Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Juni 2009, 20:33

FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

Hallo zusammen,

stelle heute mein neues Projekt vor. Den Bergepanther SdKfz179 1:25 von Halinski. Habe bisher immer nur Schiffsmodelle gebaut und versuche es nun mal mit einem Kettenfahrzeug. Der Baubericht von Michael hat mich begeistert und das Modell gefällt mir wegen seinen vielen Details besonders gut. Es ist ein sehr anspruchvolles Modell mit über 5000 Einzelteilen, was natürliche sein Zeit brauchen wird.
»mserwin« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF1507.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mserwin« (24. August 2012, 13:27)


mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. Juni 2009, 20:43

Schon geht es mit den ersten Teilen los. Die Bauteile für die Panzerwanne werden auf 1mm Karton verstärkt und anschließend ausgeschnitten. Das verarbeiten von 1mm Karton und ausschneiden so großer Bauteile, waren für mich eine neue Erfahrung. Werde die Einzelteile für die Kette während der ersten Bauphase mit ausschneiden, damit es später nicht so frustrierend wird.
Hier nun die ersten Bilder.

Gruß
:)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild_1.gif
  • DSCF1499.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

3

Montag, 8. Juni 2009, 13:42

Hallo Erwin,

ich werde Dir gerne beim Bau des Bergepanthers gerne über die Schulter schauen, um zu sehen, wie Du als "Standard-Schiffsmodellbuer" dich so schlägst, und natürlich um Dein Modell mit dem von Michael zu vergleichen.

servus

frettchen

  • »flyschorni« ist männlich

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Juni 2009, 14:51

hallo erwin,
wünsche dir für den bau des bergepanther gutes gelingen und viel spass! deine idee, die kette nebenher zu bauen ist absulut zu empfehlen :)! immer mal wieder ein paar glieder, da ist der bau halb so schlimm :)! tip: wenn du einen "schlechten" bautag hast, bau die kette!
da kannst du nicht viel vermasseln...
ich habe, wie immer, den orginalbogen gebaut. falls du fragen hast-frag' :)!
gruss michael

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 10. Juni 2009, 19:58

Hallo zusammen,

war in der Zwischenzeit nicht untätig und habe schon an den Basisteilen der Kette weitergebaut. Um die kleinen Kästchen auszuschneiden, habe ich diese mit einer kleinen Schrauberzieherklinge vorgestochen und dann die Seiten mit dem Messer nachgeschnitten. So bekommt man doch recht zügig einige Teile ausgeschnitten. Die Kettenglieder lassen sich recht einfach ausschneiden. Sehr viel Zeit nimmt die Panzerabdeckung in anspruch, vor allem die Lüftungsgitter. Nach dem ausschneiden habe ich diese mit Sekundenkleber durchgehärtet. Später bekommen sie noch eine schöne Kantenfärbung, bevor die eigentliche Abdeckung aufgeleimt wird.

Früher habe ich mich immer gefragt, wie ihr Fahrzeugbauer die schönen Kreise und Löcher ausschneidet. Bei der Panzerabdeckung hatte ich nun einmal die Gelegenheit die Technik des Stichels auszuprobieren. Ich muß sagen, dass mir diese Arbeitsmethode gefällt und ich sehr gut damit zurecht komme. Am Wochendene habe ich keine Zeit zum Basteln, aber in der nächsen Woche werde ich wohl die ersten Teile der Wanne zusammenfügen.

Gruß
:)Erwin

@ Schön das Du auch mal vorbeischaust Michael.
@ Hoffe doch sehr, das ich mich als Schiffbauer wacker schlagen werde.
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1503.gif
  • DSCF1505.gif
  • DSCF1515.gif
  • DSCF1507.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

  • »flyschorni« ist männlich

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. Juni 2009, 22:56

hallo erwin,
die lüftungsgitter hast du ja schon mal super hinbekommen-bravo!
laß dir bei den gittern bloß zeit! sauberes arbeiten zahlt sich hier besonders aus, da die gitter natürlich später beim fertigen panzer ein wichtiger blickfang sind.
weiter so!
gruss michael

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. Juni 2009, 22:50

Hallo zusammen,

nun sind die ersten Einzelteile zur Panzerwanne zusammengefügt und es passt alles gut zusammen. Habe die Wanne zuerst beschwert und gut durchtrocknen lassen. Die vordere Abdeckung ist nur lose gesteckt, damit man sie für den Innenausbau wieder gut entfernen kann. Werde versuchen die obere Panzerabdeckung so zu bauen, dass man sie wieder abnehmen kann, um das fantastische Innenleben dieses Modells besser einsehen zu können. An diesem Wochenende habe ich auch noch viele Teile der Kette ausgeschnitten. Bald geht es hier wieder weiter mit den nächsten Bildern.

Gruß
:)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1515.gif
  • DSCF1517.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

Thomas65

Fortgeschrittener

  • »Thomas65« ist männlich

Beiträge: 504

Registrierungsdatum: 30. September 2007

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Juni 2009, 22:55

Hallo Erwin,

alles Gute für dein Projekt.
Gruss Thomas

-----------------------------------------

Fertig : Hubsteiger - Autokran - Radlader - Trecker
In der Mache: Kranpanzer
und den Tatra 815 AV-15 von Ripper Works (Aber ohne Baubericht)

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

9

Freitag, 26. Juni 2009, 20:53

Hallo zusammen,

da bin ich wieder mit neuen Bildern. Als nächstes habe ich die inneren Teile der Panzerwanne ausgeschnitten und eingeklebt. Die Passgenauigkeit war sehr hoch, es gab keine Probleme. Die mittlere Wand ist immer noch gesteckt und wird erst dann fest verklebt, wenn die Drehstabfedern eingebaut sind. Die Ränder habe ich eingefärbt, weil die obere Panzerabdeckung geöffnet werden kann.
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1517.gif
  • DSCF1516.gif
  • DSCF1417.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

10

Freitag, 26. Juni 2009, 21:01

Auf den Bildern ist die Panzerabdeckung schon zusammengefügt und liegt lose auf. Die Stabilität ist sehr gut und die Abdeckung läßt sich sehr leicht wieder anheben und wieder einfügen. Habe eigentlich damit gerechnet, das der Karton sehr instabiel ist. Später werde ich noch einige Verstärkungsecken an der Innenseite anbringen, so dass diese der Inneneinrichtung nicht im Wege stehen.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1518.gif
  • DSCF1519.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

  • »flyschorni« ist männlich

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

11

Freitag, 26. Juni 2009, 22:17

hallon erwin,
geiler baufortschritt-klasse =)! warte erst mal ab, wie stabil der
panzer wird, wenn du die obere platte erst mal richtig eingeklebt hast!
es ist unglaublich, wie stabil karton werden kann...
gruss michael

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. Juli 2009, 20:11

Hallo zusammen,

war in der Zwischenzeit nicht ganz untätig und habe mit den Einzelteilen der Drehstabfedern begonnen. Auf den ersten Bildern zeige ich meine Arbeitweise zur Herstellung der Röhrchen für die Drehstabfederung. Zuerst wird das Bauteil angefeuchtet, dann über ein Polysterolstäbchen angerollt und mit einer Nadel angedrückt, damit die Rolle eng anliegt. Zum Schluss kommt etwas Kleber auf die Kante und das ganze wird über die Handfläche in Form gerollt.
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1520.gif
  • DSCF1521.gif
  • DSCF1522.gif
  • DSCF1523.gif
  • DSCF1524.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 7. Juli 2009, 20:17

Bei den kleinen runden Scheiben, schneide ich einfach mit dem Scalpellmesser senkrecht an den Markierungen herunter. So bekommt man schöne glatte runde Scheibchen. Auf den letzen Bildern sind die Teile zu sehen, die ich schon ausgeschnitten habe.

@ Hallo Michael, ich werde die obere Abdeckung nicht verkleben, damit man sie abheben kann und den Innenausbau besser sehen kann.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCD1526.gif
  • DSCF1530.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

  • »flyschorni« ist männlich

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 17. Februar 2007

Beruf: Schornsteinfeger

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. Juli 2009, 08:59

morgen erwin,
wie ich sehe, kommst du bei den drehstabfedern gut klar =)! wenn du die teile fertig vorbereitet hast, ist der eigentliche einbau ein genuss!
ich würde mir gut überlegen, ob es sinnvoll ist, die obere platte abnehmbar zu bauen... :rolleyes:!?
habe selber lange hin und her überlegt, ob das sinn macht...
es galt aus meiner sicht abzuwägen, welche vorteile und nachteile sich auftun... klar, man sieht vieleicht einige wenige details mehr, wenn der deckel demontierbar ist... auf der anderen seite bekomme ich vieleicht eine unsaubere obere kante... :rolleyes:!?
es hat sich bei mir im fortschreitenden baustadium jedoch gezeigt, das ich mit der sichtbarkeit der details, durch die offen darzustellenden klappen/luken sehr gut leben kann.
außerdem kannst du ja die bretter im turm sowieso jederzeit entfernen.
du kannst sicher sein, wirklich interessierte modellbaufreunde schauen auch ganz genau in die luken... :D!!
beim t-34 ist die sache natürlich klar: da muss der deckel demontierbar sein! lass dich aber durch mein geschriebenes bloß nicht in deiner meinung beeinflussen!!
so gernug geschwafelt, wünsche dir weiter gutes gelingen beim bau =)!
freue mich schon auf neue bilder =)!
gruss michael

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 19. Juli 2009, 20:30

Hallo Michael,

konnte mich zuerst nicht richtig entscheiden, ob ich die obere Abdeckung demontierbar bauen sollte oder nicht. Habe mir die gleichen Gedanken darüber gemacht, welche Du hier beschrieben hast und das für und wieder gegeneinander gestellt. Werde erst einmal so weiter bauen und die Schnittkante nach unten verlegen, damit sie später nicht so auffällig ist.
»mserwin« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF1518.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 19. Juli 2009, 20:36

Nun geht es aber weiter im Baubericht, bin gerade dabei die Bauteile der Drehstabfedern fertigzustellen. Den Untergrund für die runden Scheiben auf den Bodenspanten, habe ich eingefärbt. So sollten später keine Blitzer sichtbar sein. Beim Bauteil 15 ist unbedingt darauf zu Achten, das es eine linke und eine rechte Variante gibt. So ist der große Kreis einmal auf der rechten Seite und einmal auf der linken Seite zu sehen. Bild 3 zeigt schon einige fertige Teile.
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1534.gif
  • DSCF1533.gif
  • DSF1539.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mserwin« (19. Juli 2009, 20:40)


mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 19. Juli 2009, 20:46

Auf dem Bauteil 15, wird noch ein kleines Röhrchen montiert. Die Fertigung zeige ich einmal in Einzelbildern.
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1535.gif
  • DSCF1536.gif
  • DSCF1538.gif
  • DSCF1539.gif
  • DSF1535.gif
  • DSF1536.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 19. Juli 2009, 20:53

Bitte rückt nun etwas näher an den Monitor, denn nun ist das wohl kleinste Bauteil des Panzers zu sehen. Es sind die kleinen Schrauben, die oben auf das Bauteil 15 gesetzt werden. Auch diese lassen sich trotz der winzigkeit sehr gut bauen und geben dem Modell den letzten Pfiff.
Auf dem letzten Bild sind nun alle Teile der Federung zu sehen, die schon fertig sind. Am kommenden Wochenende werde ich die Federung in die Panzerwanne einsetzen können.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSF1537.gif
  • DSF1538.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 9. August 2009, 22:55

Hallo zusammen,

endlich geht es wieder weiter in meinem Baubericht. Nachdem alle Einzelteile der Drehstabfederung fertig waren, habe ich im Motorraum damit begonnen die Federn einzubauen. Damit der Abstand zum Wannenboden immer gleich bleibt, lege ich zur Montage einen Kartonstreifen unter.
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1547.gif
  • DSCF1540.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 9. August 2009, 22:58

Die Trennwände für den Motorraum und die Auflagen für den Motor sind nun fest verklebt. Die Passgenauigkeit ist sehr gut.
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1546.gif
  • DSCF1541.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 9. August 2009, 23:05

Der Einbau der Drehstabfedern erfordert sehr viel Geduld und Fingerspitzengefühl. Die Stäbe müssen alle aufgetrennt und einzeln angepasst werden. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden und froh, dass der erste Bauabschnitt fertiggestellt ist.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1544.gif
  • DSCF1543.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 11. August 2009, 00:12

Hallo zusammen,

heute habe ich die Trennspanten angefertigt. Die Fertigung der Spanten ist aus der Bauanleitung sehr schlecht zu erkennen, darum hier ein paar Bilder für alle Nachbauer. Nach dem Ausschneiden werden die Bauteile ineinander gesetzt und dann verklebt.
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1550.gif
  • DSCF1552.gif
  • DSCF1553.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 11. August 2009, 00:16

Und weiter geht es mit der Getriebebodenplatte und den Elektro- und Batteriekästen. Die Bauteile sind sehr einfach herzustellen.
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1548.gif
  • DSCF1549.gif
  • DSCF1557.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 11. August 2009, 00:21

Hier noch ein paar Bilder vom jetzigen Bauzustand. Als nächstes werde ich die Magazine für das MG und die kleinen Haltewinkel an den Innenwänden der Panzerwanne bauen.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1558.gif
  • DSCF1560.gif
  • DSCF1561.gif
  • DSCF1562.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 12. August 2009, 20:32

Hallo zusammen,

das MG-Magazin und die Haltewinkel für die Winde sind auch schon fertig und die Lüfterwannen in Vorbereitung.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1563.gif
  • DSCF1564.gif
  • DSCF1565.gif
  • DSCF1567.gif
  • DSCF1568.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 18. August 2009, 19:58

Hallo zusammen,

beim Bau der Lüfterwannen gibt es Probleme mit der Passgenauigkeit. Die Wanne wird aus zwei Teilen zusammengesetzt. Das Bauteil für den inneren Teil, auf dem später das Lüfterrad geklebt wird, muss an der Längsseite 2mm gekürzt werden. Alle Nachbauer sollten hier vor dem Verkleben erst einmal nachmessen.
»mserwin« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF1568.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 18. August 2009, 20:14

Habe mir überlegt, wie ich die Schrägstellung der Lüfterblätter am besten hin bekomme. Sollte ich alle Blätter einzeln einkleben oder eine Kante nicht ganz durchschneiden, um sie dann besser drehen zu können. Die zweite Lösung erschien mir die Beste und so habe ich nur die lange Kante der Blätter durchgeschnitten und die kurze auf der linken Seite nur angeschnitten, so dass noch ein Stückchen erhalten bleibt um das Blatt zu richten. Nach dem Richten, habe ich auf der Rückseite einen kleinen Tropfen Kleber angebracht, damit das Blatt in dieser Stellung bleibt. Auf den Bildern ist das Rad einmal einzeln und auf der Lüfterwanne zu sehen. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Unterseite noch dunkel eingefärbt werden sollte. Beim Bau der Lüfter kommen die ersten feinen Details dieses Baubogens so richtig zur Geltung. Es macht sehr viel Freude dieses Modell zu bauen.


Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1569.gif
  • DSCF1572.gif
  • DSCF1571.gif
  • DSCF1576.gif
  • DSCF1578.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 20. August 2009, 21:05

Hallo zusammen,

hier nun zum Abschluss dieses Bauabschnitt die Bilder der fertigen Lüfterwannen. Noch ein kleiner Tipp für alle Nachbauer. Bevor die Wannen fest verklebt werden, sollte die Abdeckung noch einmal aufgelegt werden. So kann man in den Lüfterausschnitten noch etwas nachkorrigieren. Als nächstes werde ich mich wohl mit dem Getriebe beschäftigen.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DCF1577.gif
  • DCF1578.gif
  • DSCF1579.gif
  • DSCF1580.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 25. August 2009, 20:06

Hallo zusammen,

heute nur ein kleines Update. Der Tank ist fertig und die Lüfter fest in der Wanne verklebt. Beim Tank gabt es die bekannten Probleme mit der Passgenauigkeit, Michael hatte schon darüber berichtet.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1580.gif
  • DSCF1583.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

30

Montag, 14. September 2009, 20:34

Hallo zusammen,

habe im Moment etwas wenig Zeit zum basteln, trotzdem geht es immer ein Stückchen weiter. Die ersten Teile des Getriebes sind nun auch fertig. Es sind viele kleine Röllchen und etliche Kleinteile auszuschneiden.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1584.gif
  • DSCF1583.gif
  • DSCF1586.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 20. September 2009, 19:05

Hallo zusammen,

das Getriebe ist nun an seinem Platz in der Panzerwanne. Habe zuerst die runden Teile links und rechts eingeklebt und dann den Getriebekasten ausgerichtet
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCS1585.gif
  • DSCS1587.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 20. September 2009, 19:13

Weiter geht es mit dem Quergestänge und den Pedalen. Hier habe ich auch erst auf einer Seite die Muffe verklebt, so lässt sich die Querstange sehr schön einpassen. Die mittleren Röhrchen habe ich auch erst auf die Querstange aufgeschoben, dann ausgerichtet und verklebt. Zum ausrichten der Pedale habe ich mir einen Sitz ausgeschnitten, auf dem Boden gelegt und so die Pedale ausgerichtet.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCS1589.gif
  • DSCS1591.gif
  • DSCS1592.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 6. Oktober 2009, 19:16

Hallo zusammen,

am Wochenende habe ich wieder einige Kleinteile in der Panzerwanne verarbeitet. Seht die Bilder.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1594.gif
  • DSCF1597.gif
  • DSCS1592.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 586

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 6. Oktober 2009, 19:46

Servus Erwin,

Schaut Super aus !!!

Wie und mit was färbst du die Kanten ?

LG Kurt

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 7. Oktober 2009, 19:58

Hallo Kurt,

für die Kantenfärbung benutze ich Faber Castell Stifte.

Warmgrau V 8200-274
Umbra Natur 8200 -180

Die Farbe trage ich mit einem kleinen Pinsel auf.

Gruß
=)Erwin
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 11. Oktober 2009, 19:45

Hallo zusammen,

der Bauabschnitt Getriebe, ist mit dem Einbau der Amaturen komplett fertig. Die Zeigerinstrumente sind hinter einer Folie angebracht.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1599.gif
  • DSCS1592.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

37

Samstag, 24. Oktober 2009, 20:37

Hallo zusammen,

heute ist der Rahmen mit den Notsitzen fertig geworden. Die kleinen Teile brauchen halt ihre Zeit. Das Geländer wurde nach der Schablone zurechtgebogen. Auf der rechten Seite ist noch ein Hebel hinzugekommen. Das Gestänge deutet darauf hin, dass damit die Winde bedient wurde.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1599.gif
  • DSCF1604.gif
  • DSCF1605.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 1. November 2009, 19:17

Hallo zusammen,

an diesem Wochendene habe ich den Bauabschnitt vorderer Panzer abgeschlossen. Die beiden letzten Bauteile sind nun eingebaut. Ich glaube es waren Geräte welche die Neigung des Panzers anzeigen. Die Zylinder lassen sich frei bewegen, so konnte der Fahrer erkennen, wie steil die Schräge war, die er im Augenblick befuhr. Aber vielleicht hat jemand eine bessere Erklärung für diese seltsamen Bauteile, lasse mich gerne belehren. Als nächstes werde ich die Windenbretter bauen.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1599.gif
  • DSCF1609.gif
  • DSCF1610.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mserwin« (1. November 2009, 19:19)


mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

39

Montag, 9. November 2009, 19:14

Hallo zusammen,

wie im letzten Beitrag angekündigt, habe ich nun mit den Windenbrettern begonnen. Auf diesen Streben wird später die Winde montiert. Die Teile werden wie üblich auf Karton verstärkt. Damit ich die feinen Streifen an den Rändern besser umkleben kann, schneide ich diese vorher ab. Es ist unbedingt daraum zu achten, dass die unteren Querbretter zwischen die Auflageböcke in der Wanne passen. Bitte vorher noch einmal nachmessen und ggf. korrigieren.
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1612-Kopie.gif
  • DSCF1615.gif
  • DSCF1620.gif
  • DSCF1614.gif
  • DSCF1613.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

mserwin

Profi

  • »mserwin« ist männlich
  • »mserwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

40

Montag, 9. November 2009, 19:27

Hier das fertige Windenbrett mit der Seilrolle. Die Winde wird später auf die Lagerböcke in der Wanne aufgesetzt. Die Farbe für die Kanten sind aus zwei Farben gemischt.

Gruß
=)Erwin
»mserwin« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF1616.gif
  • DSCF1621.gif
  • DSCF1618.gif
  • DSCF1622.gif
  • DSCF1617.gif
In Dienst gestellt: Cap San Diego Cap San Diego/Cap San Augustin

In Dienst gestellt: Die Mellum Mellum (2) / HMV / 1:250

In Dienst gestellt: Conti Belgica Motorfrachtschiffe "Conti Belgica"

In Dienst gestellt: Monte rosa 3. JSP - Monte Rosa / Passat / 1:250

In Dienst gestellt: Bergepanther FERTIG Bergepanther SdKfz179 1:25

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mserwin« (9. November 2009, 19:30)


Social Bookmarks