Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. August 2007, 17:33

[Fertig] Boeing NB-52A "The High and Mighty One" GPM Nr. 66 1:33 + X-15

Und munter weiter im Programm !

Ich hör schon die Stimmen "Nicht schon wieder ein Rätsel!!" - Aber sorry - ich konnte nicht widerstehen.

Mein neues Projekt ist angestochen und wers erkennt darf sich ein :prost: gönnen.

:D :D :D
»Wolfgang Pesek« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bild006.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (13. Dezember 2007, 22:18)


Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. August 2007, 17:44

Ein Fly Modell?

Etwas Großes?

Transportflugzeug vielleicht??

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. August 2007, 17:54

:nono: kein Fly - soviel sei verraten..
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

lucie

Fortgeschrittener

  • »lucie« ist männlich

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. August 2007, 18:47

RE: Flugzeug in 1:33 - Rest muß erst erraten werden?

Müsste die B 52 von GPM sein.
Gruß
Lucie

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 19. August 2007, 19:08

RE: Flugzeug in 1:33 - Rest muß erst erraten werden?

Zitat

Originally posted by lucie
Müsste die B 52 von GPM sein.
Gruß
Lucie


Hm jo denk ich auch, da sieht man so kastenförmige Spanten oben :rotwerd:

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. August 2007, 19:19

Bingo !!!
Gratuliere lucie !

Dank Old Rutz, der mir freundlicherweise einen Bogen abgetreten hat, kann ich mich an das Riesenteil wagen.
Ich baue natürlich einen Scan und werde weiters eine kleine Änderung vornehmen - welche sei noch nicht gesagt.
Ab morgen bin ich im Urlaub - d.h. zwei Wochen lang geht mal gar nichts weiter aber auch die 14 Tage werden vergehen. *snüff*

Werde später noch ein paar Bilder einstellen vom ersten Spantengerüst.


lg,
woppy
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. August 2007, 21:54

Der erste Schnitt ist getan und eines der Hauptspantengerüste ist fertig.
Allein die Tatsache das als Flügelhauptholme drei Sperrholzelemente von 3mm Dicke verwendet werden sollen läßt erahnen welche Gewichte hier wirken werden.
Nichtsdestotrotz wird mit 1mm Karton gearbeitet - ich laß mich überraschen..

Als Größenvergleich mal ein Kugelschreiber (dieses Element ist fast gleich lang wie die Tragfläche tief) @)
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild006.jpg
  • Bild007.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (20. August 2007, 00:47)


8

Montag, 20. August 2007, 10:06

Ich abonier das auch mal.
Da es ein älterer GPM-Bausatz ist, bin ich gespannt, wie alles passt...

Schönen Urlaub!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. August 2007, 12:37

Auf die Passgenauigkeit freu ich mich auch schon - bis jetzt gabs bei den Spanten so ca 2mm Versatz.
Weiß nur nicht obs am Scan lag oder am Konstrukteur. :D

Wie schon gesagt - leider ist jetzt zwei Wochen Zwangspause angesagt :(
Aber es geht weiter !!

so long,
woppy
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 722

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

10

Montag, 20. August 2007, 12:43

Moin woppy,
schreibe doch mal die Maße des Modells ins Forum. Müsste doch ein Riesenteil in diesem Maßstab werden.
Schönen Urlaub
Jochen

lucie

Fortgeschrittener

  • »lucie« ist männlich

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Montag, 20. August 2007, 16:14

Hallo Woppy,

ich habe diesen fürchterlichen Vogel schon zweimal bis zum Ende gebaut und inzwischen wieder verschrottet. Ein Wort ist während des Baues nie aufgetaucht - Passgenauigkeit. Damit ist es überhaupt nicht weit her, besonders wenn du das Spantengerüst auf 1mm Karton baust. Die Beplankung vom Rumpf passt mehr schlecht als recht, die Triebwerke sind katastrophal. Heute würde ich alles mit doppelter Beplankung bauen, da ich inzwischen die Ausrüstung zum Scannen und Drucken habe. Ich will dich nicht entmutigen, du scannst auch ein, das wirst du mit der Beplankung mehrfach machen müssen, damit das ganze sauber passt. Auf diese Weise kann auch aus einem wenig passgenauen Modell was werden, bei meiner Fw 200 hat es auch gut funktioniert, ich muß sie endlich zu Ende bauen, jetzt kommt mir nach dem Forrestal in 1:200 der KBW dazwischen.

Gruß
Lucie

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

12

Montag, 20. August 2007, 16:20

Tja, die Maße sind in der Tat 1,4m Länge und 1,7 Spannweite - grad richtig für meine Bürodecke.. *GG*

Danke für die Warnung lucie - die Triebwerke hab ich schon mal probegebaut - die waren katastrophal!
Davon ausgehend hab ich mich eh schon auf ewige Photoshopsessions eingestellt. *G* Sind eh nur knapp 2 GB nur für die Teile @) .
Aber wie auch bei meiner Maly F-14 gilt : aufgegeben wird ein Brief und wenns an der Decke hängt kräht eh kein Hahn mehr nach dem einen oder anderen Millimeter Versatz..
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

13

Freitag, 7. September 2007, 14:56

Schwupdiwupp, Urlaub is vorbei und auch schon wieder eine Woche im Büro wo ich natürlich nicht untätig war.
Ich habe den Rumpf von vorne begonnen und konnte doch tatsächlich 5 Rumpfsegmente probebauen. Klingt nicht nach viel - jedoch ist es eine Heidenarbeit die Teile im Photoshop quasi komplett neu zu zeichnen (dünne Randlinie in hellgrau und dgl.).
Zusätzlich war da doch noch etwas - eine kleine Änderung... hmm.. ach ja !:D

Diese Buff wird nicht militärischen Zwecken zugeführt - sie dient der Erforschung bei der NASA:

Tada : The High and Mighty One - Boeing NB-52A
Dieses Teil trug die X-15 auf Starthöhe und eine Menge anderer Fluggerätln.. ich laß es mir natürlich nicht nehmen und bau auch die X-15 dazu. Das bedeutet einen kleinen Ausschnitt in der rechten inneren Landeklappe und den Pod an dem die X-15 aufgehängt war muß ich in den Bogen einkonstruieren. Logischerweise ist somit auch eine komplette Umfärbelaktion nötig - daher gehts auch recht langsam voran : umfärben, drucken, probebauen.. erst wenn alle Teile fertig sind folgt der echte Bau.

So, genug geschwafelt - die ersten Bilder (und natürlich ein Büdl vom Original - das Copyright liegt bei der NASA)
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • NB-52A.jpg
  • Bild000.jpg
  • Bild001.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (8. September 2007, 10:06)


RainAir

Fortgeschrittener

  • »RainAir« ist männlich

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Beruf: Tausendsassa

  • Nachricht senden

14

Freitag, 7. September 2007, 17:32

Yeah, thats it !!! Balls Three in ihrer ganzen Dayglo-Pracht und dazu die schwarze Rakete. I like It!

Ich wünsche Dir viel Erfolg, weil das Ding möcht ich wirklich gerne fertig sehen.
RainAir
»RainAir« hat folgendes Bild angehängt:
  • EC88-0180-4.jpg

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

15

Samstag, 8. September 2007, 11:17

Grüß Dich RainAir,

keine Sorge, das Teil wird definitiv fertig - ich hab noch nie ein Modell abgebrochen, ganz gleich wie mies es war :D

Was mir allerdings ein bisserl Sorge bereitet ist das Leuchtorange der Nase, auf jedem Foto ist das ein anderer Ton.. offizielle Farbangaben hab ich noch keine gefunden. Hat da vielleicht jemand ein paar Info´s ?
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Michael Urban

Erleuchteter

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

16

Samstag, 8. September 2007, 12:17

Hallo Woppy,

die Farbe heißt "International Orange". Im Druck sehr schwer darzustellen, wenn Du keine Sonderfarben im Offsetdruck verarbeiten willst.

Eine recht gute Annäherung anbei...

Viele Grüsse
Michael

RainAir

Fortgeschrittener

  • »RainAir« ist männlich

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Beruf: Tausendsassa

  • Nachricht senden

17

Samstag, 8. September 2007, 12:36

Diese Orangetöne verblassen leider immer unter UV-Einwirkung und werden dann fleckig-gelblich. Wnn Du Dir das antun willst, dann empfehle ich ein etwas helleres gelborange oder orangegelb zu drucken und mit Airbrush ein DAYGLO ORANGE z.B. von Revell drüberzuhauchen (sorry ich komm aus dem Plastik-Bereich und sprüht man halt).

LG Rainer

RainAir

Fortgeschrittener

  • »RainAir« ist männlich

Beiträge: 349

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Beruf: Tausendsassa

  • Nachricht senden

18

Samstag, 8. September 2007, 21:40

Eigentlich hatte ich die Farbe am Original gemeint, die verblasst ....

LG Rainair

19

Samstag, 8. September 2007, 21:56

Dann ist Goonys Modell sehr reallitätsnah ;-)

Wolfgang, mehr sehen wollen! ;-)))
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 11. September 2007, 18:46

Und wieder ein bisserl was getan - Teil 1 und Teil 6 sind umgefärbt und passen (zumindest meinen Ansprüchen - aus 50cm sieht man die kleinen Ungenauigkeiten nicht mehr)
Jetzt folgen wieder drei Tage Ruhe - aber Samstag und Sonntag ist Dienst angesagt und da gehts weiter.

Zum Beweis :
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • B-52 007.jpg
  • B-52 008.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 13. September 2007, 11:54

Servus Norm,

Keine Angst - die "Balls Three" bekommt auch noch ein Cockpit - ist ja von GPM eh vorgesehen - Alle Bilder bisher sind ja nur ein Probebau aus 80g Papier ! Nur um zu sehen wie meine Umfärbelei passt und die Größe der Teile überhaupt. Dabei kann ich schon jetzt sagen: Passgenauigkeit = ekelhaft..
Daher wird seeehr viel der Pinsel im Photoshop geschwungen und bis dato sind ca. 30 Versuche ausgedruckt, für nicht passend erklärt und damit der Rundablage zugeführt worden. @)
Aber das ist doch eh alles normal, oder ? :D :D

lg ins Land der Voodoo
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 035

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 13. September 2007, 12:47

Hi,
poah, da kann man ja fast einfacher neu konstruieren. Dann passts wenigstens.
Aber ein sehr interessantes Projekt.

Gruß
Jan
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

23

Samstag, 15. September 2007, 21:45

Gott zum Gruße,

es gibt dezente Fortschritte zu vermelden.
Der Rumpf ist bis zum Flügelansatz fertig bearbeitet, die ersten Probebauten zeigen wieder die extrem krasse Passungenauigkeit - ich denke daher auch grade drüber nach das ganze auf Spante/Lasche umzubauen, ich komm mit der Spant/Spantbauweise einfach nicht zurecht.

ein paar Impressionen der Probeteile (z.T lose zusammengesetzt):
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • teile.jpg
  • Bild000.jpg
  • Bild001.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (15. September 2007, 22:11)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 16. September 2007, 21:37

Grias Gott,

mit ein bisserl Schweiß obs denn auch passt hab ich heute ein paar Teile auf 160g ausgedruckt und endgültig gebaut. Der Umbau auf Spant/Lasche hat Wunder gewirkt, auf einmal passen die Ringe wie die viel zitierte Faust aufs Auge. :yahoo:

Bevors jetzt weiter geht und die Nase geschlossen werden kann muß das Cockpit gebaut werden und auch verglast.
Anbei die üblichen Impressionen von dem Gerätl.. Mannoman - wird das groß ! @)
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • B-52 011.jpg
  • B-52 012.jpg
  • B-52 013.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 26. September 2007, 22:18

Weitere Fortschritte im Bereich der Nase sind zu vermelden:

Cockpit ist fertig, es fehlt auch nur mehr Teil 1 - dann ist der Rumpf bis zum Flügelansatz fertig.
Als Folie für die Verglasung hab ich ein etwas exklusiveres Material entdeckt : Die Folie rund um das Parfüm welches ich meiner besseren Hälfte schenken durfte.. teuer aber exzellent zu verarbeiten !:D

und wieder ein bisserl was zum gucken :
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • B-52 016.jpg
  • B-52 017.jpg
  • B-52 018.jpg
  • B-52 019.jpg
  • B-52 020.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 4. Oktober 2007, 22:20

Mahlzeit !

ein kleines Update :
Bug soweit fertig, Tragflächenaufnahmen hab ich mal begonnen um die Passung prüfen zu können.
Für diese und die Spanten verwende ich feste 2mm Graupappe - hoffentlich reicht das für das Gewicht der Flächen.
Den Bombenschacht hab ich auch ausgebaut - keine Ahnung warum eigentlich da der Rumpf geschlossen bleibt. Aber ich weiß es halt.. :D :D

was zum gucken :
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • B-52 022.jpg
  • B-52 023.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 15:05

Boah, also das wird ein ordentlicher Brummer 8o. Sitze schon ganz gespannt hier und harre der Dinge, die da noch kommen werden. Wegen der Tragfläche: Wäre es möglich als zusätzliche Absicherung (gegen das Verbiegen) ein stabiles Metallrohr anzubringen? Müsste man halt den Teil im Rumpf mit Karton ein bissl ausfüttern.

ps: Lass dir doch von deiner besseren Hälfte als Gegenzug zum exklusiven Parfum eine bessere Digitalkamera schenken ;) .
LG
Michael

BauAir

Profi

  • »BauAir« ist männlich

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 18. August 2005

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 15:15

Zitat

Original von zec
Wegen der Tragfläche: Wäre es möglich als zusätzliche Absicherung (gegen das Verbiegen) ein stabiles Metallrohr anzubringen? Müsste man halt den Teil im Rumpf mit Karton ein bissl ausfüttern.


Das wegen der Durchbiegung ist so eine Sache:
voll betankt und am Boden stehend waren die Stützräder an den Flügelenden wohl notwendig. Beim Aufnehmen von Fahrt sind dann die Flügelenden (vom Auftrieb) nach oben gehoben worden. Ich bilde mir ein irgendwo gelesen zu haben, daß sich die Flügelspitzen sogar um gut 6-7m gehoben haben, wenn die Maschine mit Maximalgewicht gestartet ist.

@whoppy73:
Wichtig wäre es eigentlich nur, daß Du eine relativ gleichmäßige Durchbiegung zustandebringst. Ähnlich einer Ellipse, innen keine bis extrem wenig, außen doch deutlich und wenn Du die Maschine unbetankt darstellst, dann können sogar die Stützräder etwas über dem Boden sein (siehe Deine Bilder auf dem vorhergehenden Posting).
Walter

zec

Profi

  • »zec« ist männlich

Beiträge: 1 570

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2006

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 15:42

Ajo, das hab ich gar nicht bedacht. Ich denke mir die Gefahr mit dem übermäßigen Durchbiegen ist eher gegeben, wenn er das Modell aufhängen wird. Wobei man kann es ja auch mit mehreren Fäden ordentlich absichern.
LG
Michael

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 16:14

Grüß Gott die Herren,

wahrscheinlich wirds ohne Fahrwerk gebaut da man davon an der Bürodecke eh nix mehr sieht.
Daher gibts auch kein Problem mit den Flächen - ein paar Fäden mehr und die Gschicht passt..
Gebaut wird alles streng nach Bogen denn ich will wissen ob die Konstruktion so wie sie ist etwas taugt.
Diese Woche war arbeitstechnisch zu stressig um etwas zu kleben, daher hab ich intensiv den Photshoppinsel geschwungen (BauAir hat da ja auch etwas beigetragen thx nochmals). Ab Freitag ist Nachtschicht - da geht dann hoffentlich ordentlich was weiter.. zumindest den Rumpf möcht ich fertig haben in den sieben Nächten.

ein bissl Arbeit (leider sieht man die dezente Alterung die ich aufgetragen habe nicht mit meiner Sch..kamera):
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • B-52 024.jpg
  • B-52 025.jpg
  • B-52 026.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 10. Oktober 2007, 19:54

tolles modell,ich hoffe doch dass du sie wenn sie fertig ist zum balkantreff mitnimmst... :D
#du hast doch einen anhänger?


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peter P.« (10. Oktober 2007, 19:55)


Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 12:22

Zitat

Original von Airgoon

Ich hoffe jetzt bloss, dass Dir keiner einen Strick draus dreht, dass Du nicht das Original verbaust...

(Ich weiss, ich hab's grad noetig... :D )

Gruesse,
Norm


Grüß Dich,

Also ich glaube das bei einem derart seltenen Bogen wie diesem eigentlich nur ein Scan verbaut werden darf - nicht nur weil ich umfärbe !
Als zusätzliches Argument dient der bekannt miese Grad der Passung - da verbietet es sich doch schon quasi sich das Original anzutun. :D

@ Peter :

Ich komme dann zum überübernächsten (frühestens dann ist sie fertig die Buff) mit dem Kart und nehm die Maschine ins Schlepptau.. fliegen müßt sie ja eigentlich :D :D

so long,
woppy
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 16:15

setz dir einen helm auf un kleb sie oben drauf dann hebst du sowieso ab.... :D


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 16:28

Yeahh !! und kurz bevor ich aufschlag wird die X-15 released, mit Mach 6 vorgeschickt damit der Wirt schon weiß das er ein Krügl befüllen darf :D :D :D

so denn : :prost:

woppy
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

35

Donnerstag, 11. Oktober 2007, 17:00

Wow how.
It has a tremendous impact :super:
Bigger than my IJN battle ship

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich
  • »Wolfgang Pesek« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 870

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 16. Oktober 2007, 06:11

Es ist Nachtschicht ! D.h. es geht gut voran und der Rumpf ist fast fertig. Nur mehr eine Sektion muß noch erstellt werden (siehe Bild) - dann können die Baugruppen zu einem fertigen Teil zusammengefügt werden. Ganz nebenbei hab ich noch schnell das Seitenleitwerk zusammengepfuscht und auch die ersten Flügelholme und Rippen sind verklebt.. Eines bewahrheitet sich immer wieder . das kleben von großen Teilen ist mindestens genauso schwer wie das von kleinen.. naja - Übung macht den Meister..

Und aus Neugier hab ich dann mal auch gleich die Teile in Reih und Glied aufgelegt @)

MANN IST DER DICK MANN !!! :D:D

Hier die Beweise der üblichen Art :
»Wolfgang Pesek« hat folgende Bilder angehängt:
  • B-52 027.jpg
  • B-52 028.jpg
  • B-52 029.jpg
  • B-52 030.jpg
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang Pesek« (16. Oktober 2007, 06:15)


Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 16. Oktober 2007, 10:27

egal was uns die frauen immer einreden wollen; die grösse IST wichtig!! :D


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

38

Dienstag, 16. Oktober 2007, 10:50

jaaaaaa, aber....

beim woppy spielt auch sicher die technik eine große rolle! :D

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 16. Oktober 2007, 11:59

und dass die spanten immer schön steif bleiben mögen..... :D


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

40

Dienstag, 16. Oktober 2007, 21:20

Hallo Whoopy73,

Deine Be Fifty Two finde ich stark beeindruckend, allein von der Größe her, aber auch das Umfärben.

Mein größtes Flugzeugmodell war bisher ein Flieger mit 30 cm Rumpflänge, wie schaffts du es eigentlich den riesigen Rumpf zusammenzubauen ohne innere Verwindung (ich hoffe Du verstehst was ich meine) und auch das Anbringen der Tragflächen in der richtigen Flucht, so daß alles ordentlich symmetrisch ist.

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß das garnicht so einfach ist!
Herzliche Grüße
Gerald


---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ua mau ke ea o ka āina i ka pono

Social Bookmarks