Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 1. Juni 2010, 22:26

Meine gestrigen Worte Lügen strafend habe ich in einem ungeahnten Anfall von Schaffenskraft bereits heute einen markanten Fortschritt zu verzeichnen.
Die Rettungsinseln sind fertig und bereits auf ihren Halterungen vor der Brücke montiert.
Bevor es einer merkt bekenne ich es lieber selbst: ich hätte die seitlichen "Scheiben" der Rettungsinseln leicht auswölben sollen, jetzt wirken sie etwas platt. Bei mir zu spät, nur ein Rat an alle Nachbauenden.

Auch das oberste Deck ist schon eingepasst und an den Seiten verklebt. Das ging recht problemlos vonstatten; damit die vordere "Blende" aber möglichst bündig an beiden Seiten passt, habe ich zunächst nur eine Seite befestigt. Das eröffnet die Möglichkeit, danach in Ruhe die Rundung des Decks nachzuformen und den Anschluss an der anderen Seite passend zu machen.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Adler 47a.jpg
  • Adler 48a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 1. Juni 2010, 22:29

So wirkt das fertig montierte Teil dann auch HALBWEGS gut - kleine Spalte sind geblieben, die aber (mal wieder) auf dem Foto deutlicher werden als mit bloßem Auge erkennbar.

Die hintere Umfassung des Decks musste noch etwas gekürzt werden, was freihändig mit Schere und Augenmaß passierte -
dafür eigentlich kein schlechtes Ergebnis ... :(
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Adler 50a.jpg
  • Adler 49a.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Lemm« (1. Juni 2010, 22:30)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 1. Juni 2010, 22:32

Der momentane Bauzustand.

Nun wird das obere Deck bestückt mit vielen herzerfrischenden Kleinteilen.
Über den weiteren Zeitaufwand schweige ich heute lieber mal stille ...

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Adler 51a.jpg
  • Adler 52a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 2. Juni 2010, 08:18

Moin Wilfried,

herzlich bedankt, das Lob aus Deiner Feder lese ich gern. Ich möchte selbiges aber auch gern weitergeben an Fritz Pohl, der hier (wieder) einen wunderbar baubaren und in seiner Wirkung äusserst stimmigen Bogen geliefert hat. Und das sage ich gern schon vor der endgültigen Fertigstellung des Modells.

Schönen Mittwoch wünscht
Wolfgang

  • »Royaloakmin« ist männlich

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 2. Juni 2010, 16:44

Hallo Wolfgang, you are making rapid progress.
best regards
mit herzlichen grussen

Fred

In Build:
Panzerkreuzer Infanta Maria Teresa

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 10. Juni 2010, 13:40

Ohne Fotos

Kurze Zwischenmeldung ohne Fotos - damit niemand meint, es ginge nicht weiter und der "rapid progress" (Thanks Fred!) belegt wird.

Ich bestücke zur Zeit das Brückendach mit den herzerfrischenden Kleinteilen. Beim Bau des Masts kommen auch etliche Laserteile zum Einsatz - nicht immer die beste Lösung, wie ich später anhand von Fotos noch zeigen werde. Das aber erst, wenn der Mast fertig ist (wenn's nicht zu lange dauert).

Ausserdem entwerfe ich gerade ein kleines "Showcase", schliesslich möchte ich das Modell mit ins Büro nehmen.
Und vorher erstmal mit nach Hamburg am Samstag ...

Einstweilen schöne Grüße,
Wolfgang

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 10. Juni 2010, 21:03

Mit Fotos

Ok - Mast noch nicht fertig, aber ich zeige trotzdem mal einige Bilder (ist ja interessanter als bloßer Text ...).

Das Deck füllt sich mit weiteren Rettungsinseln, einem Lüfter, kleinen Kästen (zum Verstauen?) sowie zwei putzigen Rettungsringhaltern.
Hat jemand nähere Informationen, warum diese Dinger so aussehen wie sie aussehen?
Ich kann mir deren Sinn und Zweck nicht so ganz erklären.
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Adler 53a.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 655

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 10. Juni 2010, 21:10

RE: Mit Fotos

Zitat

Original von Wolfgang Lemm
... zwei putzigen Rettungsringhaltern.
Hat jemand nähere Informationen, warum diese Dinger so aussehen wie sie aussehen?
Ich kann mir deren Sinn und Zweck nicht so ganz erklären.


Ganz einfach:

Die Rettungsringe können vom Innern der Brücke aus (quasi "halbautomatisch" und freifallend) ausgelöst werden.
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 10. Juni 2010, 21:12

Hallo Helmut,
stark! Das ist durchdachte Konstruktionsarbeit (auch wenn's wirklich etwas lustig aussieht).
Vielen Dank für Deine Erkärung!


Das Radargerät wird durch "doppelte Verdoppelung" plastischer gemacht. Ich habe mich allerdings gefragt, ob die Welle auch verdickt werden muß - und mich dagegen entschieden.

Auf dem ersten Bild sieht man leider sehr schön, wie gut der Wolfgang mit dem Skalpell umgehen kann ... :(

Der Mast wird um die vordere Kante scharf gebogen (z.B. um ein Lineal) und hinten mit einem schmalen Streifen geschlossen. Das passt alles sehr gut.
Der Halter, der das Radar trägt, hat allerdings keine Aussparung auf der Oberseite für die Mastrundung. Da ist also Nacharbeit angesagt.

Der Balken (hallo Fachbegriff!) des Radars ist absichtlich etwas verdreht, um die Rotation anzudeuten.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Adler 54a.jpg
  • Adler 55a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 10. Juni 2010, 21:17

Unterhalb des Radar-Ensembles ist ein Signalhorn anzubringen. Damit es überhaupt in Form gebracht werden kann, habe ich eine Schicht Karton abgezogen. Das erhöht die Formbarkeit, verringert aber auch die Stabilität, so dass man bei der Größe wirklich Geduld und Glück braucht (gern aber auch durch Könnerschaft zu ersetzen), um das Teil wie gewünscht und gedacht aussehen zu lassen.

Ich bin mit dem Resultat - nun ja - halbweg zufrieden (so ein 2mm-Teil ist mit dem unbewaffneten Augen ja nur unzureichend wahrnehmbar ... :D).
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Adler 57a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 10. Juni 2010, 21:27

Kommen wir nun mal wieder zu den Laserteilen.

Am Mast sind diverse Positions- bzw. Signallampen anzubringen. Im Lasersatz befinden sich entsprechende Teile, siehe 1. Foto links. Das ist nach meiner Auslegung so gedacht, dass man die Teile entsprechend färbt und dann aufklebt.

Auch wenn der gelbe Laserkarton relativ dick ist, finde ich die Teile zu zweidimensional. Ausserdem mag es sein, dass die händische Nachfärbung nachher eher etwas linkisch wirken kann. Also habe ich mich entschieden, die Alternativteile (1. Foto Mitte) zu nehmen.

Auf dem 1. Foto rechts erkennt man einen Cent - die Alternativteile sind also wirklich nicht sehr groß ...

Die ersten beiden Laternen sind angebracht und sehen auf dem Makro erschreckend aus.
Was ich aber insbesondere zeigen will ist die Schneidfläche (Pfeil), wo dieses Laserteil mit dem Rahmen im Set verbunden war. Hier zeigt sich offenbar die Grenze der Vorteilhaftigkeit der farbigen Laserteile. Man ist nämlich durchaus versucht, diese "Ringe" durch Nachfärben zu beseitigen, wobei ja aber gerade die fehlende Notwendigkeit zum Färben ein großes Plus der farbigen Laserteile ist.

Ein Kompliment aber an die Wahl des Gelbtons des Lasersatzes, der ziemlich genau mit dem gedruckten Ton des Masts übereinstimmt.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Adler 56a.jpg
  • Adler 59a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 10. Juni 2010, 21:28

Zum Schluss nach so viel Text zur Entspannung noch ein Gruppenbild mit UNDINE und STADT KIEL - passen doch gut zusammen, die Drei!

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Adler 58a.jpg

  • »Minensucher« ist männlich

Beiträge: 584

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 10. Juni 2010, 22:00

Moin, moin, Wolfgang,

super geworden Deine Adler IV, der Bogen liegt auch schon bei mir im Schrank und wartet auf den Kiellegethermin,

schön auch Deine gegen Überstellung mit der alten Undine, da kann die Entwicklung der Schiffe gut gesehen werden,
Gruß Norbert

DUOSAN & KITTIFIX kleben alles

Norberts Ostseewerft an der Elde :
I.] Konstktionsbüro :
- VM - Rettungsschiffe - "R11" & "R-21" , Umgebaute MLR-Schiffe Typ Habicht,
II.] auf Helling : Musterbau für Rettungsschiffe, sowie R-Boot Typ "R401-R498"

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 10. Juni 2010, 22:43

Moin Norbert,

vielen Dank! Ein paar "Restarbeiten" sind noch zu tun, und dann wird die ADLER von ihren Schwestern getrennt und wandert in eine eigene Vitrine.

Bis die Tage,
Wolfgang

  • »Michael112« ist männlich

Beiträge: 796

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2008

Beruf: Physiotherapeut

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 13. Juni 2010, 22:11

Adler IV

Ahoi Wolfgang,

im letzten Urlaub auf Föhr war die Adler vom Strand aus täglich zu sehen.
Mit den kleinen Laternen hatte ich lange Zeit auch so meinen "Ärger"
bis ich auf eine kleine einfache Idee gekommen bin.
Mit dünnem Stahldraht auf einem aufgestelltem Radiergummi oder ähnlichem rollen, einfach und sehr effektiv......

Ein schönes Modell das viel zu sehr nach Wind und Wellen klingt...

Michael
»Michael112« hat folgendes Bild angehängt:
  • b213.jpg

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 066

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 13. Juni 2010, 22:35

Hi Wolfgang,

Gratulation zur Fertigstellung der "Adler IV"!
Michaels Methode nutze ich auch; ich habe mir dafür eine Schaumstoff-Unterlage beiseite gelegt. Dabei entsteht für das Kartonteil beim Runden ein sehr geringer Widerstand, das vermeidet Knicke beim Runden.

Sehr informativ finde ich Deine Ausführungen zu den (neuen) Laser-Cuts. Ich überlege im Moment noch, ob Laser-Cuts wirklich den Ätzteilen den Rang ablaufen können. Die Technik schreitet voran, das muss man einfach mal weiter beobachten.

Jedenfalls hast Du ein kleines, feines Modell entstehen lassen, das sich bestimmt wunderbar in der Vitrine macht!

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 13. Juni 2010, 23:01

Moin ToKro,
vielen Dank für das stimmungsvolle Foto - da kommen Urlaubsgefühle auf!

Hallo Michael,
ich nutze eine ähnliche, wenn auch noch "archaischere" Methode, denn ich rolle solche Teile auf einem Finger hin und her ... da habe ich einfach am besten im Gefühl, wie es wird.

Hallo Lars,
vielen Dank - aber gemach, noch ist sie nicht fertig ...
Eine endgültige Würdigung der Laserteile aus den Erfahrungen mit diesem Modell werde ich in meinen Abschlußkommentar einfließen lassen.

... und sorry, es dauert wirklich ein wenig lang, aber bei mir ja nicht unüblich ... :( :D

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 13. Juni 2010, 23:06

Dafür habe aber auch wieder ein wenig weitergemacht.

Kleine Halter am Mast tragen zwei weitere Laternen. Die Halter sind im Lasersatz vorhanden und mitsamt der Leuchten ausgeführt. Da ich die Dinger aber alternativ, sprich dreidimensional baue, wurde das Skalpell aktiv.

Am Mast angebracht ragen die Teile etwas lustig beide nach backbord.
Ausserdem wieder Auftritt des Killer-Cents ...
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Adler 61a.jpg
  • Adler 62a.jpg
  • Adler 63a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

59

Sonntag, 13. Juni 2010, 23:10

Übrigens - das Schlauchboot werde ich nicht bauen. Das Modell ist insgesamt so detailliert, dass dieses Bauteil doch stark abfällt - es besteht im Grunde ja nur aus zwei Teilen, und das sieht man auch ...
Da ich kein Glue Me bin, sehe ich mich auch nicht in der Lage, das Teil zu supern (also eigentlich komplett neu zu konstruieren), also lasse ich es lieber weg.

Ich fühle mich auch ein wenig bestätigt durch ein aktuelles Foto (Copyright ToKro).
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Adler 64a.jpg
  • Original 1.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

60

Sonntag, 13. Juni 2010, 23:13

Ein kleiner Scheinwerfer kommt noch auf's Deck - die transparente Wirkung der Scheibe täuscht, es ist tatsächlich nur eine Kartonscheibe.
Lars hätte das sicher anders gemacht (Stichwort halber Straßstein ... ;)).
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Adler 67a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 13. Juni 2010, 23:22

Dann schon mal die Flaggen samt Stöcken vorn und achtern angebracht (Nationalflagge diesmal an korrekter Position ... :D).

Was fehlt denn noch?
Die Seitenlichter, sämtliche Relingsteile (aus Lasersatz - eigentlich ja nur Handläufe), zwei Flaggleinen mit Flaggen, die Gangway (Laserteil) und die Fahrräder (ebenfalls Laserteile).
Müsste ja schnell gehen ... :(

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Adler 65a.jpg
  • Adler 66a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 15. Juni 2010, 21:36

Bevor die genannten Teile aber verbaut werden, habe ich erstmal Hand an die Minivitrine gelegt.

Die Vitrine selbst ist eigentlich für Automodelle gedacht und schließt sehr schön dicht ab. Außerdem hat sie eine angenehme und dem Modell gut angepasste Größe.

Eingedenk mahnender Worte - "vermeide parallele Kanten!" - habe ich den im Bogen befindlichen Steg (bzw. eine Kopie desselben) angeschrägt und entsprechend zugeschnitten. Ein kleines Wasserstück davor, schon ist das Kleindiorama fertig ...
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Adler 68a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

63

Dienstag, 15. Juni 2010, 21:43

Die weisse Basis ist eine Leichtschaumplatte mit 5 mm Höhe, darauf dann die Kaikante und davor eine irgendwoher organisierte Wasserfläche (wer die Quelle findet darf sie behalten ... :D).

Die Seefolie von Busch ist im Bereich des Liegeplatzes der ADLER mit Sekundenkleber fixiert.
Die Seiten der Leichtschaumplatte habe ich ausserdem mit "Wasserstreifen" kaschiert.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Adler 69a.jpg
  • Adler 72a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 15. Juni 2010, 21:57

Stellprobe mit Schiff.

Ich glaube ich werde die Gangway ihrer Bestimmung gemäß an den Steg legen - weiss jemand, wie das Teil im Schanzkleid öffnet, nach innen oder außen?
(ToKro?)

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Adler 73a.jpg

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 655

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

65

Dienstag, 15. Juni 2010, 22:35

Bin zwar nicht ToKro...

Aber immer nach innen, Wolfgang. :)

Ziemlich sicher dabei nach vorn, weil die Pforte sonst die Leinenklüse überdecken würde.
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 15. Juni 2010, 22:39

Vielen Dank Helmut, das bestätigt meine Ahnung ...!


Gruß
Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Lemm« (15. Juni 2010, 22:39)


Sculptor

Fortgeschrittener

  • »Sculptor« ist männlich

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2004

  • Nachricht senden

67

Dienstag, 15. Juni 2010, 23:22

Hallo Wolfgang!
Ich lese Deinen Baubericht mit Freude und großem Interesse. Dein Modell ist echt sauber und genau! Deine kritischen Bemerkungen, sei es über eine unentschiedene Form, ein vergessenes A-Teil oder die Teilchengröße eines Details, das ich wichtig fand versuche ich mir fürs nächste Schiff zu merken.
Zu der Frage der Schanzkleidpforte sagt der Plan, der im Schiff aushängt, daß sie nach hinten öffnet.
Meine Fotos zeigen, daß sie einfach ausgehängt und beiseite gestellt wird.
Viele Grüße
Fritz
»Sculptor« hat folgende Bilder angehängt:
  • P7310066a.jpg
  • P7310069a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 16. Juni 2010, 08:49

Hallo Fritz,

vielen Dank, es ist eine Freude, die kleine weiße Lady zu bauen! Das Aushängen der Schanzkleidpforte ist natürlich eine elegante Lösung, das werde ich dann wohl auch so versuchen darzustellen. Mal sehen wie die Teilung des Handlaufs gelingt.

Gruß, auch an das charmante "Model"
Wolfgang

P.S.: Deine Fotos zeigen, dass die Klüsen offensichtlich kreisrund sind - dann habe ich beim Ausstechen mit Punch & Die also keinen Fehler gemacht

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 655

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 16. Juni 2010, 18:57

Hallo Wolfgang, bitte entschuldige, dass ich Dich durch meine Mutmaßung zunächst in die falsche Richtung gelenkt habe.

Aber auf "Aushängen" bin ich überhaupt nicht gekommen.
Wahrscheinlich baue ich schon zu lange "dicke Pötte"... :D
Bis die Tage...

Helmut


"Die Menschheit läßt sich grob in zwei Gruppen einteilen: in Katzenliebhaber und in vom Leben Benachteiligte."
Francesco Petrarca


Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

70

Samstag, 26. Juni 2010, 22:15

Die Vitrine ist ausgerüstet, die letzten Details sind angebracht - die ADLER IV ist fertig!
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Adler 74a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

71

Samstag, 26. Juni 2010, 22:19

Details wie die Fahrräder sind an Deck, die Schanzkleidpforte ist offen (ausgehängt und zur Wartung unter Deck verbracht ... :D), die Gangway ermöglicht den Landgang.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Adler 83a.jpg
  • Adler 79a.jpg
  • Adler 81a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

72

Samstag, 26. Juni 2010, 22:25

Fazit

Ein kleines, aber wunderbar wirkungsvolles Modell, sehr gut konstruiert, so dass beim Bau keinerlei Schwierigkeiten auftraten. Es bietet auf geringer Fläche eine Fülle von Details, von denen ich einige allerdings sogar weggelassen habe:

- das Schlauchboot, weil es im Vergleich zum Rest eben nicht detailreich genug ist (müsste wohl neu konstruiert werden)
- eine Glocke, weil sie nur zweidimensional verfügbar ist (einen Kegel selbst zu formen sollte allerdings nicht so schwer sein – aber wo kommt die Glocke dann eigentlich hin?)
- kleine Antennen am Mast, weil man dann noch genauer ins Detail gehen und weitere (längere) Antennen anbringen müsste (wer die Mühe nicht scheut sollte dies sicherlich machen)

Die Fenster könnte man ausschneiden, was besonders beim Oberdeck sicherlich gut wirken würde.

Wer es besonders genau nimmt, sollte den Niedergang mit separaten Stufen versehen anstelle der aufgedruckten (deren Druck allerdings frappierend dreidimensional wirkt).
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Adler 82a.jpg
  • Adler 78a.jpg
  • Adler 80a.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Lemm« (26. Juni 2010, 22:25)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

73

Samstag, 26. Juni 2010, 22:27

Farbige Laserteile

Ich muss vorausschicken, dass ich keine Erfahrungen mit dem Einsatz von Ätzteilen habe und daher keinen Vergleich mit den Laserteilen anstellen kann.

Die Farbigkeit der Laserteile wirkt tadellos und sehr stimmig. Dies fällt gerade da auf, wo sie mit gleichfarbigen Kartonteilen zusammen verbaut sind – was insbesondere am Mast der Fall ist. Eine Ausnahme sind die weißen Teile – sie wirken eher altweiß, was bspw. bei den Schanzkleidstützen oder auch den Handläufen etwas stört.
Die möglichen Gründe für die Färbung sind ja schon erörtert worden, wobei Benjamin mir sagte, dass er mit verschiedenen Materialien experimentiert, um eine „reinweißere“ Tönung zu erzielen. Da bin ich sehr gespannt.

Besonders geeignet für den Einsatz von Laserteilen sind meiner Meinung nach die Handläufe, die Rettungsringe und – natürlich – die Fahrräder.
Etwas zu dünn sind dagegen die Poller, und auch die Schanzkleidstützen erscheinen mir nach wie vor nicht dick genug.

Alles im allem würde ich aber sagen, dass die farbigen Laserteile der richtige Weg sind und das Modell effektiv aufwerten – man sollte den Lasersatz also unbedingt mit dem Bogen zusammen erstehen.
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Adler 85a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

74

Samstag, 26. Juni 2010, 22:31

Da im Bogen auch ein Stück Kai / Kaje mitgeliefert wird, bietet sich die Erstellung eines kleinen Dioramas an – ebenfalls ein echter Mehrwert des Bogens.

Der Bau hat viel Spaß gemacht. Ein konzentrierter(er) Erbauer wird das Modell schätzungsweise in 5-7 Tagen fertigstellen können - wobei das nicht heissen soll, dass es keine Herausforderungen bereithält.

Das soll´s gewesen sein ... ich bedanke mich für Euer Interesse!

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Adler 86a.jpg

  • »Royaloakmin« ist männlich

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

  • Nachricht senden

75

Samstag, 26. Juni 2010, 23:09

Thank you, Wolfgang! A very nice little ship.
best regards
mit herzlichen grussen

Fred

In Build:
Panzerkreuzer Infanta Maria Teresa

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 3 066

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 27. Juni 2010, 12:08

Hi Wolfgang,

aber jetzt:
Gratulation zum fertigen Modell!
Mit dem "Mini-Diorama" sieht das Ganze so richtig klasse aus. Danke auch für Deine Bemerkungen zu den Lasercuts. Ich bin gespannt, wie sich das noch in Zukunft darstellt. Schön, dass dort auch noch eine Fortentwicklung stattfindet, so wie Benjamin sagte.

Ich freue mich schon auf den nächsten Bericht ;)

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 971

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 27. Juni 2010, 22:55

Moin zusammen,

vielen Dank für Eure netten Worte! Was kommt als Nächstes? Hmmm ... es ist Sommer ... Urlaubszeit ... der Garten ruft auch ... schwitzige Finger ... Motivationsverlust ... :D -- also erstmal wohl wieder was Kleineres, Urlaubstaugliches ... ich melde mich rechtzeitig wieder ... ;)

Einen frohen Wochenstart wünscht
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Adler 74b.jpg

  • »Hans-Jürgen« ist männlich

Beiträge: 2 385

Registrierungsdatum: 20. März 2005

Beruf: im Unruhestand

  • Nachricht senden

78

Montag, 28. Juni 2010, 22:13

RE: Fazit

Zitat

Original von Wolfgang Lemm

Ein kleines, aber wunderbar wirkungsvolles Modell, sehr gut konstruiert...



Hallo Wolfgang,

wenn ich die Aufnahmen Deines sauber gebauten Modells so ansehe, kann ich dir nur zustimmen.

Wirklich "Klein, aber fein!".

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 482

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

79

Dienstag, 29. Juni 2010, 14:44

RE: Fazit

Wirklich schön in Szene gesetzt. Der Kai sieht nach HMV Hafendiorama aus. Fehlt nur noch die Möwe Emma auf der Mastspitze.


Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (29. Juni 2010, 14:45)


  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 530

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

80

Dienstag, 29. Juni 2010, 21:11

Moin Wolfgang,
klasse - klein, fein und oho....! So ein Schmuckstück auf dem Schreibtisch, läßt den Blick verweilen und motiviert für die nächste berufliche "Schandtat".. :D

Gruß nach Syke
HaJo

Social Bookmarks