Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. Oktober 2008, 19:16

[Fertig] Ecardmodels contest, Designer der Kampfflieger, Heinkel Lerche, Erbauer/ builder Old Rutz

Wie bereits angeküdigt - Ecardmodels contest - hat Chris Gutzmer seinen Wettbewerb ins Leben gerufen, an welchem ich mich u.A. mit der Heinkel Lerche beteiligen werde. Einzige Änderung des Originalbogens ist die Entnazifizierung des Heckleitwerks, welche aufgrund der gängigen deutschen Gesetzgebung unumgänglich ist. Anbei ein Blick auf die vier Seiten des Bogens, welcher original in 1:48 daher kommt, von mir aber auf meine üblichen 1:33 vergrößert wurde:

:usenglish: As announced earlier - Ecardmodels contest - Chris started a competition where I'll participate with e.g. the Heinkel Lerche. The only change of the original ist the denazification of the rudder due to German laws. I start with a glimpse of the sheets, which are originally in 1/48 scale but were scaled to 1/33 to fit my other models:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • A.jpg
  • B.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

2

Dienstag, 7. Oktober 2008, 19:29

RE: Ecardmodels contest, Designer der Kampfflieger, Heinkel Lerche, Erbauer/ builder Old Rutz

Ich beginne mit dem Vorderrumpf - 4 Teile, 3 Spanten, keine Laschen. Diese werden zur Vereinfachung selbst hergestellt. Das Cockpit kann man nicht ausbauen.

:usenglish: I start with the forward fuselage - 4 parts, 3 formers, no joints. These were scratch built. There is no cockpit:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 01.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

3

Dienstag, 7. Oktober 2008, 19:30

RE: Ecardmodels contest, Designer der Kampfflieger, Heinkel Lerche, Erbauer/ builder Old Rutz

Fertig!

:usenglish: done!
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 02.jpg
  • 03.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

4

Dienstag, 7. Oktober 2008, 19:31

RE: Ecardmodels contest, Designer der Kampfflieger, Heinkel Lerche, Erbauer/ builder Old Rutz

Nächster Schritt: Hinterrumpf: 5 Teile, 5 Spanten, keine Laschen:

:usenglish: Next step: Rear fuselage: 5 parts, 5 formers, no joints:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 04.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

cgutzmer

Schüler

  • »cgutzmer« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Oktober 2008, 22:51

Looking good so far! thanks for entering the competition :)
Chris

6

Freitag, 10. Oktober 2008, 01:00

RE: Ecardmodels contest, Designer der Kampfflieger, Heinkel Lerche, Erbauer/ builder Old Rutz

Ähnlich dem Vorderrumpf war auch der Heckteil kein Problem:

:usenglish: Analogous to the front fuselage the rear part was no problem as well:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 05.jpg
  • 06.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

7

Freitag, 10. Oktober 2008, 01:01

RE: Ecardmodels contest, Designer der Kampfflieger, Heinkel Lerche, Erbauer/ builder Old Rutz

Zwischen diese beiden Teile kommen die Propeller:

:usenglish: Between these two parts the two propeller are situated:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 07.jpg
  • 08.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

8

Freitag, 10. Oktober 2008, 01:03

RE: Ecardmodels contest, Designer der Kampfflieger, Heinkel Lerche, Erbauer/ builder Old Rutz

Im Gegensatz zum ursprünglichen Plan wurden die Propeller aus Stabilitätsgründen fest verleimt - die dünne Achse war zu instabil:

:usenglish: Contrary to the original plan to have the propeller rotatable they were fixed in the fuselage - the thin axis was not stable enough:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 09.jpg
  • 10.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

9

Freitag, 10. Oktober 2008, 01:07

RE: Ecardmodels contest, Designer der Kampfflieger, Heinkel Lerche, Erbauer/ builder Old Rutz

Nach der Fertigstellung des Rumpfs folgten diverse Flächen - das Leitwerk und die Halterung für den Ringflügel:

:usenglish: After having completed the fuselage I carried on with the empennage and the fitting for the wings:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 11.jpg
  • 12.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

10

Freitag, 10. Oktober 2008, 01:11

RE: Ecardmodels contest, Designer der Kampfflieger, Heinkel Lerche, Erbauer/ builder Old Rutz

Demnächst hier zu sehen: Montage der vorgenannten Teile am Rumpf, Flügel, Fahrwerk, ...

Spannend wird es wohl beim Ring, wie der paßt :D

:usenglish: Coming soon: Mounting of the before presented parts to the fuselage, the wing, landing gear, ...

Most interesting part will be accuracyof the wing :D
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

11

Samstag, 11. Oktober 2008, 00:03

RE: Ecardmodels contest, Designer der Kampfflieger, Heinkel Lerche, Erbauer/ builder Old Rutz

Die präsentierten Teile wurden montiert. Hierbei fällt auf, daß das Leitwerk im Vergleich zur Flügelhalterung um 60° verdreht sind:

:usenglish: The presented parts were mounted. It is clearly visible that the empennage is rotated 60° to the fittings of the wings:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 13.jpg
  • 14.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

12

Samstag, 11. Oktober 2008, 00:10

RE: Ecardmodels contest, Designer der Kampfflieger, Heinkel Lerche, Erbauer/ builder Old Rutz

Der nächste Schritt ist der Ringflügel. Zusätzlich zu den auf Bild 15 gezeigten Spanten wurden, bedingt durch die Vergrößerung auf 1:33, auch an der Hinterseite Spanten eingeklebt. Für den Originalmaßstab ist dies nicht nötig:

:usenglish:The next step is the wing. Due to the scale up to 1/33, formers for the rear part were added. This it not necessary for the original scale:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 15.jpg
  • 16.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

13

Samstag, 11. Oktober 2008, 00:12

RE: Ecardmodels contest, Designer der Kampfflieger, Heinkel Lerche, Erbauer/ builder Old Rutz

Paßprobe für den Ringflügel:

:usenglish: Testing of the fit of the wing:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 17.jpg
  • 18.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

cgutzmer

Schüler

  • »cgutzmer« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

  • Nachricht senden

14

Samstag, 11. Oktober 2008, 00:44

SUPER job on those petals - they are almost always my weakest point :) That and wing roots....
Chris

15

Montag, 13. Oktober 2008, 00:20

Der Ringflügel wurde beplankt. Geringfügige Probleme, da etwas mehr Flexibilität als der runde Spant zuläßt gut wäre:

:usenglish: The wing was finished. Minor problems since the circular former is not flexible enough:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 19.jpg
  • 20.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

16

Montag, 13. Oktober 2008, 00:22

Der Flügel wird montiert, bevor der Propeller komplettiert wird. Dem liegt die geringe Stabilität der Propeller-Rumpf-Verbindung zu Grunde:

:usenglish: The wing is mounted before installing the propeller. This is due to the low stability of the connection between propeller and fuselage:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 21.jpg
  • 22.jpg
  • 23.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

17

Montag, 13. Oktober 2008, 00:24

Dann kommt so Kleinzeug wie Propeller und Fahrwerk:

:usenglish: Next step are propeller and wheels:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 24.jpg
  • 25.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

18

Montag, 13. Oktober 2008, 00:25

So sieht dann das Fahrwerk aus, bevor es ans Leitwerk kommt:

:usenglish: The landing gear before mounting it to the empennage:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 26.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

19

Montag, 13. Oktober 2008, 00:28

Die letzten Teile - Lufthutzen und Bewaffnung:

:usenglish: The last parts - airscoops and armament:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 27.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

20

Samstag, 18. Oktober 2008, 20:47

Endlich fertig! An dieser Stelle seien nur die Bordkanonen gezeigt, die restlichen Bilder kommen in die Galerie:

:usenglish: Done! I show here only the canons, the other images will be put into he gallery:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 28.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

21

Samstag, 18. Oktober 2008, 21:20

RE: [Fertig] Ecardmodels contest, Designer der Kampfflieger, Heinkel Lerche, Erbauer/ builder Old Ru

pictures: der Kampfflieger - Heinkel Lerche (skaliert auf 1:33)
Parts fit: 10/10
former fit: 9/10
graphics/lines alignment: 2/10 (texture does not fit at the connections of the single parts, i.e. fuselage and wing)
Instruction sheet: 9/10 (shape of parts 34 is wrong)
Texture quality: 3/10 (see also graphics alignment)
Overall impression: 8/10
Will this model scale well up/down if desired: yes to both - model was scaled up to 1/33 but will be okay in 1/200 as well.
Least favorite part of build: cannons (parts 14)
Favorite part of build: wing

The model leaves enough space for individual improvements such as details of the engines (e.g. open hatches) or the cockpit, this model will - after the end of the contest - be equipped with X-4 missiles as shown for Woody's Triebflügel.

The construction of the wing could be improved by abandoning the ring-shapes former, printing the ribs twice and glueing them to the extreme left and right of the segments of the wing. These parts can be used for the wing without problem and make the wing more elastical.

A bigger problem than assumed were the propeller blades which were mounted after the wing - there is not much space left. Additional formers for parts 34 and 25 would be useful.
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

cgutzmer

Schüler

  • »cgutzmer« ist männlich

Beiträge: 18

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2008

  • Nachricht senden

22

Samstag, 10. Januar 2009, 16:10

RE: [Fertig] Ecardmodels contest, Designer der Kampfflieger, Heinkel Lerche, Erbauer/ builder Old Ru

Sorry for the long delay.... the business kept me busy!

You guys can all vote for your favorite in the contest now by clicking here

link removed due to displayed swastikas, Old Rutz

Thanks!
Chris

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

23

Samstag, 10. Januar 2009, 19:59

Old Rutz,bei dem Link oben sieht man gleich an 2. Stelle ein dickes fettes Kreuzerl dass man nicht sehen dürfte....


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

24

Samstag, 10. Januar 2009, 20:44

Danke vielmals, Peter,

hab ich korrigiert!

Old Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Social Bookmarks