Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 412

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Dezember 2014, 10:06

Farbgebung bei Dampfloks

Hallo,
mir ist aufgefallen, dass bei vielen deutschen Dampfloks die Räder, das Fahrgestell und das Gestänge rot angestrichen sind. Hat das eine technische Bedeutung?

Ulrich

hemingway

Meister

  • »hemingway« ist männlich

Beiträge: 2 210

Registrierungsdatum: 31. Januar 2006

Beruf: Arzt

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Dezember 2014, 12:53

Hallo Ulrich,

meines Wissens wurde bei der Deutschen Reichsbahn ca. 1925 auf Schwarz-Rot umgestellt, das bewegliche Gut (=Fahrwerk) war rot lackiert, da damit Risse bei der Kontrolle besser erkennbar waren.

Schöne Grüße
Bernhard

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Dezember 2014, 13:33

Korrekt - alles "unter dem Umlaufblech" wurde rot lackiert zur optischen Sichtkontrolle auf Rissen (Speichenräder!!) beim Personalwechsel/Abstellen der Maschine. Das war teilweise in Preussen und Bayern schon angefangen worden und wurde dann übernommen. Erst bei den Lokomotiven der Wehrmacht (Br 52ff) wurde damit gestoppt, um nach dem Krieg sofort wieder damit anzufangen.
Die meisten Kriegsloks wurden kpl. Feldgrau ausgeliefert - alle Änderungen waren dann "Betriebsbedingt"

wiesel

Hennings Dino

  • »wiesel« ist männlich

Beiträge: 10 592

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Dezember 2014, 15:44

Interessant.
Wieder was dazu gelernt.

Danke!
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich
  • »modellschiff« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 412

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 10:54

Hallo Eisenbahnfan,
mir geht es wie Helmut. Das wusste ich nocht nicht wg. der roten Farbe. Es ist doch wichtig den Dingen auf den Grund zu gehen.
Ulrich

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »modellschiff« (17. Dezember 2014, 13:39)


  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Dezember 2014, 12:17

Nicht immer, macht aber mehr Spass, sich mit dem Modell zu beschäftigen. ICH habe z.B. sehr viel bei den Berichten über die MS Iserlohn hier gelernt. Naja - was dann zur Folge hat, daß ich zu ALLEN meiner gebauten Schiffe einen Ordner angelegt habe... (Sorry - "nur" RC-Modelle oder Plastik...)

Social Bookmarks