
Ich gelobe Korrektur - Beweis per Foto und dann darfst den Fred verschieben, ok ? 8)

es griasst,
da Junge.. :prost:
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Social Bookmarks