Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

BlackBOX

Meister

  • »BlackBOX« ist männlich

Beiträge: 1 192

Registrierungsdatum: 9. Juni 2008

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 12. Oktober 2010, 13:46

Mahlzeit Wolfgang,

wieder mal ein richtiges Schmuckstück à la Lemm.
Es macht richtig Spass Dir bei deinem Bauberichten zuzusehen.

Gruß aus Bremen
Stephan
"Das Ding ist baubar, solange es etwas zum Wegschneiden gibt." Gerald Friedel

www.srk-bremen.de


oder besucht die facebook Seite des Versuchsrettungskreuzers BREMEN

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

42

Freitag, 22. Oktober 2010, 17:45

Moin zusammen!

Ich bin Stephan für seinen Kommentar zwar dankbar, aber es macht wahrscheinlich kaum Spaß, immer so lange auf eine Fortsetzung des Berichts zu warten ... sorry :(
Aber dafür geht's jetzt erstmal weiter ... =)

Und zwar mit der Auflösung des Kunstwerks - HaJo hatte es ja auch schon verraten - dem Wellenbrecher samt Deckshaus.
Die Einzelteile passten recht gut zusammen aufs Deck, allerdings mit einer gewissen Spannung (und einer geringfügig zu langen Markierung an Steuerbord).
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Carl Kämpf 39a.jpg
  • Carl Kämpf 40a.jpg

  • »Royaloakmin« ist männlich

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

  • Nachricht senden

43

Freitag, 22. Oktober 2010, 17:51

Hallo Wolfgang, that's not the usual cutwater you see... All looks top notch.
best regards
mit herzlichen grussen

Fred

In Build:
Panzerkreuzer Infanta Maria Teresa

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

44

Freitag, 22. Oktober 2010, 17:58

Ganz vorn ("Backdeck" wäre wahrscheinlich nicht zutreffend, da nicht erhöht? Frage an die Spezialisten ...) bekommt neben einem Oberlicht und einer Luke auch die Ankerwinde mit Ketten ihren Platz.

Hier stellt sich wieder die Frage: wieviel Supern verträgt so ein Modell?
Die Winde ist recht simpel konstruiert, und die Kette wird im Bogen als Kartonstreifen dargestellt. Ich habe mich für einen Kompromiss entschieden: die Winde bleibt so, die Kette kommt aus einem Ätzsatz (hallo Helmut!).
Die am Ketten-Kartonstreifen hängenden Kettenstopper habe ich dann auch noch benutzt.

Beim Betrachten der Bilder könnte man nun durchaus der Meinung sein, dass "simpel" und "Ätzteil" nicht so recht zueinander passt. Die Gesamtansicht relativiert das Ganze aber wieder (finde ich) ... oder?
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Carl Kämpf 41a.jpg
  • Carl Kämpf 42a.jpg
  • Carl Kämpf 43a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

45

Freitag, 22. Oktober 2010, 17:59

Hi Fred,

Many thanks - good to know you're watching!

Cheers .... Wolfgang

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

46

Freitag, 22. Oktober 2010, 18:03

Es folgt ein schöner Lüfter sowie links und rechts davon zwei "Abweiser", an denen vorbei das Netz gezogen wird. Leider ist der kürzere der beiden irgendwie ZU kurz ... das ist wahrscheinlich auf meine nachlässige Bauweise zurückzuführen.

Naja, man wird es gleich nicht mehr so genau sehen ... :D
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Carl Kämpf 44a.jpg
  • Carl Kämpf 45a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

47

Freitag, 22. Oktober 2010, 18:08

Denn nun folgt die Lagerung für die Schlauchboote, die diesen Bereich komplett überdecken wird (uff!).

Nachdem ich den ersten Bügel montiert hatte, fiel mir gerade noch rechtzeitig auf, dass noch zwei Niedergänge fehlen. Dazu griff ich in den Fundus meiner Laserteile und schummelte zwei Treppen zurecht (sprich: ersetzte die Einzelstufen durch eine Leiter) ... obwohl: wenn man die Bilder des Originals betrachtet, sehen die Stufen auch eher nach Leiter aus ;).
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Carl Kämpf 46a.jpg
  • Carl Kämpf 47a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

48

Freitag, 22. Oktober 2010, 18:10

Das Ensemble ist fertig montiert - eigentlich schade, dass das filigrane Gitter später durch die Schlauchboote verdeckt werden wird.

Soweit der Stand der Dinge - bis in zwei Wochen ... :D
Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Carl Kämpf 48a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

49

Freitag, 22. Oktober 2010, 22:55

Kleiner Nachtrag - war heute sehr fleissig ...

Drei Niedergänge bevölkern das Deck, genauso wie vier Luken.
Begrenzt werden sie von - ich nenne es mal "Leitblechen".

So sind die weißen Flecken auf dem Deck schon erfreulich reduziert.

Schönen Abend
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Carl Kämpf 49a.jpg
  • Carl Kämpf 51a.jpg

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 2 992

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

50

Freitag, 22. Oktober 2010, 23:20

Hi Wolfgang,

also je mehr ich hier von Deiner "Carl Kämpf" lese, umso mehr bin ich beeindruckt von Deiner modellbauerischen Umsetzung, den Fotos und Deiner Beschreibung.

Der Wellenbrecher... Einzigartig, sowas habe ich noch nicht gesehen. Hatte es einen tieferen Sinn, dass der so aussah, oder musste man den wegen etwaiger Niedergänge/Aufbauten zwangsläufig so konstruieren?

Wegen der Ankerkette würde ich mir keine Gedanken machen; so sauber wie Du diesen "betagten" Bogen in 3D umsetzt, kommt ein bisschen Superung mit Ätz-/Laserteilen doch auch gut :)

Und was ich noch erwähnen möchte: Deine Fotos sind allererste Sahne, wirklich gut =)

Viel Spaß weiterhin!

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

51

Freitag, 22. Oktober 2010, 23:34

Moin Wilfried,

so ist es - mir gefällt diese "Kegelbahn" richtig gut, das gibt dem Deck eine sehr gradlinige Struktur ... :D

Hallo Lars,

Deine freundlichen Worte ehren mich, sitze ich doch selbst immer mit offenem Mund vor Deinem Bericht von der Santa Inés.
Wegen des Wellenbrechers kann ich auch nur Vermutungen anstellen ... vielleicht spielte hier auch ein wenig 'Design' eine Rolle, Kunst am Schiff sozusagen?

Die Fotos bearbeite ich ausnahmslos mit IrfanView, und zwar so wie vor kurzem von Hartmut beschrieben (Größe anpassen, ggf. freistellen, optimieren und schärfen). Angenehmer Nebeneffekt: die Dateigröße nimmt radikal ab ...

Schönes Wochenende
Wolfgang

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

52

Samstag, 30. Oktober 2010, 23:02

N'Abend,

mal wieder ein kleines Update.

Es stehen eine Reihe von Lüftern auf dem Programm.
Diese drei hier sind erstmal ziemlich unspektakulär.
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Carl Kämpf 53a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

53

Samstag, 30. Oktober 2010, 23:03

Aber es kommen noch zwei wesentlich interessantere Exemplare.
Die 2 D-Aufnahmen lassen bereits eine gewisse Komplexität erahnen.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Carl Kämpf 52a.jpg
  • Carl Kämpf 54a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

54

Samstag, 30. Oktober 2010, 23:08

Es gelingt dann auch, sie halbwegs anständig zusammenzusetzen, zu fixieren und auf ihren Platz an Deck zu vertäuen.
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Carl Kämpf 55a.jpg
  • Carl Kämpf 56a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

55

Samstag, 30. Oktober 2010, 23:13

Ja, und dann sieht man sich ein Bild des Originals an (hinterher, wohlgemerkt) und muß feststellen, daß da wohl was nicht ganz stimmt ... man vergleiche einmal die sichtbaren Verstrebungen im Lüfterkörper.

(Foto des Originals aus dem Bericht von Wilfried)

Und nun bitte ich die Puristen um Vergebung - aber ich werde es so lassen. Es käme nur ein kompletter Neubau der Teile infrage, und das würde mir überhaupt keinen Spaß machen ...
Außerdem stört mich der Fehler auch nicht wirklich (das ist so ähnlich wie mit der Flagge bei der SLOMAN RANGER ... :D).
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Carl Kämpf 66.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

56

Samstag, 30. Oktober 2010, 23:14

Und von Weitem sieht man's auch nicht ... ;)
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Carl Kämpf 57a.jpg
  • Carl Kämpf 59a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

57

Samstag, 30. Oktober 2010, 23:21

Aber nun: ein echtes Katastrophenbild!

Es handelt sich um den Laufsteg zwischen den Ladepfosten, die seitlich der Aufschleppe im Heckbereich zu platzieren sind.

Weil ich ja mit Laserreling arbeiten werde, mussten hier einige, für die stabile Konstruktion offenbar nicht ganz unwesentliche Relingsteile entfernt werden.
Es verblieben die Seitenteile und die Lauffläche.

Die Katastrophen im einzelnen:

- dunkelroter Pfeil: ab ...
- türkiser Pfeil: schief ...
- blauer Pfeil: zu schmal ...
- roter Pfeil: Fälschung aus Tonpapier (andere Farbe) ...

Na, was das wohl wird.
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Carl Kämpf 60a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

58

Samstag, 30. Oktober 2010, 23:22

Och, naja, dafür eigentlich gar nicht soo schlecht ...
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Carl Kämpf 61a.jpg
  • Carl Kämpf 62a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

59

Samstag, 30. Oktober 2010, 23:29

Dann konnte auch die restliche Ausstattung angebracht werden.

Ich habe dem einen Pfosten gemäß Vorbild eine Leiter spendiert, schön in Fehlfarbe, damit man sie auch sieht ...

Die Ladebäume und ihre Stützen sowie Stenge und Rah oben auf der Lauffläche sind alle recht stilisiert, hier könnte man sicherlich mit "Rundmaterial" arbeiten, um einen realistischeren Eindruck zu erzielen.
Allerdings - so wie es ist, ist es eben auch sehr WHV-authentisch und damit in meinen Augen auch stimmig.

Den Fuß der Stenge habe ich übrigens leicht verstärkt, da sie wohl später durch die Takelung einigen Zugkräften ausgesetzt sein wird. Mal sehen ob's hilft ...

Nun gut durchtrocknen, dann kann das erste Serafil kommen.

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Carl Kämpf 63a.jpg
  • Carl Kämpf 64a.jpg
  • Carl Kämpf 65a.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Lemm« (30. Oktober 2010, 23:29)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 9. November 2010, 22:14

Ein kleines Lebenszeichen - ja, ich baue noch ...

Viel ist allerdings nicht passiert. Die Ladebäume sind mit Strippen versehen worden, auch hier wieder recht einfach und ohne großen Aufwand, ohne Umlenkrollen, Blöcke usw.
Für mich sieht's ok aus, dem Bogen angemessen. Andere Meinungen werden aber gern entgegen genommen ... ;)

Und dann habe ich mit mir gekämpft, ob die beiden Lüfterköpfe diesmal vorbildgerecht ausgestaltet werden sollen. Ich habe verloren ...
Sprich, auch hier sind die "Rahmen" zu tief in den Lüfterkörper gerutscht. Nun passen sie aber damit aber ganz gut zu ihren braunen Counterparts.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich die relativ unsaubere Bauausführung, daher gibt's keine Nahaufnahmen. Und in gelb fällt es eben leider mehr auf, wenn etwas schief montiert ist, als in braun ...

In Gedanken habe ich schon die weiteren Bauabschnitte projektiert, nun muß ich sie nur noch in die Tat umsetzen :( :D.

Bis dann,
Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Carl Kämpf 67a.jpg
  • Carl Kämpf 69a.jpg
  • Carl Kämpf 68a.jpg

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich

Beiträge: 2 992

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

61

Dienstag, 9. November 2010, 22:35

Moin Wolfgang,

relativ unsaubere Bauausführung?? Mitnichten, wie ich finde. Ok, es sind jetzt keine Makro-Aufnahmen dabei aber trotzdem: Unter "relativ unsauberer Bauausführung" verstehe ich GANZ was anderes.
Das Modell ist sehr stimmig und wirklich schön gebaut und präsentiert.
Man muss auch bedenken, dass es sich um einen "alten" Bogen handelt, der bei Veröffentlichung sicher nicht in der präzisen und verfeinerten Version entstehen konnte, wie Du es hier zeigst.
Wen interessiert da schon eine kleine Ungenauigkeit bei den Lüftern? :D

Ich bin auf jeden Fall begeistert!

Grüße

Lars
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Beiträge: 636

Registrierungsdatum: 7. August 2004

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 10. November 2010, 07:10

Moin Wolfgang!
Ich schließe mich Lars in jeder Hinsicht an. In Deine Bauberichte gucke ich immer gerne wieder rein. Es können ja nicht alle in der ersten Reihe sitzen, aber ich komme gerne wieder!
Gruß
Nävchen
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), Schaarhörn (HMV)

63

Mittwoch, 10. November 2010, 11:48

Moin Wolfgang,
wenn ich mir die Aufnahmen, die ich von meiner ALASKA gemacht habe, gelegentlich ansehe, dann ertappe ich mich dabei, zu denken. 'Was für einen Sch...rott hast du da eigentlich zusammengepappt?!' Wenn ich mir das Modell in natura anschaue, sieht das alles schon viel passabler aus. Und Deine Aufnahmen sehen nun wirklich nicht grottenschlecht aus. Ich kenne da anderes...
Fazit: Nettes Modell, gut gebaut, bestens dargestellt, weiter so.
Beste Grüße
Fiete

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 10 556

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 10. November 2010, 12:13

Hallo Fietje,
Du schreibst oben von Katastrophen. NEIN, keine Katastrophen, an der Bewältigung der Schwierigkeiten erzeigt sich der Meister. Die Schwierigkeiten regen die kleinen grauen Gehirnzellen an.

Mit freundlichen Grüßen

mnodellschiff

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (10. November 2010, 12:15)


Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

65

Mittwoch, 10. November 2010, 13:42

Hallo zusammen,

herzlichen Dank für Eure freundlichen Kommentare!

@Lars,
das Erstaunliche an diesem "alten" Bogen ist meiner Beobachtung nach, dass er sich nicht vor Modellen jüngeren Datums zu verstecken braucht. Ich habe den Bau ja auch unter dem Blickwinkel begonnen, was alles zu ändern bzw. supern wäre, muss aber sagen dass bisher nicht so sehr viel zusammengekommen ist. Ein etwaiger guter Eindruck ist also zu allererst der Konstruktion geschuldet.

@Nävchen,
dann ist es ja gut, dass ich auch noch ein paar Stühle in die zweite Reihe gestellt habe ... :D

@Fiete,
geht mir häufig auch so, bei den gelben Lüftern ist es aber diesmal tatsächlich umgekehrt ... (siehe Bild 67a - Steuerbord-Lüfter, besonders der "Deckel").

@Ulrich,
ich habe mit der Wortwahl bewusst etwas übertrieben, die Bewältigung dieser Schwierigkeiten hat mich nicht wirklich in den Grundfesten erschüttert ;).
Deinem Satz mit den Gehirnzellen kann ich nur zustimmen, das macht gerade den Reiz unseres Hobbies aus.

Bis bald,
Wolfgang

(der Kahn muss nun schnell fertig werden, ich habe mir den Saugbagger bestellt ...)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 10 556

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

66

Mittwoch, 10. November 2010, 19:13

Hallo Wolfgang,
welchen Saugbagger , bitte. Das klingt doch mal nach was ganz anderem.
Mit freundlichen Grüßen

Ulrich

  • »Christian Lorenz« ist männlich

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 8. Oktober 2009

Beruf: Technischer Zeichner

  • Nachricht senden

67

Mittwoch, 10. November 2010, 19:46

Hallo Ulrich,

ich denke er meint dieses Modell.

Saugbagger

Christian
Über Mich

Zu meinen Downloads:
Sport Fischerboot
Hafenkran 1

Aktuelle Projekte:
General Cargo Ship GDANSK 1:250

Abgeschlossene Projekte:
6. JSP "Boat on the Road, Tonnenleger "Bussard", Hafenfähre "Jan Molsen", Mahagoni Sportboot 1:250, Sportboot 1:250, Stückgutfrachter "MS Bleichen",
Burg "Siegmundseck", Römischer Gutshof, Kirche Pfersbach, Schloss "Hohenschwangau", Azay-Le-Rideau

Unterbrochene Projekte:
Kühlschiff "Pekari", Minensuchboot "Siegen, Heizöltanker "Norderney", Bomber "B-17 G - Flying Fortress", Schaufelradbagger, Tower Bridge London, Gundam "Unicorn"

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 241

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

68

Mittwoch, 10. November 2010, 19:56

Moin Wolfgang,
sehr saubere Arbeit- und das Modell wirkt der Konstruktion und dem Bogen entsprechend nicht "überkandiedelt", strahlt irgendwie eine gewisse und angenehme Ruhe aus. Warte mal ab, bis du die Laserreling montiert hast, da wird dann der Gesamteindruck (der gefällt mir jetzt schon gut) noch deutlich gewinnen.

Gruß nach Syke
HaJo

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 150

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 10. November 2010, 22:01

...........sauber Wolfgang

Gruß

Michael

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

70

Freitag, 12. November 2010, 22:06

Moin zusammen,

Christian hat recht, dieses Teil (Saugbagger) habe ich mir zugelegt, und ich fürchte ich muß da bald ran ...

Vielen Dank HaJo und Michael.
Und extra für HaJo kommen jetzt schon die ersten Laserrelingteile. Und zwar als Ersatz für die aufgedruckte und eigentlich stabilisierend wirkende (siehe weiter unten) "Rumpfreling" am Laufsteg.

Es kamen Standardrelingteile zum Einsatz, stark gekappt und eingekürzt. Bei deren Höhe habe ich mich daran orientiert, dass die schrägen Teile parallel zu den darunterliegenden Stützen verlaufen. Hat halbwegs geklappt, ansonsten hat mein Konstrukt nicht allzu viel mit dem Original zu tun ...

Stenge und Rah gefallen mir übrigens immer weniger, das hat sowas Sakrales ... mal sehen was man daran noch verändern kann.

So, mehr habe ich heute nicht zu bieten.
Wünsche ein angenehmes Wochenende.
Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Carl Kämpf 70a.jpg
  • Carl Kämpf 71a.jpg

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 241

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

71

Samstag, 13. November 2010, 14:25

Moin Wolfgang,
na, da kann doch der Schiffspastor gleich von der Saling aus von da oben seine Predigt unter das Seefahrervolk bringen......vielleicht kannst du das sakrale Kreuz noch mit einem Heiligenschein versehen... :cool:...

Gruß
HaJo

Mathias Nöring

Moderator - Technik

  • »Mathias Nöring« ist männlich

Beiträge: 3 483

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

Beruf: IT-Systemadministrator

  • Nachricht senden

72

Samstag, 13. November 2010, 15:22

Moin Wolfgang,

wirklich sauber gearbeitet... RESPEKT!

CU

Rocky
Der Blöde ist immer der Realist...
Aber wer braucht schon Leute, die zusammen Ihren Namen tanzen!

Aktueller Bau:
  • Moonport / Apollo CM / 1:32

KARTONBAU.de ® ...mein Forum

Rockabilly-Radio: Rockin' Big Daddy-O Radio

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

73

Sonntag, 28. November 2010, 22:22

Messepause beendet, es geht weiter.

Die Positionslichter sind im Bogen lediglich in 2D ausgeführt und "wachsen" einfach aus der Aufbauwand - siehe Bild. Das schreit geradezu nach ein wenig supern.
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Carl Kämpf 34a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

74

Sonntag, 28. November 2010, 22:28

Also ab mit den Dingern. Dann wird das Peildeck mit einer Reling versehen.

Hier stellte sich die Frage, wie der Verlauf im seitlichen Bereich gestaltet werden soll, um der Realität möglichst nahe zu kommen. Ganz aussen herum wie für die Kartonreling im Bogen vorgesehen erscheint unrealistisch, dann wäre auch kein Platz mehr für die Positionsleuchten gewesen.

Auf den Fotos ist es schwer zu erkennen, aber am realistischsten scheint eine Variante im Zickzack zu sein. Gesagt, getan ...
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Carl Kämpf 72a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 28. November 2010, 22:31

Jetzt passiert eher Seltenes - Teile Marke Eigenbau kommen zum Einsatz!

Wobei zugegeben werden muss, dass sich deren Komplexität im Rahmen hält.
Zudem habe ich aus purer Bequemlichkeit bei der Gestaltung der Leuchten mal wieder auf Moosgummi zurückgegriffen.

Der Ausschnitt und Betrachtungsabstand des Fotos ist Absicht ... (dann kann man die Schlampereien nicht so erkennen).
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Carl Kämpf 73a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 28. November 2010, 22:38

An Deck wirken die Teile dann auch leidlich gut, allemal besser jedenfalls als die vorherigen Versionen.

Die verwendete Reling (Laserteile) stammt aus bayerischer Produktion und ist recht "stämmig" geraten.
Sie lässt sich deshalb gut verarbeiten, ist aber auch bar jeglicher Filigranität - nichts für Feingeister ...
Ich möchte mal davon sprechen, dass sie dem Modell Charakter verleiht, Akzente setzt, Linien unterstreicht (wem fällt noch eine andere Schönfärberei ein?).
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Carl Kämpf 74a.jpg
  • Carl Kämpf 76a.jpg

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 28. November 2010, 22:40

Leider offenbart die Makroaufnahme der Steuerbordseite eklatante Baumängel (Spalt ...!).
Da tröste ich mich lieber mit der Gesamtaufnahme aus "normalem Betrachtungsabstand"

und wünsche noch einen angenehmen Restabend.

Gruß
Wolfgang
»Wolfgang Lemm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Carl Kämpf 75a.jpg
  • Carl Kämpf 77a.jpg

78

Montag, 29. November 2010, 07:56

Zitat

Original von Wolfgang Lemm
...Leider offenbart die Makroaufnahme der Steuerbordseite eklatante Baumängel (Spalt ...!)...

Moin Wolfgang,
so einen Spalt kann man recht gut mit Weißleim kitten. Einfach eine "Schweißraupe" drauflegen, vorsichtig verstreichen und dann trocknen lassen.
Gutes Gelingen wüscht
Fiete

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 10 556

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

79

Montag, 29. November 2010, 15:53

Hallo Freunde,
auch wenn man seit Jahrzehnten Modelle baut, hie rim Forum lernt man doch immer noch was hinzu, so z.B. die Weißleimraupe. Gut wissen, wie man so einen Spalt beheben kann.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

Wolfgang Lemm

Erleuchteter

  • »Wolfgang Lemm« ist männlich
  • »Wolfgang Lemm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 885

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2005

Beruf: Irgendwas mit Dipl.

  • Nachricht senden

80

Samstag, 4. Dezember 2010, 23:36

Guten Abend,

diesmal kommt ein wenig Kosmetik, selbst gemacht ...

Schon vor einiger Zeit hat das Schanzkleid im hinteren Bereich des Schiffes Stützen bekommen. Selbiges soll nun auch vorn folgen. Ich habe das ein wenig vor mir her geschoben, wegen der Schrägung des Schanzkleids.

Die Anzahl der Stützen ist frei erfunden, ebenso deren Abstand zueinander. Ich fand einfach, dass das in Ordnung ist - und die mir bekannten Fotos des Originals geben auch nicht sehr viel her. Das mag dann jeder für sich selbst entscheiden.
Auf dem folgenden Foto treten die Unterschiede in der Höhe der Stützen leider recht unangenehm hervor ...
»Wolfgang Lemm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Carl Kämpf 78a.jpg

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks