• »morewings« ist männlich
  • »morewings« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 763

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. November 2011, 14:44

Farman VI 1908-1916 M 1:33

Hallo Kartonbauer,

an diesem Modell habe ich lange herumgewerkelt.
Nach 6 verschiedenen Ansätzen und monatelanger Bauzeit habe ich die mir am schönsten erscheinende Lösung jetzt fertiggestellt.
Das Modell:
Basis und Beginn der Arbeit am Modell war ein Download aus einer russischen Jugenzeitschrift.
Modell unter: http://jtdigest.narod.ru/dig1_04/museum.htm
Dieses soll in 1:50 gehalten sein und wurde von mir schon einmal in 1: 100 gebaut.
In 1:33 schien es mir nicht ausreichend realitätsnah zu sein. Deshalb habe ich es umgearbeitet.
Die Tragflächen bestehen jetzt aus 80gr Papier, das beidseitig bedruckt ist.

Die Tragflächennasenkante und der Holm sind aus 4mm Buchenrundstab.
Die "Stahlrohre" sind aus 80gr. Papier gerollt und mit Stahldraht-Seele versehen.
Die Grafik der Oberflächen ist bearbeitet.
Lange hat auch dieSuche nach der richtigen Seilbespannung gedauert.

Dank Andiruegg und dem zur Vefügung gestellten Eisendraht in 0,2mm Stärke ging es dann sehr schön.
Es sind immerhin 8,80m Draht ins Modell verbaut. Die ca. 2m Steuerseile fehlen noch.
(Entspricht 290 m Klaviersaiten beim Original)


Zum ersten mal ist es mir auch gelungen mit Cyanacrylat-Kleber den Draht ans Modell, und nicht die Finger miteinander zu verkleben.

Das Original:
Farman IV war eines von vielen Flugzeugen die dem Flugzeug der Gebrüder Wright nachempfundenen waren.
Es hatte eine Spannweite von 10,10 m, Länge 12,45 m und einen 7 Zylinder Gnome Umlaufmoter mit 50 PS. Höchsgeschwindigkeit waren 60 kmh.
Henri Farmann gewann 1908 einen mit 50 000 Francs ausgestatteten Preis , indem er einen Kreis von 500 Metern Durchmesser flog.

Grüße
Roman
LG Roman

"Some people’s idea of free speech is that they are free to say what they like, but if anyone says anything back, that is an outrage." (Sir Winston Churchill)

Wolfgang Pesek

Moderator - Luftfahrt

  • »Wolfgang Pesek« ist männlich

Beiträge: 3 875

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2006

Beruf: EDV-Fuzzi

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. November 2011, 18:02

Servus Roman,

das nenne ich mal einen Kracher ! Man sieht es dem Modell auf den ersten Blick wohl nicht an - ich fürchte aber ich kann fast nachempfinden welch Aufwand das anbringen der ganzen Verspannung ist.
Ich habe es ja bekanntermaßen nicht so sehr mit den Quirln - aber diese frühen Kisten ringen einem immer Respekt ab. Bravo Zulu !!

lg,
Wolfgang
In principio erat glutinis Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang Den Kartonbauer in seinem Lauf, hält weder Bogen- noch Klebermangel auf!

andiruegg

Erleuchteter

  • »andiruegg« ist männlich

Beiträge: 1 779

Registrierungsdatum: 10. Juni 2006

Beruf: pensioniert

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. November 2011, 18:24

Hallo Roman

Super! Da hast du ja einiges gewerkt, um all den Draht zu verbauen.

Gratuliere zum Ergebnis.

LG Andi

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau:
Augusta Victoria (HMV)

in letzter Zeit fertig gestellt:
USS Alaska (WMV)/USS Ticonderoga (HMV)/SMS Sachsen (HMV)/Willem Barendsz II (WMV)/Bruno Illing (HMV)/TMS Seatrout (HMV)/SMS Emden und SMS Dresden (je grau) und SMS Emden (tropenfarbig) (HMV)/Wikingerschiff Oseberg (HMV)

"Wer seine Grenzen kennt, hat sie." (Jonathan Livingston Seagull)


im Bau:IJN Mogami vor (answer) und nach (Model Hobby) dem Umbau zum Flugzeugtender als Parallelbau , USS Maine (HMV)
in letzter Zeit fertig gestellt:
Kosmonawt Juriy Gagarin (Oriel) / Steam Boat Sabino (MB-Kartonmodell) / IJN Kaga (Dom Bumagi)

Tomwilberg

Fortgeschrittener

  • »Tomwilberg« ist männlich

Beiträge: 215

Registrierungsdatum: 9. April 2011

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. November 2011, 22:35

Klasse!
Das ist mal ein Drahtverhau.

Mir ist so, als ob davon ein Original im Musée de l'Air in Le Bourget steht...
Ich müsste mal meine Bilddatenbank befragen.

Übrigens: in der Nähe der Baie de la Somme gibt es so einen Kreisverkehr, auf dem ein großes Hinweisschild zum Musée Farman steht. Ich bin dem nachgefahren, aber gefunden habe ich das Museum nicht. Weis jemand Näheres?

Viele Grüsse (virenfrei)
Thomas

Spitfire

Erleuchteter

  • »Spitfire« ist männlich

Beiträge: 2 703

Registrierungsdatum: 26. November 2004

Beruf: Angestellter

  • Nachricht senden

5

Samstag, 12. November 2011, 06:26

Servus Roman,

Gratuliere, das ist ein richtiger Augenschmaus was Du uns hier servierst :thumbsup:

mit freundlichen Grüßen
Kurt

Social Bookmarks