Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. April 2006, 23:28

[Fertig] Bf-108 B-2 TAIFUN, GPM #241 , 1:33

Hallo Freunde,

nein, ich mach keine Vorstellung in "frisch ausgepackt" sondern ein bisschen raten lassen, denn der Entschluss ist gafallen.

Tips:

Klassiker
Erstflug vor dem Krieg
Computer Grafik

???

Servus René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kleinteil.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »René Pinos« (16. Mai 2006, 01:54)


2

Dienstag, 18. April 2006, 23:33

Re: ? ? ?

Zitat

Original von Harrier
Erstflug vor dem Krieg


Welcher Krieg?

Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg?
Amerik. Bürgerkrieg?
dt-frz. Krieg?
russisch-japanischer?
1. WK?
2. WK?
Korea?
Algerien?
Vietnam?
Golfkrieg 1980 - 1988?
Golfkrieg 1991?
Zurfallskriege Ex-Jugoslawien?
Tschetschenien?
Luftkrieg über Serbien?
Afghanistan?
Golfkrieg 2003?

Wärst Du so nett, das Ganze zeitlich ein bißchen einzuschränken? Alles vor 1. WK glaub ich weniger, es sei denn, Du baust eine Mongolfière!

Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. April 2006, 23:35

Hallo Rutz,

zwischen WWI und WWII.

René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

  • »gustibastler« ist männlich

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. April 2006, 23:47

???

Servus Rene

ist die lage des Teiles richtig oder liegt es oder steht es Kopf?

ist das Orginalgröße um wieviel x ist es vergrösert?

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 18. April 2006, 23:55

@ Martin: Es ist ein anderer Verlag.

@Gustibastler: Das Teil ist etwa 40 mm2 groß und in die 3. Dimension schräg nach hinten gekippt.

René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. April 2006, 00:04

Ist auch nicht von Schreiber und der Bausatz ist auch noch nicht soo alt.

René
Das Modell wird fast 1 Fuss Spannweite haben (rechne) und daher platz auf meinem Regal haben und es hat ein Einziehfahrwerk. Ein Original(e) fliegt noch (wieder).
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René Pinos« (19. April 2006, 00:05)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. April 2006, 00:16

@Martin,

das Teil ist richtig zugeordnet. Ist nur ein 4 Sitzer.

René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

8

Mittwoch, 19. April 2006, 00:20

Zitat

Original von Harrier
Das Modell wird fast 1 Fuss Spannweite haben (rechne) und daher platz auf meinem Regal haben und es hat ein Einziehfahrwerk. Ein Original(e) fliegt noch (wieder).


Messerschmidt Bf 108 Taifun!

4-Sitzer; Einziehfahrwerk; Spannweite (Original 34ft. 5.5 in.)
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. April 2006, 00:23

Volltreffer,

Vorstellung des Modellbogens GPM #241 Bf-108 B-2 TAIFUN folgt gleich, bin gerade am Scannen.

Gratulation,

René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

  • »gustibastler« ist männlich

Beiträge: 1 702

Registrierungsdatum: 1. November 2005

Beruf: angestelt

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. April 2006, 00:23

???

Ich Habs Rene

ne Amerikanische 80cent Briefmarke mit nen Weißkopfadler
»gustibastler« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kleinteil.jpg

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. April 2006, 00:30

Hallo Gustibastler, Du triffst meinen Humor mit der Briefmarke.

Hab mal, das gemalt.

René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • Absturzius-75.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

12

Mittwoch, 19. April 2006, 00:32

Zitat

Original von Harrier
Vorstellung des Modellbogens GPM #241 Bf-108 B-2 TAIFUN folgt gleich, bin gerade am Scannen.


Suppa! Bin schon gespannt, wie der Bogen ausschaut! Dürfte aber ein nettes Modell werden; die Bilder von der GPM-Homepage sehen jedenfalls toll aus!

Rutz

PS.: Mein nächster Tip wäre Fieseler Storch gewesen, v.A. wegen der Verstrebung
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

13

Mittwoch, 19. April 2006, 00:33

Zitat

Original von Harrier
Hab mal, das gemalt.


René,

wos issn des?! Wunschtraum anch mehr Haaren? ;-)

Rutz (der mit dem 9-11mm-Haarschnitt ;-)
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

14

Mittwoch, 19. April 2006, 00:34

Zitat

Original von Sparrowhawk
Hat aber kein Einziehfahrwerk.


Kann man ja umbauen ;-)

Na, stimmt scho, hast scho recht - hab nur mal die GPM-Homepage durchstöbert und war zu sehr auf Verkleidung fixiert. Asche auf mein Haupt!

So, mir reichts für heute; hab gestern "nur" 4h Schlaf gehabt. Ich schau aber morgen auf jeden Fall hier rein und bin schon auf das Modell gespannt!

Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rutzes« (19. April 2006, 00:35)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. April 2006, 00:55

Start

Nun aber wirklich zum Start des Bauberichtes eine Vorstellung zum Original:

Bf-108 B-2 TAIFUN
viersitziger Kabineneindecker
Erstflug Frühjahr 1934
Spannweite: 10,50 m
Länge: 8,30 m
Höhe: 2,30 m
Triebwerk: Reihenmotor Argus As-10c mit 177 kW (240 PS)
Höchstgeschwindigkeit: 300 km/h
Dienstgipfelhöhe: 5000 m
Reichweite: 1000 km

Das Modell ist auf 4 Seiten inkl. der Spanten, A4 feinster Computer Grafik. Die Inneneinrichtung ist sehr ausführlich aber nicht zu extrem (siehe z.B. den Wahnsinn bei der Orlik Iskra). 4 weitere Seiten sind Bauanleitung ohne Worte verständlich, wie fast Standard bei mir, kopiert und laminiert.

Gottseidank kommt der Bausatz ohne "Verschandelung" am Leitwerk daher, also nur das Balkenkreuz an Rumpf und Tragflächen.

Hier das Titelbild und die Rückseite.

Ich habe so wie Rutz, schräg fotografiert um mir das lästige "MUSTER" schreiben erspart bleibt.

René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • S-01-COVER50%.jpg
  • S-11.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »René Pinos« (30. April 2006, 11:23)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. April 2006, 00:59

Bauteile

Hier die 4 Seiten Bauteile und Spanten.

René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • S-04.jpg
  • S-05.jpg
  • S-06.jpg
  • S-07.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »René Pinos« (30. April 2006, 01:06)


René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 19. April 2006, 01:05

Bauanleitung

Hier die 4 Seiten Bauanleitung und die Planzeichnung.

René

So, den richtigen Start gibt es erst am Wochenende, Leider muss ich dann Sonntag bis Mittwoch nächste Woche zur Pipeline Messe nach Hannover.

Hey, hat schon jemand ein Modell im Hotelzimmer gebaut ? :D
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • S-02.jpg
  • S-03.jpg
  • S-08.jpg
  • S-09.jpg
  • S-10.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 19. April 2006, 01:10

Kleines Detail auf der Rückseite.

Ist doch schön, dass unser Forum hier so berücksichtigt wurde. Man nimmt uns ernst.

Danke an GPM

Servus René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • S-11&kartonbau.de.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

19

Mittwoch, 19. April 2006, 19:58

Servus, René,

danke für die Vorstellung (auch wenn sie besser in "frisch ausgepackt" passen würde ;-) - der Bausatz sieht nett aus, wenn auch mit nicht so vielen Teilen, was aber in Anbetracht der teilweise heftigen Halisnki-Modellen sicher kein Fehler ist. Toll finde ich die ausführliche Bauanleitung - mehr Seiten als Seiten mit Bauteilen!

Viel Spaß wünscht Dir der Rutz

PS.: Es kann sein, daß ich "schaßaugert" bin, aber ich finde jenen Beispielteil nicht! Oder ist das auf dem Bogen direkt an einen anderen Teil dran?
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

20

Mittwoch, 19. April 2006, 20:10

Hallo René,

ich freu mich auch mal wieder auf einen Bericht!!! Du baust ja auch nicht wenig... :D

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

21

Samstag, 22. April 2006, 00:47

Hallo Rutz,

nachdem ich mit dem Rätsel begonnen habe, war es zu spät und letztendlich soll es ja ein Baubericht werden.

Den Teil#50A findest Du auf Seite 4 des Baubodens.

@Henni,

Ich baue erst seit knapp einem Jahr wieder Kartonmodelle und habe eigentlich nur 6 überschaubare Projekte gebaut und die B-17G begonnen.

Die Bf-108 Taifun ist, wie Rutz richtig bemerkt hat, ein übersichtlicher Bausatz. Die Inneneinrichtung sowie das Fahrwerk und sonst alles sind dennoch schön detailiert.

Es sind nur wenige Spanten auf 1 mm Karton zu kleben und so kann ich vielleicht später noch ein Ergebnis präsentieren.

Gute Nacht und Servus
René
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 23. April 2006, 03:09

Hallo Freunde,

hier ein kleiner Baufortschritt. Alle X-Teile wurden mit Sprühkleber auf 1 mm Karton geklebt und die Rumpteile ausgeschnitten. Die Spanten 1 - 5 und 7 - 9 wurden mit den Böden verklebt. Bauteil 8X muss vor dem Bauteil 9X eingebaut werden. Das ist in den Baubeschreibung nicht ersichtlich und so musste ich die Schlitze öffnen. Geht auch so.

Den Sitz #20 mit den Gurten #21 habe ich eingebaut. Was war denn in dem Tank #22 drin ? Davor kommt noch ein Tank #23 und was war da drin ? Hat da jemand eine Erklärung ?

Ich denke ich melde mich jetzt bis Mittwoch oder Donnerstag ab nach Hannover zur Messe (Standbetreuung).

Servus vom René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Spanten.jpg
  • Cockpit-1.jpg
  • Cockpit-2.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich

Beiträge: 1 688

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 23. April 2006, 05:01

Zitat

Original von Harrier
Den Sitz #20 mit den Gurten #21 habe ich eingebaut. Was war denn in dem Tank #22 drin ? Davor kommt noch ein Tank #23 und was war da drin ? Hat da jemand eine Erklärung ?


Moin

Also ich würde mal sagen das war für Wein und Whisky fürn diggen Göring gewesen :prost: :prost: normalerweise ist dort ein 4ter Sitz eingebaut, hier könnte es vielleicht ein Zusatztank sein. (Bei der Robin DR400 ist hinter der hinteren Sitzbank auch ein Zusatztank verbaut)

greetz Marco

Beiträge: 1 548

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 23. April 2006, 10:16

What an extremely attractive cockpit build. Very tempting! - L.
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 23. April 2006, 10:45

Schönes Modell, das du dir da ausgesucht hast, Rene!
Guter Start bisher und weiterhin gutes Gelingen!

Viele Grüße
Bernhard

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

26

Freitag, 28. April 2006, 00:26

Hallo Leif, Ernest,

langsam aber doch wurde das Cockpit fertig und RYS.1A bis 1E sind abgearbeitet. Ich hoffe ich bekomme den "REST" auch noch hin. :D
Der hintere Rumpf besteht aus zwei Segmenten und wird mit Spant/Lasche verbunden. Am Bug wird dann die Verkleidung für den hängenden Argus A10 angebaut.

Das Papier ist für mich neu, es ist härter als ich es gewohnt bin und beim Rollen ist Vorsicht geboten. Bei kleinen Röllchen spleißt es leicht und bei etwas größeren Rollen, wie die Wein- und Cognak-Fässer :D, entstehen leicht Knicke. Etwas Anfeuchten lohnt sich.

Ansonsten denke ich, dass der Bausatz passgenau sein wird. Ich freue mich schon auf den Weiterbau.

Viele Grüße

René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Cockpit-5.jpg
  • Cockpit-7.jpg
  • Cockpit-9.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

27

Freitag, 28. April 2006, 00:47

Zitat

Original von Harrier
(...)

Was war denn in dem Tank #22 drin ? Davor kommt noch ein Tank #23 und was war da drin ? Hat da jemand eine Erklärung ?

(...)


Zielwasser für die Luftwaffenpiloten? ;-)
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Gerald

Profi

  • »Gerald« ist männlich

Beiträge: 707

Registrierungsdatum: 12. März 2005

Beruf: Vertriebsingenieur Kältetechnik

  • Nachricht senden

28

Freitag, 28. April 2006, 06:31

hi rene,

das cockpit sieht fantastisch aus ! hätte nicht gedacht, dass der bogen solch eine überaschung bietet. viel spass weiterhin......

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

29

Freitag, 28. April 2006, 08:00

Hallo Rene!

Echt sehenswertes Cockpit! Toll! Mach weiter!

Grüße Bernhard

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

30

Samstag, 29. April 2006, 01:17

Schweiss

Danke an Alle,

dieses, einfache Rumpfteil hat mir den Schweiss auf die Stirn getrieben.

Die komplette Cockpit-Sektion ist durch Kippen und Drücken in den Rumpf eingesteckt und verklebt worden. Vorher wurden die Fenster auch an der Innenverkleidung ausgeschnitten und mit doppelseitigem Klebeband beklebt. Dann wurden beide Scheiben aufgeklebt und der Rump so gedoppelt. Die Passgenauigkeit ist hervorragend.

Das wird ein schönes, langes und verregnetes Wochenende und das ist gut so. :D

Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Schweiss.jpg
  • Rumpf-1.jpg
  • Rumpf-2.jpg
  • Rumpf-3.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 440

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

31

Samstag, 29. April 2006, 01:47

Servus Rene,

Das Bild mit dem Schweiß auf der Stirn ist wirklich originell :totlach: :totlach: :totlach:

Das verregnete Wochenende sehe ich ein wenig anders. Ich hoffe auf ein paar Sonnenstunden.

Es gibt ein Leben abseits des Kartonmodellbauens. Ganz ehrlich !!! ;)

Grüße aus Wien, Herbert


PS: Das Cockpit schaut super aus. Soll ich auch einmal einen Fiieger probieren? Na im Moment kämpfe ich mit meinen Roboter, das reicht für´s erste.

Robson

Erleuchteter

  • »Robson« ist männlich

Beiträge: 3 191

Registrierungsdatum: 16. November 2005

Beruf: Konstrukteur, Schweißtechnologe

  • Nachricht senden

32

Samstag, 29. April 2006, 10:25

Morgen René,

Vielleicht fehlt dir das richtige Kühlmittel :prost: (vermeidet zuverlässig Stirnschweißbildung :D )

Ich muss sagen, deine Bf108 entwickelt sich prächtig, ist ein sehr schöner Bausatz. Freu mich schon auf den weiteren Fortschritt.

Herzliche Grüße
Robert
in Arbeit:Stallion - GPM

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

33

Samstag, 29. April 2006, 11:04

Guten Morgen Ösis,

wenn man so wie ich, die letzten vierzehn Tage fast nur aus dem Koffer lebt (Mailand - Warschau - Hannover), dann ist man froh für ein paar Mußestunden zu Hause zu sein.

An mangelndem Kühlmittel hat es nicht gelegen, es war Angstschweiss. Das Papier ist ungewohnt steif und ich hatte Bedenken, dass es dadurch Falten und Knicke gibt. Man muss sich bei diesem Papier viel Zeit nehmen mit den Fingern die Rundungen zu Formen. Einfach über einen Stab zu rollen geht hier nur schlecht, da die beschriebenen Knicke entstehen. Die eigentliche Formgebung muss man den Spanten überlassen.

Natürlich werde ich nicht das ganze Wochenende hier vor der Kiste hocken aber der Wetterbericht verheißt nichts gutes.

Wirklich stolz bin ich auf die Seitenscheiben und der gut passenden Innenverkleidung. Auch der Spant 26 ist jetzt eingeklebt und so hat das Rumpfsegment jetzt seine entgültige Form.

Servus nach Österreich

René
»René Pinos« hat folgendes Bild angehängt:
  • Rumpf-4.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »René Pinos« (30. April 2006, 10:46)


  • »Hans Gerd Schöneberger« ist männlich
  • »Hans Gerd Schöneberger« wurde gesperrt

Beiträge: 2 528

Registrierungsdatum: 6. September 2004

Beruf: Apotheker

  • Nachricht senden

34

Samstag, 29. April 2006, 14:02

Hallo Rene,

obwohl Schiffebauer verfolge ich die Flugzeugbauer mit grossem Interesse.

Die Taifun ist Dir bis jetzt super gelungen, echt Klasse.
Ich komme von der 1:72 iger Plastikfraktion und bin immer begeistert, was an Detaillierung aus Karton heraus zu holen ist.

Auf alle Fälle wird mein nächstes Vorhaben (nach der Togo) ein Warbird sein.
Recherchen und Versuche laufen bereits, das Muster steht auch schon fest,

Grüsse

Hans Gerd
Hans Gerd Schöneberger verstarb nach langer Erkrankung am 29.12.2010. Wir halten Hans Gerd mit seinen Beiträgen hier im Forum in lieber Erinnerung und denken mit Freude an die gemeinsam verbrachte Zeit im Forum und auf den zahlreichen Treffen.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 30. April 2006, 17:06

Danke Hans Gerd,

die Zelle bis zur Schottwand ist verkleidet. Die Bauanleitung möchte gerne die Innenverkleidung nach der Aussenverkleidung montiert wissen. Ich habe zuerst die beiden Seitenteile angeklebt und dann erst die Aussenhaut angeklebt. Die Holme 4X müssen auch erst nach der Verkleidung eingeklebt werden.

Alle sichtbaren Ungenauigkeiten sind meinen Fingern zuzuschreiben, ich gebe alles. Der kleine Spalt an der Unterseite wird noch mit Gouache bemalt.

Ich bin wirklich selbst überrascht, was in diesem Bausatz steckt.

Bis später und Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Rumpf-5.jpg
  • Rumpf-6.jpg
  • Rumpf-7.jpg
  • Rumpf-8-U.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

36

Montag, 1. Mai 2006, 11:18

Hallo Martin,

ich bin auch begeistert von dem kleinen Flieger. Was jetzt fertig ist, ist gerade 120 mm lang und hat "schon" 60 mm Spannweite :D.

Ich habe das Flächenmittelstück am Rumpf angeklebt und die Fahrwerksträger sind in die Ausschnitte eingeklebt. Der Spalt, der noch zu sehen ist, wird dann durch die Teile 54L/P als Hohlkehle verschlossen.
Der Bausatz bietet dazu die Alternativteile 32A und 32B als Hilfe an. Ich werde aber nur die halben 32B verwenden, um den Bogen an der Rumpfunterseite sauber hinzubekommen, dafür habe ich die Teile noch mit 0,5 mm verstärkt. Die Oberkante ergibt sich von alleine.

Das hintere Rumpfsegment ist schon vorgebogen. Wie ich schon erwähnt habe, muss man bei dieser Papierqualität etwas Geduld beim Formen haben, aber es lohnt sich.

Servus, bis später

René

P.S.
Ich war am Samstag in einem "Gig" Laden und da gibt es ein Tischstativ für 2,99 Euro :P
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Rumpf-9-Übergänge.jpg
  • Rumpf-10-Übergänge-U.jpg
  • Stativ-2-99.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

37

Montag, 1. Mai 2006, 12:07

Und so sieht das dann an der Unterseite aus. Alles passt super und auch bei den "Hohlkehlen" erwarte ich keine Überraschungen.

René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Rumpf-11-Übergänge-32B.jpg
  • Rumpf-12-Übergänge-U.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

38

Montag, 1. Mai 2006, 13:19

Tatsächlich, mit Geduld, biegen, alle Arten von Klebern und zum Schluss bunte Tafelkreide, ist das Ergebnis zufriedenstellend.

So René, nun gibt es Raclett und dann musst Du die rechte Seite genauso hinbekommen :D. <<Selbstgespräch beendet>> :D

Bis später.
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Rumpf-13-Übergang-OL.jpg
  • Rumpf-14-Übergang-OL.jpg
  • Rumpf-15-Übergang-OLH.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

39

Montag, 1. Mai 2006, 15:09

Und um nicht unterbrochen zu werden, hab ich rechts noch vor dem Raclett fertig gemacht.

Beide Seiten passen perfekt und sind tadellos symmetrisch.

Servus
René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Rumpf-16-Übergang-OR.jpg
  • Rumpf-17-Übergang-ORV.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich
  • »René Pinos« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 611

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

40

Montag, 1. Mai 2006, 16:32

Und das hintere Rumpfteil ist auch dran und dann ist das Ding vom Schreibtisch abgestürzt. Rechts beim K war ein Knick aber nach ein wenig Druck hat's plop gemacht. Gottseidank nichts zu sehen, ich hab mir sofort eine auf die Finger geklopft, böser Gollum böser. :D

René
»René Pinos« hat folgende Bilder angehängt:
  • Rumpf-18-Hinten-R.jpg
  • Rumpf-19-Hinten-L.jpg
  • Rumpf-20-Hinten-U.jpg
Die Phönizier haben das Geld erfunden, aber warum so wenig? (Johann Nestroy)

Social Bookmarks