Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 690

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. August 2006, 09:05

[Fertig] 3.KBM: I-16, Cardplane, 1:33, free Download

Auf gehts zu diesem kleinen Kampffliegerchen.

Mal wie weit man ihn in 24h Schafft.
»Ober Freak« hat folgendes Bild angehängt:
  • P8050105.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ober Freak« (12. August 2006, 15:14)


Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 690

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

2

Samstag, 5. August 2006, 12:24

Als erstes Natürlich wie immer die Spanten auf Pappe aufgeklebt.
Dann gings zum Cockpit, das Instrumentenbrett bekommt ein kleines Kästchen als abstandshalter auf den Spant.
Das Instrumentenbrett kam auf den Spant und an die Cockpitinnenwand wurde die Kurbeln angebaut.
Seitenruderpedalerie ist eingebaut.
Steuerknüppel ist dran, der Sitz schon vorgebogen.
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8050106.jpg
  • P8050107.jpg
  • P8050109.jpg
  • P8050110.jpg
  • P8050111.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ober Freak« (5. August 2006, 12:24)


3

Samstag, 5. August 2006, 13:51

Servus, Marco,

ist schon verständlich, wenn es nicht so schnell voran geht - wenn ich bedenke, daß Du Dich vom Makro-Maßstab der Tu-160 auf Dein Nahezu-Mikromodell umstellen mußt ;-)

der Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 690

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

4

Samstag, 5. August 2006, 14:12

Da ist einer zu Scherzen aufgelegt :D

Der Masstab ist übrigens hier wie dort 1:33 :D

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 690

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. August 2006, 11:41

Mal langsam den Baubericht weiter schreiben. Den hatte ich während des Marathons völlig vernachlässigt.


Der Sitz wurde fertiggestellt und danach in das Cockpit eingebaut.
Dann kam die Aussenhaut des Cockpits auf den vorderen Spant mit dem Instrumentenbrett. Jetzt wurde das Cockpit eingesetzt, das ganze schaut dann so aus wie auf Bild 1.
Nun wurde der hintere Cockpitspant eingesetzt und der Kopfschutz/Beisskante :D (Teil 56) eingesetzt. Für alle nachbauer würde ich empfehlen das Teil einzubaun, bevor die Aussenhaut an den Spant geklebt wird.

Das Cockpit ist nun fürs erste fertig.
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8050116.jpg
  • P8050119.jpg
  • P8050120.jpg

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 690

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

6

Freitag, 11. August 2006, 11:50

Weiter gings mit dem Motor.

Hier wurden als erstes die Auspuffausschnitte in die Aussenhaut gemacht und danach selbige mit dem hinteren Spant verbunden. Nun wurden die Vertiefungen eingebaut.
Nachdem alle 8 vertiefungen drin sind, wird die Sektion mit dem vorderen Spant verschlossen.
Jetzt noch die 9 Zylinder und das Kurbelgehäuse angebaut und der Motor ist fertig.
Die Cowling war auch schnell gebaut, und damit war die Sektion dann auch komplett.
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8050124.jpg
  • P8050125.jpg
  • P8050126.jpg
  • P8050128.jpg
  • P8050129.jpg

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 690

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

7

Freitag, 11. August 2006, 11:55

Jetzt noch schnell die verbleibenden Rumpfsegmente gebaut, dann schaut der Rumpf schon nach Flugzeug aus.

Als nächstes wurde die Seitenflosse angebaut, danach der Rumpfrücken und der Übergang zum Seitenruder.
Und auch die Auspuffrohre haben schon ihren weg an den Flieger gefunden.
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8050130.jpg
  • P8050131.jpg
  • P8050132.jpg
  • P8050133.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ober Freak« (11. August 2006, 11:56)


Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 690

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. August 2006, 12:02

Dann waren die MG-Verkleidungen auf dem Rumpf an der Reihe (Foto vergessen).
Der Rumpf war nun bis auf Kleinteile auch fertig.

Es folgt nun die linke Tragfläche. Hier wurde als erstes der Fahrwerksschacht gebaut. Danach waren der Holm und die Rippen an der reihe.
Nachdem diese fest waren, wurde die Tragfläche beplankt.
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8050134.jpg
  • P8050136.jpg
  • P8050137.jpg
  • P8050138.jpg

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 690

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

9

Freitag, 11. August 2006, 12:08

Die rechte Tragfläche wurde auf die gleiche Weise gebaut. Und schon lagen auch die Tragflächen neben dem Flieger. Aus Festigkeitsgründen habe ich hier den Rumpf einwenig modifiziert und eine Auflage für die Fahrwerksschächte eingebaut, da die Tragfläche keinen durchgehenden Holm hat.
Die Tragflächen wurden nun an den Rumpf geklebt. Ihnen folgten die Flächenübergänge.
Auf der Unterseite im Fahrwerksbereich ist die erste und auch einzige Passungenauigkeit zu sehen, die an dem ganzen Flieger auftrat.
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8050141.jpg
  • P8060143.jpg
  • P8060144.jpg
  • P8060145.jpg

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 690

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

10

Freitag, 11. August 2006, 12:12

Weiter gings mit dem Höhenleitwerk und deren Übergänge. Hier ist die rechte Seite schon fertig, links fehlt noch der Übergang.
Nun wurde noch das Seitenruder angebaut, und der Flieger hätte zu den ersten Gleitversuchen starten können. (wurden bei mir nicht durchgeführt)
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8060146.jpg
  • P8060147.jpg

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 690

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

11

Freitag, 11. August 2006, 12:20

Was nun folgt, ist das Fahrwerk.
Zur Verstärkung habe ich hier 1mm Stahldraht in die Hauptbeine eingebaut. Hier wurden beide Seiten angebaut, und dann auf den Verkleidungen stehend getrocknet.
Während das Fahrwerk trocknet, wurden die Räder aus je 5 Scheiben gebaut. Die Räder habe ich wegen der 24h Aktion nicht weiter geschliffen, sondern nur die Laufflächen mit Edding geschwärzt.
Nachdem die Räder den Weg an die Fahrwerksbeine gefunden hatten, wurden die verbleibenden Verkleidungsteile angebaut. In der Trockephase wurde auch das kleine Spornrad erstellt.
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8060148.jpg
  • P8060151.jpg
  • P8060149.jpg
  • P8060150.jpg
  • P8060153.jpg

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 690

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

12

Freitag, 11. August 2006, 12:27

Die Zielgerade ist schon zu sehen. Jetzt noch schnell den Propeller gebaut, welcher ebenfalls keine Probleme bereitete. Gelagert habe ich ihn drehbar auf einer Nadel.

Nach den 24h habe ich das Modell bis auf ein paar Kleinteile fertig bekommen. (Fotos muss ich erst noch machen)

Bis auf die eine Stelle im Fahrwerksbereich war die Passgenauigkeit vorzüglich. Beachten sollte mach, dass man alle Spanten innerhalb der Markierung ausschneidet (Wahrscheinlich wurde die Materialstärke des Papiers nicht berücksichtigt).
Diese Free-Download I-16 ist für jeden zu empfehlen, der etwas kleines für Zwischendurch sucht.
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8060154.jpg
  • P8060155.jpg

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

13

Freitag, 11. August 2006, 12:42

Hallo Freak,

schönes Fliegerchen, hab ich auch gerade im Bau, macht Spass, es zu bauen; schade, dass du nicht zum Kantenfärben gekommen bist (wegen des KBM?).

Dass die Rumpfspanten seeehr stramm passen, kann ich bestätigen, hat mich viel Schleifarbeit gekostet. Das stumpfe Verkleben der Bugringe hat mich auch etwas genervt; hast du dir dafür einen Klebestreifen geschnitten?

Gruss Bernhard

Oliver Wilking

Fortgeschrittener

  • »Oliver Wilking« ist männlich

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 2. Mai 2006

Beruf: Grafiker & Illustrator

  • Nachricht senden

14

Freitag, 11. August 2006, 13:35

Free Download??

Hallo,
interessantes Modell, nicht zuletzt durch die Aufschriften – ein echtes Zeitdokument!
Kann man das noch irgendwo im Free Download bekommen, hast Du da einen Link, ich konnte leider keinen finden? Ich würde es aber auch kaufen.
Ich sage schon mal danke und grüße Dich
Oliver

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

15

Freitag, 11. August 2006, 13:40

Hallo Oliver,

es ist kaum zu glauben, dass jemand den Link noch nicht kennt:

http://www.modele-kartonowe.com/

Oder direkt:

http://www.modele-kartonowe.com/i-16_1_33/index.html

Viel Spass!

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 214

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

16

Freitag, 11. August 2006, 13:56

Entschuldige, Wilfried...

Aber dein Link verweist auf die Version in 1:48, meiner auf die (gebaute) Version in 1:33...

Oliver Wilking

Fortgeschrittener

  • »Oliver Wilking« ist männlich

Beiträge: 186

Registrierungsdatum: 2. Mai 2006

Beruf: Grafiker & Illustrator

  • Nachricht senden

17

Freitag, 11. August 2006, 15:55

Hallo Bernhard,

Zitat

Original von hemingway
es ist kaum zu glauben, dass jemand den Link noch nicht kennt


Kannste mal sehen, auch das gibt es ;o)

Dir und Wilfried vielen Dank für die Links!

Mich erstaunt ja immer wieder, welch qualitativ hochwertigen Modelle es im Free-Download gibt. Ich würde mir doppelt und dreifach überlegen, meine Daten ins www zu stellen, einmal drin, sind sie unkontrollierbar über den ganzen Globus verteilt.
Und dass damit Schindluder getrieben wird sieht man ja an dem Thema "Ebaypiraten" hier im Forum.
Aber im vorliegenden Fall fällt das wohl unter "Werbemaßnahme" denke ich. Und wenn die Free-Download-Modeel schon so top sind, wie sind dann erst die käuflichen Modelle!?

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Oliver

Heinz

Profi

  • »Heinz« ist männlich

Beiträge: 677

Registrierungsdatum: 23. Februar 2005

  • Nachricht senden

18

Samstag, 12. August 2006, 06:33

Hallo Ober freak,

Ein wirklich gelungenes Modell =D> =D> =D>

Hatte ich vor längerer Zeit auch mal gebaut um zu sehen wie die Down load Modelle zu bauen sind,ich war angenehm überascht.
Bei meinem Modell habe ich das Seitenruder beweglich gebaut das hat sich angeboten weil es ja seperat zu bauen ist, ebenfalls hatte ich so meine Probleme mit dem Fahrwerksschacht wo ein paar Teile nicht 100% sind macht aber nix weil als Modellbauer ist man ja Profi im Improvisieren. Nur so zum Spaß habe ich einen kleinen Elektromotor eingebaut und vorne beim Lufteinlaß die Luftkühlungsklappen etwas vorstehen lassen.

Alles in allem ein Tolles Modell aus dem www.

Gratuliere zu deiner Fertigstellung.
Heinz Michlmair verstarb am 05.07.2007 bei einem Sportunfall in Ungarn. Mitglieder und Betreiber von kartonbau.de vermissen Heinz und seine Beiträge. Seine bisherigen Beiträge in unserem Forum sind nun Teil unser Erinnerung an "Heinz".

Ober Freak

Meister

  • »Ober Freak« ist männlich
  • »Ober Freak« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 690

Registrierungsdatum: 15. März 2006

  • Nachricht senden

19

Samstag, 12. August 2006, 15:13

Und die letzten Kleinteile sind mitlerweile auch an dem Flieger.
Damit ist er nun entgültig fertig.
»Ober Freak« hat folgende Bilder angehängt:
  • P8120156.jpg
  • P8120157.jpg
  • P8120160.jpg
  • P8120161.jpg
  • P8120162.jpg

Beiträge: 1 549

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2004

Beruf: Retired

  • Nachricht senden

20

Samstag, 12. August 2006, 15:24

Very nice to see this excellent freeware model made up so well - and in no time at all! - L.
Dankbar für die Gelegenheit auf Englisch schreiben zu dürfen, kann aber Antworten problemlos auf Deutsch lesen.

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 690

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

21

Samstag, 12. August 2006, 15:56

Hallo Marco,

ich durfte Dir ja am Samstag per Skype ein wenig über die Schulter schauen und man konnte sehen wie konzentriert Du an die Sache gehst. Du bist ja fast fertig geworden in den 24 Stunden und die Kleinteile bedürfen ohnehin einer ruhigen Hand.

Ich habe den Flieger auch schon ausgedruckt und er ist es wert gebaut zu werden.

Danke für den Bericht und Gratulation zum Jungfernflug. =D> =D> =D>

Servus
René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

Social Bookmarks