Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Samstag, 1. April 2006, 23:08

RE: WHV 1607; Chance Vought F7U-3 Cutlass; skaliert auf 1:33

Da konnte ich es natürlich nciht lassen, mal den Sitz der Flächen zu kontrollieren. Ist ganz okay, könnte aber besser sein:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 31.jpg
  • 32.jpg
  • 33.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

42

Samstag, 1. April 2006, 23:09

RE: WHV 1607; Chance Vought F7U-3 Cutlass; skaliert auf 1:33

Verklebt (ich habe nicht an Klebstoff gespart) sieht es dann so aus. Der Spant ist leider noch gut sichtbar. Es ist wohl doch etwas zu dick geraten:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 34.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

43

Samstag, 1. April 2006, 23:12

RE: WHV 1607; Chance Vought F7U-3 Cutlass; skaliert auf 1:33

Hier etwas detaillierter:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 35.jpg
  • 36.jpg
  • 37.jpg
  • 38.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

44

Samstag, 1. April 2006, 23:15

Dies ist der aktuelle Stand. Hier sind leider auch die Ungenauigkeiten zu sehen, die schlußendlich beim Zusammenkleben der Einlaufteile auftraten. Ansonsten gab es hier keine weiteren Probleme.
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 39.jpg
  • 40.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

45

Samstag, 1. April 2006, 23:17

Der Flieger hat bereits seine ersten Gleitversuche hinter sich udn ich muß sagen, die Cutlass gleitet besser als alles, was ich bislang hierfür verwendet habe!

Weiter geht's dann mit ein bißchen Kleinvieh für die Tragflächenhinterkante und die Seitenruder!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

46

Sonntag, 2. April 2006, 23:50

Nachdem die Cutlass ihre Flugversuche überstanden hat, habe ich mich an die Seitenflossen gemacht. Hier mal das Innenleben - die Spanten waren wichtig, um den doch fetten Flossen eine ausreichende Stabilität zu geben.
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 41.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

47

Sonntag, 2. April 2006, 23:53

So schaun die Dinger dann fertig aus: Gut sichtbar sind die Spanten, wobei die unteren dann schwarz gefärbt sindum den Fahrwerksschacht zu simulieren. Der hintere untere Teil läuft nicht spitz zu; der Überganz rund - eckig - spitz ging aber eingermaßen zu formen. V.A. rund - eckig war nicht trivial.
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 45.jpg
  • 46.jpg
  • 47.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

48

Sonntag, 2. April 2006, 23:55

Dann habe ich die Flossen mal aufgesteckt. Von oben betrachtet ist es ganz okay, seitlich betrachtet zeigen sich aber Lücken. Ich hoffe, daß diese beim Verkleben minimiert werden.
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 42.jpg
  • 43.jpg
  • 44.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

49

Sonntag, 2. April 2006, 23:58

Diese Hoffnung wurde dann aber enttäuscht, was mich wundert, da ja unmittelbar auf Höhe der Seitenflosse zwei (!) Spanten den hinteren Teil der Tragfläche geformt haben. Diese sind aber etwas zu schmal geraten. Das Problem tritt v.A. an der Oberseite auf. Daß es mir umgekehrt lieber gewesen wäre, muß ich wohl nicht extra betonen.
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 48.jpg
  • 49.jpg
  • 50.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

50

Montag, 3. April 2006, 00:00

Hier ein paar Gesamtansichten:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 51.jpg
  • 52.jpg
  • 53.jpg
  • 54.jpg
  • 55.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

51

Montag, 3. April 2006, 00:02

Hier 4 von 8 Teilen, die im Bereich der hinteren Tragflächen eingebaut werden. Ob das Landeklappen, Querruder oder kombinierte Höhen-/Querruder sind, weiß ich nicht.
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 56.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

52

Montag, 3. April 2006, 00:03

So schauts dann montiert aus:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 57.jpg
  • 58.jpg
  • 59.jpg
  • 60.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

53

Montag, 3. April 2006, 00:05

Weiter ging es mit den Düsen und da hab ich gleich die Chance genützt, die restlichen zu verstärkenden Teile mit aufzukleben. Vorerst werden aber nur die Teile für die Triebwerke benötigt.
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 61.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

54

Montag, 3. April 2006, 00:07

Wie schon öfters, zeige ich hier den Baufortschritt zusammen mit einem fertigen Teil. Zunächst die einzelnen Segmente (die Lasche war im Bausatz nicht enthalten), dann vorgeformt und zum Schluß in fertiger Form:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 62.jpg
  • 63.jpg
  • 64.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

55

Montag, 3. April 2006, 00:10

Das Heck mußte zunächst vorbereitet werden: die halbkreisförmigen Öffnungen zwischen den Öffnungen mußten mit den entsprechenden Teilen verkleidet werden. Dies wäre vor dem Ankleben des hintersten Rumpfteils leichter gegangen, aber auch so ließ es sich machen.
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 65.jpg
  • 66.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

56

Montag, 3. April 2006, 00:11

Und so ist der aktuelle Stand der Dingen:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 67.jpg
  • 68.jpg
  • 69.jpg
  • 70.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

57

Montag, 3. April 2006, 00:15

Damit ist der Bau des Rumpfs und der Tragflächen beendet.

Noch offene Punkte:

x) Unterrumpfanbau - könnte sich um Tank und/ oder Kanonen handeln.
x) Fahrwerk
x) Pylone und Außenlasten (Sparrow, die ich bei der GPM 164 - Tornado F.3 kanibalisiert habe)
x) Cockpithaube
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 688

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

58

Montag, 3. April 2006, 05:44

Moin

Ein schönes Fliegerchen hast du da zusammen geschnippelt. Und falls der an die Decke kommen sollte, sieht man die Lücken zu den Seitenleitwerken auch nicht mehr ;)

Die Klappen an den Tragflächen sehen meiner Meinung nach sehr stark wie Luftbremsen aus, da Ansteuerungen auf Ober- und Unterseite vorhanden sind.

greetz Marco

59

Dienstag, 4. April 2006, 23:03

Zitat

Original von Ober Freak
Moin

Ein schönes Fliegerchen hast du da zusammen geschnippelt. Und falls der an die Decke kommen sollte, sieht man die Lücken zu den Seitenleitwerken auch nicht mehr ;)

Die Klappen an den Tragflächen sehen meiner Meinung nach sehr stark wie Luftbremsen aus, da Ansteuerungen auf Ober- und Unterseite vorhanden sind.

greetz Marco


Hallo, Marco,

ich bin noch mitten am zusammenschnippeln ;-) Aber ein Ende ist absehbar - irgendwie flutschen manche Modelle so richtig. Demnächst sollte dann aber wieder ein größeres Modell kommen - größer im Sinne von ein bißchen mehr als 300 Teile.

Der Flieger kommt übrigens, wie meine restlichen Modelle, ins Regal - ich will die Mietwohnung nicht allzu sehr umbauen. Naja, umbauen schon, aber nicht mehr rückbauen, wenn ich auszieh ;-)))

Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

60

Dienstag, 4. April 2006, 23:05

Ich habe mich mit dem Unterrumpfanbau beschäftigt, aber der ist mir etwas auf die Nerven gegangen. Der wäre sogar zum An- und Abbauen geplant gewesen. Dazu habe ich keine Lust, somit habe ich mich an die Räder und das Fahrwerk allgemein gemacht.

Hier mal die Einzelteile des Fahrwerks (keine Werbung für irgendeine Automarke, hat sich aus Platzgründen einfach so ergeben):
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 71.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

61

Dienstag, 4. April 2006, 23:07

Einen Zwischenschritt weiter sieht es dann so aus; da hat bei der Kamera irgendwas gesponnen. Man erkennt zumindest den Fortschritt:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 72.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

62

Dienstag, 4. April 2006, 23:08

Und so sehen sie fertig aus. Auffällig ist die schlanke Form der Räder, ähnlich wie bei z.B. dem Draken. Auch gut sichtbar ist die relativ runde Form, während sie z.B. bei der 104 von GPM sehr "spitz" war.
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 73.jpg
  • 74.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

63

Dienstag, 4. April 2006, 23:11

Dies führt direkt zum Bugfahrwerk. Zunächst habe ich die Klappen gebaut. Diese habe ich innen mit einem Blatt 160g/m²-Papier verstärkt. Da weiß fad aussieht, habe ich händisch etwas Struktur aufgemalt. Schaut zwar komisch aus, aber...
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 75.jpg
  • 76.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rutzes« (4. April 2006, 23:11)


64

Dienstag, 4. April 2006, 23:12

... aufgeklebt würde eine große weiße Fläche viel mehr auffallen.
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 77.jpg
  • 78.jpg
  • 79.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

65

Dienstag, 4. April 2006, 23:16

Weiter geht es dann mit dem Bugfahrwerk, wobei es hier relativ fragil aussieht. In real ist der beplankte Teil ca. 6,5cm lang, innen aufgrund des Durchmessers einfach mit Wattestäbchen verstärkt. Die restlichen Teile habe ich hier aufgelegt, die restlichen Teile werden nach und nach verbaut.
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 80.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

66

Dienstag, 4. April 2006, 23:17

RE: WHV 1607; Chance Vought F7U-3 Cutlass; skaliert auf 1:33

Hier sind die einzelnen Baugruppen aufgelegt:
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 81.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

67

Dienstag, 4. April 2006, 23:18

RE: WHV 1607; Chance Vought F7U-3 Cutlass; skaliert auf 1:33

Komisch wirkt die weite Spurbreite vorne, aber genau so ist es aufgezeichnet. Hier ist fertig zusammengebaut vor dem Einbau abgebildet:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 82.jpg
  • 83.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

68

Dienstag, 4. April 2006, 23:20

RE: WHV 1607; Chance Vought F7U-3 Cutlass; skaliert auf 1:33

Es sieht sehr komisch aus, eingebaut wirkt es zwar auch etwa szu lang, aber "paßt scho"! Dies ist der aktuelle Bauzustand von heute Abend:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 84.jpg
  • 85.jpg
  • 86.jpg
  • 87.jpg
  • 88.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

69

Dienstag, 4. April 2006, 23:26

RE: WHV 1607; Chance Vought F7U-3 Cutlass; skaliert auf 1:33

Diese Bilder zeigten zum Einen mein Dilemma mit dem Fahrwerk, da die Teile nicht fließend ineinander übergehen, daher ist permanent ein Spalt sichtbar. Sehr gut sichtbar ist auch bereits der Winkel, in dem der Flieger mal stehen wird, "wenn er groß ist". Bis auf die kleinen Probleme beim Bugfahrwerk, die ich aber auf meine Verstärkung zurückführe, ging der Bau bisher problemlos von Statten.
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

70

Mittwoch, 5. April 2006, 07:27

hallo rutzes,

ein kleiner tip: da wilhelmshaven keine fahrwerkschächte ausbildet macht sich ein schwarzfärben dieser fläche optisch sehr gut.

grüsse aus graz
raimund

71

Donnerstag, 6. April 2006, 00:26

Hallo, Raimund,

danke für den Tip - hab ich mir auch schon gedacht, da auch das Hauptfahrwerk einen schwarzen Untergrund hat. Es wäre somit naheliegend gewesen.

Naja, ich habs so gelöst und es bleibt jetzt mal so - vielleicht gefällt es mir in der endgültigen Fassung nicht mehr so, dann aknn ich es ja noch immer ändern.

Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

72

Donnerstag, 6. April 2006, 00:28

Ich habe mir dann die Haube vorgenommen, da ja jetzt das Bugfahrwerk montiert ist. Sie besteht aus 4 Teilen, wobei zwei dieser Teile mit Cockpitverglasung ausgestattet sind. Die blauen Wischer machen sich ganz gut, so sieht das Glas wenigstens nicht nur weiß aus.
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 89.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

73

Donnerstag, 6. April 2006, 00:31

Die Haube wird nur durch Laschen in Form gehalten, es sind keine Spanten vorhanden. Später wird sich zeigen, daß diese aufgrund exzellenter Paßform auch überflüssig wären. Ein paar Laschen habe ich mir selbst bauen müssen, um die runde Form besser darstellen und die Teile nicht stumpf verkleben zu müssen. Diese Laschen sind hier nicht mehr sichtbar (erstes und drittes Segment von links).
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • 90.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

74

Donnerstag, 6. April 2006, 00:33

Unverbaut schaut es mehr wie eine Banane aus, aber ...
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 91.jpg
  • 92.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

75

Donnerstag, 6. April 2006, 00:34

... mit dem Rumpf verklebt sieht man, daß einfach alles paßt! Auf dem letzten Bild sieht man auch die Lufteinläufe nochmals ganz gut.
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 93.jpg
  • 94.jpg
  • 95.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

76

Donnerstag, 6. April 2006, 00:36

RE: WHV 1607; Chance Vought F7U-3 Cutlass; skaliert auf 1:33

Noch ein paar Impressionen:
»rutzes« hat folgende Bilder angehängt:
  • 96.jpg
  • 97.jpg
  • 98.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

77

Donnerstag, 6. April 2006, 00:38

RE: WHV 1607; Chance Vought F7U-3 Cutlass; skaliert auf 1:33

Da ich ja auf den Rumpfanbau verzichte, sind noch folgende Bauabschnitte offen:

x) Hauptfahrwerk
x) Pylone mit AIM-7
x) diverse Rumpfanbauteile - Lufthutzen, Antennen, ...
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Zaphod

Erleuchteter

Beiträge: 5 942

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 6. April 2006, 10:49

Hallo Rutzes,

klasse Arbeit!

ich glaube, dass die Box unterm Rumpf zwei Maschinenkanonen beherbergte. Bei der 1/250 Modell der Cutlass ist sie auch vorhanden und hat vorne zwei ovale Öffnungen.

Zaphod

79

Donnerstag, 6. April 2006, 15:25

Servus, Zaphod,

die Arbeit an diesem Modell macht auch viel Spaß, kaum Probleme mit der Paßgenauigkeit (ich glaub, ich muß mir mal wieder was von Hobby Model gönnen ;-) und wirklich große Teile - habs ja schließlich vergrößert.

Die ovalen Öffnungen hätte der Anbausatz auch, aber ich verzichte drauf. Dafür bekommt die Cutlass vier Sparrow aus einem GPM-Bausatz spendiert. Sparrow paßt ja zeitlich, bloß hoffe ich, daß ich eine richtige Version genommen habe!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

80

Donnerstag, 6. April 2006, 22:32

Servus, ToKro,

natürlich hab ich die Sparrow gemeint - ich glaube, die F7U-3M geht kaum zu toppen, wenn es um die Ausrüstung mit der Sparrow geht. Schließlich war die 3M die ultimative Version, auch wenn auch sie nur kurz im Einsatz stand.

Ich habe als Alternative die Raketen, die beim Bausazu dabei sind (siehe unten) - ich glaube, da macht sich so ziemlich jede Sparrow eines polnischen Verlags mehr. Naja, laß'ma mal die Raketen von Hobby Model vor, die haben z.T. auch komische Farbgebungen!

Aus meiner Sicht ist der größte Unterschied bei den Fliegern die wöhrend der Flieger-Evolution veränderte Form der Cockpithaube und die anderen Triebwerke, der Rest sind Kleinigkeiten. Ich trau mir jedenfalls nicht zu, Unterschiede am Flieger auszumachen!

Rutz
»rutzes« hat folgendes Bild angehängt:
  • Cut-Rak.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Social Bookmarks